Targetstick?

Diskutiere Targetstick? im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Also ich will das mit dem Clickern auch mal versuchen und habe mir einen Clicker besorgt. Habe mir auch die FAQs durchgelesen. Aber dasmit dem...

  1. #1 sdlkatrin, 14. März 2004
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Also ich will das mit dem Clickern auch mal versuchen und habe mir einen Clicker besorgt. Habe mir auch die FAQs durchgelesen. Aber dasmit dem Stick hab ich nicht so kapiert. Muss man so ein Ding benutzen? Wenn ja wozu soll das gut sein das der Vogel da immer reinbeissen soll.:s

    MfG Katrin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Supernova82, 15. März 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Hallo im Clickerforum!

    Der Targetstick (kurz TS) ist ein Werkzeug.
    Wenn der Vogel gelernt hat, immer reinzubeißen, und ihm auch hinterher zu laufen, dann kann man mit Hilfe des TS dem Vogel verschiedene Übungen leichter beibringen, denn man muss nicht warten bis er das zufällig macht, sondern man kann ihn gezielt auf diese Übung "steuern".

    zB. Du hälst dem Vogel die Hand hin und willst das er draufsteigt, der Vogel hat natürlich null Ahnung was Du von ihm willst, und bleibt sitzen und schaut Dich nur an... wenn Du den TS dann so hinhälst, das er auf Deine Hand steigen muss, um in den TS zu beißen (denn er weiß ja das er da reinbeißen muss) dann macht er die "Auf-die-Hand-steigen"-Übung schon mit links :D

    Man braucht den TS nicht unbedingt, aber ich würde Dir empfehlen einen zu benutzen, denn das erleichtert das Training sehr...
     
  4. #3 sdlkatrin, 15. März 2004
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Aha jetzt hab ichs kapiert. So in etwa wie ein Dirigent mit seinem Taktstock. Naja so ähnlich. Aber ich habs geschnallt. Nun brauch ich nur noch so ein Ding. Aber das wird schon nicht so schwer sein ein dünnes Stöckchen zu finden. :)
     
  5. #4 sdlkatrin, 15. März 2004
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Geht da auch ein Kochlöffel aus Holz?
     
  6. #5 Supernova82, 15. März 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Naja, Kochlöffel könnte etwas unhandlich werden...

    Denk dran das Du irgendwann den Clicker, TS, und die Belohnung in einer Hand unterbringen musst, nämlich dann wenn Du zB. den Vogel auf die andere Hand nimmst, oder ein Stock hälst, auf den der Vogel hüpfen soll...

    Ob ein Kochlöffel zu dick ist weiß ich nicht, weil ich nur Wellensittiche hab, und für die hab ich ein chinesisches Essstäbchen gekürzt und nochmal angespitzt....

    Die Frage zur richtigen Dicke des TS könnte Dir Ann beantworten...

    ANN???!!! :D

    Also sie müssen eigentlich nur gut reinzwicken können...

    Und jetzt heißt es fleißig üben!
    Berichte dann mal bitte von Deinen Clicker-Erlebnissen, interessiert uns alle brennend! :D
     
  7. #6 carola bettinge, 16. März 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    ich hab ne stricknadel. klappt super und sie kommennicht uaf die idee damit zu spielen ( ewig dran rumnagen oder so.).
     
  8. #7 Ann Castro, 16. März 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Kochlöffel? Finde ich auch ein bisschen dick und unhandlich.

    Chin Essstäbchen gibt es in jedem Asia Markt. Nimm doch die.

    LG,

    Ann.
     
  9. #8 Heiko + Irmgard, 16. März 2004
    Heiko + Irmgard

    Heiko + Irmgard Alle unsere Vöglein...

    Dabei seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32130 Enger
    Wir nehmen als TS so nen Stab der bei den Leonardo-Coctailgläsern dabei ist. So wird der auch mal nem sinnvolle Zweck zugeführt. Der hat die richtige Größe (für Springer und Nymphen) ist dunkel lila (also auch farblich interessant für die Geier) und, da aus Plastik) auch super abwaschbar. Und natürlich auch nicht zernagbar. Ausserdem hat der am Reinzwick-Ende eine kugelige Verdickung, so haben sie sofort, schon rein Neugierde halber nur ins Ende reingezwickt.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Moustee

    Moustee Graupapageien Daddy ;-)

    Dabei seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Würtemberg (Stuttgart)
    Also kann man ja rein theoretisch alles erdenkliche als TS benützen - vorausgesetz es ist geeignet?

    Übrigens will ich jetzt auch mal das clickern bei meinem Cem - NB versuchen, er kommt leider nicht auf die hand und hat auch schiss wenn ich mich ihm nur näher komme
     
  12. #10 Supernova82, 17. März 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Hallo!


    Eigentlich JA, ABER:

    - Es darf natürlich nicht giftig sein,

    - sollte gut in der Hand liegen (denk dran: Später sollten TS, Clicker und Belohnung in einer Hand untergebracht werden können)

    - darf für den Schnabel nicht zu groß sein

    - und sollte nicht durch einen Biss des Vogels kaputtgehen (man braucht den TS ja schließlich noch länger :D)

    Wenn Du die Punkte geachtest, kannst du so ziemlich alles nehmen...


    Ich wünsche Dir viel Glück und GEDULD :D beim Clickern, die Angst wird mit Sicherheit weniger... auch wenn es nur langsam gehen sollte, also nicht aufgeben :D

    *Daumendrück*


    :0-
     
Thema:

Targetstick?