Stadttauben sind intelligenter als viele denken!

Diskutiere Stadttauben sind intelligenter als viele denken! im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Liebes Forum, seit Stadttauben auf meinem Balkon brüten, habe ich mich näher mit ihnen und ihren Gewohnheiten beschäftigt. Bisher habe ich...

  1. #1 Balkontaube, 06.08.2012
    Balkontaube

    Balkontaube Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    seit Stadttauben auf meinem Balkon brüten, habe ich mich näher mit ihnen und ihren Gewohnheiten beschäftigt. Bisher habe ich diese Informationen in meinen anderen Beitrag eingestreut. Inzwischen denke ich aber, dass die Intelligenz unserer Stadttauben einen eigenen Beitrag wert ist.

    Unten findet ihr also Teile aus meinem Beitrag zusammen mit neuen Informationen. Über weitere Erkenntnisse, auch Eure persönlichen Erfahrungen dazu bin ich gespannt!

    Grüße von der Balkontaube
     
  2. #2 Balkontaube, 06.08.2012
    Balkontaube

    Balkontaube Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Tauben erkennen sich im Video und sind 3-jährigen Kindern darin überlegen ...

    Dieser englische Artikel beschreibt die Experimente, die in Japan durchgeführt wurden. Tauben wurden Spiegelbilder und Videos von ihnen selbst gezeigt. Dabei konnten sie sich selbst in den Videos erkennen, sogar wenn das Video eine Verzögerung von 5-7 Sekunden hatte. Sie konnten sich also daran erinnern, was sie zuletzt getan hatten und wie das von außen ausgesehen haben müsste. Dreijährige Kinder schaffen das nur bei Verzögerungen bis zu 2 Sekunden.

    Solche Tests mit Spiegelbildern und Videos, die zeigen sollen, ob ein Tier sich seiner selbst bewusst ist, sind z.B. von Primaten bekannt. Seit Charles Darwin und später Ludwig Edinger dachte man, dass sich das Gehirn in Stufen entwickelt hat, wobei z.B. Vögel kategorisch unter Säugetieren einzuordnen sind. Diese Sichtweise wird langsam aber sicher revidiert, wie auch in diesem deutschen Zeitungsartikel über Tauben zu lesen. Die Gehirne von Vögeln sind im Schnitt zwar kleiner als die von Säugetieren, aber dafür viel leistungsfähiger als man dachte.

    Bisher hat allerdings noch keine Taube den sogenannten Gallup-Test mit Spiegel bestanden, in dem getestet wird, ob sich Tiere spontan im Spiegelbild erkennen (ohne vorheriges Training). Ähnlich wie bei Intelligenztests sollte man natürlich vorsichtig sein, von einer einzigen Art Test (der von Menschen erdacht wurde) auf eine bestimmte Eigenschaft von Tieren zu schließen.
     
  3. #3 Balkontaube, 06.08.2012
    Balkontaube

    Balkontaube Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Tauben schlafen wie Menschen - kein Mittagsschlaf? -> schlafen nachts intensiver

    Dieser Link zu einer populärwissenschaftlichen Seite erklärt, dass Tauben so wie Menschen "verlorenen" Schlaf kompensieren können. Wenn sie tagsüber nicht schlafen können, z.B. weil Raubvögel in der Nähe sind, dann schlafen sie nachts intensiver. Tauben sind also ähnlich wie Menschen flexibel, was nach Nachholen von Schlaf angeht.
     
  4. #4 Balkontaube, 06.08.2012
    Balkontaube

    Balkontaube Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Tauben navigieren mit dem rechten Nasenloch

    So wie die meisten Menschen Rechtshänder sind, sind die Tauben anscheinend meist "Rechtsschnüffler". Jedenfalls scheinen sie primär das rechte Nasenloch zum Navigieren zu verwenden, wie in diesem Artikel beschrieben. Also bitte Brieftauben vor dem Start auf rechtsseitigen Schnupfen kontrollieren. :)
     
  5. #5 Balkontaube, 06.08.2012
    Balkontaube

    Balkontaube Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Tauben können zählen und sind gut in Statistik

    Auch Tauben können zählen, nicht nur Menschen und Affen!

