Streit in der Nähe des Käfigs

Diskutiere Streit in der Nähe des Käfigs im Forum Sperlingspapageien im Bereich Papageien - Hallo meine lieben Sperli-Freunde, ich habe folgendes Problem: :traurig: Kiwi und Wall-e verstehen sich gar nicht mehr gut. Und das seit...
K

Kiwi & Wall-e

Neuling
Beiträge
19
Hallo meine lieben Sperli-Freunde,

ich habe folgendes Problem: :traurig:
Kiwi und Wall-e verstehen sich gar nicht mehr gut. Und das seit jetzt schon über einem Jahr. Es wird nur von Tag zu Tag extremer. 8(
Früher haben sich beider sogar mal "geliebt". Kiwi legte sogar Eier, die jedoch Dank meiner Hilfe nichts geworden sind, da ich ihr Plastik Eier unterschob.

Irgendwann rauften die zwei sich im Käfig. Diese Rauferei wurde zum Dauerzustand. Beide liesen sich keine 5 sec in Frieden. Federn flogen durch den Käfig, es gab Bisswunden und ich war völlig fertig. :+schimpf
Wir kauften einen Käfig mit Trennwand. Kiwi saß links, Wall-e rechts. 0l
Ok, die Trennwand war aber auch Gitterstäben. So haben sie beide wie Magnete an der Trennwand gesessen und sich da in die Füsse gebissen, in die Zungen und haben sich gegenseitig Kahl gerissen.
Also kam eine Plexiglasscheibe rein. 0l

Beide konnten sich noch sehen, aber nicht mehr berühren. :+kotz:

Und immer, sobald die beiden raus kommen (das ist täglich, für mehrere Stunden), dann raufen die sich nur in der Nähe des Käfigs.
Kiwi ist sehr auf mich bezogen. Sie sitzt ständig bei mir. Wall-e wiederrum ist der Räuber des Hauses.

Sobald ich, oder meine Lebensgefährte, oder wer auch immer, sich mit Kiwi dem Käfig nähert, flippt Wall-e total aus. Es fängt an zu schnattern, plustert sich auf, und attackiert sie. Er fliegt auf Sie zu, so, das beide, wie ein nasser Sack aus Schulterhöhe zu Boden krachen. 8o

Mir tut das ja schon selbst in der Seele weh, wenn Wall-e dann mal wieder das Augenlied aufgesissen ist, oder Kiwi an den Füssen blutet und ich aus den Federn neue Kissen stopfen kann.

Was ist das Problem? Und wie kann ich eurer Meinung nach das Problem lösen?

Bitte um gute Tips.
Vor allem interessiert es mich, warum Wall-e in der Nähe des Käfigs so verrückt spielt.

Lieben Gruß,

Jessica
 
Hallo Jessica,

ich denke, Wall-e kann es nicht ausstehen, dass Kiwi so menschenbezogen ist! Vielleicht Eifersucht???

Zu Deinem Problem. Es gibt vielleicht eine Lösung. Du musst Beide für ein paar Wochen gänzlich trennen. Sie dürfen sich nicht sehen und hören!!! Vielleicht kannst Du einen von Beiden bei Freunden oder Bekannten unterbringen! Und danach kommen beide in einen völlig anders eingerichteten großen Käfig. (Mindestlänge von 80 cm, größer ist es natürlich immer besser, die Höhe spielt dabei keine große Rolle, sind ja keine Hubschrauber!!!) (das ist wichtig, damit keiner einen Heimvorteil hat und den anderen laufend jagt!!!).

Ich denke, danach müsstest Du ein harmonisches Paar haben!!! Wenn nicht, hilft leider nur die dauerhafte Trennung.

Viel Glück und liebe Grüße
Tirika
 
Thema: Streit in der Nähe des Käfigs

Ähnliche Themen

Zurück
Oben