Tovisittiche

Diskutiere Tovisittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ein alter Züchterspruch lautet: Ein Paar ist kein Paar - und zwei Paare ist gerade gut genug. Und drei Paare sind der Grundstock...

  1. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt

    Und drei Paare sind der Grundstock für eine Zuchtgruppe. Ich konnte noch ein Zuchtpaar von einem Züchter aus der Nähe von Rotterdam erwerben der mit der Brotogeriszucht aufhört. Das Männchen ist ein Importvogel und das Weibchen eine Nachzucht aus 2001. Es sassen noch zwei Jungvögel bei dem Paar - die waren jedoch schon jemand anderem versprochen.

    Nur mal zur Info an alle sogenannten Pfennigfuchser und sonstige geizigen Züchter. Ich habe kürzlich mit jemandem gesprochen der ein paar Sperlingspapageien aus meiner Gegend kaufen wollte. Ich wohne in der Nähe von Köln. Der Käufer in Süddeutschland. Der Kauf ist daran gescheitert, dass ihm die 30 EUR Transportkosten zu viel waren. Er wollte einen Teil auf die Vögel angerechnet haben, da der Gesamtpreis der Vögel sonst zu hoch wäre. Die vögel kosteten 100 EUR.

    Für die Tovis bin ich am Sonntag um 5.30 Uhr los gefahren - bis hinter Rotterdam - mittags um 13.00 Uhr war ich zurück. Über 600 KM. Ich habe vorher vollgetankt und hinterher vollgetankt. Spritverbrauch für 58 EUR.

    Aber ich habe schöne Vögel, weiß wo sie her sind, habe mit dem Züchter geplaudert, Kaffee und Kuchen bekommen, weitere Kontakte erhalten u.s.w.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Rudi,

    über solche Zeitgenossen kann Dir wohl jeder hier vertretene Züchter ein Lied singen ;) Für meine Nacktaugenkakadu-Henne bin ich seinerzeit bis hinter Hamburg gedonnert und für's Goffin-Mädchen bis ins tiefste Bayern an die tschechische Grenze - wenn genug Herzblut dabei ist, machste sowas halt...

    In Sachen Tovis: Ich meld mich schonmal als Interessent für potentiellen Nachwuchs an ;)
     
  4. Pyhurra

    Pyhurra Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Abgabe

    Hallo Liebe Freunde,
    habe die Aktuelle Abgabe Liste von Walsrode vorliegen und der Vogelpark hat noch 0,0,1 Tovisittich abzugeben von 99 für 40 Euro
    mfg
    Pyhurra:+klugsche :beifall:
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Und wenn man dieses Herzblut nicht hat, sollte man sich nicht in seltene Arten vergucken ;)

    Ich denke, solche Monsterautotouren haben hier schon viele hinter sich.

    PS: Ach so ja ... Glückwunsch Rudi :zustimm:
     
  6. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo Christian,

    danke für die Glückwünsche. Vögel sind top.

    Hallo Pyrrhura,

    melde dich doch bitte mal bei mir.
     
  7. Pyrrhura

    Pyrrhura Guest

    Wir haben schon einander gesprochen uber die Tovi's
     
  8. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,

    hier mal ein aktuelles Bild der Tovis. Einer war etwas Kamerascheu.

    Sorry klappt gerade nicht. Folgt morgen.
     
  9. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,

    hier die versprochenen Bilder.
     

    Anhänge:

  10. #49 AratingaWorld, 15. Februar 2007
    AratingaWorld

    AratingaWorld Jens

    Dabei seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49084 Osnabrück
    Hallo Rudi !

    Hey, Deine Tovi´s sind ne " Wucht" kann man wirklich neidisch werden !

    Gruß
    Jens :bier:
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Find' ich auch ... super Gefieder und dazu ein total aufgeweckter Blick :zustimm:
     
  12. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,

    danke für die netten Worte.
    Nicht nur ein aufgeweckter Blick. Das ist eine totale Rasselbande. Ich habe die vier ja in einer Voliere. Ich sag euch - da geht die Post ab.
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, ich hätte statt "aufgeweckter Blick" lieber "schelmischer Blick" schreiben sollen ... kann mir das lebhaft vorstellen. Aber das kann ich mir ja sicher auf der nächsten Ornithea anschauen?
     
  14. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Hallo Rudi,

    sehr schöne Tiere, Top:zustimm:
     
  15. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Guten morgen,

    ich wollte mal kurz mitteilen. Den Tovis geht es gut. Wenn ich einmal die Woche einen großen Weidenzweig in die Voliere hänge sieht man sie nicht mehr. Sie brauchen dann ein zwei Tage bis alle Blätter ab sind und zwei weitere Tage bis sie alle dünnen Zweige durchgenagt haben. Es ist herrlich sie dabei zu beobachten wie sie auf einem dünnen Zweig wippend versuchen einen anderen Zweig zu erhaschen oder wenn sie kopfüber an einem Zweig hängen um an einem andern zu knabbern. Einzig allein für Nistkästen interessieren sie sich nicht. Ich habe vier unterschiedliche Nistkästen in der Voliere. Bisher haben sie keinen einzigen beachtet.
     
