Sperlingspapageienweibchen hat Eier gelegt und brütet

Diskutiere Sperlingspapageienweibchen hat Eier gelegt und brütet im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, mein Sperlingspapageienweibchen hat Eier am Boden gelegt (inzwischen schon 4 Stück) und brütet jetzt auch. Was muss ich...

  1. #1 Bernadette_92, 6. November 2014
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    mein Sperlingspapageienweibchen hat Eier am Boden gelegt (inzwischen schon 4 Stück) und brütet jetzt auch.
    Was muss ich alles beachten ? Sie sieht auch sehr schwach aus, am Bauch ist sie sogar gerupft.
    Brauche ich spezielles Futter? Vitamine ?


    Über Antworten freue ich mich sehr
    Dankeschön :freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.882
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Bernadette,
    deine Henne braucht jetzt dringend Kalzium. Kannst ihr zur Not abgekochte und zerkleinerte Eierschalen geben.
    Du solltest neben dem normalem Körnerfutter auch schon Aufzuchtfutter anbieten, ebenso Keimfutter. Kannst dafür einfach normales Körnerfutter ansetzen.
    Anweisungen zum Keimfutter fundest du hier KLICK
     
  4. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!

    Dem ist nichts hinzu zu fügen.

    Glückwunsch! ;)
     
  5. #4 Bernadette_92, 18. November 2014
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön für die Antwort!
    Habe noch ne Frage es gibt Aufzuchtfutter mit und ohne Insekten welches findet ihr geeigneter?
    Außerdem nutze ich Vogelmineralien ist der Calciumbedarf dort ausreichend oder benötige ich zusätzlich etwas ? (An einen Stein gehen sie nicht ran).

    Freue mich über Antworten :)
     
  6. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.882
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Bernadette,
    das Aufzuchtfutter mit Insekten kannst du nehmen, wenn du sie aufpäppeln willst.
    Brütet sie denn noch? Wenn ja und die Eier befruchtet sind, solltest du ohne Insekten nehmen, damit die Küken damit gefüttert werden können.
    Gibst du ihr auch losen Grit? Den biete ich meinen immer an und sie nehmen es auch.

    Wie ich aus deiner PN lesen konnte warst du bei der TA und warst zufrieden?
     
  7. #6 Bernadette_92, 18. November 2014
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Isrin,

    vielen Dank für deine Antwort!
    Bei dem Tierarzt war ich bisher noch nicht, da ich sie jetzt während der Brut ungern trennen möchte. Werde ihn aber aufjeden Fall aufsuchen.

    Alles klar dann nehme ich ein Aufzuchtfutter ohne Insekten.
    Ich gebe ihnen Vogelmineralien wo Magensteinchen enthalten sind, mir wurde gesagt ich brauche dann keinen Grit mehr ? Stimmt das den?
    Reicht der Calciumbedarf von den Vogelmineralien den aus oder benötige ich noch etwas zusätzlich (wie gesagt an einen Stein gehen sie nicht ran).
     
  8. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!
    Eifutter und Keimfutter wäre ratsam. Ich würde trotzdem Grit seperat anbieten ,wenn sich es nicht brauchen werden sie nicht dran gehen.

    Gruss
     
  9. #8 Bernadette_92, 18. November 2014
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    ah okey dann biete ich Grit mal zur Sicherheit an, aber an sich ist es nicht notwendig wenn ich Vogelmineralien anbiete?
    Brauche ich Vogelkohle?
     
  10. #9 charly18blue, 18. November 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.429
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Vogelkohle brauchst Du nicht, sie ist gut um Giftstoffe zu binden, bindet aber auch gute Stoffe, die der Körper braucht. Ich würde sie nicht geben.

    Zum Kalzium: Wenn Du eine UV Beleuchtung hast reicht normales Kalzium wie Calcilux oder sogar nur zerkleinerte Eierschalen. Hast Du das nicht solltest Du ein Kalziumpräpart nehmen was bereits mit Vitamin D3 angereichert ist. Sonst bringt die ganze Kalziumzufuhr nichts. Lies mal hier und da gibts auch gleich das richtige Präparat KLICK.

    Ist die Henne denn immer noch schlapp/schwach?
     
  11. #10 Bernadette_92, 18. November 2014
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Die Henne ist sehr schwach ja.
    Also wenn ich VOgelmineralien mit Magensteinchen gebe brauche ich kein VOgelgrit mehr oder?
    Eine UV Beleuchtung habe ich nicht.
    In den VOgelmineralien ist Calcium enthalten also reicht dies nicht aus ?
     
  12. #11 Bernadette_92, 18. November 2014
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    und brauche ich Futterkalk (da meine an keinen Stein rangehen)
     
  13. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.882
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Mittelfranken
    Von einem Züchter habe ich gehört, dass er in der Brutzeit immer Kalk über das Futter streut.
     
  14. #13 charly18blue, 18. November 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.429
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Hessen
    Nein!!

