Sperli-Vergesellschaftung

Diskutiere Sperli-Vergesellschaftung im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, eure Sperlis sind ja süß. Kann ich sie mit Wellis, Bourkis, Nmphies vergesellschaften. Wie reagieren sie im Freiflug auf...

  1. #1 Unregistered, 6. März 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo,

    eure Sperlis sind ja süß.

    Kann ich sie mit Wellis, Bourkis, Nmphies vergesellschaften. Wie reagieren sie im Freiflug auf Spitzschnäbelchen?

    Werden Sperlis zahm?

    Wie "laut" sind Sperlis (Mietswohnung - seufz)?

    Gruß

    Spaßvogel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo Spaßvogel,

    grundsätzlich ist es etwas problematisch Sperlingspapageien zu vergesellschaften, da sie doch recht aggressiv sind. Wenn Du sie allerdings nicht brüten lassen willst könnte es funktionieren. Da können Dir hier einige andere bessere Auskunft geben als ich, da ich meine zwei alleine halte. In einer Voliere solltest Du sie allerdings nicht zusammen mit anderen halten. Höchstens beim Freiflug. Sperlies haben sehr starke Schnäbel und gehen immer gleich auf die Füße. Es kommt da bei anderen Arten sehr schnell zu bösen Verletzungen an Krallen, Zehen und Beinen, bis hin zu Amputationen.....

    Meine zwei Sperlies sind zahm. Ich kann Dir nächste Woche, wenn ich am anderen PC sitze, mal ein Bild von den beiden dranhängen.....

    Und von den Vögeln, die Du da aufgezählt hast, sind sie auf jeden Fall die leisesten!!! Ich hatte früher auch Wellis und meine Sperlies sind auf jeden Fall leiser.
     
  4. #3 Silke&Kids, 7. März 2003
    Silke&Kids

    Silke&Kids Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Hallo Spaßvogel,

    mit dem vergesellschaften kann ich mich Ute nur anschließen!

    Meine beiden Racker sind auch sehr zahm. Man kann also nicht alleine trinken oder essen, ohne daß ein Schnabel drinhängt!:D Sperlies sind einfach die tollsten Vögel!!!
    Zur Lautstärke: Sie sind auf jedenfall sehr viel ruhiger als die Agarponiden (Rosenköpfchen, ...) und auch leiser als Wellensittiche. Meine beiden bekommen so 2-3 mal am Tag ihre 5 min. sind aber dann auch nicht lauter als meine beiden Kinder! Ich finde, sie sind Mietwohnungstauglich!:D :D
     

    Anhänge:

    • 0004.jpg
      Dateigröße:
      29 KB
      Aufrufe:
      107
  5. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Spaßvogel und herzlich Willkommen :0-,

    meine (beiden) Racker sind auch extrem zutraulich und auch sehr leise. Viel leiser als meine Wellis. Wenn sie wollen, dann können sie schon mal ein wenig lauter sein als Wellis, aber das kommt ganz selten vor.
    Was das Vergesellschaften angeht muß man damit rechnen, daß es in einer handelsüblichen Zimmervoliere blutige Füßchen gibt. Sperlis sind meistens sehr selbstbewußt und setzen gerne ihren Kopf durch, auch wenn man dann eben einem anderen Mitbewohner in den Fuß beißen muß. Allerdings denke ich, daß das Zusammenleben (auch in einer Voliere) spätestens dann gut funktioniert, wenn die artfremden Vögel gelernt haben, daß Sperlis immer die Füße attackieren. Man kann anscheinend sogar Sperlis mit z.B. Wellis in einer relativ großen Voliere brüten lassen, wenn genügend (mehr als Brutpaare) Nistkästen zur Verfügung gestellt werden. Aber ich glaube, da sind die Meinungen geteilt. Auf jeden Fall funktioniert bei mir das Zusammenleben (im Freiflug) von Sperlis und Wellis sehr gut, solange kein Nistkasten in der Nähe ist. Und ich bin der Meinung, daß ich sie auch alle zusammen in eine Zimmervoliere setzen könnte. Einige Male hab ich es auch schon gemacht und es hat super funktioniert.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sperli-Vergesellschaftung

Die Seite wird geladen...

Sperli-Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...