  16. #55 Christian, 23. Juli 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Rudi!

    Und wo sind die Bilder? ;)

    Seltsam ... d.h., sie schlafen auch nicht drin?
     
  17. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    was bitte ist daran seltsam? Viele südamerikanische Sittiche nutzen nun mal keinen Schlafkasten. Das hat nicht mal etwas damit zu tun, dass sie den Kasten oder den Aufhängungsort nicht mögen. In ihrem ursprünglichen Lebensraum übernachten sie die meiste Zeit des Jahres auch im Freien. Nistmöglichkeiten sind dort selten und müssen unter erheblichen Anstrengungen erobert und verteidigt werden. Das lohnt sich nur in der Brutzeit.
    Außerdem muss man sich ja fragen, wo die großen Schwärme von mehreren hundert Vögeln, die sich abends zum Nächtigen sammeln, eine Höhle oder so viele Höhlen finden, dass sie alle gemeinsam schlafen können. Für den Halter mag es bequem sein, dass die Vögel in einem Kasten schlafen, weil sie dann nicht beim ersten Lichtstrahl ihr Morgenkonzert veranstalten und auch etwas ruhiger sitzen, was ja gerade in Wohnräumen nicht unwesentlich ist. Aber eigentlich sollte das Zimmer, in dem die Vögel schlafen nachts sowieso tabu sein. Für den Züchter ist mitunter sogar kontraproduktiv, immer einen Nistkasten zum Schlafen anzubieten.

    Die pauschale Feststellung "Südamerikaner brauchen einen Nistkasten" ist schlichtweg falsch. Sie kommen auch gut ohne aus.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Probleme bei den Tovisittichen die gleichen sind wie bei den Aztekensittichen. Sie brüten in der Regel in Termitenbauten. Fast alle Arten, die das machen, sind bei der Nistkastenwahl ein wenig anstellig. Kann man auch verstehen, wenn man sich ansieht, wie sehr die Erscheinungsform von einem Termitenbau von der eines Nistkastens abweicht: http://ibc.hbw.com/ibc/phtml/votacio.phtml?idVideo=13833&Aratinga_nana
    oder auch http://ibc.hbw.com/ibc/phtml/votacio.phtml?idVideo=13830&Aratinga_nana
    Auf http://ibc.hbw.com/ibc/ gibt es übrigens neben den beiden Videos noch weitere vom Aztekensittich und vielen weiteren südamerikanischen Sittichen, die Aufschluss darüber geben, wie die Tiere in Freiheit wirklich leben.

    Beste Grüße

    Gert
     
  18. #57 Christian, 24. Juli 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Merci Gert,

    wieder was gelernt, denn das mit den Termitenbauten war mir neu. Ich habe auch noch nie solche Termitenbauten in Bäumen gesehen ... höchst interessant ... vor allem auch die Videos :zustimm:

    Ist da etwas näheres zu bekannt? Greifen die Termiten die Vögel nicht an?
     
  19. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    ehrlich gesagt habe ich mich mit dieser Form des Brütens nur am Rande beschäftigt, weil es immer wieder heißt, Kubasittiche brüten auch in Termitenbauten (tatsächlich gibt es dafür keinen Beweis, das schreibt einer vom anderen seit den 1920ern ab). Sicher sind die Termiten bei den eigentlichen Bauvorhaben nicht davon begeistert, wenn die Vögel den Bau aufbrechen. Nachdem die Höhlung gebaut wurde, wird der eigentliche Brutraum von den Termiten vesiegelt, so dass die Eier und später die Küken keinerlei direkten Kontakt zu den Termiten haben.
    Ich meine mal gelesen zu haben, dass die Termiten evetuell von diesem Brutverhalten, das recht weit verbreitet ist (z.B. Orangeköpfchen oder auch Spechtpapageien und Goldschultersittichen, hier Bodentermiten), sogar profitieren, insofern ja die brütenden Vögel andere Tiere und insbesondere andere Vögel energisch aus dem Nestbereich vertreiben und so Fressfeinde der Termiten gratis abwehren.
    Etwas mehr dazu steht sicher in dem Buch Südamerikanische Sittiche (Brotogeris, Bolborhynchus u.a.) von Arndt im Brotogeristeil drin.

    Beste Grüße

    Gert
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Christian, 24. Juli 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Gert!

    Sowas in der Art hatte ich vermutet. Ganz spannendes Thema ... wäre eigentlich einen eigenen Thread wert.

    Schade, daß das Buch vergriffen ist.
     
  22. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    Wenn Du Bedarf hast, kann ich Dir sagen, wo man das Buch trotzdem noch zum Preis von €24,- bekommt. Ist ja heute alles kein Problem mehr...

    Beste Grüße

    Gert
     
Thema: Tovisittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tovisittich vogelforen

Die Seite wird geladen...

Tovisittiche - Ähnliche Themen

  1. Eier bei Tovisittichen

    Eier bei Tovisittichen: Wenn einmal der Bann gebrochen ist. Nach den Blauflügeln haben jetzt zwei Paare Tovisittiche mit der Brut begonnen. Alle vier Vögel sind von 2006...