Unberingter Wellensittich

Diskutiere Unberingter Wellensittich im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Hexerl1985, wie geht es denn Deinem zugeflogenen Welli heute? Ich habe auch seit dem 10. März einen, der zugeflogen war. Weißt Du, was...

  1. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hallo? Sonst gehts aber noch, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Liest sich wirklich etwas sonderbar ...
     
  4. Mimulus

    Mimulus Mitglied

    Dabei seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Mich@el, wen meinst Du denn: mich oder Moni?

    War das von Moni ein Witz oder?
    Wenn man solche Antworten liest, dann hat man keine Lust weiterhin bei Forum zu bleiben.

    LG
    Mimulus
     
  5. #24 DeichShaf, 13. Mai 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Naja - es liest sich, wie auch Michael schon schrieb etwas merkwürdig. Gerade so, als würdest Du davon abraten, dem Tierarzt zu erzählen, dass es ein Fundvogel ist. Dem Tierarzt hat es herzlich egal zu sein und es wird kein Theater geben - nichtmal dann, wenn das Tier krank ist. Der Tierarzt verdient damit sein Geld und kann allerhöchstens drauf hinweisen, dass wir in Deutschland eine Ringpflicht haben. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Dein Tierarzt wirklich Theater gemacht hat.

    Der Gang zur Polizei und zum Fundbüro ist natürlich mit Arbeit und Schreibkram verbunden. Aber "Theater" würde ich das nicht nennen. Und dass man den Vogel wieder abgeben muss - so ist das Leben eben. Man kann an Fundsachen eben nicht einfach das Eigentum erwerben - es sei denn, innerhalb einer angemessenen Frist meldet sich niemand. Aber wenn sich jemand meldet, muss man, wenn es der wahre Eigentümer ist, schweren Herzens das Tier wieder rausrücken. Zu behaupten, dass man als Halter selbst schuld ist, wenn einem ein Tier ausbüxt, ist schon sehr einfach und ich möchte mit Dir wetten, dass Du es, wenn Dir mal so etwas passiert, bitterlich bereuen würdest, wenn Dir jemand in der Situation genau das vorhält. Und es passiert schneller, als man denkt - ein Fenster nur einen Spalt offen, ein Welli, der zutraulich am Rücken hängt und knabbert wird mit rausgetragen - es gibt so viele Möglichkeiten...
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Man kann alles übertreiben. Lies doch mal hier, wie schnell selbst ein großer Vogel wie ein Papagei entfliegen kann. Dass jemand kein guter Vogelhalter ist dem ein Vogel wegfliegt, ist schlicht und einfach Quatsch. Das kann jedem passieren, selbst Dir.
     
  7. #26 Püschel-007, 13. Mai 2008
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo!

    Ja, das finde ich auch! Habe mit 6 Jahren meinen 1. Welli bekommen und werde jetzt bald 43 - war die ganze Zeit nie länger als 2 Wochen ohne Welli -
    UND ich kann von GLÜCK reden, dass mir noch keiner entkommen ist!!! Manchmal ist man einfach etwas schusslig, das kann wirklich jedem passieren, obwohl ich schon glaub, dass die MEISTEN der draußen rumfliegenden / zugeflogenen usw... ausgesetzt wurden, besonders zur Hauptferienzeit. Dann fällt es bei uns immer sehr stark ins Auge. ABER: Das ist meine private Meinung und muss nicht der Wirklichkeit entsprechen.... Drum: STREITET euch nicht, GEHT einfach mit einem Welli, den ihr findet, zum TA, sagt beim Tierheim usw Bescheid und seht das GLÜCK in den Augen des Besitzers, wenn er seinen VOGEL wieder kriegt - oder FREUT euch selbst, wenn ihr ihn behalten dürft oder einen GUTEN Platz für das Geierlein findet!!!
     
  8. Mimulus

    Mimulus Mitglied

    Dabei seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Zitat von Püschel
    ... die MEISTEN der draußen rumfliegenden / zugeflogenen usw... ausgesetzt wurden, besonders zur Hauptferienzeit.

    oder wenn die Vögel plötzlich krank sind und man sich um sie kümmern und einem TA vorstellen und dafür das Geld ausgeben muss...

    Ich wollte eigentlich mit meinen Zeilen keinen davon abraten, dem TA zu erzählen, dass der Vogel ein Fundvogel ist.

    Sehr schade, dass manche Leute aus meinen Zeilen eher das Negative rausgelesen haben. Ich frage mich in solchem Fall immer: "Warum?"
    Warum sieht man an manchen Tagen nur häßliche Menschen? - Weil die Häßlichkeit ist in uns drin.
    Warum freut man sich auf ein kleines Blümchen unter dem Schnee? Weil die Liebe ist tief in unserem Wesen.
    Auf jeden Fall, die Antwort auf diese Fage muss jeder selber finden.

    Übrigens über eine polizeiliche Meldungspflicht eines Fund-Wellis habe ich erst beim TA erfahren. Darüber wußte auch nicht meine Kollegin aus einem Reisebüro, die den Vogel total erschöpft vor dem Büro auf einem Sattel ihres Fahrrades gefunden hat und mich darum gebeten hat, dem Vogel ein Zuhause zu geben. Keiner hat nach dem Welli gesucht, keine Schilder waren in der Nähe zu sehen... Und ich war diejenige, die sich um ihn gekümmert hat... Dafür wurde ich aber reichlich vom TA beschimpft, weil ich Null-Ahnung von Meldepflicht für Wellis hatte.

    Nun hoffe ich sehr, dass er von mir nicht entfliegt, da ich alle nötigen Vorsichtmaßnahmen treffe, bevor ich ihm Möglichkeit des Freifluges gebe.

    Auch früher habe ich Wellis gehabt und vor dem Freiflug lieber einmal mehr geprüft, ob Fenster und alle Spalten zu sind. Gott sei Dank, keiner ist von mir entflogen.

    Wenn man einem Tier ein Zuhause gibt, übernimmt man eine große Verantwortung. Leider tun dies nicht alle. Sonst hätten wir weniger Leid draußen gesehen, besonders nach Weihnachten.

    Gruß.
    Mimulus.
     
  9. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ot

    off topic

    Daher habe ich keine pers. Bewertung deines post getätigt sondern nur geschrieben, das es sich dein post sonderbar liest.

    Ich habe dein post auch wie Deichi und Moni verstanden.
    Das soll kein Angriff sein sondern ist nur meine Meinung.

    Was mir dann noch unverständlicher vor kam war deine Aussage:

    Wenn man solche Antworten liest, dann hat man keine Lust weiterhin bei Forum zu bleiben.


    Ich dachte wir sind hier um zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen, Ratschläge zu geben und anzunehmen, ect ect pp.
    Dann solch eine Aussage zu lesen, kam mir zumindest so vor, als wenn ich meinem Sohn seinen Lutscher weg nahm.
    Entschuldige wenn ich das so vergleiche, aber es las sich für mich so.
    Die meisten hier im Forum wollen, so habe ich den Eindruck, niemanden vorführen und antworten mit Engelsgeduld auf Fragen, die man hier in jedem 5 Thread nach lesen kann. Jede/r wird hier sehr tolerant behandelt, nur sollte man auch selber objektiv bleiben, wenn man mal eine Antwort bekommt, die einem nicht so richtig passt oder wenn jmd anderer eine Aussage falsch interpretiert weil man selber sich nicht so ausgedrückt hat, wie man es viellt gerne wollte um verstanden zu werden.

    Dann gleich anzukündigen das man das Forum deswegen verlassen zu wollen, finde ich noch unverständlicher ...

    Um das Thema hier nicht explodieren zu lassen, kannst du mir diesbezüglich jederzeit dazu eine pn schreiben ... wenn du möchtest ...
     
