Streitthema

Diskutiere Streitthema im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; was ich noch hinzufügen möchte: IHR ALLE STELLT EUCH HIER ALS DIE HELDEN HIN UND WIR; DIE JETZT EIN BABY HABEN, SIND DIE DOOFEN ANFÄNGER! IHR...

  1. Motte

    Motte Guest

    Ich bin kein Held und war auch mal Anfänger...ich muss auch heute noch lernen. Allerdings möchte ich das auch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Pedro&Ronja, 29. Mai 2005
    Pedro&Ronja

    Pedro&Ronja Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    Natürlich, jetzt alle über einen Kamm scheren...
     
  4. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,isa

    gibt es überhaupt profi´s in der tierhaltung......ich denke "Nein"....viele haben vielleicht mehr erfahrung und andere weniger....und alle ansichten muss man bestimmt nicht teilen.

    schade,das es immer wieder so abgeht.
     
  5. kratzi

    kratzi Guest

    Hallo motte,


    mit vielem was du sagst, hast du recht, es wir ein richtig lukratives geschäft draus gemacht ( superzahme papageien, super spielzeug für sie, windel, harness, etc......)

    aber auch du hast doch HA??? Oder???

    Und sehr viele andere auch hier, auch die, die sich auch schon beschwert haben über die Mentalität über die HA-Industrie.

    Und trotzdem haben sich diese erst vor kurzem HA's gekauft.

    Und auch sie berichten, dass sie sich freuen, wenn die grauen abends mal zum schmusen kommen und ihre beschäftigung beim menschen fordern.

    ich sehe aber auch mehr und mehr, dass Pärchen von Handaufzuchten gekauft werden, weil die halt schon zahm sind und den kontakt zum menschen behalten, auch wenn sie einen partner haben.

    früher war das undenkbar, als man nur wildfänge oder naturbruten bekommen hat.
    da hat man sich dann 1 vogel geholt, und musste ihn erst mühsam zähmen.

    heute sind sie vorgezähmt und es nehmen sehr viele menschen ein paar, oder man denkt schon kurz nach dem holen des ersten vogels an die anschaffung eines zweiten vogels.

    auch haben sich die bedingungen verbessert, wie die vögel gehalten werden. zum teil, aber immerhin.
    und mit weiterer positiver aufklärung wird es auch immer besser werden, aber die leute einfach zu verscheuchen ist nicht der weg :nene:

    viele grüße
     
  6. #45 Pedro&Ronja, 29. Mai 2005
    Pedro&Ronja

    Pedro&Ronja Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    @Motte: genau das will jeder von uns hier, deshalb haben Isa und ich uns austauschen wollen, aber dann kommt ihr versaut hier alles!

    Man sollte vielleicht eher auf die Leute gucken, die ihren Geiern die Flügel stutzen und auf die, die sie NIE rauslassen! DAS ist Tierquälerei und nicht die HZ
     
  7. #46 Ann Castro, 29. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja natürlich waren wir Anfänger. Auch wir sind von skrupellosen Geldmachern nach Strich und Faden verarscht worden. Wir waren dort, wo Ihr jetzt seid!

    Gerade deshalb sind wir doch alle so irre frustriert, dass Ihr nicht zuhört. Wir reden uns den Mund fusselig, um Euch die Infos zu geben, die uns damals fehlten.

    Das können wir aber nur, wenn Ihr zuhört und nicht völlig arrogant glaubt, Ihr wüsstet schon alles und Euch könne das nicht passieren.

    Das ist es, was uns so aufregt.

    Wütend sind wir auf die Züchter, die nicht futterfeste Babies und HZ abgeben. Nicht auf den Ahnungslosen, der ihnen auf den Leim gegangen ist.

    Aber jetzt seit ihr im VF gelandet und da ist es doch nur recht und billig, wenn wir zum einen versuchen Euch dahingehend aufzuklären, damit ihr den gleichen Fehler nicht noch einmal macht, Euer Papa trotz allem die bestmögliche Zukunft hat, und auch damit eventuelle Nachahmer wissen, worauf sie sich da einlassen.

    Ich glaube nicht, dass irgendwer hier mit Absicht zum Tierquäler wird. Man kann aber auch vieles schön geredet bekommen, wenn man nicht informiert ist.

    LG,

    Ann.
     
  8. Motte

    Motte Guest


    Profis gibt es für mich in dem Sinne auch nicht. Aber Menschen die Erfahrungen sammeln durften/mussten.


    Das Du das schade findest ist klar. Du betrachtest Dich selbst auch immer als äusserst bedauernswertes Wesen: Kritik wird nicht vertragen, man wird unverschämt und dann setzt man sich in die Ecke und schmollt. Gratulation!
     
  9. #48 Pedro&Ronja, 29. Mai 2005
    Pedro&Ronja

    Pedro&Ronja Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    du sprichst mir voll aus der Seele!
     
  10. Motte

    Motte Guest


    Das ist AUCH Tierquälerei. BEIDES sind Parktiken die etwas bewirken, bzw verhindern sollen und dem natürlichen Verhalten des Tieres zuwiederlaufen, es unterdrücken/ verhindert

    Lies Anns letzten Beitrag nochmal durch. Sie meint es wirklich nicht böse, sondern will HELFEN
     
  11. Motte

    Motte Guest

    Nein. Aber anderen Blödsinn habe ich verzapft, weil ich lieber nur das gehört habe, was mir in den Kram passte
     
  12. #51 Pedro&Ronja, 29. Mai 2005
    Pedro&Ronja

    Pedro&Ronja Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    Ich versteh schon, dass sie nur helfen will, aber weisst du, wir sind mit Pedro´s Züchter einen super Weg gefahren, er war noch nie krank, rupft sich nicht und Geldschäffeln wollte sein Züchter auch nicht! Weisst du, wenn ich mir die Preise hier aus Deutschland mal anschaue...
    Aber weisst du, wir haben uns lange informiert, vielleicht fehlt uns auch noch wissen, aber freut euch doch, dass Pedro nun einen Partner/ Partnerin hat
     
  13. #52 Ann Castro, 29. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Das tun meine Naturbruten und sogar die Wildfänge, die ich z.T. aus katastrophalster Haltung übernommen habe, aber auch.

    Zum Teil. MAnches wird aber auch schlimmer. So nimmt der Anteil an HZ rapide zu. Und auchd er Trend nicht-futterfeste Babies abzugeben.

    In den USA, die uns in Sachen Papa-Haltung ja immer in guten und in schlechten Dingen einige Jahre voraus sind, werden derzeit Gesetze durchgeschoben, die die Abgabe von nicht-futterfesten Küken verbieten. Und das in einem Land, in dem mit Tierschutz nicht unbedingt zimperlich umgegangen wird.

    Und wir Deppen hier in Deutschland fangen gerade damit an.

    Ann.
     
  14. kratzi

    kratzi Guest

    Keine Frage, es ist absolut srupellos, nicht futterfest babys an anfänger abzugeben, es können soviele komplikationen auftreten, etc.

    das müsste verboten werden, aber das wird so nicht einfach sein, solange papageien nachgezüchtet werden dürfen.

    es ist eine absolute zwickmühle.

    das einzigste was hilft, ist aufklärung
     
  15. kratzi

    kratzi Guest

    das mit dem gesetz in den staaten habe ich mitbekommen, was soll ich sagen, vorbildlich, und das zeigt auch, das es anders gehen kann, oder???

    viele grüße
     
  16. #55 Ann Castro, 29. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Woher willst Du das wissen? Hast Du eine komplete Ankaufsuntersuchung von einem wirklich vk TA durchführen lassen?

    Bis ein Anfänger, und leider oft genug auch ein erfahrener Halter, sieht,dass das Tier krank ist, ist es oft zu spät, da Papas als Beutetiere ihre Krankheiten solange es irgendwie möglich ist, verbergen.

    Rupfen ist nicht das Maass aller Dinge. Ich habe schon Papageien aus Käfigen, und Dreck und Dunkelheit rausgeholt, dass ich nachher im Auto weinen musste, so ein Elend war es. Und dennoch waren sie voll befiedert. Es kommt auf das Tier an.

    LG,

    Ann.
     
  17. #56 Ann Castro, 29. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja genau! Das versuchen wri hier zu betreiben.

    Seit einiger Zeit ist die HZ von Hunden und Katzen ja auch verboten. Heute würde man glaube ich eher ziemlcih blöde angeschaut werden,w enn man sagen würde, man wolle eine HZ HUnd oder Katze haben.

    Irgendwann kommen wir mit den Vögeln auch noch dahin.

    In Österreich haben sie es ja jetzt geschafft.

    LG,

    Ann.
     
  18. Motte

    Motte Guest

    Wie alt war Dein Pedro nochmal?


    Natürlich wünsche ich Euren Grauen das sie irgendwann einmal zueinander finden!

