Stadttaube wieder freilassen ?

Diskutiere Stadttaube wieder freilassen ? im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo Ihr Lieben. Ich habe seit 5 Wochen eine Stadttaube die einen gebrochenen Flügel hatte. Inzwischen fliegt sie und flattert in der Wohnung...

  1. #1 SabinaAndrea, 03.06.2017
    SabinaAndrea

    SabinaAndrea Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben.
    Ich habe seit 5 Wochen eine Stadttaube die einen gebrochenen Flügel hatte. Inzwischen fliegt sie und flattert in der Wohnung umher. Ihr Flügel zittert danach immer und sie sitzt dann die ganze Zeit auf dem Kratzbaum. Ich möchte sie noch nicht freilassen, da Ich nicht weiß ob sie schon richtig fliegen kann. Meine größte Angst ist aber, das sie sich draußen nicht mehr zurecht findet, da sie hier ihr Futter hat und einen sicheren Schlafplatz. ( Riesiger Kaninchenkäfig) Weiß vllt. jemand Rat ?:?:?:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 03.06.2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Erstmal die Frage ob der gebrochene Flügel von einem erfahrenen Tierarzt fachgerecht geschient wurde. Ich vermute mal nicht da eine solche Schienung in aller Regel sechs Wochen dran bleiben sollte.
    Meine Vermutung ist die daß der Bruch nicht ausgeheilt ist bzw. der Knochen falsch zusammengewachsen ist. Dadurch hat die Taube beim Fliegen voraussichtlich sehr starke Schmerzen was sich einesteils im Zittern des Flügels und andererseits darin äußert daß die Taube wegen der starken Schmerzen auf einer Stelle (Kratzbaum) sitzen bleibt weil sie es nicht wagt nochmals zu fliegen.
    Ich würde denken daß Du wenn Du der Taube weiter helfen willst mit ihr zu einem vogelkundigen Fachtierarzt gehen solltest damit dieser den Flügel untersuchen und eventuell röntgen kann.
    Hier findest Du die Adressen solcher Tierärzte.
    Für den Fall daß Du die Taube wieder freilassen kannst, was ich allerdings nicht vermute, so wird sie sich an ihr früheres Leben erinnern und sich zurechtfinden.
     
  4. Rhevi

    Rhevi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Wie Alfred schon sagte kommt das Zittern des Flügels wahrscheinlich von Schmerzen, die die Taube beim Fliegen hat.
    Der irreparabel kaputte Flügel meiner Mitbewohnerin zittert ebenso, wenn sie damit zu fliegen versucht.
    Nun muss es aber vielleicht gar nicht daran liegen, dass es falsch verheilt ist.
    Wo genau war denn der Bruch? Sehen Haltung und Position des Flügels richtig aus? Ist der Bruch fachgerecht versorgt und die Taube danach eine Weile am Herumflattern gehindert worden?
    5 Wochen ist keine lange Zeit. Vielleicht muss sie den Flügel schlichtweg erst wieder aufbauen und benutzen lernen, so wie auch beim Menschen gebrochene Gliedmaße erst nach und nach wieder belastet werden sollten.
    Das Beste wäre es tatsächlich, auf Nummer sicher zu gehen und den Flügel bei einem fachkundigen Tierarzt untersuchen lassen, falls du dazu bereit bist.
    In jedem Fall würde ich der Taube aber, bevor du sie nach draußen setzt, noch etwas mehr Zeit geben, sie ein wenig fliegen lassen, vielleicht Leckereien wie Sonnenblumen- oder Hanfkerne auf höher gelegene Stellen wie Regalbretter streuen und beobachten, ob und wie sicher sie dort hinkommt, und ob das Zittern vielleicht nach und nach besser wird.
    Darüber, dass sie sich vielleicht nicht mehr zurechtfindet, würde ich mir keine Gedanken machen. Sie wird wissen, was sie zu tun hat, und solange sie tatsächlich vernünftig fliegen kann, ist sie in Freiheit am Besten aufgehoben.
     
