Koordination Targetstick

Diskutiere Koordination Targetstick im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Bin ein clicker Neuling und haben die Bücher von Ann Castro gelesen. Wir sind derzeit bei der Übung auf die Hand zu kommen. Leider...

Schlagworte:
  1. #1 mary166, 05.11.2014
    mary166

    mary166 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,
    Bin ein clicker Neuling und haben die Bücher von Ann Castro gelesen.
    Wir sind derzeit bei der Übung auf die Hand zu kommen.
    Leider klappt das mit der Koordination nicht so gut.
    Im Buch steht ich soll clicker, Stick und Leckerchen in eine Hand nehmen. Und die andere als Sitzhand belassen.
    Wenn er dann näher kommt,clickere ich und öffne meine Hand für das Leckerchen. Davor hat er aber Angst und nimmt das Leckerchen nicht...
    Stelle ich mich dumm an? :+keinplan
    Oder habt ihr vielleicht einen Trick?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stephanie, 05.11.2014
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.521
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Mary,
    was für Leckerchen benutzt Du denn?

    Wenn die an einem großen Stück sind, würde ich sie ihm einfach am Ende des Stückes hinhalten, so dass er vorne abbeißen kann.
    Wenn es einzelne Körner sind, wird es schwieriger. Dann kannst Du sie entweder an einen Ort legen, an den er gut rankommt und von dem er sie dann nimmt, oder auf irgendetwas reichen, vor dem er keine Angst hat (Löffel etc.).

    Meines Erachtens ist es nicht tragisch, wenn zwischen Click und Leckerli etwas Zeit vergeht, so dass man die Leckerli auch in der Nähe liegen haben kann und dann halt holt. Die Vögel lernen das schnell. Dann hat man nur noch Clicker und Stick in der Hand.

    Du kannst es auch umgekehrt machen und dem Vogel erst mal beibringen, an Deine Fingerspitzen zu kommen und dann dort direkt das Leckerli geben. So lernt er erst mal, aus der Hand zu fressen und dann halt, auf die (andere) Hand zu steigen.

    Vielleicht ist das Handöffnen auch das Problem und es wäre ihm angenehmer, Du würdest ein Körnchen etc. zwischen Daumen und Zeigefinger halten?
     
  4. #3 Bianca85, 05.11.2014
    Bianca85

    Bianca85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.01.2013
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Guten Abend,


    Ich hab es mit Sonnenblumenkernen geübt. Und auch geschaft diese so zwischen Daumen und Zeigefinger zu klemmen damit er es von da nehmen kann. Ich gehe natürlich davon aus dass dein Schatz leckerlies frist wenn du sie ihm hin hälst ^^
     
  5. #4 mary166, 05.11.2014
    mary166

    mary166 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Danke, für eure Antworten.

    Also er bekommt sonnenblumenkerne als Belohnung. Sonst frisst er mir aus der Hand, da hat er keine Angst.
    Aber wenn ich den Stick und clicker in der Hand habe, klemme ich die Kerne zwischen kleinen und Ringfinger.
    Clicker ich dann und öffne meine Finger , so dass er sich den Kern nehmen könnte, geht er zurück und nimmt den Kern nicht.
    Weiß nicht woran es liegt oder wovor er Angst hat.:+keinplan
    Sonst klappt das super nur bei der Übung muss ich ja die andere Hand frei haben für ihn.

    Etwas verwirrend sorry :blume:
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Koordination Targetstick

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden