Unverträglich, neu oder einfach nur Charakterschweine?

Diskutiere Unverträglich, neu oder einfach nur Charakterschweine? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Erstmal servus, ist mein erster Post. Ich habe folgendes Problem: seit etwa anderthalb Jahren habe ich zwei Wellensittiche, ein Weibchen namens...

  1. Cave

    Cave Guest

    Erstmal servus, ist mein erster Post. Ich habe folgendes Problem:
    seit etwa anderthalb Jahren habe ich zwei Wellensittiche, ein Weibchen namens Lucy und ein Männchen namens Nicki. Beide waren zu der Zeit (angeblich) etwa sechs Monate alt, jedoch ist das Weibchen fast einen Kopf größer, offenbar ein Schausittich, wie ich jetzt zu wissen glauben. Die ersten paar Tage waren beide sehr reserviert, als sie in ihre geräumige 70 mal 70 mal 1,60m Voliere eingezogen sind, dann haben sie sehr lieb und brav angefangen, zu schnabeln, zu füttern und zu kraulen.
    Soviel zur Ausgangssituation.
    Irgendwann hat Lucy damit begonnen, sich ständig aufzuplustern und auf den kleineren Nicki einzuhacken. Weiters fliegt sie, wann immer er beim Essen sitzt, zu ihm hin, verjagt ihn und frisst dann selbst - ob sie grad Hunger hat oder nicht. Mitlerweile scheint sie ziemlich dick zu sein, sie plustert sich aber auch ständig auf, alle paar Minuten. Normalerweise immer dann, wenn ihr irgendwas nciht passt. Das wirkliche Problem ist aber, dass sie nicht auf Freiflug gehen will. Sie bleibt im Käfig und folgt Nicki nciht, wenn er raus geht. allein will er aber nciht draußen bleiben.
    Zuerst dachte ich, sie wäre krank, aber dann müsste Nicki diese Krankheit doch auch haben, denke ich - und er zeigt keines ihrer Symptome, ist ein braver kleiner Vogel und würde auch sehr gerne mit ihr kuscheln, schnabeln oder sie füttern. Sie lässt ihn nur nicht.
    Jetzt haben wir uns überlegt, ob 2 weitere Sittiche die Situation nicht verbessern könnten, nach der These: die Lucy könnte sich einen Partner aussuchen und würde vielleicht ruhiger werden. Auf Anraten verschiedener Zoogeschäfte haben wir uns für einen sehr aufgeweckten kleinen, etwa 3-4 Monate alten Vogel entschieden, ein Männchen namens Henry, sowie einen Schausittich mit etwa sechs Monaten Alter, nennt sich Yoshi und ist genauso groß wie Lucy.
    Interessanterweise ist henry ein sehr kontaktfreudiger Kerl - ist gestern schon eine Runde mit Nicki geflogen (so lang wie gestern war der die letzten 6 Monate nciht mehr auf Freiflug). Yoshi hingegen saß gestern eigentlich nur in einem Eck und hat zugesehen, wie Lucy auf Henry losging, ihn pickte und ihm das Fressen vor enthält.
    Heute morgen hat Yoshi schon ein wenig den Käfig erkundet, wenngleich er kaum was von sich gibt, nur einmal kurz gefressen hat und auch sonst nicht viel macht. Das scheint mir ja normal zu sein. Als aber Henry mehrfach versucht, an ihn heranzukommen (ich nehme mal an zum Kraulen oder um sich zu unterhalten - die beiden stammen aus dem selben geschäft) hat er auf ihn eingehackt. Ist das normal?
    Und: mein kleiner Nicki hat zwar nicht explizit gehackt oder verjagt, aber ich hab das Gefühl, dass er Henry heute überhaupt nciht leiden konnte. Kann das einfach and er schlechten Stimmung von Lucy liegen? Oder daran, dass die beiden Neuen da sind?

    Ich brauche dringend Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe echt Schiss, dass Yoshi zu einem ebenso gemeinen Vogel werden könnte wie Lucy (was mir schleierhaft ist, weil er im Geschäft ständig am Kuscheln mit anderen Schausittichen war). Ausserdem hab ich Angst, dass am Ende alle auf Herny losgehen werden.
    Ich habe mir überlegt, ob ich Lucy nicht allein in einen Käfig gebe und den in der Nähe der Voliere hinstelle; weiters würde ich dann ein blaues Männchen in die Voliere setzen, mit dem Yoshi in der Tierhandlung ständig geschmust hat.
    Einzelhaft gefällt mir nicht, das hat nicht einmal Lucy verdient - aber ich hab sie trotz allem trotzdem gern und werde sie niemals freiwillig hergeben. Aber ich kann nicht tollerieren, dass sie weiterhin auf Kleineren rumhackt.