    In der englischen Version des "Ziegenproblems" (deutsche Version) wird erwähnt, dass Tauben schnell lernen, immer die Tür zu wechseln! Es geht dabei um eine Situation wie in einer Gewinnshow, bei der es drei Türen gibt. Hinter einer Tür ist der große Preis (ein Auto für Menschen oder eine Erdnuss für Tauben), hinter den anderen Nieten (Ziegen für Menschen (obwohl ich persönlich mit nicht sicher wäre ob eine Ziege nicht toller ist als ein Auto) oder nichts für Tauben). Man wählt nun eine der Türen, darf aber noch nicht dahinter schauen. Nun kommt der Showmaster und öffnet eine der anderen beiden Türen, hinter der eine Ziege ist. Jetzt habe ich die Entscheidung: Soll ich bei der Tür bleiben, die ich vorher schon ausgewählt (aber noch nicht geöffnet) hatte oder soll ich die andere Tür nehmen, die noch zu ist? Mit Mitteln der Statistik kann man zeigen, dass meine Gewinnchance doppelt so hoch ist, wenn ich IMMER zu der anderen geschlossenen Tür wechsele. Tauben lernen das schnell, Menschen bleiben gern bei ihrer ersten Entscheidung, auch wenn sie dann öfter als nötig verlieren.

    Herbranson, W. T. and Schroeder, J. (2010). "Are birds smarter than mathematicians? Pigeons (Columba livia) perform optimally on a version of the Monty Hall Dilemma." J. Comp. Psychol. 124(1): 1-13.
     
  6. #6 Balkontaube, 06.08.2012
    Balkontaube

    Balkontaube Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Tauben wählen den "Spatz in der Hand" und suchen ihn wenn links

    So wie Menschen oft eher einen kleinen Gewinn sofort (Stück Schokolade) als einen größeren nachher (Bikinifigur in 2 Monaten) bevorzugen, können auch Tauben sehr ungeduldig werden und nehmen ab einer gewissen Wartezeit lieber weniger Futter sofort als mehr Futter später.

    Wie Menschen richten auch Tauben ihr Augenmerk eher auf Dinge zu ihrer Linken, wie Wissenschaftler in Bochum herausfanden. Bisher dachte man, dass dieser Effekt von einem bestimmten Teil des Gehirns hervorgerufen wird, den die Tauben aber garnicht haben. Deshalb vermutet man jetzt, dass gewisse Asymmetrien im Gehirn beim "Multitasking" helfen können, also z.B. Bügeln und dabei Fernsehen (eher bei Menschen :)) oder fressen und dabei Fressfeinde im Auge behalten (eher bei Tauben).
     
  7. #7 Balkontaube, 06.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2012
    Balkontaube

    Balkontaube Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Tauben bekommen Altersdiabetes

    So wie Menschen können auch Tauben Altersdiabetes bekommen, wenn sie zu kohlehydratreich ernährt werden. Bei dieser Studie wurden frei fliegende Brieftauben untersucht. Muss im Laufe des Lebens zu viel Zucker verdaut werden, ist das Insulinsystem im Körper irgendwann erschöpft.

    Naja, Altersdiabetes zu bekommen ist jetzt keine kognitive Leistung, aber da wir Menschen ja alles "Menschliche" so hoch bewerten, kommt der Artikel hier mit rein :~
     
  8. #8 Balkontaube, 06.08.2012
    Balkontaube

    Balkontaube Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Warum nicken Tauben beim Gehen?

    Wie hier beim WDR Kopfball anschaulich erklärt, nicken Tauben eigentlich nicht. Sie schieben den Kopf ruckartig vor und lassen ihn dann dort, während der Körper unter den Kopf läuft. So ist der Kopf die meiste Zeit bewegungslos und die Tauben sehen schärfer beim Gehen. Wenn sie den Kopf beim Gehen immer mitschieben würden, dann würden sie viel weniger scharf sehen. Das hängt auch mit der seitlichen Stellung der Augen bei Tauben zusammen. Menschen brauchen dieses "Nicken" nicht, weil sie einen festen Punkt geradeaus fixieren können, der sich beim Näherkommen nicht oder nur sehr wenig bewegt.
     
