Tagebuch Clickertraining von Nymphie

Diskutiere Tagebuch Clickertraining von Nymphie im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hier werde ich über meine Fortschritte oder Rückschritte berichten. Aber wenn jemand einen Fehler bemerkt, ruhig anmerken, gelle !...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    hier werde ich über meine Fortschritte oder Rückschritte
    berichten.

    Aber wenn jemand einen Fehler bemerkt, ruhig anmerken,
    gelle !

    Also 1. Tag

    Zuerst haben mich alle meine süssen Geierlein komisch
    angeschaut, was will den die mit so einem Ding in
    der Hand.

    Ich habe mit Kolbenhirse angefangen, weil Birne
    nicht jeder mag.

    Ich habe also geklickt und ein Stückchen Kolbenhirse(
    die ich seit gestern gestrichen habe) oben auf das
    Dach der Voliere gelegt ( meine Voliere ist ja leider
    mit Spitzdach, so daß ich kein Schälchen hinstellen
    kann, aber ich hoffe das ist auch so in Ordnung* zu
    Lehrerin Liliy hinschiel*) und wie ich schon erwartet
    habe ist mein Rosenkopf Teddy gleich losgestürmt
    und hat es gemampft, ich habe gedacht toll so schnell
    kann es gehen, dann der zweite Versuch wieder
    geklappt, ich war schon ganz happy und habe das
    dritte Stückchen hingelegt und dann kam die riesen-
    große erste Enttäuschung für mich, mein Teddy hatte
    plötzlich andere Dinge im Kopf, sprich er war total
    ***erregt und somit muße ich bei ihm das Training
    abbrechen, na ja habe ich gedacht, versuche ich`s
    mal mit meiner Halsbanddame Chica und mit Birnen-
    stücken.

    Also ich habe geklickt und habe ein Stückchen Birne
    hingelegt, sie hat ganz große Stielaugen bekommen
    und hat sich ganz groß gemacht, hat sich aber nicht
    hingetraut weil ich zu nahe stand, na ja dann bin
    ich halt für`s erste weit weg von der Voliere und
    meine Chica hat sich dann auf den Weg gemacht
    und hat sich das Birnenstückchen geschnappt und
    hat es gemampft, dann ist sie wieder zurück gegangen
    an ihrem Platz und ich habe dann nochmal geklickt
    und habe wieder ein Stückchen Birne hingelegt gehabt
    und sie hat es wieder genommen und das ganze
    konnte ich vier mal wiederholen, dann hat sie wohl
    von Obst genug gehabt und ist nicht mehr gekommen,
    ich habe dann gedacht als Superbelohnung lege
    ich ihr ein etwas größeres Stück Kolbenhirse hin,
    ich habe also wiede geklickt und diesesmal ist meine
    Chica gekommen obwohl ich ganz nahe an der Voliere
    stand , hat zwar ein bischen gedauert aber immerhin !

    Ich finde für den ersten Versuch ein sehr gutes Ergebnis !

    Ich habe sie dann natürlich ausführlich gelobt und ihr
    hat es sichtlich gefallen, den sie hat sich ganz verlegen
    gekratzt und das ganz in meiner Nähe, wow ich bin
    beeindruckt und hoffe daß es einigermaßen so bleibt
    und daß es keinen großen Rückschritt gibt.

    Ach ja plötzlich hat mein Teddy auch wieder interesse
    gehabt und dann habe ich auch noch ein bischen
    mit ihm weitergemacht.

    Die anderen Geier haben noch keinerlei interesse gezeigt
    gehabt, aber das kommt bestimmt auch noch wenn
    sie merken daß ihre geliebte Kolbenhirse vor ihren Augen
    verspachtelt wird und das sie leer ausgehen wenn
    sie nicht kommen.

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Toll!! Gut gemacht!

    Es scheint so, als ob die kleinen doch sehr schnell satt werden. Du kannst ja versuchen vielleicht etwas kleinere Stücke/Krümel hinzulegen.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  4. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo ,

    @Kati, danke für deine aufmunternden Worte !

    @Lily, ja da werde ich wohl kleinere Stücke nehmen
    müssen, den wenn sie so schnell satt sind hat es ja
    dann keinen Sinn und Zweck. Und danke für dein Lob
    *ganz rot werd*

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  5. Nymphie

    Nymphie Guest

    Guten Morgen Leute,
    das muß ich euch unbedingt erzählen !