  10. #29 Püschel-007, 14. Mai 2008
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hi...

    merkwürdig manchmal, gell? Ich finds gut, dass du den Welli aufgenommen hast! Und Meinungen gehen nun mal oft auseinander, so ist das halt.
    Also: Nicht ärgern, nur wundern. Kanntest du denn den TA schon vorher? Ich finde die Reaktion ziemlich übertrieben. Habe auch schon zugeflogene Wellis beim TA vorgestellt und hier "kräht kein Hahn" danach. Oh, waren bei euch nach Weihnachten so viele unterwegs? Bei uns eher vor den Sommerferien! Besonders letztes Jahr war es sehr schlimm... Arme Tierchen, können froh sein, wenn Leute sie finden oder aufnehmen, die sich um sie kümmern!
     
  11. Mimulus

    Mimulus Mitglied

    Dabei seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hi alle zusammen,

    Zitat von Mich@ael>

    Ich dachte wir sind hier um zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen, Ratschläge zu geben und anzunehmen, ect ect pp.

    War die Antwort von Moni eine Meinung, ein Ratschlag? Was war das eigentlich? Für ein Witz ist es auch schlecht hin.
    Aber damit möchte ich das "Thema" beenden.

    Lies bitte ihre anderen "Antworten" bei Forum. Die klingen wirklich in meisten Fällen sehr merkwürdig.


    Püschel,
    danke für Deine Zeilen.


    Einen schönen Tag wünscht Euch allen

    Mimulus
     
  12. #31 Maxi@Felix, 14. Mai 2008
    Maxi@Felix

    Maxi@Felix ~> Meine Wellis

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Meine sind auch nicht beringt!
    Ich habe sie seit letztem Jahr September!
    Ich habe sie von einem echten Wellizüchter! Ein Kollege von meinem Vater!
    Von dem ist kein Welli beringt!
     
  13. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Wenn er züchtet und seine Wellis nicht beringt, dann ist es kein zugelassener Züchter, d.h. er hat keine Zuchtgenehmigung (ZG) und bekommt auch keine Ringe.
    Wenn er ein Züchter mit ZG wäre dann muß er beringen, sonst macht er sich strafbar, aber strafbar macht er sich auch, wenn er Wellis züchtet ohne ZG. In beiden Fällen warten auf ihn empfindliche Geldbußen die bis zu 5000 Euro hoch sein können.
     
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Vielleicht ist er ja aus Österreich :trost:
     
  15. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Das würde ich dann akzeptieren - Schweiz natürlich auch.
     
  16. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    da habe wir's naturlich wieder....rätsel raten wo der User herkommt :k
    Wenn alle wenigstens das Land wo sie Wohnen mit angeben wurden.
     
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Übrigens, danke für die Blumen! Lieber merkwürdige Antworten als gar keine :D Okay, vielleicht habe ich ein wenig überreagiert, aber Deine Aussage ist m.E. nun mal ziemlich übertrieben. Vor dem entfliegen eines Vogels ist niemand sicher, auch der perfekteste Halter nicht!
     
  18. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany

    :zustimm: :zustimm: :zustimm:
     
  19. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    :?:?:? bin ich gemeint oder wer?


    edit: alles klar Moni....hab jetzt verstanden worum es geht ;)
    hätte eher zurück lesen sollen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Nee Scotty, Du warst nur zu schnell ;)
     
  22. #40 Maxi@Felix, 14. Mai 2008
    Maxi@Felix

    Maxi@Felix ~> Meine Wellis

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldigung!
    Ich meinte natürlich vorhin damit das meine zumindest nich beringt sind!
    Ob es seine sind hat mein Vater mich nun aufgeklärt!
    Wenn Vater's Kollege ganz junge abgibt dann sind sie nicht geringt!
    Das nehmen wir uns auch noch vor ;-)
     
Thema: Unberingter Wellensittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unberingter nymphensittich zugeflogen

Die Seite wird geladen...

Unberingter Wellensittich - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...