  9. #9 Balkontaube, 06.08.2012
    Balkontaube

    Balkontaube Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Tauben benutzen Werkzeuge, um an Futter zu kommen

    Dieser Link zeigt, dass Tauben locker mit Schimpansen mithalten können! Wenn das Fressen zu hoch hängt, dann nimmt Frau Taube halt die "Trittleiter". Zuerst dachte ich, dass die Taube auch hätte flattern können, aber dazu ist die Box wahrscheinlich zu schmal. Ich mag Tierversuche nicht, vor allem keine für kosmetischen Firlefanz, aber Intelligenzexperimente finde ich sehr interessant und wenn sie helfen, andere für Tauben zu begeistern, dann wäre das schön. Dann wären diese zahmen Labortauben doch wenigstens Botschafter dafür, dass wir Menschen in den Städten gegenüber den Stadttauben nicht mehr so gleichgültig sind.

    Einer (ich gehe davon aus, dass es ein Mensch war) schrieb darunter "Ich hätte wahrscheinlich die Box gegessen." :D
     
  10. #10 Balkontaube, 06.08.2012
    Balkontaube

    Balkontaube Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kropfmilch enthält Antioxidantien und Immunaufbaustoffe

    In diesem englischen Artikel wird berichtet, dass die Kropfmilch der Tauben etwas ganz Besonderes ist: außer von Tauben wird sie sonst nur von Flamingos und männlichen Kaiserpinguinen erzeugt. Sie ist von der Funktion her ebenbürtig mit Säugetiermilch - noch ein anderer Beweis, dass die Evolution eben nicht geradlinig verläuft mit den Säugetieren an der Spitze.
     
  11. #11 Balkontaube, 07.08.2012
    Balkontaube

    Balkontaube Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Tauben helfen anderen Tauben

    Diese wunderbare Geschichte erzählt vom blinden Täuber Johannes, der sich in eine Taube mit gebrochenen Flügeln verliebt. Nachdem die Flügel verheilt sind nisten die beiden zusammen, wobei ihm seine Partnerin zeigt wo die Eier sind und wie er sich darauf setzen muss, ohne die Eier zu zertreten. Der blinde Täuber konnte außerdem andere Vögel in Pflege beruhigen - nicht nur Tauben, sondern unter anderem auch ein Rotkehlchen und einen Buntspecht. Wenn sein Käfig draußen in der Voliere stand, dann pickten die gesunden Vögel um ihn herum Futter und brachten es ihm in den Käfig. :gimmefive
     
  12. #12 Wachteloma, 07.08.2012
    Wachteloma

    Wachteloma Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Balkontaube,

    ganz großen Dank für diese Beiträge. Hatte Tauben bisher auch nur als Luftratten der Städte gesehen.

    LG Gabi.
     
  13. Joerg

    Joerg Guest

    Manchmal wünschte ich mir, ich schwebte auch völlig entrückt durch's Leben, gräsern und blümerant ....

    So, jetzt aber husch, husch zurück in die Schädelwerkstatt!
     
  14. #14 IvanTheTerrible, 07.08.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    "Der blinde Täuber konnte außerdem andere Vögel in Pflege beruhigen - nicht nur Tauben, sondern unter anderem auch ein Rotkehlchen und einen Buntspecht. Wenn sein Käfig draußen in der Voliere stand, dann pickten die gesunden Vögel um ihn herum Futter und brachten es ihm in den Käfig."

    Genial, sage ich nur!
    Ivan
     
  15. #15 Balkontaube, 09.08.2012
    Balkontaube

    Balkontaube Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Das würde ich mir nicht wünschen, sterbenskrank zu sein. Komischer Beitrag. Ach ja: "blümerant" kommt nicht von "Blümchen" sondern von "bleu mourant" = die bläuliche Farbe eines Sterbenden. Töröööö! :D
     
  16. Joerg

    Joerg Guest

    Manche Begriffe wurden bei der Übernahme von einer Sprache in eine Andere im Sinn verändert. Wende das Beispiel "salopp" (hier: sportlich/leger) doch einfach mal in Frankreich an ....

