Tips und Ideen zur Volierenerweiterung

Diskutiere Tips und Ideen zur Volierenerweiterung im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Also, da mir unsere Voliere auf Dauer einfach zu eng wird für die ganze Bande, habe ich mich nun entschlossen, die Voliere umzubauen, bzw. zu...

  1. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also, da mir unsere Voliere auf Dauer einfach zu eng wird für die ganze Bande, habe ich mich nun entschlossen, die Voliere umzubauen, bzw. zu erweitern, für die, die sie nicht kennen, es ist die hier ...

    [​IMG]

    und sie hat die Maße 2,20m auf 2m auf 70cm ungefähr! Ich habe mir nun überlegt, den vorderen Teil rauszuziehen, indem ich einen Bekannten, der Schreiner ist, frage, ob er den Unterschrank irgendwie erweitern kann. dann müßte erstmal nur das vordere Gitterteil nach vorne gesetzt und der neu entstandene Zwischenraum an den Seiten mit Draht geflickt werden bis zu den Türen. Die sind an den Seiten jewiels die ganze Seite groß.

    Außerdem würde ich gern ein neues Dach machen lassen, ein Gitterdach, denn durch das massiuve Holz verzieht sich die Voli so langsam und noch dazu kann ich keine Schaukeln in die Decke hängen, das finde ich so richtig blöd! Das Dach könnte man ja einfach mit ein paar Querbalken und Draht drauf fertigstellen.

    Habt ihr noch Ideen, wie ich diese Voli erweitern könnte ohne viel Geld- und sonstigen Aufwand? [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Hallo Manu
    tolle Voliere, ich verschiebe Dich trottzdem mal ins Zubehör, dort kommt sicher mehr, wnen fertig wollen wir aber Bilder haben, okay?
     
  4. Schmali

    Schmali Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33415 Verl
    Hallo,

    ich kann dir zwar im Moment keine Tips geben, aber ich finde deine Voliere klasse.
    Kannst Du mir sagen, wo man solche Unterschränke mit 70 cm Tiefe herbekommt.
     
  5. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Danke Liora,
    ich wusste daß ich bei den Wellis falsch bin, aber ich wusste nicht genau, wohin damit!

    Der Unterschrank ist von dem Schreiner, der das ganze Ding gebaut hat, selbst gemacht, so sieht er auch aus, nach ein paar Jahren hängen alle Türen schief und krumm. Kann man also auch prima selbst bauen, sage ich jetzt mal so ganz unbedarft!

    Mir gefällt die Voli ja auch ganz gut, aber ein paar Verbesserungen wie Dach und Tiefe habe ich halt schon länger im Hinterkopf. Irgendwo müssen meine Geier ja auch hin! Noch dazu will ich evtl. die Rückwand mit Gitte machen, da ich so kene Äste richtig reinmachen kann, wenn die Rückwand ein Brett ist!
     
  6. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,....

    Also die Rückwand würde ich auf jedenfall soooo lassen.. wenn du da Gitter statt Bretter hinmachst wirst du wohl oder übel Plexiglas oder ähnliches mit ranmachen müssen, wenn du vermeiden willst das deine wand schmutzig wird!!!
     
  7. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Der Nachteil ist aber, daß ich so keine Äste reinmachen kann als quer-Sitzäste. Notfalls könnte man ja ein Brett als Wand an die eigentliche Hauswand schrauben.
     
  8. #7 Conni Plümecke, 10. Oktober 2003
    Conni Plümecke

    Conni Plümecke Guest

    Hi,
    klar, die Wand wird schmutzig, wenn man nur Gitterstäbe hat -> aber so wirklich schlimm ist das ja auch nicht, oder ? Schliesslich steht ja die Voli davor. Wen soll es also stören :?
    Finde es auch besser, wenn man Äste und Zweige kreuz und quer befestigen kann (was heißt, ich finde es besser - meine natürlich die Racker :D )
     
  9. Schmali

    Schmali Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33415 Verl
    Hallo,

    ich werde auch eine Holzrückwand nehmen.
    Habe mir Asthalter für den einen Teil der Rückwand bestellt, die ich fest anschraube.- an den anderen Teil werde ich ein Stück Gitter mit etwas Abstand schrauben, so das ich Stäbe einsetzen kann.
     
  10. Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Manu, bei Futterkonzept etc gibt es Volierensitzstangenhalter, die kann man auch anschrauben. Auch wenn es nicht so abgebildet ist, in der Mitte ist ein Loch. Ich habe meine auch dort bestellt.

    Ich mußte meine Voliere auch erweitern, hatte aber seitlich eigentlich gar keinen Platz mehr. Und es war auch tagsüber kein Problem, aber abends gab's Theater, also habe ich nur oben eine Erweiterung gemacht.

    Hier noch ohne Frontgitter:

    [​IMG]

    von unten: Es ist 1m x 1m x 0,35cm
    [​IMG]
    Es sind Plexiglasscheiben drin, die ich rausziehen und in der Dusche abspülen kann.

    Im ganzen mit Gitter
    [​IMG]

    Jetzt ist Ruhe abends
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Molly & Emma, 11. Oktober 2003
    Molly & Emma

    Molly & Emma Guest

    Hallo,

    ich habe die Sitzstangen einfach von hinten an die Rückwand geschraubt. Loch in die Sitzstange vorbohren. Kleines Loch in die Rückwand bohren. Und beides mit Schraube verbinden.

    Ist zwar manchmal echt Arbeit die Stangen sauberzumachen (wieder abschrauben und reinigen oder nicht abschrauben und mit Drahtbürste reinigen), aber was tut man nicht alles für seine Wellis.

    Oder ist deine Rückwand eine "echte" Wand :)
    Dann habe ich nix gesagt :).

    Hier noch ein Bild von meiner (kleinen) Voli.

    Gruß
    Markus

    [​IMG]
     
  13. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Ich habe auch eine Holzrückwand und meine Äste so befestigt, daß man sie zum Abspülen oder Auswechseln rausnehmen kann. Und zwar habe ich in die Astenden kleine Haken gebohrt und an der Rückwand die "Gegenteile", also Schlaufen oder wie das heißt, angebracht, also diese Ösen, wo man von oben nun den Haken reinschieben kann und der Ast hängt dann fest. Die andere Seite des Astes hängt auch mit Haken oder mit reingesägten Schlitzen am Gitter fest.
    Zweitens ist meine Rückwand (Spanplatte 1,90 x 1,20 m) in der Mitte zweigeteilt und durch eine Querlatte miteinander verbunden. In die Querlatte habe ich senkrecht auch Löcher gebohrt, in die man auch Haken stecken kann, die an den Astenden sind. Zusätzlich habe ich eine weitere Querlatte etwas höher (damt die Vögel hoch sitzen können), die jedoch nicht an der Rückwand, sondern an den beiden hinteren Eckpfeilern befestigt ist, so daß sie etwas vor der Rückwand liegt (so auch gleichzeitig ein Sitzplatz für die Kleinen). Aiuch in dieser befinden sich oben Löcher zum Hakenreinstecken, und wenn ich die Voliere mal umdekorieren will, bohre ich eben neue Löcher oder bringe neue Schlaufen an der Rückwand an. Da ich nur Sittiche habe, geht das auch ganz gut, weil es keine superschweren Äste sein müssen und somit auch die kleinsten Haken und Schlaufen sind.
     
Thema:

Tips und Ideen zur Volierenerweiterung

Die Seite wird geladen...

Tips und Ideen zur Volierenerweiterung - Ähnliche Themen

  1. *** Wellensittich-Spielzeit ***

    *** Wellensittich-Spielzeit ***: Hallo! Ich weiß nicht wie das bei euch ist, aber meine Wellensittiche lieben es zu knabbern und freuen sich jedes Mal über ein neues "Spielzeug"....
  2. Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?

    Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?: Hallo zusammen, vergangene Woche hat mich eine Freund darüber informiert das bei ihm auf der Arbeit vor seinem Bürofenster ein Graupapagei in der...
  3. Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche

    Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche: Da ich mit der Suche über mein Handy einfach 0 zurecht komme (Schande auf mein Haupt) erstelle ich jetzt einfach frohen Mutes ein eigenes Thema...
  4. Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips

    Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips: Hallo, wir beherbergen seit Jahren ca. 10 Spatzennester unter unseren Dachschindeln. Allerdings haben wir noch nie einen von Hand aufgezogen....