Thema Flügelschneiden

Diskutiere Thema Flügelschneiden im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Re: Re: Re: Re: wieder Original geschrieben von Malte Mals ganz doof gefragt, wer beweist mir denn dass eingeschorenes Schaf oder ein Hund...

  1. tamborie

    tamborie Guest

    Re: Re: Re: Re: wieder

    In einem gebe ich Dir Recht:
    Doof gefragt!!

    War mir neu das Schafe im Winter geschoren werden!!

    Liebe Grüße
    Tamborie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Malte

    Malte Guest

    Re: Re: Re: Re: Re: wieder


    was meinst du denn?
    ein geschorenes schaf braucht im winter weniger platz als ein ungeschorenes.

    außerdem war bzw. ist dies noch keine antwort auf meine frage.
     
  4. #43 Alfred Klein, 27. Februar 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Re: Bitte um Erklärung

    Du postest einen richtigen Unsinn. Am besten wäre es zur Demonstration wenn man Dich auf einen Rollstuhl fesseln würde obwohl Du laufen kannst. Schmerzen hast Du dann auch keine.... Ob Du damit glücklich wirst bezweifle ich doch etwas.
    Daß es Gewebe ist dürfte aber ebenfalls unzweifelhaft sein.
    Mir ist bekannt was in diesem Land schon alles legal war. "Republikflüchtlinge" in der ex- DDR erschießen war legal. Was im 1000jährigen Reich alles legal war weiß wohl jeder.
    Es ist immer noch "legal" Schlachttiere ohne Betäubung zu schächten.
    Also komm nicht mit so Sprüchen wie "Legal".
    Nicht alles was erlaubt ist muß deshalb richtig sein.
     
  5. Addi

    Addi Guest

    rein rechtlich gesehen dürften schweif und maehne der pferde nicht mehr geschnitten

    werden steht doch zweifelsohne fest dass sie ohne Mücken Fliegen , Bremsen schutzlos ausgeliefert sind
     
  6. Malte

    Malte Guest

    Re: rein rechtlich gesehen dürften schweif und maehne der pferde nicht mehr geschnitten

    Ein geschorenes Schaf hat doch auch viel weniger schutz als mit wolle....
     
  7. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Im Sinne dieses Gesetzes

    Hallo Alfred und Roland,

    Gewebe im Sinne dieses Gesetzes ist frei übersetzt:
    Alles was unter der Haut ist (Muskelgewebe, usw.).
    Auslegung nach Alfred entspricht genau dem was Roland und Malte ansprechen.
    Keine Mähne mehr schneiden beim Pferd
    Keine Wolle mehr scheren beim Schaf

    Da es sich aber nicht nach

    im Sinne dieses Gesetzes

    handelt, können Pferde weiterhin die Mähne gekürzt bekommen (vielleicht auch noch ein paar Zöpfe dazu geflochten), Schafe weiter geschoren werden (es soll auch Schafrassen geben, die in unserem Klima aufgrund ihres enormen wuchses ohne scheren enorme Probleme bekommen würden) und Hühner weiter die Federn gestutz.

    Tipp für die immer noch ungläubigen:

    lasst euch die Haare einfach nicht mehr schneiden. Ihr verliert ja dadurch Gewebe. Organe dürft ihr euch ja sowieso nicht so einfach entnehmen lassen zu lebzeiten außer unter Berücksichtigung besonderer Ethischen aspekte.

    Wer trotzdem immer noch ungläubig ist, kann sich ja vielleicht mal an unser zuständiges Ministerium in Berlin wenden.
    Auf meine Anfrage habe ich immer noch keine Antwort von denen erhalten, die ich dann hier hätte veröffentlichen können.
    Oder aber an den jeweils zuständigen Tierschutzbeauftragten des jeweiligen Bundeslandes.
    Wird sich aber nichts daran ändern, das es erlaubt ist.

    mfg

    aday
     
  8. #47 Addi, 27. Februar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Februar 2003
    Addi

    Addi Guest

    Ich muss leider feststellen

    dass Du Malte ,den Weg der Sachlichkeit verlassen hast


    Was denkst Du ,weshalb ich diese Information ,die ich hier vor Ort ,personlich bekommen habe ,

    nachdem er sich ,

    Amtsveterinaer, wirklich schlau gemacht hatt,desweiteren mir dieses meine Tieraerztin bestaetigte ,die immerhin die biologische Station mit betreut

    gepostet habe,

    nicht um über schafschur zu dicutieren


    Dieses Recht ,dessen Urheber ich nicht bin

    auf Nutztier landwirtschaftliches uswsprich Schaf zu beziehen ist laecherlich und der Sache nicht dienlich
     
  9. Malte

    Malte Guest

    Re: Ich muss leider feststellen

    Lieber addi, verstehe es bitte nicht falsch. ich zweifele nicht an dass deine (amts)tierärztin dir diese Information so gegeben hat.