    SabinaAndrea gefällt das.
  5. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei Beinbrüchen bleibt die Schiene/Verband 10 Tage dran. Bei Vögeln geht die Heilung von Brüchen ruckzuck. Aber bei Flügeln ist natürlich die Belastung höher als bei Beinen & da wird es ein wenig länger dauern, bis die Flugfähigkeit einwandfrei wiederhergestellt ist.
    Wenn sie schonmal fliegt, scheint der Bruch auf jeden Fall wieder stabil zu sein. Gibt es da noch eine Schwellung, wo der Flügel gebrochen war?
    Tauben machen auch Flügelzittern, wenn sie aufgeregt sind. Da sind aber dann beide Flügel am Zittern.
    Dass Tauben sich über längere Zeiträume hinweg auf erhöhte Plätze setzen ist normal. Bei mir konnten die auch stundenlang auf dem Schrank sitzen. Wenn die alleine sind, sind sie auch wesentlich ruhiger.
    Die Taube wird auf jeden Fall sich wieder zurechtfinden & freut sich wieder in ihren Schwarm zurückzukehren, wenn sie vollständig gesund ist.
    Solange solltest du ihr noch was Zeit geben.
     
  6. #5 Alfred Klein, 04.06.2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Meckie,

    Du hast anscheinend wenig oder keine Ahnung was Brüche bei Vögeln betrifft. Ist kein Vorwurf nur weiß ich da mehr da ich schon beides, Bein- und Flügelbruch, hatte. Es stimmt soweit daß ein Beinbruch relativ schnell heilt. Jedoch erscheint mir ein Zeitraum von 10 Tagen doch sehr kurz. Bis dahin ist der Bruch noch nicht vollständig ausgeheilt. Sicher, es hat sich Gewebe gebildet jedoch ist die Bruchstelle noch sehr dünn und kann durchaus wieder brechen, da reicht eine kleine nicht vorhersehbare Belastung schon aus.
    Ein Flügelbruch braucht etwa sechs Wochen bis zur vollständigen Heilung. Auch schon deshalb weil der Knochen beim Fliegen sehr hoch belastet wird. Sicher, fünf Wochen könnten schon ausreichen jedoch ist eine 100%ige Sicherheit erst nach sechs Wochen erreicht.
     
  7. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Es ist mir schon klar, dass nach 10 Tagen der Bruch natürlich nicht komplett ausgeheilt ist. Hab mich da falsch ausgedrückt Mein vk TA hat aber dann schon den Verband entfernt & nach ein paar Tagen Ruhe konnten sie auch schon zu den anderen. D.h. nach diesem Zeitraum müsste der Bruch schon stabil sein.
    Bei Flügelbrüchen habe ich keine Zeitangabe angegeben.
     
  8. #7 SabinaAndrea, 05.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2017
    SabinaAndrea

    SabinaAndrea Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Den Anhang IMG_20170605_205148.jpg betrachten Den Anhang IMG_20170429_205643.jpg betrachten Den Anhang IMG_20170429_205643.jpg betrachten
    Hallo Ihr Lieben,
    sorry das Ich jetzt erst antworte und vielen Dank für eure Antworten. :)

    Ich war sofort nachdem meine Freundin sie eingefangen hatte beim Tierarzt. Er hat den Flügel an der Bruchstelle mit selbstklebendem Verband gewickelt.
    Meine Freundin hat ihn nach ein paar Tagen abgemacht, da der Flügel immer tiefer hing. Dazu muss Ich sagen, das sie sich sehr gut mit Tauben auskennt.

    Inzwischen fliegt sie und es sieht sehr gut aus. Nur ist sie nach einer Weile müde und flattert dann in Ihren Käfig wenn Ich sie etwas *scheuche*. Würde Ich dieses nicht tun säße sie nur auf dem Kratzbaum.

    Ich habe das Gefühl das es Ihr so gefällt wie es ist. Ich muss dazu sagen das meine Freundin sie morgens um halb 2 gefunden hat. Sie war ganz alleine.

    Ich werde aber einen vogelkundigen TA nochmal drüber gucken lassen. Bevor sie nicht 100% fliegen kann lasse Ich sie eh nicht raus :D

    Ach ja zu dem Flügel. Beide Flügel liegen nur gleichmässig am Körper wenn sie entspannt sitzt. Nach dem Fliegen hängt der geschädigte Flügel tiefer.
     