    Geldscheffeln.....Darum geht es mehr oder weniger bei jedem Kommerziellen Züchter. Der Punkt ist einfach:

    Was man sich mit einer HZ ins Haus holt, weiß ein Einsteiger natürlich noch nicht. Er wünscht sich einfach nur einen freundlichen zahmen Geier (was ja an sich nichts bösartiges ist!). Und das wollen die meisten. Anfangs boten nur wenige Züchter HZ an. Da diese sich aber super verkauften (aus den genannten Gründen), zogen immer mehr Züchter mit. Heute ist es schwer eine NB zu bekommen. Das berichten viele die eine NB wollten und lange suchen mussten. Wenn sich also die HZ so durchgesetzt hat und quasi schon Standart geworden ist, werden die meisten Züchter sie auch anbieten. NB sind halt nicht so beliebt, da viele Züchter verbreiten das dies scheue Tiere wären, die niemals richtig zahm würden.

    Bei dieser Verkaufsstrategie bleibt die vernünftige Beratung natürlich auf der Strecke. Als unerfahrener Mensch fühlt man sich natürlich gut berten und der Züchter tritt seriös auf. Die Probleme mit solchen Vögeln kommen erst nach Jahren!

    Es geht immer ums Geldverdienen. Und sei es nur der Züchter der HZ verkauft, um neben seinem Konkurenten nicht leer auszugehen. Das was gerfagt ist, wird geboten. Geschäft ist Geschäft. Jemand der seinen Lebensunterhalt mit der Vogelzucht bestreiten muss, hat vorrangig den Gewinn im Auge

    Darum ist es müßig darüber zu dikutieren wer diesen teufelskreis zu verschulden hat. Wichtig ist nur das man bereit ist zuzuhören, sei es auch Kritik oder eine Warnung, was einen zweifelos erstmal schocken dürfte
     
  19. #58 Ann Castro, 29. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Nö.

    Eine NB, als Partnervogel gekauft, war nie alleine, kam auch hier sofort zum Partner. Kuschelvogel schlechthin. Holst sich "was sie braucht" sogar von Fremden;).

    Wildfang in winzigem Käfig, ohne Streicheleinheiten und Freiflug, nicht zahm, bissig....kam zu mir, kann man unter den Flügeln kraulen. Kuschelbaby, wie s.o.

    Wildfang aus Tierpark. Mit Artgenossen, nie zahm. Wurde schwerverletzt aus einem winzigen Käfig im Schuppen herausgeholt und zu mir gebracht. Er hat sich heute das erste Mal den Schnabel streicheln lassen, aus der Hand frisst er seit ein paar Tagen.

    usw., usf.

    Papageien sind hochintelligent und sehr gesellig. Das zahm sein kommt von selbst, wenn man stets positiv mit ihnen umgeht, so dass sie sich trauen können Vertrauen zu fassen.

    Dafür bedarf es wahrlich keiner HZ.

    Als Gegenbeispiel, habe ich hier auch HZ sitzen, die Angst vor Menschen haben. Ausserdem sind die HZ die Einzigen, die hier beissen.

    Es ist einfach alles so anders, als das was einem von den Verkäufern von HZ erzählt wird. Es ist so ein Betrug!

    LG,

    Ann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kratzi

    kratzi Guest

    Die HA an solches ist ja nichts schlechtes, aber so wie sie zum teil hier betrieben wird, das finde ich nicht richtig.

    es gibt auch noch hobbyzüchter, dessen elternpaar nur ein paar junge im jahr haben, und wenn diese nach ein paar wochen zur HA rausgenommen werden, was ist daran schlimm.

    de meisten afrikansíschen papageien sind so schreckhaft, dass es besser ist, sie handaufzuziehen.

    es sei denn jemand züchtet seine papageien im wohnzimmer und nimmt die kleinen ab und zu raus.

    dann sind es natürliche naturbruten, sind aber die hand des menschen gewohnt.

    aber das ist ja den meisten zu viel.
     
  22. kratzi

    kratzi Guest



    hallo ann,

    du redest bestimmt von aras, oder?

    ich denke, das ist etwas anderes als graupapageien, die viel scheuer sind.

    auch beissen viele wildfänge oder naturbruten, die handaufzuchten haben ja häufig, vor allem bei guter erziehung eine beisshemmung.

    viele grüße
     
Thema:

Streitthema

Die Seite wird geladen...

Streitthema - Ähnliche Themen

  1. Streitthema Salat

    Streitthema Salat: Hallo @all, dass man Salat, wegen der hohen Düngerbelastung und möglichene Insektizide und Pestizide nicht verwenden soll, ist mir klar (wenn...