Trauer

Diskutiere Trauer im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Moin Moin an alle Ich bin sehr Traurig da ich mein Süßen Sweety einschläfern lassen mußte.Ich hoffe man kann mir einen sehr guten Züchter...

  1. Conny.B

    Conny.B Guest

    Moin Moin an alle

    Ich bin sehr Traurig da ich mein Süßen Sweety einschläfern lassen
    mußte.Ich hoffe man kann mir einen sehr guten Züchter enfelen.

    :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig:

    Gruß Conny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ginacaecilia, 17. November 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    was ist passiert conny, lass dich :trost:
     
  4. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    conny, das tut mir sehr leid.
    erzähl doch mal was passiert ist!
     
  5. Conny.B

    Conny.B Guest

    Moin Moin Isrin

    Sweety war unterärnert troz das Sweety gefressen hat
    und der Kot war gelb und Ich Kwälle keine Tiere

    Gruß Conny:traurig:
     
  6. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    das ist ja fürchterlich, conny.
    es unterstellt dir auch niemand, dass du tiere quälst.

    du schreibst, dass der kleine gefressen hat - was für futter bekommen sie bei dir? (nicht böse sein, dass ich das frage - aber manchmal kann es am futter liegen. ich möchte nur helfen, mehr nicht)
     
  7. Conny.B

    Conny.B Guest

    Isrin

    Großsittig futter Da kann es nicht dran liegen

    weil es Mucki ja gut geht ich vermute Das Sweety von fornerein Krank war
    :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig:

    Gruß Conny
     
  8. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Ach Mensch, so ein Mist! Tut mir auch leid, lass dich :trost:
     
  9. #8 wolfguwe, 17. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2006
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi conny,

    das tut mir auch leid!
    einen züchter in deiner nähe zu finden, dürfte nicht schwer werden. ich glaube aber auch nicht so recht daran, dass er schon bei der anschaffung krank war, denn dafür ist die zeit zu lang

    auf jeden fall solltest du deinem vogel demnächst einen partner besorgen, ich wünsche dir viel glück

    (und überdenke mal dein futter, wenn du dabei bleibst, kann es nochmals passieren. sperlinge suchen sich bei dieser "fetten" mischung fast nur die sonnenblumenkerne raus und das bekommt ihnen auf dauer überhaupt nicht)
     
  10. Conny.B

    Conny.B Guest

    Moin moin Uwe

    Danke für teilname klar werde ich mir einen neuen holen

    und isrin das großsittich futter ist ohne Sonnblumgerne

    Gruß Conny

    :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig:
     
  11. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Vielleicht war es ja eine Kropfentzündung und er hat in den Körnern nichts gefunden, das er vertragen kann. Sie nehmen dann sehr schnell ab, aber dass der TA ihn eingeschläfert hat, finde ich sehr seltsam.
     
  12. Conny.B

    Conny.B Guest

    Moin Moin Sabine

    Das ist Großsittigfutter ohne Sonnblumgerne
    lalso kann es nicht verkert sein weil es Mucki ja sehr gut geht

    auser das Mucki jetzt trauert so wie ich auch

    Gruß Conny:traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig:
     
  13. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Conny
    ich meinte jetzt nicht das Futter.
    Wenn eine Kropfentzündung vorliegt, wollen sie die Körner nicht mehr nehmen, weil es zusätzlich den Kropf reizt und ihnen weh tut.
    Sie wühlen zwar dann in den Körnern, aber nehmen sie nicht.
    Es soll ja auch jetzt keine Ferndiagnose erfolgen, schade nur, dass es für den kleinen Kerl zu spät war.

    Isrin hat Dir ja bereits geschrieben, welches Futter sie bekommen sollten, dann kannst Du das Großsittichfutter im Winter an die Wildvögel geben und mußt es nicht wegschmeißen.

    An Deiner Stelle würde ich auch beim nächsten Mal, hoffentlich nicht bald, einen anderen TA aufsuchen.
     
  14. #13 ginacaecilia, 17. November 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    jetzt muss ich auch mal fragen: großsittichfutter OHNE sonnenblumenkerne ? gibts das ?
     
  15. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Ja, gibt es.Warum sollte Conny das sonst erzählen :?

    @ conny
    Tut mir sehr leid.
     
