Tommy`s Mauser

Diskutiere Tommy`s Mauser im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; :0- Hallo ihr lieben das ist unser Tommy er ist seid wir ihn haben in der Mauser. [IMG] Er hat ein strubbiges Gefieder und eine kleine...

  1. #1 Tommy & Freunde, 14. September 2004
    Tommy & Freunde

    Tommy & Freunde Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45659 Recklinghausen/ NRW
    :0- Hallo ihr lieben

    das ist unser Tommy er ist seid wir ihn haben in der Mauser.

    [​IMG]

    Er hat ein strubbiges Gefieder und eine kleine Glatze am Hintergopf.

    [​IMG]

    Nun gut, hier also ein paar Bilder vom Tommy den "Paten"

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Sieht er nicht "toll" aus?


    Ach so eine Frage hab ich noch auf dem Ersten Bild sieht man die Krallen, kann mir einer sagen ob die zu lang sind und wenn ja wie kann ich sie schneiden?

    Und zum Schluss noch ein Bild :0-

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zurück!
    zwar eine späte Antwort, aber das Thema ist wohl noch aktuell, da die Ziegenmauser ja verdammt lange dauert... Aber spätestens in dem Moment, wo man aufgibt zu hoffen, dass der Vogel jemals wieder ein schönes Gefieder bekommt, fängt das "frische Grün" wieder an zu sprießen :D
    Ich finde die Krallen tatsächlich ein bisschen zu lang und würde sie ein wenig stutzen damit sie nicht anfangen, schief zu verwachsen. Allerdings würde ich dafür zum TA gehen, wenn ich keine Erfahrung damit hätte. Ich habs damals auch lieber dort machen lassen. Es soll zwar nicht schwer sein und mit einer guten Krallenschere kriegt man es wahrscheinlich auch gut hin, aber man muss es ja nur 1x machen lassen, so dass man den Aufwand ruhig investieren kann. Wenn man dann auf richtige Stangen und Einstreu achtet, dann werden sie erst gar nicht wieder so lang. Vielleicht hat aber jemand anderes hier ja schon mehr Erfahrung damit und kann Dir Tipps geben, wie man sicher nicht zuviel abschneidet. LG, Nina
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Man kann recht deutlich die Blutbahn in den Krallen sehen, dort auf keinen Fall reinschneiden, sondern kurz davor abknipsen. Am besten geht es mit einem Nagelknipser oder einer richtig guten Nagelschere. Solltest Du nicht sicher sein, laß es Dir lieber einmal vom TA zeigen.
    Fängt man allerdings einmal an zu schneiden, muß man in der Regel dabeibleiben.

    Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass alle meine Ziegen solch lange Krallen haben, im Gegensatz z. B. zu den Nymphen. Offenbar ist das bei denen normal, denn rumrennen und abschleifen tun sie eigentlich genug :)
     
  5. #4 Ziegenfreund, 22. September 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Ich kann mich da Linda nur anschließen, auch meine Ziegen haben sehr lange Krallen. Sie scheinen ab eine bestimmten Länge auch nicht mehr weiter zu wachsen. Ungefähr bei der Länge wie man sie auf Deinen Fotos sieht. Sollten sie noch länger werden solltest Du Dir aber doch Gedanken machen ob man sie nicht besser schneidet.
     
  6. #5 Tommy & Freunde, 24. September 2004
    Tommy & Freunde

    Tommy & Freunde Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45659 Recklinghausen/ NRW
    Hallo,
    erstmal danke für netten eure Antworten.
    Das Thema ist auf jeden Fall noch aktuell, denn Tommy ist immer noch unser Wuschel mit den langen Krallen.
    Das die Mauser lange dauern soll habe ich schon gelesen und auch schon Ziegen mit weniger Federn gesehen. Von daher hat`s unserem Tommy doch noch gut erwischt.
    Grade heute habe ich gesehen das die ersten Federkeile (heisst das so?) nachwachsen.
    Das mit den Krallen ist glaube ich ein Problem, da Tommy noch ein wenig scheu ist, kann und möchte ich ihn auch nicht einfangen um ihn die Krallen schneiden.
    Ich werde die Krallen noch ein wenig beobachten und wenn es dann garnicht mehr geht mit ihm zum T A fahren und es dort machen lassen.

    Also noch mal danke für eure Tipps
     
Thema:

Tommy`s Mauser