Streit - es geht wieder los!

Diskutiere Streit - es geht wieder los! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, bei meinen Nymphensittichen geht es wieder los mit den Streitereien. Ursprünglich haben wir zu unseren beiden Jungs (Elmo,...

  1. Juli98

    Juli98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,
    bei meinen Nymphensittichen geht es wieder los mit den Streitereien.
    Ursprünglich haben wir zu unseren beiden Jungs (Elmo, Joschie) zwei Hennen dazugeholt. Von den beiden war eine allerdings ein Hahn. Das ging eine Zeit lang gut, dann gab es riesigen Streit inklusive einem ausgerenkten Flügel. Daraufhin haben wir schweren Herzens den "neuen" Hahn gegen eine Henne "getauscht". Offensichtlich hatte derjenige dann null Ahnung von Nymphensittichen und wir haben wieder einen jungen Hahn bekommen :nene:.
    Jetzt haben wir also drei Hähne und eine Henne - eine denkbar schlechte Kombination.
    Letztens hat Elmo, der eigentlich mit Jojo (der Henne) verpaart ist dem neuen Hahn (Fussel) eine verpasst, weil der permanent Jojo angebalzt hat. Fussel hat natürlich zurückgebissen und Elmo hat jetzt einen langen Kratzer und eine Kahle Stelle am Kopf. Seitdem traut Elmo sich nicht mehr in den Käfig wenn Fussel dadrinnen ist und Fussel führt sich auf wie der größte Obermacker. Jojo wird jetzt von Elmo und Fussel angebalzt und weiß sich kaum mehr zu retten.

    Allerdings hänge ich wirklich sehr an meinen Nymphies und will keinen von ihnen weggeben, schon gar nicht zu demjenigen zurück, wo wir Fussel herhaben. Die beste Lösung wären natürlich zwei weitere Hennen-das sehen meine Eltern nur leider nicht ein.

    Habt ihr eine Idee, was man noch tun könnte?

    Liebe Grüße und danke,
    Juli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.203
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Juli

    habe dein Thema vom "Allgemeinen" zu "Nymphensittiche" verschoben.
     
  4. Juli98

    Juli98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Alles klar, danke dir :)
     
  5. #4 Sittichfreund, 21. April 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Daß es bei Deiner Konstellation Proleme gibt, kann ich zwar nicht nachvollziehen, denn ich hatte zwei brütende Paare und drei einzelne Hähne in der Voliere und es gab absolut keine Probleme, aber jeder Vogel tickt halt anders, also warum nicht? Werde mir das daher merken, vielleicht ist es mal hilfreich.

    Wie groß ich Dein Käfig? Können die Vögel sich "aus dem Weg gehen"?

    Bei Nymphensittichen ist es halt so, daß man des Geschlecht eines Jungvogels - abhängig vom Farbschlag - nicht immer sicher bestimmen kann. Darum sollte man sich eben nur durchgemauserte Vögel zulegen.
     
  6. #5 Michi1968, 21. April 2013
    Michi1968

    Michi1968 Banned

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Eine Frage,wie groß ist denn der Käfig.Wenn er zu klein ist kommt es oft zu streitereien
     
  7. #6 Sittichfreund, 21. April 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Das war auch der Hinterrund meiner Frage.

     
  8. #7 charly18blue, 21. April 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    In der Konstellation - 3 Hähne und 1 Henne - geht eine Haltung im Käfig gar nicht. Da wirds immer Zoff geben.
    Ich habe z.B. doppelt soviele Hennen wie Hähne (hat sich so ergeben) und es geht wunderbar. Die "Herren" haben die Hennen schön untereinander aufgeteilt und so hat jeder seinen Harem und es ist immer Frieden. Und sie haben Platz in einem großen VZ mit genug Ausweichmöglichkeiten.
     
  9. Juli98

    Juli98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wir haben den San Remo von Montana. Der ist viel zu klein, daher sind die Türen auch niemals (außer beim Lüften & wenn sie auf den Balkon kommen) geschlossen. Mein Zimmer ist absolut vogelsicher eingerichtet. Das macht dann +/- 20 qm dauerhaft und nachmittags dürfen sie ab und zu noch in den Rest der oberen Etage (Arbeitszimmer, das ist richtig gut zum fliegen, weil es richtig lang ist, Flur und Meerschweinchenzimmer.)
    Am Platz kann es also nicht liegen.
     