  9. #8 Alfred Klein, 05.06.2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Das hat der Tierarzt definitiv völlig falsch gemacht. Das ist halt das Problem mit normalen Tierärzten, die haben eben absolut keinen Schimmer.
    Richtig wäre gewesen den Flügel zu richten und dann diesen an den Vogelkörper dergestalt anzukleben indem man den gesamten Vogel mit selbstklebendem Verband umwickelt. Auf diese Art ist der Flügel absolut bewegungslos fixiert und heilt damit auch richtig ab da die Bruchstelle exakt liegt, völlig unbeweglich ist und somit auch wieder richtig zusammen wächst.
    Das war nun wegen der völligen Inkompetenz des Tierarztes in Deinem Fall anders, der Knochen ist mit Sicherheit, wenn überhaupt, schief zusammen gewachsen, die Taube wird nie wieder richtig fliegen können und muß lebenslang in menschlicher Obhut bleiben. Auf gut Deutsch: Du hast nun einen neuen gefiederten Lebenspartner. :jaaa:
     
  10. #9 SabinaAndrea, 05.06.2017
    SabinaAndrea

    SabinaAndrea Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 SabinaAndrea, 05.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2017
    SabinaAndrea

    SabinaAndrea Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alfred
    Bist Du sicher? Sie fliegt ja schon von der Küche bis zum Wohnzimmer. Ich glaube nicht das sie flugunfähig ist, sonst würde sie ja nicht fliegen oder :traurig:
     
  12. #11 Alfred Klein, 06.06.2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    66... Saarland
    Ich weiß aus der Erfahrung heraus daß Vögel selbst mit gebrochenem Flügel zu fliegen versuchen, auch wenn sie dabei sehr starke Schmerzen erleiden. In Deinem Fall bin ich recht sicher daß der Flügelknochen falsch zusammengeheilt ist. Dabei ist Fliegen in sehr begrenztem Umfang zwar möglich jedoch nur unter unverhältnismäßigem Kraftaufwand und eben starken Schmerzen. Fakt ist auf jeden Fall daß die Taube so wie sich das darstellt auf gar keinen Fall mehr in der Lage sein wird sich selbst in Freiheit zu erhalten. Sie kann weder andere Futterplätze erreichen noch einen sicheren, höhergelegenen, Schlafplatz finden. Und wo soll sie Wasser finden? Brunnen sind relativ selten und oft weit entfernt, wie dahin kommen? Insgesamt wird sie in Freiheit entweder verhungern, verdursten oder weil sie nicht ausreichend fliehen kann getötet werden. Nicht jeder, die Wenigsten, sind Taubenfreunde so daß die Gefahr daß einer sie zu Tode tritt oder sie absichtlich überfahren wird (hier so mal geschehen) groß ist.
    Ich selber mag Tauben und es tut mir unendlich leid das Elend der Stadttauben zu sehen.
     
  13. #12 SabinaAndrea, 06.06.2017
    SabinaAndrea

    SabinaAndrea Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alfred.

    Ich werde den TA drüber gucken lassen. Ich dachte echt, sie könne fliegen und Ich könnte sie frei lassen. Unter diesen Umständen lasse Ich sie auf gar keinen Fall mehr raus.
    Ich könnte keine Nacht mehr ruhig schlafen, wenn Ich wüsste das Ich die Kleine wissentlich in den Tod geschickt hätte.
    Ich bin selber in einem Stadttaubenverein in unserer Stadt weil wir betreute Taubenschläge einrichten möchten.
    Ich verstehe auch nicht woher dieser Hass der Leute auf die Tiere kommt, denn dieses Problem ist hausgemacht. Fast niemand weiß, das Stadttauben verwilderte Haustiere sind und auf Fütterung durch den Menschen angewiesen sind. Wie in den meisten Städten ist auch im Ruhrgebiet das Taubenfüttern verboten.
    Mir tun diese friedvollen und sehr sozialen Wesen leid. Ich sehe täglich was den Tierchen angetan wird. :heul:
    Es wird zwar etwas schwierig, da Ich noch 4 Katzen habe und drei davon grade mal ein Jahr alt sind. Dann müssen sie halt 2 Stunden ausgesperrt werden. Sie werden sich dran gewöhnen. :D
     