    Ich hätte zum Thema Tauben helfen Tauben auch kurz und bündig "bescheuert" schreiben können!
    Jörg
     
  17. #17 Balkontaube, 09.08.2012
    Balkontaube

    Balkontaube Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre wenigstens ehrlich und nicht pseudointellektuell dahergekommen. Das Wort "blümerant" hat sich in seiner Bedeutung nicht verändert.
    Man nur hoffen, dass in Deiner Umgebung manchmal wenigstens Menschen anderen Menschen helfen. Wenn das der Fall ist, ist es auch bei Vögeln nicht unmöglich - siehe Forschungsbeiträge der Uni Bochum. Es steht Dir unabhängig vom Wahrheitsgehalt frei, nicht daran zu glauben. Quelle saloperie in meinem Beitrag ... :~
     
  18. #18 tamborie, 09.08.2012
    tamborie

    tamborie Guest

    Das Tiere anderen Tieren helfen, habe ich selber mehrfach gesehen:

    Flipper, Lassie, Bambi und nicht zu vergessen Biene Maja.

    Tam
     
  19. #19 OR-Michi, 09.08.2012
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Hi Balkontaube
    Im Norddeutschen Platt kennt man den Begriff als "plümerant"...
    und steht für: mir ist schwindelig... oder auch mir wird übel!
    Denn man Tschüss:0-
    Michael
     
  20. #20 Le Perruche, 09.08.2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    1
    Und darüber hinaus gibt es noch interessante Beobachtungen bei Ratten, Elefanten, Schimpansen, Raben, die alle, wenn auch in unterschiedlicher Ausprägung Artgenossen helfen.

    Bei Ratten sogar zum individuell möglichen Nachteil.
    Bei Schimpansen geht es soweit, dass sogar ein Hilfegesuch zum Handeln führt.

    Mir scheint es nicht mehr zeitgemäß, Tieren manche Dinge nicht zuzutrauen.
     
Thema: Stadttauben sind intelligenter als viele denken!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tauben intelligenz

    ,
  2. stadttauben intelligent

    ,
  3. wie intelligent sind tauben

    ,
  4. intelligenz tauben,
  5. taube intelligenz,
  6. sind tauben inteligente vögel,
  7. wie klug sind tauben,
  8. tauben inteligent,
  9. intelligenztest tauben,
  10. sind taubenintelligent,
  11. sind tauben schlau,
  12. schlau wie eine taube,
  13. stadttauben käfig,
  14. sind tauben schlau?,
  15. warum nicken tauben,
  16. tauben denken,
  17. Tauben sind hoch intelligente Tiere,
  18. wie schlau sind tauben,
  19. tauben intelligent,
  20. sind tauben intelligent,
  21. tiere taube intelligent ,
  22. sind taubenvögel kluge vögel,
  23. tiere intelligenz tauben,
  24. was denken taube,
  25. gehirn tauben intelligenz
Die Seite wird geladen...

Stadttauben sind intelligenter als viele denken! - Ähnliche Themen

  1. Meine neuen Mitbewohner + viele Fragen

    Meine neuen Mitbewohner + viele Fragen: Sie sind endlich da! :freude: Am 26. Juni ist ein Rußköpfchen-Paar bei uns eingezogen. Ich habe die beiden von einem sehr netten Züchter aus SH...
  2. Viele Fragen???

    Viele Fragen???: Frohe Pfingsten! Ich gehe gerade Fotos durch und bin auf diese teils unscharfen Aufnahmen gestoßen. Kann mir jemand bei der Bestimmung...
  3. Neuling mit vielen Fragen

    Neuling mit vielen Fragen: Hallo liebe Vogelfreunde! Ich schleiche schon seit einer Weile hier durchs Forum, hab schon vieles gelesen und hab trotzdem noch viele Fragen....
  4. Projekt Stadttauben in Berlin stockt

    Projekt Stadttauben in Berlin stockt: Nicht mein Thema, aber ich stelle alles hier rein was zu Info dient. Der Senat bietet Geld, für das Stadttaubenprojekt, aber es mangelt an einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden