unbekannte Vogelstimme: hochfrequentes fiepsen

Diskutiere unbekannte Vogelstimme: hochfrequentes fiepsen im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Freunde des gefiederten Volkes, ich habe hier eine Vogelstimme aufgenommen, die ich bisher nicht zuordnen konnte:...

  1. Dalvin

    Dalvin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Freunde des gefiederten Volkes,

    ich habe hier eine Vogelstimme aufgenommen, die ich bisher nicht zuordnen konnte:
    http://www40.zippyshare.com/v/2267298/file.html
    Aufgenommen ist das auf einem Balkon eines großen Wohnhauses, das direkt an einer Waldgrenze steht. Ich gehe davon aus, dass auf der Aufnahme 2 bis 3 Vögel zu hören sind.
    Hat jemand eine Idee, was das ist?

    Viele Grüße
    Dalvin

    PS: Die Datei oben hatte ich noch etwas verstärkt, ich glaube das Piepsen ist dort etwas verzerrt. Hier ist die Originalaufnahme: http://www64.zippyshare.com/v/35047814/file.html Muss man eben etwas lauter drehen. Aber hier stimmt der Klang sehr genau überein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Dalvin,
    das klingt nach Lockrufen von mehreren Amseln.
     
  4. Dalvin

    Dalvin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Etwas in der Art wurde mir schon einmal gesagt, aber ich konnte nirgends eine "gesicherte Hörprobe" davon finden.
    Wikpedia schreibt dazu: "Ein sehr hohes, durchdringendes und lautes „ssiih“ (von 9 auf 7 kHz abfallend) dient als Warnung vor Feinden, meist bei Gefahr aus der Luft."
    Meinst Du das ist es?

    Gruß
    Dalvin
     
  5. #4 Deichläufer, 28. Juni 2011
    Deichläufer

    Deichläufer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    So ein Fiepen ist mir nur von Rotkehlchen und Amseln bekannt.

    Sind da Amseln in der Nähe ?
     
  6. #5 Munia maja, 28. Juni 2011
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Dalvin,

    das ist ein Amselwarnruf - hört man meistens, wenn irgendwo frisch ausgeflogene Jungvögel sitzen (die dann mucksmäuschenstill sitzenbleiben).

    MfG,
    Steffi
     
  7. Dalvin

    Dalvin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Antworten. Das mit den Amseln klingt sehr plausibel. Mindestens zwei Amseln brüten in unmittelbarer Nähe, auch wenn ich noch keine Jungvögel gesehen habe.

    Vielen Dank auf jeden Fall für die Aufklärung. Der Ton ist einfach so durchdringend, dass mich das schon gejuckt hat ...

    Viele Grüße
    Dalvin
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

unbekannte Vogelstimme: hochfrequentes fiepsen