  10. #9 charly18blue, 22. April 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Dann liegts in dem Fall an der Zusammensetzung der Gruppe. Nymphen sind so einfach nicht, sind schließlich kleine Kakadus und benehmen sich dementsprechend auch als solche. Da kann man nur eine Aufstockung mit 2 zusätzlichen Hennen versuchen, ist aber keine Garantie, wenn ein ganz dominanter Hahn dabei ist, dass es auch klappt. Aber einen Versuch ist es tatsächlich wert und ich würde dann mal nicht im Zoofachhandel kaufen, da dort meist keine Nymphen sitzen die die Jungmauser schon hinter sich haben. Bei einem guten Züchter sollte man da fündig werden.
     
  11. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab auch leider die 3,1 Konstellation- ohne Aussicht auf Veränderung - weggegeben wird niemand und für 2 zusätzliche Hennen ist beim besten Willen kein PLatz :(
    Bei uns klappt das aber ganz gut, tatsächlich gibt es weniger Zoff als zu Zeiten von 2,2.
    Die Henne ist mit einem der 3 Hähne locker verpaart (eigentlich will sie von Männern gar nichts wissen) und die anderen beiden dürfen sie anflöten. Wer ihr zu dicht auf die Pelle rückt, bekommt eins hinter die Ohren.
    Ihr Partner ist anfangs eingeschritten wenn sie fremd-angebalzt wurde, jetzt ist er total entspannt dabei.... er weiß wohl, daß sie sich nicht umorientieren würde.
    Während des Freiflugs machen die beiden Junggesellen ziemlich viel zusammen - aber genießen auch mal 5min Rückzug
     
  12. Juli98

    Juli98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das wäre auch meine erste Reaktion - nur leider nicht die meiner Eltern. Von wegen "und wer kümmert sich, wenn du mal studierst?"/"Wir haben doch schon so viele Tiere.."

    Auch wenn es geht, ich würde niemals Tiere bei einem Züchter holen. Immer im Tierheim/Notstation/Abgabetiere oä. :)
     
  13. Juli98

    Juli98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ach ja, das "gilt nicht" ich möchte unbedingt Tiermedizin oder zumindest etwas ähnliches machen. Und das geht prima in Essen, werde also schön zu Hause bleiben :+klugsche .
    Meine Eltern raffen das nur leider nicht :schimpf:
     
  14. #13 charly18blue, 22. April 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Das finde ich gut.

    Dann solltest Du Dich mit der Erkennung der Geschlechter bei Nympensittichen, soweit das ohne DNA möglich ist, mal auseinandersetzen, damit Du nicht auf Gedeih und Verderb auf Behauptungen anderer Leute angewiesen bist. Hier kannst Du was dazu lesen und hier und auch hier
     
  15. Juli98

    Juli98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke dir für die Links.
    Einigermaßen eingelesen hatte ich mich, habe dann auch nochmal nachgefragt, ob er ganz sicher ist, dass sich das anhand der Haube (der Depp..) und Flügelunterseiten erkennen lässt. Er meinte nur: "Ja, sicher. Das mache ich schon seit Jahren."
     
  16. #15 charly18blue, 23. April 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Der sollte seinen Job echt überdenken.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Sittichfreund, 23. April 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Vielleicht ist es nicht sein Job, sondern sein Hobby. Außedem heißt es doch: irren ist menschlich.
     
  19. #17 charly18blue, 24. April 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Dann hat er eben von seinem Hobby keine Ahnung. :k
     
Thema:

Streit - es geht wieder los!

Die Seite wird geladen...

Streit - es geht wieder los! - Ähnliche Themen

  1. Streit Streit und nochmals Streit

    Streit Streit und nochmals Streit: Hey und Hallo ihr Lieben. Ich suche hier nach ein bisschen Hilfe mit meinem Neuguinea Pärchen. Die 2 haben sich eigentlich immer gut vertragen...
  2. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  3. Was is mit meinen vögeln los ?:(

    Was is mit meinen vögeln los ?:(: Hallo :) Ich hoffe jemand kann mir helfen... ich habe seit 6 Wochen ein agaporniden Pärchen. Am Anfang lief alles gut. Bis der eine vogel anfing...
  4. Pfirsichkoepfchen streiten sich

    Pfirsichkoepfchen streiten sich: Hallo, ich habe jetzt seit ca. Zwei Jahren ,2 Pfirsichkoepfchen. Ich weiß, die sind auch generell Streit Vögel, aber bei meinen gibt es dann...
  5. Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..

    Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..: Hallo liebe Vogelfreunde, Mein Sperliweibchen lässt das Männchen nicht in Ruhe. Seit ca. 1 Woche greift das Sperliweibchen den Hahn an und lässt...