seltsame Krankheit

Diskutiere seltsame Krankheit im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Gestern hat mich ein Bekannter angesprochen, dass viele Kanarien-Züchter, die er kennt, probleme mit ihren Vögeln haben. Er erzählte mir, dass...

  1. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Gestern hat mich ein Bekannter angesprochen, dass viele Kanarien-Züchter, die er kennt, probleme mit ihren Vögeln haben.

    Er erzählte mir, dass die Tiere ihre Federn plötzlich abwerfen, so dss sie zerupft aussehen und die Augen sind verklebt. Sie sitzen apatisch meist am Futternapf oder auf der Stange, magern schnell ab und schließlich tritt der Tod ein. innerhalb von 7-14 Tage gibt es 6-7 tote Tiere.

    Er selbst meinte, wenn das Papageien oder Sittiche wären, hätte er sofort auf Psittacose getippt. Ich habe ihm geraten die Vögel trotzdem auf diesen Erreger untersuchen zu lassen, da es gut möglich sein könnte. Nur macht mich das Federnabwerfen stutzig, da dieses Symptom kein typisches Zeichen für Ornithose ist. Er wollte den Züchtern auf jedenfall raten die Untersuchung machen zu lassen und auch verendete Tiere zur Sektion zu schicken.

    Was sagt ihr dazu, hat von euch schonmal jemand ähnliches erlebt, oder weiß jemand, ob noch was anderes dahinter stecken könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Todesrate und Schnelligkeit lassen für mch leider fast nur einen Schluss zu.
    Kanarienpocken!
    erich
     
  4. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Semesh,

    ich habe im Moment so ein ähliches Problem mit einer meiner Nymphen.
    Sie verliert auch Stellenweise Ihre Federn.
    Nach der Kotuntersuchung kamen Kokzidien raus, dagegen werden jetzt alle Nymphen behandelt.
    Federn verliert Sie im Moment nicht mehr. Evtl. könnte es daran liegen.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  5. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ja,

    leider kann man nur spekulieren. gerade aber im herbst ist der verdacht auch schnell naheliegend, dass es sich um kokzidiose handelt (noch viele jungvögel in der voliere, leicht überbesetzt, verschmutzter boden, umsetzen in boxen, stress etc.)
    aber wie gesagt, so kann man nur raten

    was mich viel mehr wundert ist schlicht und einfach, dass nach mehreren todesfällen bei so vielen haltern kein ta aufgesucht wird/wurde und keine untersuchung anscheinend bis jetzt gemacht wurde
     
  6. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Die Erkrankung gibt es auch bei allen anderen Vögeln, die nicht Sittich oder Papagei sind. Nur nennt sie sich dann Ornithose.
    Zu den Symptomen dabei zählt aber meines Wissens eher weniger der plötzliche Federverlust.

    LG, Sabine
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Eigentlich weiß er das selbst auch, ich weiß nicht, warum ich ihn extra darauf hinweisen musste. Er selbst ist ja für den Amtstierarzt tätig und betreibt einene Vogelaufangstation und züchtet selbst Kanarienvögel und Wellensittiche. Er hat mir damals sehr beim üben für die Sachkundeprüfung geholfen.

    Deshalb frage ich ja hier, ob jemanden noch was anders einfällt.

    Kanarienpocken....es ist aber nichts von Beulen erwähnt worden.
    Daher hate ich das erst ausgeschlossen.

    Echt, das geht mit Federnverlust einher?
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Eigentlich ist Federverlust kein Symptom von Kokzidienbefall...
     
Thema:

seltsame Krankheit

Die Seite wird geladen...

seltsame Krankheit - Ähnliche Themen

  1. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  5. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...