  16. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    das spekulieren hilft uns ja nicht weiter.
    ein ta sollte darf ein tier nur einschläfern, wenn er keine heilungschancen sieht.
    unterernährung sollte dafür kein grund sein, denn "aufpäppeln" kann man einen vogel meistens.
    die gründe bzw. mögliche diagnose des ta kennen wir nicht.
    außer kropfentzündung kommen noch eine menge andere erkrankungen in frage wie auch der verdacht des leberschadens.

    ich kann nur sagen, was ich täte: dein jetziges tier vom ta untersuchen lassen, zur vorsorge, einschließlich kotprobe, wenn nicht ein eindeutiges ergebnis der todesursache des verstorbenen vogels vorliegt.
    ansonsten bitte immer nur vogelkundige tierärzte aufsuchen.

    die jetzige haltung und fütterung genauestens überdenken und ggfs. nachregeln
    es kann immer mal ein vogel sterben und aus der ferne kann man leider nur raten, warum dies passierte
    was ich mir nicht denken kann, dass der vogel bereits zur anschaffung im juli krank war und wenn, dann hätte man erheblich früher handeln müssen
     
  17. #16 ginacaecilia, 17. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    nun, jono, ich wollte conny nicht etwas unterstellen, und das weiß sie auch, nicht wahr, conny ?
    aber man kann sich vielleicht auch mit dem futter vertun, denn, wie ich immer höre, gibt es kein großsittichfutter ohne sbk, deswegen wunderte ich mich und fragte.

    so, und gerade erfahre ich auch das gegenteil, es gibt es.

    ich habe mit conny heute schon telefoniert, aber über das futter hatten wir nicht gesprochen. sondern eben darüber, dass die TA den kleinen eingeschläfert hat, einen wichtigen grund wird sie ja wohl sicher gehabt haben, wenn sie keine chance mehr sah
     
  18. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Sorry Petra,so war das nicht gemeint.
     
  19. Conny.B

    Conny.B Guest

    Moin Moin Uwe


    Sie hat gesagt das er nicht die Nacht überlebt hätte

    Gruß Conny
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi conny,

    ich denke auch, egal wie hart es sich anhört, dass man abwägen muss, was noch sinn macht (und dies hat der ta sicherlich getan) und deshalb schrieb ich ja auch
    dies hat der ta so gesehen, warum, kann ich aus der ferne nicht beurteilen.

    wie gesagt, geklärt werden sollte aber, warum es zu diesem zustand kam und das tote tier sollte natürlich auch untersucht werden (todesursache feststellen lassen, falls es noch nicht geschehen ist)

    diskutieren kann man über solche themen nicht, da man ja leider immer nur teile der geschichte kennt, es ist somit mehr spekulieren als wissen!

    für mich gilt deshalb, akte zu, traurig wie es ist, und an den zurückgebliebenen vogel denken, abklären, dass dieser gesund ist und bleibt und partnerbeschaffung
     
  22. Birdy06

    Birdy06 Guest

    mein beileid!
    ich hoffe für dich das du bald einen neuen partner finden kannst für mucki.
    ich würde auch lieber zur vorsicht das futter von birdbox bestellen. das kostet nicht viel und ist bis jetzt das beste so wie ich immer lese im internet.
     
Thema:

Trauer

Die Seite wird geladen...

Trauer - Ähnliche Themen

  1. Henne verstorben- Was nun?

    Henne verstorben- Was nun?: Hallöchen meine Lieben, Ich habe momentan ein ziemliches Problem und dachte mir, dass ich mal versuche mich damit hier ans Forum zu wenden (So wie...
  2. Trauer oder beleidigt?

    Trauer oder beleidigt?: Hallo zusammen, unsere kleine Peggy ist am Mittwochmorgen von uns gegangen (siehe weiter unten "Gleichgewichtsstörungen") und hat ihre...
  3. verstorbenen Partnervogel in Voli lassen???

    verstorbenen Partnervogel in Voli lassen???: Hallo! Ich stelle das hier ins Krankheitsforum rein, weil sich nach dem Versterben von Vögeln doch immer wieder die Frage auftaucht: Den...
  4. Schwarmtrauer oder: Partnervogel schnell her?

    Schwarmtrauer oder: Partnervogel schnell her?: Liebe alle, vor Jahren hatte ich euch schon einmal angeschrieben, damals anlässlich des Verlusts meines Grauen Mecki, der entflogen und nach Tagen...
  5. Wir trauern

    Wir trauern: Unser kleiner grüner Engel hat seinen Unfall leider nicht überlebt :'-( So sehr wir traurig sind, müssen wir uns nun um unsere kleine blaue...