Tote Küken

Diskutiere Tote Küken im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe zuhause ein große Zimmervoliere mit 8 Wellensittichen, davon sind 3 Weibchen und 5 Männchen. Ein Päärchen hat jetzt gebrütet und wir...

  1. 700000279

    700000279 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zuhause ein große Zimmervoliere mit 8 Wellensittichen, davon sind 3 Weibchen und 5 Männchen.
    Ein Päärchen hat jetzt gebrütet und wir hatten 4 Junge, die schon 2-3 Wochen alt waren, die ersten Federn waren schon zu sehen.
    Jetzt ist auf einmal eines der anderen Weibchen in den Nistkasten rein und hat alle Jungen totgebissen.

    Warum passiert sowas ? Hat da jemand eine Idee ? Die ganze Zeit vorher hat das Weibchen den Nistkasten nicht angerührt.

    Rudi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Rudi,
    Nur zur info, in Deutschland braucht man ne ZG
    Wäre nett wenn du, *sollte doch eins vorhanden sein* es in dein Sig vermerken könntest.
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Wie viele Nistkästen hast Du aufgehängt? Es sollten mehr sein, als Hennen da sind, damit vermeidet bzw. minimiert man das Risiko, dass es heftige Auseinandersetzungen um die Kästen gibt. Vielleicht ist jetzt eine der anderen Hennen doch auf den Geschmack gekommen und hat gemeint, auf diese Weise an den Kasten kommen zu können. Dann gibt es auch einfach mal Hennen, die etwas "gaga" sind und solche Dinge machen. Wer kann schon in so einen Pieper hineinschauen? ;)
    Hast Du Dich denn nicht im Vorfeld kundig gemacht, was für Probleme bei der Zucht von Wellis auftreten können? In D (und Deiner IP nach kommst Du aus D) benötigt man eine amtliche Zuchtgenehmigung, wenn man Krummschnäbel vermehren will. Selbst, wenn es nur privat "just for fun" ist und die Küken später nicht abgegeben werden sollen. Um die ZG zu bekommen, setzt man sich normalerweise im Vorfeld mit solchen Dingen auseinander. Bei mir brütet gerade ein Paar, allerdings in einem separaten Käfig, um eben solche Situationen gar nicht erst entstehen zu lassen. Ich habe hier nämlich eine Henne, die bei Koloniebrut gerne mal zum Monster mutiert, auch wenn sie sonst eine ganz Liebe ist.
    Nun hast Du leidvoll erfahren müssen, dass es bei Wellis nicht damit getan ist, mal eben ´nen Nistkasten aufzuhängen.

    Falls Du keine ZG haben solltest, dann kann ich Dir nur empfehlen, diese zu machen, bevor Du wieder einen Versuch der "Wellivermehrung" unternimmst.
    Falls Du bereits eine ZG hast, wäre es gut, wenn Du das in Deiner Signatur vermerkst (mZG), damit bei eventuellen späteren Anfragen zum Thema Zucht nicht immer wieder Anfragen kommen, ob Du denn eine ZG hast. Ohne ZG kann die Hobbyzüchterei von Krummschnäbeln teuer werden, wenn einen jemand bei den Behörden anschwärzt.
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Sowas kommt leider in Koloniebruten häufiger vor und ansonsten kann ich mich meinen Vorredner nur anschliessen....
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Stimmt, bei Koloniebruten können Welli-Hennen zu waren Monstern werden. Habe es leider schon einige Male selbst mitbekommen. Hennen, die s ein Agressives Verhalten zeigen, sind wie Basstom schon sagte etwas Gaga oder sind erst später auf den Geschmack gekommen. Ich habe aber auch schon beobachtet, dass Hennen einfach nur neidisch sind und der Anderen en erfolg nicht gönnen wollen oder einfach nur diesen einen bestimmten Kasten haben wollen, auch wenn ein großes Angebot da ist. In diesem Fall muss man die agressive Henne absondern. d.h in eine andere Voliere sperren oder in einen seperaren Käfig, solange, bis die Brut und Auffzucht der Jungen vorbei ist. Wiederholt sich das Verhalten, sollte man die Henne abgeben. Ich habe beobachtet, dass die Hennen sich dann ganz anders benehmen, sobald sie in einem anderen Schwarm sind. Basstom hat so eine Henne von mir, die bei ihm total lieb ist. ;)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Eazy ist wirklich eine ganz liebe Henne, allerdings mache ich ja auch keine Koloniebrut. So kann sie gar nicht erst auf dumme Gedanken kommen. :)
    Ansonsten ist sie sogar so nett, dass sie sich in der Vergangenheit um junge Neuzugänge gekümmert und diese unter ihre Fittiche genommen hat (z.B. Loona und Nelli), bis diese sich eingewöhnt hatten. Sie macht sogar beim Fressen anderen Wellis Platz. Nur wenn die dann zu frech werden, und sie vertreiben wollen, wird sie etwas giftig und setzt sich dann auch rigoros durch. Toller Piepmatz, muss man einfach mögen. :)
     
  9. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    soetwas hatt ich auch im Laufe der Jahre schon ein paar Mal. Meist mußte ich feststellen, das diese Henne irgend eine Verletzung hatte. ( Schenkel oder Fußbruch. Fuß/ bein gelähmt. ) Nur einmal war eine Henne in Ordung und fehlgeprägt.
    Einmal brüteten 2 Hennen in einem Kasten. Es war wie ein Wunder, es paasierte nichts alle zogen die 8 Jungen im Kasten groß. Soetwas gibts auch.
     
Thema: Tote Küken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anderes wellensittich weibchen hat andere küken tod gebissen

Die Seite wird geladen...

Tote Küken - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...