    Lies dir doch bitte meinen Link durch, da ist alles genau erklärt, ohne UV Beleuchtung und Kazium das mit Vitamin D3 angereichert ist, kann der Vogelkörper das Kalzium nicht umsetzen. Futterkalk ohne UV Licht reicht nicht!! Calcivet wäre das richtige Präparat.
    Grit kannst Du Dir komplett sparen, ein Papagei ist kein Huhn oder eine Taube, dass er Magensteinchen zum Zerkleinern des Futters braucht. Papageien/Sittiche entspelzen die Körner bevor sie sie schlucken.

    Und wenn die Henne immer noch sehr schwach wirkt, solltest Du ernsthaft über einen schnellen Tierarztbesuch beim vogelspezialisierten Tierarzt nachdenken. Ein schwacher Vogel kann nie im Leben Küken aufziehen.
     
  15. Bianca85

    Bianca85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    Hi was auch eine Idee ist du kannst auch Sepia über das Futter reiben. Mach ich mit den Resten die aus der Halterung fallen. Am besten ist wenn du es mit nass futter reichst da es dann daran klebt und eher genommen wird über das Körnerfutter kann auch sein das es durch rieselt und am Napfboden sich sammelt. Wenn ich z.B. Prime gebe gebe ich das immer auf einen Apfelschnitz.

    Naja und das sie am Bauch gerupft ist ist normal sry wenn ich das vielleicht unnötig dazu schreibe aber es hat sich so gelesen wie wenn du nicht damit gerechnet hättest.

    Bei mir nehmen sie auch das lose gritt und die sepia schalen auch das Grit als Broken wird gerne genommen. Was auch total der renner ist im Dehner verkaufen sie SO mineralsteine mit Peperoni drin da sind meine total scharf trauf hab gelesen viele Papageien würden total gerne Peperoni essen ( kann aber selten auch mal zu erhöten Juckreiz führen auf grund der schärfe auch wenn sie die gar nicht schmecken ^^)

    Gruß Bianca
     
  16. #15 Bernadette_92, 18. November 2014
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für eure Antworten :)
    Calviet in Pulverform oder in Flüssigform?
     
  17. #16 Bernadette_92, 18. November 2014
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ist das Aufzuchtfutter von Witte Molen gut?
     
  18. #17 charly18blue, 18. November 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.429
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Hessen
    Das Witte Molen Aufzuchtfutter bzw. Eifutter finde ich sehr gut. Wegen des Calcivets hast Du eine PN :zwinker: .

    @Bianca - hatte gerade erklärt warum "normales Kalzium" nicht reicht, da das UV Licht fehlt. :zwinker:
     
  19. #18 Bernadette_92, 18. November 2014
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön für eure Antworten :)
    Jetzt hab ich noch eine Frage.
    Mein Weibchen hat die Eier am Boden gelegt (hatte da noch kein Nisthaus)
    Habe inzwischen ein Nisthaus reingehängt, in dieses geht sie leider nicht rein.
    Jetzt bin ich überfordert :(. Die Eier darf ich ja soweit ich weiß nicht anfassen und an anderen Platz legen wäre auch riskant.
    Meine Idee war ein Nistmuldenbrett am Boden zu legen (am selben Platz) und dort dann die Eier (mit Handschuhen) reinzulegen. Darf ich das ?

    Was kann ich jetzt tun da sie am Boden brütet?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bernadette_92, 18. November 2014
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    @charly sagst du mir bitte etwas zu der Anwendung von Calvivet ?
    WIeviele Tropfen ins Trinkwasser und wie oft anwenden etc? Soll ich dies immer anwenden oder nur während der Brut?
     
  22. #20 charly18blue, 18. November 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.429
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Hessen
    Hast PN wegen des Calcivets.

    Sind denn die Eier befruchtet?

    Ansonsten nimm ein Handtuch schön zusammengefaltet, Zewa drumherum und mach eine kleine Mulde in die Mitte, da legst du die Eier rein (Du darfst die ruhig anfassen). Und eventuell akzeptiert es Deine Henne, wenn Du einen Karton nimmst, vorne einen Eingang reinschneidest und als Nistkasten über die Eier stellst. Höhlenbrüter brauchen das Dunkel, ebenso die Küken, wenn denn welche schlüpfen sollten.

    So und nun verabschiede ich mich bis Morgen, sonst rappelt der Wecker und ich komm nicht hoch.
     
Thema:

Sperlingspapageienweibchen hat Eier gelegt und brütet

Die Seite wird geladen...

Sperlingspapageienweibchen hat Eier gelegt und brütet - Ähnliche Themen

  1. Taube Brütet nicht

    Taube Brütet nicht: Hallo. Meine Brieftaube hat am 9.1.18 ein ei gelegt. Das weibchen hat die eier auch beschütz. Aber jetzt sitzt sie kum drauf und beschützt die...
  2. Taube sitzt nicht auf den eier

    Taube sitzt nicht auf den eier: Hallo. Meine Brieftaube hat am 09.01.18 das erste Ei gelegt. Wenn man die Hand hienhielt auch beschützt. Aber heute wenn ich in den Schlag komme...
  3. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  4. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...