    Was kann / soll ich tun???

    edit: hatte ein Problem mit den Cookies oder so und musste den Thread zweimal schreiben; hoffe, das wird kein unbeabsichtigter Doppelpost :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo,

    erstmal würde ich Dir dringend raten deine Lucy zu einem vogelkundigen Tierarzt zu bringen. Ständiges aufplustern hat nichts mit dem cahrakter eines Vogels zu tun, sondern ist ein Anzeichen für eine Krankheit oder schmerzen. Deine anderen Vögel müssen nicht zangsläufig auch krank sein, wenn sie ein gutes Immunsystem haben schütz sie das, zudem kann es auch was inneres sein, das deiner Lucy schmerzen verursacht und sie daher plustert. Kranke Vögel sind (genauso wie Menschen) natürlich etwas "brummiger" und lassen keinen an sich ran.

    Natürlich gibt es Vögel die eher Einzelgänger sind, trotzdem würde ich sie nicht getrennt setzen.

    Wie alt sind Lucy und Nicki denn jetzt? Eiegntlich sollte man versuchen die Vögel immer etwa im gleichen Alter zu nehmen. Ältere Vögel sind von sehr jungen Vögel manchmal doch etwas genervt. Vorallem wenn Du jetzt noch mehr Wellis in die (nicht so große Voliere) setzt, wird es mit dem hacken kaum besser, sondern eher schlimmer.

    Gib deinen Wellis noch etwas Zeit sich aneineder zu gewöhnen, das kann manchmal recht lange dauern. Gelegentliches hacken ist ganz normal.
    Jeder Welli sollte einen eigenen Napf haben, damit es beim fressen nicht zum streit kommt.

    Und wie gesaht, das wichtigeste, geh mit Lucy erst zu einem Tierarzt.
     
  4. Cave

    Cave Guest

    Tja, also danke erstmal für die Tips. Das mit dem Tuierarzt hab ich sowieso schon lang vor... nur, dass ich sie eben nich aus dem Käfig rausbekomm (kommt nicht einmal auf's Stangerl). Viel schlimmer is aber, dass meine Eltern immer so einen ablassen wie "Ach, die is einfach ein Besen", "Der Tierarzt kann ja auch nichts machen" und "Ich geb keine 50 Euro für den TA aus, nur weil die gemein ist". Dementsprechend rücken die auch weder Geld für TA noch für einen Transportkäfig raus (hab sowas leider nicht). Und weil da leider noch immer die Scheiße mit dem Zivildienst is, für den ich keinen Platz find, hab ich auch kaum mal Geld, um das selbst zu finanzieren (das Weihnachtsgeld ging auch schond rauf, um diverse Schulden / Geschenke abzubezahlen :k ).
    Also Nicky und Lucy waren etwa sechs Monate alt, als ich sie gekauft hab, das war im Sommer 2005. Anderthalb Jahre plus n halbes.... So etwa zwei Jahre, plus minus ein paar zerquetschte Monate (Schausittich hin oder her - Lucy is doch schon n (großen) Kopf größer als der Nicki...).
    Dass die Voliere nicht so groß ist stimmt, das wär nach dem Transport / Lucy-Käfig auch die nächste Anschaffung gewesen. Allerdings (hab ich wohl vergessen) haben meine Vögel immer dann, wenn ich zuhause bin, die Tür offen. Wenn sie wollten könnten sie (bis auf Abends plus nachts) den ganzen Tag Freiflug haben - deshalb wunderts mich ja so, dass sie nicht mal n paar Minuten raus gehen. Lediglich der kleine Henry und Nicki waren heut kurz draußen (Henry sogar länger als Nicki).
    Interessant: Lucy hat ganz schön geschaut, als sie Henry hacken wollte und der in Drohhaltung gegangen ist 8o
    Nicki hat sich nämlich noch nie gewehrt...
     
  5. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Vielleicht hättest Du dann das Geld lieber in deine vorhandenen Vögel stecken sollen anstatt in neue. Ich halte ein Tierarztbesuch für extrem wichtig, mehr kann ich Dir leider nicht dazu sagen.

    Aus dem Käfig bekommst Du sie am besten im dunkeln, dann fängst Du sie einfach mit der Hand ein und setzt sie in einem Transportkäfig (frag mal im TH nach, ob sie Dir einen leihen könnten oder hier im Forum).
    Im schlimmsten Fall tut es auch ein Schuhkarton mit Löchern drin für den Weg zum TA.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Unverträglich, neu oder einfach nur Charakterschweine?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leih wellensittich damit der letzte Wellensittich nicht allein ist

Die Seite wird geladen...

Unverträglich, neu oder einfach nur Charakterschweine? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...