Thread mit Freisitz Marke Eigenbau (im Eimer) gesucht

Diskutiere Thread mit Freisitz Marke Eigenbau (im Eimer) gesucht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, dieser Tage habe ich hier in irgendeinem Thread einen Freisitz bewundert, der Marke Eigenbau war. Ein Baum/dicker Ast in einem Eimer mit...

  1. #1 Grauer Freund, 28. Dezember 2014
    Grauer Freund

    Grauer Freund Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    dieser Tage habe ich hier in irgendeinem Thread einen Freisitz bewundert, der Marke Eigenbau war. Ein Baum/dicker Ast in einem Eimer mit Sand usw.

    Ich finde den Thread nicht mehr. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das hier bei den Grauen war. Kann sich jemand erinnern und mir ggf. den Thread verlinken? Das wäre super.


    Gruß
    Grauer Freund
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
  4. #3 •michasrabe•, 28. Dezember 2014
    •michasrabe•

    •michasrabe• Wintermuffel

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Hallo!

    Ich hab auch solche Freisitze. Die sind allerdings in alte Christbaumständer einbetoniert (wiegen ca. je 5 – 6 kg).
    Um den Boden zu schonen habe ich die auf 2 Holz-Pflanzenroller gestellt, dann kann ich die rumschieben wie es gerade passt. Mir ist es angenehmer als die Variante mit Sand - mir erscheint das zu instabil. Und ich kann bequem Zeitungen darunter auslegen - für die Hinterlassenschaften :)

    viele Grüße!
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.378
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
  6. Kirsten63

    Kirsten63 Daumendrücker für Lotte

    Dabei seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45699 Herten
    Ich benutze auch Weihnachtsbaumständer. Allerdings nicht einbetoniert, sondern so wie sie sind. Da kann man bei bedarf alles besser austauschen.
     
  7. MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Hallo Grauer Freund

    Ich baue viele Freisitze.
    Auf einer Bodenplatte, mit Rädern, super einfach zum reinigen.
    Im Profil ist mein Link, vielleicht findest Du dort Impressionen.
    Viel Spass beim Bauen :-).

    Grüessli Debby
     
  8. #7 Grauer Freund, 29. Dezember 2014
    Grauer Freund

    Grauer Freund Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke für die Antworten :) Leider ist der gesuchte Freisitz nicht dabei. Aaaaber: Die Idee mit dem Christbaumständer ist auch sehr gut! Das werde ich versuchen! Danke!


    Gruß
    Grauer Freund
     
  9. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ich habe hier auch noch eine Möglichkeit. Wir haben ein Kreuz aus Balkenteilen gefertigt und von unten verschraubt.
    Man sieht es auf dem Bild nicht perfekt, beim ersten Bild liegt auch ein Stammabschnitt über dem Kreuz.
    Vielleicht kannst du trotzdem etwas damit anfangen.

    Für einen Christbaumständer wäre der Baum zu schwer gewesen.
     

    Anhänge:

  10. IneIE

    IneIE Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Alternativ könntest Du auch in die Mitte einer Steinplatte ein Loch bohren und den Stamm von unten verschrauben:
     

    Anhänge:

  11. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
  12. #11 Grauer Freund, 30. Dezember 2014
    Grauer Freund

    Grauer Freund Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Guten Morgen!

    Danke für die tollen Anregungen :)

    Woher nehmt Ihr das Holz? Gestern im Gespräch kam das Thema Krankheiten und Parasiten durch Bäume auf. Korkrinde z. B. stecke ich immer in den Backofen. Muss ich Äste usw. vorbehandeln oder entrinden, bevor sie genutzt werden können?
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    vorsorglich schrubb ich alle Äste in der Badewanne mit heißem Wasser ab, wo man auch gut größere Äste reinbekommt. Dabei schrubb ich auch evtl. auf den Ästen haftende Flechten mit runter, die ansonsten evtl. Milben Unterschlupf bieten könnten.
    Entrinden würde ich sie nicht, da die Papageien das als Knabberspaß selbst sehr gern machen.

    Falls du noch weitere Anregung suchst, kannst du ja mal hier meine Kletterbäume schauen :zwinker:.
     
  14. Kirsten63

    Kirsten63 Daumendrücker für Lotte

    Dabei seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45699 Herten
    Wir haben das Glück einen Garten zu haben:). Daher kommen meine Äste.

    Bei großen Sachen die zu reinigen sind, wie den Kletterbaum, benutze ich einen Dampfreiniger:zwinker:
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Wir ernten unsere Äste im eigenen Garten oder auch in einem kleinen Wäldchen, was sich in unmittelbarer Nähe unseres Hauses befindet.
    Da ich unseren Förster vom gemeinsamen Gassigehen gut kenne, darf ich dort sogar ganz offizell jederzeit Nachschub für unsere Vögel holen.
     
  16. #15 Grauer Freund, 30. Dezember 2014
    Grauer Freund

    Grauer Freund Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wir haben auch einen kleinen Wald hinter'm Haus, aus dem ich gern Äste mitnehmen würde. Ist es egal, welche? Oder gibt es Holz, dass man gar nicht nehmen darf?
     
  17. stiedom

    stiedom Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    NDH Thüringen
    kommt darauf an für was für Vögel,für Kanaries und Waldvögel kannst du fast alles nehmen ausser Versütje (Goldregen) hoffe hab es richtig geschrieben.würde ich mir verkneifen.Bei Sittichen und anderen Krummschnäbeln hab ich null Erfahrung.das Vogelfutterpflanzenbuch von Hermann Schnabl ist da sehr hilfreich sind auch verschiedene Gehölze beschrieben
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Schau doch mal hier in unsere Auflistung, da findest du auch geeignete ungiftige Bäume, von denen du bedenkenlos Äste für Papageien und Sittiche verwenden kannst ;).
     
  20. #18 papugi, 30. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2014
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.378
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Superidee die rohre Regina...
    fur grossere aste gibt es auch andere grosse rohre im baumarkt (grosse schwarze, weisse usw)...das werde ich mir merken...:))

    Grauer freund...unsere papas sind faule tiere denn, was zu hart ist, arbeiten sie nicht drann...am besten ist also weichholz ...
    weide mit rinde ist super, korkenziehrweide ist genial (habe extra zwei baume dafur gepflanzt :)))....essigbaum ist, wegen seiner verzweigung gut als freisitz geeignet und sie mogen die rinde sehr...getrocknete kiefer ist weich, sie schreddern sie gerne speziel wenn man sitzscheiben macht.

    ahorn ist zu hart...knabbern nicht viel daran.

    Ihr habt bestimmt noch andere sorten die geignet sind.
     
Thema: Thread mit Freisitz Marke Eigenbau (im Eimer) gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien freisitz

    ,
  2. papageien bleiben auf freisitz

    ,
  3. freisitz selbstbau für graupapagei

    ,
  4. graupapagei voliere eigenbau,
  5. papageien käfig eigenbau,
  6. freisitz bauen papagei
Die Seite wird geladen...

Thread mit Freisitz Marke Eigenbau (im Eimer) gesucht - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  3. Wanderritt im Sauerland gesucht

    Wanderritt im Sauerland gesucht: Hallo, wer kann uns einen Hof/Stall empfehlen wo wir im Sauerland einen Wanderritt machen können? Zwei Erwachsene, reiterfahren. Gruß David
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...