Tierquälerei ohne Beispiel

Diskutiere Tierquälerei ohne Beispiel im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, anbei ein Artikel aus dem Ortsblättchen "Burgblick" Ausgabe 05/09 des Puderbacher Lands. Dieser Artikel wird ausdrücklich mit Genehmigung...

  1. #1 Benny-Lucca, 5. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2009
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hi,

    anbei ein Artikel aus dem Ortsblättchen "Burgblick" Ausgabe 05/09 des Puderbacher Lands.

    Dieser Artikel wird ausdrücklich mit Genehmigung des Verfassers veröffentlicht:

    Zitat Anfang:

    "TSV Streunerhoffnung e.V.

    Vogelschicksal

    Dieses Mal möchten wir auf Grausamkeiten aufmerksam machen, die Menschen einfallen um wehrlose Vögel zu zähmen.
    Anfang April haben wir zwei Nymphensittiche übernommen, die wegen dem Krach den sie verursachten abgegeben wurden. Wir sind zu den Besitzern gefahren und haben die Beiden abgeholt. Beim umsetzen in die Transportboxen fiel uns schon auf, das einer der Beiden nicht fliegen konnte. Wir dachten, das das übliche stutzen der Schwungfedern der Grund wäre und dachten uns nichts weiter dabei.
    Anbei möchten wir darauf aufmerksam machen, das auch das stutzen der Schwungfedern KEINESFALLS! artgerecht ist, denn Vögel haben die Flügel zum fliegen und wer das nicht möchte sollte von einem Vogel als Haustier Abstand nehmen.
    Nach genauer Untersuchung des flugunfähigen Nymphensittichs stellten wir fest, dass Irgendjemand ihm unfachmännisch jeweils das letzte Glied beider Flügel, also die Knochen selbst abgeschnitten hat. Der arme Vogel wird also niemals fliegen können. Diese Methode die man Kupieren nennt, wurde früher oft vorgenommen um Vögel zu zähmen (sie können nicht wegfliegen und ergeben sich angeblich daher schneller ihrem Schicksal als Schmusetier) und ist heutzutage verboten. Unser Kleiner ist das beste Beispiel warum, denn er hat panische Angst vor Menschen und man kann es ihm auch nicht verdenken, denn so unfachmännisch wie es gemacht wurde (der Knochen ist nicht gerade geschnitten sondern gesplittert und so abgeheilt) wurde er vor dem abschneiden seiner Flügel auch nicht betäubt. Die Schmerzen die der kleine Vogel gehabt haben muss, darf sich Jeder gerne selbst vorstellen. Wir fragen uns, wie ein Mensch nur so grausam sein kann, so etwas einem kleinen Vogel anzutun? Der kleine Nymphensittich lebt nun bei uns mit anderen Abgabevögeln, die bei uns ihr Gnadenbrot bekommen, in einer 4m x 6m großen Voliere, wo er sich gut eingelebt hat und nun als „Fußgänger" lebt. Wir können ihm seine Flugfähigkeit leider nicht wiedergeben, aber wenigstens den Rest seines Lebens so angenehm wie möglich gestalten und versuchen ein kleines bisschen wieder gut zu machen, was die Menschen ihm angetan haben.

    Kontakt:
    Tierschutzverein
    Streunerhoffnung e.V.
    Friedrichstr.15
    57639 Rodenbach-Udert" Zitat Ende


    Einen ähnlichen Fall haben wir jetzt auch: http://www.vogelforen.de/showthread.php?p=2011460#post2011460
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Seerosengurke, 6. Juni 2009
    Seerosengurke

    Seerosengurke Krankenschwester mit HERZ

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forstern im Landkreis Erding Großraum München
    Ich schätze die Menschen hoch ein, die sich für solche arme Geschöpfe einsetzen. Wie schön, dass der mißhandelte Sittich nun ein schönes Zuhause hat!
    Und ich bin überzeugt, dass ein Höherer eines Tages alle diejenigen zur Rechenschaft ziehen wird, die hilflosen Kreaturen so etwas antun!
     
Thema:

Tierquälerei ohne Beispiel

Die Seite wird geladen...

Tierquälerei ohne Beispiel - Ähnliche Themen

  1. Hochzeitstauben - Tierquälerei?

    Hochzeitstauben - Tierquälerei?: Hallo, ich würde gerne wissen ob es möglich ist, Tauben für eine Hochzeit zu "mieten" ohne das dabei Tierquälerei dahintersteckt? Ich habe mich...
  2. TIERQUÄLEREI im Baumarkt -

    TIERQUÄLEREI im Baumarkt -: Hallo, heute waren wir im örtlichen Baumarkt ( ein großer namhafter Baumarkt ) ein paar Besorgungen machen. Da sind wir natürlich um die...
  3. Achtung vor Tierquälerei im forum

    Achtung vor Tierquälerei im forum: Mochte nun alle hier warnen ich finde es einfach unmöglich...... Werde hier angeschrieben nehme deinen Papagei obwohl ich einen wegen...
  4. Mehr Rechte für Vögel

    Mehr Rechte für Vögel: Liebe Vogelfreunde, ich war letztens wieder Zeuge von furchtbaren Umständet bei der Vogelhaltung : Wellensittiche maximal 4 1/2 Wochen alt...