    Ich habe heute noch nicht geklickt, aber gestern
    Abend kam ja mein Freund nach Hause und meine
    Chica (Halsbandweibchen) hat irgendwie einen ganz
    besonderen Draht zu ihm*neidisch guck, den ich
    gebe das ganze Futter, mache die Volieren sauber,
    wechsle Wasser, gebe Leckerlis und das ist
    der Dank dafür, aber wenn sie meinen Freund halt
    besser leiden kann ? Bei uns Menschen ist es
    ja auch so man kann ja auch nicht jeden gleich gut
    leiden, ich bin ihr auf jedenfall nicht böse, den ich
    habe momentan auch psychische Probleme und
    ich denke daß spürt sie halt das da was unheimliches
    ist und da hat sie einfach ein bischen größer Schieß*
    So genug ausgeschweift, also wo waren wir
    stehen geblieben ?

    Ach ja mein Freund kam also gestern Abend nach
    Hause und er ist dann wie üblich ins Vogelzimmer und
    hat liebevoll mit Chica geredet und sie hat sich geduckt,
    hat ihn angeschaut und ist dann drei Schritte auf
    ihn zugewackelt gekommen !!!! Ich habe gedacht
    ich wäre im falschen Film, den sonst legt sie immer
    den Rückwärtsgang ein aber gestern Abend ? Wow,
    wenn das jetzt schon von dem Clickertraining kommt ?
    Pooooaaaahhhhrrrrr ich bin immer noch ganz aus
    dem Häuschen !

    Ich bin ja so aufgeregt Leute.

    Wenn das in dem Tempo weitergeht, sitzt sie meinem
    Freund vielleicht schon auf dem Finger wenn ich von
    der Kurklinik nach Hause komme.

    Den sonst hat man immer gemerkt, sie würde gerne
    zu meinem Freund kommen, nur im letzten Moment
    hat sie ihren Hasenfuß bekommen und hat den
    Rückwärtsgang eingelegt !

    Ich kann es kaum abwarten heute Abend wieder
    mit dem Clickertraining weiterzumachen, aber ich
    weiß vorher ein bischen Entspannen den sonst
    klappt gar nicht`s, gelle;) !

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  6. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wow!! Super!!!

    Ja das Training schlägt oft erstaunlich schnell an. Man kann es eigentlich immer kaum glauben, oder!

    Finde ich auch toll, dass Du ein Tagebuch hier führst. Zum einen ist es natürlich für uns rasend spannend mitzulesen. Zum anderen, hilft es auch schön motiviert zu bleiben, wenn es mal nicht so toll laufen sollte. Wie alles, kann auch das Training durch Höhen und Tiefen gehen.

    Und dann kommt es manchmal auch ganz plötzlich. So ist Jazz gestern zum allerersten Mal auf meien Hand geflogen gekommen. Nicht vorsichtig, unter viel Locken meinerseits, und Testen ihrerseits draufgekrabbelt, sondern richtig rübergeflogen. Ein Gefühl wie Ostern und Weihnachten gleichzeitig!

    Mach weiter so und erzähl uns wie's so läuft.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  7. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Lily,
    ja das stimmt es ist unglaublich !


    Aber mit Jazz ist ja auch super !!

    Mein Teddy Rosenkopf hat zwar auch schon mal
    einen Flug zu mir hingemacht, es war aber eher
    ein Angriffsflug weil ich gerade seine Micksy in
    der Hand hatte um sie zu behandeln, das konnte
    mein Teddy natürlich nicht durchgehen lassen und
    ist richtig auf mich losgestürzt, unmöglich die
    Geier !

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  8. Nymphie

    Nymphie Guest

    Clickertraining 2. Tag:

    Als ich heute den Clicker in die Hand genommen habe,
    hat mich meine Halsbanddame Chica schon ganz
    schön hungrig angesehen !

    Na sie ist auch gleich mit eingestiegen, klick und
    Leckerli und sie ist angestapft gekommen.

    Mein Teddy Rosenkopf hat sich natürlich dann auch
    gleich beteiligt und auch mein Nymphensittich Scooty
    hat es sich nicht nehmen lassen auch mitzumachen !

    Aber oh Gott die schnappen sich ja gegenseitig
    das Leckerli weg HHHHHIIIIIILLLLLFFFFFEEEEE
    was soll ich den da bloß machen ?

    Ich kann mir nicht vorstellen daß es ein Anreiz für
    jeden einzelnen ist wenn er um sein Leckerli kämpfen
    muß !

    Das sieht dann so aus:

    Ich klicke, lege Leckerli auf`s Dach (heute Kolbenhirse-
    stückchen) mein Teddy ist natürlich der schnellste,
    meine Chica bekommt ganz kleine giftige Augen und
    jagt auf meinen Teddy los, der natürlich dann das
    Leckerli fallen läßt und meine Chica schnappt sich
    dann das Leckerli und mein Teddy wiederum läßt sich
    das nicht gefallen und geht auf ihren Schwanz los,
    Chica läßt dann das Leckerli fallen und mein Nymph
    Scooty schnappt sich dann das Leckerli und dann
    geht natürlich mein Teddy auf meinen Scooty los und
    zum Schluß ist es ein heilloses Durcheinander und
    das Leckerli landet auf dem Boden.

