Sie schlüpfen!!

Diskutiere Sie schlüpfen!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, Ihr Lieben!! Heute ist schon das 3. Küken geschlüpft! Als ich es gesehen habe, war es schon einige Minuten alt, aber das Ei lag noch...

  1. Elvan

    Elvan Guest

    Hallo, Ihr Lieben!!

    Heute ist schon das 3. Küken geschlüpft! Als ich es gesehen habe, war es schon einige Minuten alt, aber das Ei lag noch neben dem Küken! Ich finde es total spannend, das alles so genau beobachten zu können. Ich habe aber trotzdem schon mehrmals probiert, den Deckel auf den Nistkasten zu legen, aber dann geht Rabanne nicht mehr in den Kasten zurück. Sie bleibt einfach auf dem Kasten sitzen und schimpft fürchterlich. Also lasse ich den Kasten auf. Die Tierchen sind ja sooo winzig! Wann öffnen sie eigentlich die Augen?

    Liebe Grüße


    Elvan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    na, herzlichen glückwunsch!!!

    das hat aber gedauert...

    dann sind wohl ein paar der eier nichts geworden...

    du hättest aber die zeit vielleicht etwas nutzen sollen und dich schlau machen!!! 8( :? 8o

    entschuldige, aber hier sind etliche threads, wo haarklein die entwicklung der vögel dokumentiert ist.
    auch die fütterung der elterntiere und die haltung....

    und es gibt sehr ausführliche literatur dazu.

    ich bin etwas entsetzt, wenn du jetzt solche fragen stellst, wo deine küken schon da sind.
    8( 8( 8( 0l
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Elvan!

    Herzlichen Glückwunsch! Ich drücke die Daumen für die kleinen!:)

    @Lilli: Hm, ich sehe in Elvans Beitrag keine Frage außer der, wann die Küken die Augen öffnen und da muß ich selbst erstmal nachschlagen. *gg* Weiß auch nicht, ob im Forum dazu jemand schon etwas geschrieben hat. Und eigentlich ist diese Frage ja auch eher nebensächlich und von "akademischen Interesse".
    Aber natürlich hast Du grundätzlich Recht, dass man sich vorher ausführlich über Fütterung etc. bei der Zucht informieren muß.
     
  5. Guido

    Guido Guest

    Hi Elvan.
    Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. Ich kann Dir leider auch nicht sagen wann die Kleinen ihre Augen öffnen 0l Ich züchte ja auch nicht, aber sowat müsste ich trotzdem wissen. Werde mal suchen.

    @ lilli
    mach mal halblang. Ich glaube schon dat Elvan sich schlau gemacht hat. Ausserdem reicht es doch wohl wenn ich hier manchmal rumpoltere, oder? :D
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  6. Elvan

    Elvan Guest

    Uijujuhh!!

    Wusste gar nicht, dass ich mit so einer harmlosen Frage solche Diskussionen auslösen würde ... übrigens hat das älteste Küken die Augen jetzt einen Schlitz weit offen - es ist ungefähr eine Woche alt!

    Jetzt noch ne dumme Frage: Schlupf ist doch nach 3 bis 4 Wochen, nicht? Da das Weibchen aber 2 Wochen gebraucht hat, um 7 Eier zu legen, hat sie doch noch Zeit, den Rest auszubrüten, oder nicht? Das erste Ei hat sie vor 5 Wochen gelegt und vor einer Woche ist das erste Küken geschlüpft :? So ist sie doch in der Zeit, oder nicht?

    Bin gespannt auf Eure Antworten!!

    Viele Grüße

    Elvan
     
  7. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    schongutschongut....

    schlagt mich nicht...ich erwarte nur, dass man sich schlau macht, bevor man etwas angeht....:~ :~ :~

    elvan, nichts für ungut!

    die eier sind nach 21, max. 22 tagen ausgebrütet.
    das bedeutet, dass die eier, die älter sind, dann wohl nichts geworden sind.
    wenn also vom letzten "eierlege-tag" ca. 23 - 24 tage ( =22+2 reservetage für spätentwickler) vergangen sind, kannst du die nicht geschlüpften eier rausnehmen und wegtun!

    wichtig ist jetzt reichlich nahrung für die eltern, die die jungen ja füttern:

    - aufzuchtfutter (max 25 % des tagesbedarfs),
    - körner (auch sonnenblumen),
    - gekeimte körner (hier im forum sind mehrere genaue anleitungen zum keimen),
    - obst,
    - grünzeug (vogelmiere, löwenzahn, breitwegerich....)
    - sepiaschale, vogelsand und grint

    - und zweige (weide, apfel, haselnuss...) zum zerfasern und nest weiter ausbessern.

    wenn du mal die entwicklung von agas in bilder sehen willst:

    gizmo hatte das ganz gut dokumentiert:

    Aga Babys

    von meiner brut im letzten herbst sind leider einige bilder nicht mehr online:

    "geburtsanzeige"
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Elvan!

    Meist beginnt das Weibchen mit dem Legen des zweiten oder dritten Eies mit der Brut. Das heißt, dass die Jungen aus Ei 1 bis 2 (3) nahezu gleichzeitig schlüpfen (da vor Brutbeginn noch keine Entwicklung eintritt). Bei einer durchschnittlichen Brutdauer von 21 Tagen also 24 bis 26 Tage nach dem Legen des ersten Eies.
    Die übrigen Jungen folgen im Abstand des Eierlegens:
    werden also alle zwei Tage weitere Eier gelegt, so schlüpft bei 7 Jungen das letzte Junge etwa 34 Tage nach Brutbeginn.
    Aber da sist nur die Theorie, denn in der Praxis ist die Brutdauer auch von einigen anderen Faktoren wie Luffeuchtigkeit und Umgebungstemperatur abhängig. Ebenso kann der Abstand zwischen den Eiern mal länger, mal kürzer sein.

    @Lilli: Keine Angst, wird nicht geschlagen und grundsätzlich hast Du ja völllig recht! Und überlaß bloß nicht nur Guido das Poltern!*gg*
     
  10. #8 Glücksbärchy, 24. Juli 2003
    Glücksbärchy

    Glücksbärchy Guest

    Herzlichen Glückwunsch

    Zum Nachwuchs!!
    Ganz viel glück und gesundheit für die kleinen und
    das du noch lange freude an ihnen hast!:)


    Gruß Diana:) :0-
     
Thema:

Sie schlüpfen!!