  14. #13 SabinaAndrea, 06.06.2017
    SabinaAndrea

    SabinaAndrea Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
  15. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann erklär das mal den Stadttauben in meiner Stadt, bei denen ein Flügel über dem Boden schleift & die trotzdem einwandfrei fliegen können.
    Wenn sie einwandfrei fliegen kann, sehe ich kein Problem sie rauszulassen. Manchmal wachsen Flügelbrüche schief zusammen & die Tauben können trotzdem fliegen. Sie ist trotz allem noch irgendwie ein Wildtier & möchte draußen sehr gerne fliegen. Deine Haltungsbedingungen hören sich für ein Wildtier dauerhaft nicht sehr optimal an, wenn du sie nur 2 h fliegen/laufen lassen kannst am Tag. Ich würde sie dann in dem Fall eher in eine schöne große Außenvoliere vermitteln.
    Ich würde jetzt nicht den Teufel an die Wand malen & einfach abwarten. Am besten lässt du bei einem vk TA nochmal ein Röntgenbild anfertigen & eine fachkundige Einschätzung machen, um sicherzugehen.
    Aber wenn sie fliegen kann, gehört sie für mich nach draußen. Ohne Gesellschaft ist sie außerdem totunglücklich.
    Außerdem verstopft sie dann die wenigen Dauerplätze.

    Was mich noch interessieren würde: in welcher Stadt wollt ihr das Projekt aufbauen?
    Bin auch in einem Projekt, das seit letztem Jahr existiert.
     
  16. #15 SabinaAndrea, 06.06.2017
    SabinaAndrea

    SabinaAndrea Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst Du damit das sie die Dauerplätze verstopft. Weil sie vllt. etwas fliegen kann? Ich würde sie raussetzen gesetz dem Fall das sie 100% wiederhergestellt ist. Ich weiß das die Haltungsbedingungen nicht optimal sind. Aber draußen zu leben und ums Überleben zu kämpfen ist auch nicht optimal
     
  17. #16 Alfred Klein, 06.06.2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Meckie,

    Ich vermute mal daß Du den Thread nicht vollständig gelesen hast. Wäre das der Fall gewesen so hättest auch Du aus der Beschreibung des Verhaltens der Taube erkannt daß diese beim Fliegen starke Schmerzen haben muß. Da die Verletzung, der Bruch, aber nun schon über fünf Wochen her ist und man somit einen aktuellen Grund, halt eben nicht verheilt, soweit ausschließen kann müssen die Schmerzen einen anderen Grund haben. Dieser kann nach meiner Ansicht nur darin liegen daß der Knochenbruch aufgrund der sogenannten "Behandlung" des Tierarztes nicht richtig oder gar nicht geheilt ist und daß deshalb die Knochenenden bei Flügelbewegungen aneinander reiben. Dabei entstehende Schmerzen stellst Du Dir besser nicht vor.
    Und dann würdest Du das gepeinigte Tier einfach raussetzen? Na danke.
     
    SabinaAndrea gefällt das.
  18. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich meinte jetzt nicht damit, dass sie jetzt sofort raus soll. Aber weil alle davon geredet haben, dass sie dauerhaft in Gefangenschaft leben sollte, wollte ich mal einwerfen, dass durchaus die Möglichkeit besteht, dass sie irgendwann rauskann. Mir ist klar, dass da durchaus noch 1-2 Monate noch drin sein können.
    Ich hab mich vielleicht was missverständlich ausgedrückt.
    Aber ein Röntgenbild & vllt. Schmerzmittel wären in diesem Fall vielleicht wirklich nicht schlecht.
     
    SabinaAndrea gefällt das.
  19. #18 SabinaAndrea, 07.06.2017
    SabinaAndrea

    SabinaAndrea Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)