    Also ich kann mir wirklich nicht vorstellen daß das
    Sinn und Zweck hat.

    Was soll ich den jetzt machen ?

    Nicht auszudenken wenn die anderen auch Spaß
    bekommen und dann auf einmal achte dem Leckerli
    hinterherrennen * oh gott, oh gott*

    Nochmal HHHHIIIIILLLLFFFFFEEEEEE

    Grüssle

    Nymphie (Petra)
     
  9. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ich glaube konditioniert sind sie, wenn Du clickst und alle kommen angebraust...

    Bin eben hier im Büro fast vom Stuhl gerutscht vor Lachen.

    Das Problem habe ich mit den Agas auch. Wie weit stehst Du denn noch von ihnen weg? Geh halt so nah dran, dass sich nicht alle mehr hintrauen, dann wird es übersichtlicher. Mit der Zeit werden sie Dich so nahe dranlassen, dass sie Dir die Leckerbissen aus der Hand nehmen und dann kannst Du es einfach demjenigen, der es bekommen soll vor den Schnabel halten.

    Bei meinen Agas habe ich verschiedenes ausprobiert. Schau mal, was für Dich funktioniert:

    Hatte pro Vogel eine Leckerlischale, da der Vorwitzigste ja nicht an alle Schalen gleichzeitig dran kann. Bei Dir wären das u.U. verschiedene Stellen auf dem Dach.

    Oder ganz schnell hintereinander c/t, so dass der schnellste noch frisst, so dass der nächste eine Chance hat.

    Oder ganz "brutal" ablenken/weghalten.

    Aber wenn sie so gierig sind, gibt Dir das wirklich eine gute Chance, dass sie besonders schnell zahmer werden.

    Viel Erfolg und liebe Grüße,

    Ann.
     
  10. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    so die Raubtierfütterung ging weiter:D :D

    Ich hab`s jetzt so gemacht, habe geklickt und
    die Leckerbissen an drei Stellen der Voliere verteilt,
    klappt ganz gut, gerade mein Teddy(Rosenkopf) wenn
    der sein Leckerbissen schon weg hat macht er
    sich ganz groß und wartet bis der nächste Leckerbissen
    kommt.

    Bei meiner Halsbanddame kann ich schon ganz nah
    vor der Voliere stehen, nur sie schnappt sich das
    Leckerchen und verschwindet auf den hinteren
    Teil der Voliere, gilt das trotzdem ??


    Grüssle

    Nymphie (Petra)
     
  11. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    och man, meine Halsbanddame kommt zwar immer
    her und holt sich das Leckerli, verschwindet dann
    aber wieder ganz weit hinten !

    Giltet das trotzdem ?

    Fragende Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hallo Nymphie!

    Ich denke mal, das ist nicht schlimm, daß sie nach dem Leckerli gleich wieder abhaut. Mit der Zeit wird sich das bestimmt geben.

    Die Hauptsache ist ja nunmal (so wie ich Ann verstanden hab), daß sie die Verknüpfung "click"-"Leckerli" verstanden hat.

    Werde ganz neidisch, wenn ich deine Berichte lese! Weiterhin viiiieeeel Glück!!
     
  14. #12 Ann Castro, 6. März 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    HI Nymphie!

    Natürlich gilt das. Das Leckerli ist ja nicht die Übung sondern die Belohnung und die darf sie verspeisen wann und wo sie möchte.

    Es hört sich an, als ob Deine schon deutlich verstandne haben,d ass CLick = Belohnung.

    Du kannst jetzt anfangen andere Sachen zu üben.

    Wie wärs damit mit dem TS anzufangen?

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
Thema:

Tagebuch Clickertraining von Nymphie

Die Seite wird geladen...

Tagebuch Clickertraining von Nymphie - Ähnliche Themen

  1. Pfirsiche - Tagebuch

    Pfirsiche - Tagebuch: Hallo, ich habe mal gedacht wir können so ein Tagebuch machen wie bei den nymphies, wer Lust hat, darf gerne mit machen. ich fange dann mal...
  2. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  3. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  4. Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München

    Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München: Hallo, wir suchen für 2 Nymphies Urlaubsbetreuung ab Anfang Sept. 2017 für knapp 2 Wochen. Das Vogelhotel gibt es ja nicht mehr. Wir würden auch...
  5. 61194 Niddatal (Mittelhessen), dringend Zuhause gesucht f 8 Nymphies, 2 Welli, 1 Maxi, 1 Amapaar

    61194 Niddatal (Mittelhessen), dringend Zuhause gesucht f 8 Nymphies, 2 Welli, 1 Maxi, 1 Amapaar: Liebe Vogelfreunde, liebes ModTeam Gabi und Manu, alle kamen aus Notabgaben zu mir, blühten in der Gruppe im Vogelzimmer auf, nun sind die...