    Vielmehr will ich nur den zusammenhang darstellen, weil für mich der unterschied von wolle zu federn nicht so groß ist wie tag und nacht.
    bei beiden stellt es das gleiche dar, wie bei uns die kleidung. ohne es wären beide tiere nackt.

    Und zu deinem letzten satz, auch Geflügel (Hühner) sind landwirtschaftliches Nutzgeflügel.
     
  10. Addi

    Addi Guest

    das ist

    mir bekannt denke auch dass unterschieden wird zwischen landwirtschaft und übrigen


    Die Antwort wird einfach sein ,wenn dass tier darunter leidet ,wird es auch nicht erlaubt sein können

    Anders beim Pferd wenn es sich der fliegen usw nicht mehr erwehren kann

    lass uns mal weiter eroieren
     
  11. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Hühner

    Hallo Roland,

    ob ich nun einen landwirtschaftlichen Betrieb habe und Hühner halte oder aus Hoppy hinterm Haus, ändert nichts. Huhn ist Huhn.

    mfg

    aday
     
  12. tamborie

    tamborie Guest

    Tja....

    ...und wenn ich ein Schaf schere, ist es in keinster Weise auch nur ein bißchen in seiner Bewegungsfreiheit beschränkt.
    Stutzen von Vögel ist aber eine Beschneidung der natürlichen Bewegung!
    Also Malte, wenn das nicht Äpfel mit Birnen vergleichen ist, so ist euch beiden nicht geholfen.

    Naja wie Ihr sehr wohl gemerkt habt, ist da nicht weiter Unterstützung aus dem Geflügelforum hierhin gestoßen!
    Obwohl Du Aday ja dort darum gebeten hast!!
    Warum wohl??

    Was Ihr da anführt ist so daneben, ich möchte mich gar nicht weiter auf so ein Niveau herablassen!

    Tamborie
     
  13. Addi

    Addi Guest

    Wenn es nur im Umkehrschluss auch so waere
    dann hiesse dass Gelebt wie bei mir .


    Was waere dass für ein Glück für all das gequaelte Geflügel
     
  14. steffen

    steffen Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. November 2000
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    also auch auf die gefahr hin mivch unbeliebt zu machen bei mir wird geflügel gestutz gehalten denn ich erkenne da keinen widerspruch mit dem tierschutzgesetz!!!!!!!!!!!
    ich habe auch immer noch kupierte zierenten......habe auch meine nachzuchten noch bis vor wenigen jahren kuperen lassen.......
    meine hühner sind zur eingewohnung immer gestutz ,oder auch der nachwuchs wird oft gestutz,meine wachteln sind auch immer zur eingewöhnung einmal gestuzt worden.
    meine enten werden sogar regelmässig geschnitten.....
    denn sonst darf ich meinen vögeln und anderen tieren auch keine krallen mehr schneiden ist ja auch gewebe......

    gruss steffen
     
  15. Addi

    Addi Guest

    Sei versichert

    dass hast du getan

    Deshalb brauche ich auch nicht verwundert darüber zu sein , dass du Sorgfallspflicht gegenüber dem Tier (Krallenschneiden ) mit Verstümmeln gleich setzt
     
  16. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Kaum schaut man einige Tage nicht in dieses Forum, schon "rührt sich hier was" (Auch wenn die "Diskussion nicht so verläuft, wie ich mir sowas wünschen würde.)

    Ich hasse Threads, in denen aneinander vorbeigeredet, polemisiert und provoziert wird.

    Trotzdem gebe ich hier noch meinen Senf dazu und hoffe, dass das Niveau wieder etwas ansteigt.

    Im ersten Beitrag ist von Schwungfedern schneiden die Rede.Andere schreiben von Flügel schneiden (kupieren).

    Kupieren ist definitiv verboten und das finde ich richtig.

    Das Schneiden von Federn ist meines Wissens nicht ausdrücklich verboten (Ich kenne allerdings unterschiedliche Aussagen.).
    Ich halte es aber trotzdem, abhängig von der Vogelart, für tierschutzrechtlich bedenklich.
    Ich finde es unmöglich Tieren wie Sittichen und Papageien die Flügel zu beschneiden. Dabei handelt es sich um eine gravierende Einschränkung.
    Bei am Boden lebenden Tieren (Hühnervögel) finde ich es unter Umständen vertretbar zeitlich beschränkt die Federn zu beschneiden. Wobei die Tiere noch in der Lage sein sollten aufzubaumen. Ähnlich sehe ich es bei Gänsen und Enten.

    Was hat das Schneiden von Mähne und Schwanz bei Pferden und das Scheren von Schafen mit dem Flügelschneiden zu tun?
    Beides schränkt im Gegensatz dazu in keiner Weise die Bewegungsfreiheit der Tiere ein.
    Solange die Pferde noch in der Lage sind, sich gegen Witterungseinflüsse und Fliegen zu schützen ist gegen ein Einkürzen der Haare nichts einzuwenden. Ist dies nicht mehr der Fall, ist der Mensch in der Pflicht für einen solchen Schutz zu sorgen.
    Schafen wurde Wolle angezüchtet. Und sie wurden so gezüchtet, dass sie diese nicht mehr von selbst "verlieren". Deshalb ist der Mensch in der Pflicht diese Wolle zu entfernen, sprich die Schafe zu scheren (Sie bringen das Zeug sonst nämlich nicht los.) Es ist gegen das Tierschutzgesetz ein Schaf nicht zu scheren.
    Wildschafe haaren (ebenso wie Haarschafe) und sogar die ersten domestizierten Schafe (zu denen auch die Soay-Schafe gehörten) verloren und verlieren ihre Wolle noch von selbst.

    Ich bin gegen jegliches Abschneiden irgendwelcher Körperteile (Flügel, Schwanz, usw.) außer in begründeten Ausnahmefällen.

    Ich sehe kein Problem im Abschneiden von Federn, Haaren, und Wolle. Hier liegt das Problem eindeutig in der Einschränkung der Bewegungsfreiheit (wobei die Einschränkung unterschiedliches Gewicht haben kann.

    Das Tierschutzgesetz ist in manchen Punkten (Landwirtschaft, etc.) nicht immer logisch.

    Versucht ihr in euren Beiträgen einigermaßen logisch und vorallem auch fair zu bleiben.

    Vielen Dank im Voraus

    Mit freundlichen Grüßen
     
  17. Addi

    Addi Guest

    Wat

    ne klare Aussage:ggg.

    Und bei den Pferden bevorzugt Kaltblüter Schneiden wir erst die Schwaenze ,dann sorgen wir für Schutzanzug .


    Meine Hühner baumen 20 meter auf ,wegfliegen tun sie auch nicht warum schneiden?
     
  18. Addi

    Addi Guest

    only chiccen

    with wings
     

    Anhänge:

  19. Addi

    Addi Guest

    curly überlebtes futterküken

    bleibt auch freiwillig
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Addi

    Addi Guest

    Temmi lebt frei auf grundstück

    freiwillig without broken wings
     

    Anhänge:

  22. #60 Addi, 27. Februar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Februar 2003
    Addi

    Addi Guest

    kraniche

    bleiben obwohl sie könnten
     

    Anhänge:

Thema:

Thema Flügelschneiden

Die Seite wird geladen...

Thema Flügelschneiden - Ähnliche Themen

  1. Thema Eier schieren.

    Thema Eier schieren.: Hallo an euch alle, Ich habe ja in einem anderen Beitrag schon geschrieben das ich meine erste Wellibrut habe. Ich habe zwei Liebespärchen zum...
  2. Thread-Thema verändern

    Thread-Thema verändern: Hallo, ich bin kein spezieller Vogelliebhaber und besuche die Vogelforen nur zum Zweck der Bestimmung meiner Fotos von Vögeln. Bei...
  3. Umstrittenes Thema: Wildvögel-Fütterung

    Umstrittenes Thema: Wildvögel-Fütterung: Hallo liebe Vogelfans und -experten, ich möchte mich gerne mit diesem Anliegen an euch wenden. In meinem Freundeskreis sorgt dieses Thema immer...
  4. Interview mit Forscherin zum Thema Auswilderung großer Soldatenara

    Interview mit Forscherin zum Thema Auswilderung großer Soldatenara: Wer mehr über die Lebensbedingungen beim großen Soldatenara in Costa Rica wissen mag, sollte sich das verlinkte Interview anlesen. Da ich öfter...
  5. zum Thema *Greifvögel halten und Falkner werden*

    zum Thema *Greifvögel halten und Falkner werden*: Grüß Euch! Hab mich gestern hier angemeldet und hoffe viel wissenswertes über Eulen und deren Haltung zu erfahren! Beim o. g. Thema steht leider...