    ja genau das meine Ich. Ich bin durchaus gewillt Taubsi fliegen zu lassen. Ich weiß auch das es nicht artgerecht ist ein Tierchen das fliegen muss in Gefangenschaft zu halten. ich habe auch ein schlechtes Gewissen, das sie dort im Käfig sitzt. :heul:Nur denke Ich das es einfach besser ist noch etwas zu warten. Ich werde zu einem Tierarzt gehen, der vogelkundig ist. Ich wohne übrigens in Oberhausen, hatte ganz vergessen auf die Frage einzugehen. Hab der Kleinen gestern im Zoofachgeschäft Hanfsaat gekauft und einen Kalkstein? An das Grit geht sie leider nicht dran. dabei riecht das so lecker nach Anis. :zwinker: (ist wohl Muschelgrit)
    Gestern nachmittag habe Ich übrigens eine Brieftaube gefangen. Ein bildhübsches Tierchen aus 2015. Die Kleine hat sich ohne Widerstand (ok ein bisschen hat sie geflattert) fangen lassen. So rappeldürr die Kleine jetzt wird sie erst einmal gepäppelt von einer guten Freundin und geht dann in eine Pflegestelle. So lieb ist die hat wohl gemerkt, das Ich Ihr nichts Böses will. Es war wohl Intuition dort hinzugehen wollte eigentlich nur gucken ob es noch mehr leere Nester gibt und bin intuitiv durch die Einfahrt gegangen, weil Ich dachte da könnten auch noch Nester sein. Da war sie, ganz alleine verzweifelt am suchen. Selbst das Futter hat sie nur ganz langsam gefressen, obwohl sie so einen Hunger hatte und Durst garantiert auch. Bin glücklich, das wieder ein Täubchen gerettet ist. :zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Sie bekommt ja noch Freiflug. :)
    Hanfsaat finden manche Tauben total toll, weil sie was energiereicher ist. Statt dem Kalkstein solltest du ihr eher so Taubenkuchen oder Taubenpicksteine als Grit anbieten. Die Tauben mögen lieber so runde Magensteinchen als Muschelgrit. An den Muschelgrit gehen sie normalerweise nicht dran. Für die Calciumversorgung wegen dem Bruch kannst du ihr Calci-Lux oder Frubiase über das Trinkwasser verabreichen oder Futterkalk wie Vi-Spu-Min von Backs über das Futter verabreichen, falls das der Grund für den Kalkstein war.

    Ja, leider ist momentan Brieftaubensaison. :( Ich hab auch gerade eine da, die von 2016 ist. Der Züchter will sie nicht abholen (wohnt nur 20 min entfernt) & hat zuerst was von Wegmachen gelabert. Davor hatte ich eine von 2015, die nur 220 g wog & keine Muskeln mehr an der Brust besaß & wo sich der Züchter aber vorbildlich verhalten hat & die definitiv nicht weggemacht wird.
    Ich glaube eher, dass deine so lieb war, weil die wirklich fertig war. Habt ihr schon mit dem Züchter telefoniert? Bei so schwachen Brieftauben gebe ich auch als allererstes Elektrolyte & später dann Brei. Aber wenn deine selber gegessen hat, war sie noch nicht so ganz runter wie meine beiden.
     
  22. #20 SabinaAndrea, 10.06.2017
    SabinaAndrea

    SabinaAndrea Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Ich denke ja, da ja jede Brieftaube dem Züchter gemeldet werden muss. Ich habe Taubsi heute Mittag fliegen lassen. Sie ist mehr geflogen als sonst. Ich glaube es hat sie zu sehr erschöpft. Danach sieht der Flügel so aus wie auf den Fotos. Im Moment sitzt sie seit einer halben Stunde auf dem Regal.
     

    Anhänge:

Thema:

Stadttaube wieder freilassen ?

Die Seite wird geladen...

Stadttaube wieder freilassen ? - Ähnliche Themen

  1. stadttaube seit einem monat auf meinem balkon was tun

    stadttaube seit einem monat auf meinem balkon was tun: anfang des monats wasr ich eine woche in spanien, nach meiner rückfahrt in Konstanz war eine taube bei mir im balkon und hat dort in einem eimer...
  2. Stadttaube fliegt nicht mehr weg

    Stadttaube fliegt nicht mehr weg: Hallo liebes Forum, Vielleicht finde ich hier rasch Hilfe. Gegen Mittag ist eine Stadttaube auf unsere Terrasse geflogen, hat aus dem Katzennapf...
  3. Taubennest vor Krähen schützen & Tauben vor Menschen schützen

    Taubennest vor Krähen schützen & Tauben vor Menschen schützen: Moin, ich habe gleich 2 Probleme und hoffe, ihr könnt mir hier weiterhelfen. Wir hatten vor einer Weile bereits ein Taubennest auf unserem...
  4. Radio Saarbrücken TV interviewt Stadttaubenverein-Mitglied

    Radio Saarbrücken TV interviewt Stadttaubenverein-Mitglied: Hallo liebe Vogelinteressierte, danke für die Unterstützung unserer Petition. Ich habe nun ein Video für euch. Radio Saarbrücken TV hilft, das...
  5. Junge Stadttaube - Zuhause gesucht

    Junge Stadttaube - Zuhause gesucht: Ich habe vor drei Wochen ein fast flügges Taubenjunges am Mainzer Bahnhof aufgesammelt, bevor es vor einen einfahrenden Zug gesprungen ist und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden