unverträglicher Zebrafink

Diskutiere unverträglicher Zebrafink im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Ich habe ein Problem und hoffe , dass mir jemand weiterhelfen kann. Ich habe vor ca. 2 Monaten 2 Japanische Mövchen (beides Hennen) aus dem...

  1. #1 LordAmy, 18.01.2019
    LordAmy

    LordAmy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein Problem und hoffe , dass mir jemand weiterhelfen kann. Ich habe vor ca. 2 Monaten 2 Japanische Mövchen (beides Hennen) aus dem Tierheim geholt. Da die beiden zusammen mit einem Zebrafinken abgegeben wurden, habe ich diesen ebenfalls mitgenommen. In meiner Außenvoliere habe ich unter anderem bereits 2 Zebrafinkenhähne. Da es schon zu kalt war, sind die 3 erst einmal in meine Zimmervoliere eingezogen. Vor ca. 3 Wochen habe ich noch einen jungen Zebrafinkenhahn dazugeholt, damit der aus dem Tierheim einen Partner hat bis er im Sommer raus zu den anderen beiden kann. Leider mag er den Neuen überhaupt nicht. Habe 2 Wochen lang einen Käfig direkt neben die Voliere gestellt, damit sie sich aneinander gewöhnen. Gestern und heute habe ich dann beide Hähne in einen Käfig gesetzt, da ging alles gut. Heute Abend sind sie dann zu den Mövchen in die Voliere gezogen und nach knapp 2 Stunden hat der Alte den Neuen unaufhörlich gejagt. Er war so aufgeputscht, dass er sogar auf eines der Mövchen losgegangen ist. Habe jetzt ein Trenngitter reingemacht und den Neuen von den 3 alten getrennt. Schon ist wieder Ruhe. Das ist natürlich keine Dauerlösung. Was kann ich noch machen damit Frieden einkehrt?
     
  2. #2 Munia maja, 18.01.2019
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.989
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    falls Du Nistkörbchen o.ä. in der Voliere hast - die als allererstes herausnehmen. Zebrafinken sind sehr territorial und streiten v.a. um Nist- und Schlafplätze.
    Wie groß ist denn Deine Voliere?

    MfG,
    Steffi
     
  3. #3 LordAmy, 18.01.2019
    LordAmy

    LordAmy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Nein ich habe keine Nester oder ähnliches drin. Die Voliere ist 1,60 m breit, 80 cm tief und 1,60 m hoch.
     
  4. Quak

    Quak Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    151
    Hallo,

    du hast aktuell Zebrafinken in einer Außenvoliere? Bei uns waren es heute nacht -9°C.

    Wieso hast du nicht die 2 Zebrafinkenmänner (Schritt für Schritt) reingeholt, um dem neuen Hahn Gesellschaft zu geben, warum kaufst du da noch einen dazu? Und warum keine Henne?

    Vielleicht bringt es was, wenn man den neuen Hahn in der Voliere fliegen lässt und den "alten" für die nächsten 2 Wochen nur im Käfig daneben, sodass dann der alte ins Revier des jungen kommt und nicht andersrum. Oder du dekorierst die Voliere innen komplett neu um, dann ist sie für beide zuerst einmal fremd.

    Allerdings, 2 weibliche Mövchen und 4 männliche Zebrafinken, so richtig glücklich wird da ja niemand.

    Viele Grüße
     
    terra1964 und jofri gefällt das.
  5. #5 LordAmy, 19.01.2019
    LordAmy

    LordAmy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    An der Außenvoliere ist natürlich ein Schutzraum mit einer Wärmelampe, die die Vögel jederzeit aufsuchen können, tun sie aber selten. Nachts sperre ich sie im Schutzraum ein.
    Ich sehe immer zu, dass ich eine gerade Anzahl einer Art habe, da sonst meistens einer außen vor bleibt. Da die 2 Zebrafinken in der Außenvoliere ein festes Paar sind, auch als Männchen, wollte ich nicht einen einzelnen dazusetzen. Ich wollte eine reine Zebrafinken Männer--WG um die Eierlegerei nicht zu haben und um Streitigkeiten während der Paarungszeit zu umgehen.
    Genauso habe ich es gemacht. Den alten Hahn in den Käfig, den Neuen in die Voliere. Voliere vor der Zusammensetzung umdekoriert. Ging trotzdem nicht.
    Warum sollten die 6 nicht glücklich werden? Weil sie keinen gegengeschlechtlichen Partner haben?
    Haben heute unter Aufsicht das Gitter entfernt. Erst ging die Jagerei wieder los doch dann hat der Neue dem Alten ne Ansage gemacht und ist nicht wieder geflüchtet. Danach war Ruhe. Ich hoffe das bleibt jetzt so.
     
  6. #6 LordAmy, 19.01.2019
    LordAmy

    LordAmy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ging heute Abend wieder los. Trenngitter ist wieder drin.
     
  7. #7 Karin G., 19.01.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.238
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Vielleicht Streitigkeiten wegen Schlafplatz?
    Kann mich erinnern, dass bei unseren damaligen Zebrafinken abends auch immer erst eine Weile Streit war, bis jeder seinen Platz zum pennen endlich gefunden hatte.

    hier noch mein altes Thema
     
  8. #8 LordAmy, 20.01.2019
    LordAmy

    LordAmy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Aber so heftig ,dass er ihn direkt angreift? Auch wenn der Neue allein auf einer Stange sitzt, wo der Alte noch nie geschlafen hat. Der sitzt mit den Mövchen immer auf der Schaukel.
     
  9. #9 Kleo@Kiwi, 20.01.2019
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Sauerland
    Moin.
    Ich habe auch eine Männer-WG mit 4 Zebrafinken. Die können schon manchmal heftig streiten. Vor allem vor dem ins Bett gehen. Wenn aber einer gar nicht mehr hoch darf , schreite ich ein. Ich hatte auch schon mal kurzeitig eine zweiten Käfig. Nach einer gravierenden Änderung im Käfig konnten sie alle wieder zusammen leben.
     
    LordAmy und Karin G. gefällt das.
  10. Quak

    Quak Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    151
    Hallo,

    um Zebrafinken winters in Außenvolieren gings ja schon hier: Zebrafinken Fortpflanzung , deshalb sag ich dazu hier jetzt nichts mehr.

    Warum hält man sich Prachtfinken, wenn diese sich dann nicht wie Prachtfinken verhalten dürfen?

    Viele Grüße
     
    jofri und terra1964 gefällt das.
  11. #11 terra1964, 20.01.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    32139 Spenge
    Damit hat Quak den Nagel aber sowas von auf den Kopf getroffen das man nichts besseres mehr dazu schreiben kann.
    Gruß
    Terra
     
  12. #12 LordAmy, 20.01.2019
    LordAmy

    LordAmy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ob die Dauerlegerei dann besser ist, wenn die Vögel nie Junge aufziehen dürfen, da ich die Eier dann wieder austauschen müsste, wage ich zu bezweifeln. Das hatte ich früher bei den Ziegensittichen durch, obwohl ich keine Nistkästen angeboten habe.
    Oder muss jeder züchten, der Vögel hält?
     
  13. #13 LordAmy, 20.01.2019
    LordAmy

    LordAmy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kleo@Kiwi, danke für die Antwort. Wenn das scheinbar nicht so außergewöhnlich ist mit dem abends jagen, bin ich ja etwas beruhigt. Heute geht es auch wieder den ganzen Tag gut. Ich habe jetzt im oberen, hinteren Teil in der Mitte der Voliere senkrecht eine Pappe reingehängt, als Sichtschutz. Vielleicht jagt er ihn heute Abend nicht mehr, wenn er ihn nicht immer sieht? Ansonsten kommt halt abends immer die Trennwand rein und ab Mai kommen sie sowieso in die Außenvoliere. Wenn man belaubte Zweige reinmachen könnte, wäre es einfacher mit dem umgestalten aber das ist jetzt ein bisschen schlecht.
     
  14. #14 LordAmy, 20.01.2019
    LordAmy

    LordAmy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Quak, meine Haltung kann man wohl kaum mit dem Minikäfig auf dem Balkon vergleichen, um den es in dem von dir genannten Fall ging. Es sind im Schutzraum vor dem Strahler 15 Grad und mit der Zusatzheizung komme ich auf ca. 10 Grad im gesamten Raum wenn draußen minus 15 sind. Das wird doch wohl ausreichen, oder? Trotzdem halten sich die Vögel, außer wenn Mittagspause ist, draußen auf und sind auch sehr munter. Ich habe nicht den Eindruck, dass es ihnen schlecht geht.
     
  15. #15 terra1964, 20.01.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    32139 Spenge
    Wenn man es genau nimmt würde ich sagen JA.
    Der Sinn des Lebens für einen Vogel besteht nunmal in der Arterhaltung und da führt kein Weg dran vorbei. Dieser trieb ist einfach nicht weg zu diskutieren.
    Genau aus diesem Grund ist folgendes auch nicht akzeptabel .
    Genau so ist eine Fütterung die den Bruttrieb unterdrücken soll soll auch fragwürdig denn das kann ja nur zu einer Mangelernährung führen.
    Warum also hält man nicht eine Art bei der die Zucht als schwiriger einzustufen ist und voraussichtlich auch nur wenig Jungvögel zu erwarten sind. So ist paarweise Haltung gewährleistet und mögliche Jungvögel sind einfacher zu vermitteln.
    Zebrafinken sind kleine niedliche Kobolde, hoch interessant die noch dazu hübsch anzusehen sind. Aber wirtschaftlich sind sie eine totale Katastrophe. Ihre Anpassungsfähigkeit und folglich auch ihre Produktivität ist ihr Verhängnis.
    Meiner Meinung nach sollte niemand mehr diese Vögel kaufen, halten oder vermehren bis der Preis auf akzeptable 25 bis 30 Euronen angestiegen ist. Das gleiche gilt für alle Arten die so billig sind und sich so stark vervielfältigen.
    Gruß
    Terra
     
  16. jofri

    jofri Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Also ich kann mir ein ganzes Leben ohne Frauen nicht vorstellen !!!
    Warum zwingst Du Deine Vögel dazu ?
    Würde Dir das gefallen ?
     
  17. #17 Kleo@Kiwi, 20.01.2019
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Sauerland
    Optimal ist eine Männer- WG vielleicht nicht. Aber sie haben Paare gebildet. Sie kuscheln zusammen. Bauen mit Begeisterung Nester. Haben mehrere Stunden Freiflug. Baden zusammen.
    Was ich auf keinen Fall möchte , ist Ebay- Kleinanzeigen mit weiteren Zebrafinken für 5 € zu beliefern. Da weiss ich gar nicht wo sie landen und artgerechte Haltung ist da nicht zu kontrollieren. Und die Weibchen immer wieder auf Kunsteiern ohne Erfolg brüten zu lassen ist sicher auch nicht artgerecht.
     
    LordAmy und Sammyspapa gefällt das.
  18. jofri

    jofri Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Aber normal ist anders.
    Tiere haben auch Bedürfnisse. Wenn man die Mühen nicht auf sich nehmen will, sollte man überlegen, sich kein Lebewesen anzuschaffen. Mir sind solche Haltungsbedingungen zu egoistisch. Nochmal - würde Euch gefallen, ein Leben ohne gegengeschlechtlichem Partner ?

    Hoppla, jetzt habe ich mich eventuell verrannt.

    Ausnahmen zu meiner obigen Meinung lass ich gelten, wenn man ein Tier aus einer Notsituation übernimmt, oder das Tier behindert ist.
     
  19. #19 Sammyspapa, 20.01.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    1.294
    Ort:
    Idstein
    Ich finde das das absolute Gegenteil von egoistisch. Das ist sehr weit gedacht finde ich.
    Ich hatte mal eine Kanarienhenne, die sich auf Kunsteiern quasi zu Tode gebrütet hat. Ich hab in einem halben Jahr 42 Eier ausgehoben und durch Plastik ersetzt, die dann bebrütet wurden. Sobald das Gelege dann verlassen wurde, kam zwei Tage später ein neues Nest und die Odyssee ging von vorne los.
    Männer-WGs bei Zebras und Mövchen sind nicht selten und ich finde es gut, diese Vögel nicht einfach unkontrolliert vor sich hin vermehren zu lassen. Es gibt genug arme Viecher die ein Plätzchen suchen oder ein beschissenes haben.
    Es erspart den Zebras Stress durch Revierstreitereien, Balz usw und man tut den Vögeln an sich damit einen Gefallen.
    Wir haben hier so viele Leute, die ihre Viecher brüten lassen, weil sie es einmal erleben wollten. Kann ich verstehen, aber wo dann nachher damit hin wissen die wenigsten so recht.
    Dann werden sie auf Kleinanzeigen wie Ungeziefer verschleudert.
    Dann doch lieber so. Ich finde es gut.
     
    LordAmy und Else gefällt das.
  20. jofri

    jofri Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    O.K. Wieder was dazugelernt.
     
Thema:

unverträglicher Zebrafink

Die Seite wird geladen...

unverträglicher Zebrafink - Ähnliche Themen

  1. Männliche Zebrafinken verstehen sich nicht mehr

    Männliche Zebrafinken verstehen sich nicht mehr: Hallo, liebe Community, ich habe zwei männliche Zebrafinken. Beide aus ein Schwung Nun jagt der eine, den anderen aus dem Käfig. Er schläft...
  2. Dicke Füße Zebrafink

    Dicke Füße Zebrafink: Guten Abend Vor 4 Wochen habe ich festgestellt dass einer meiner zwei Zebrafinken viel dickere Füße als der andere hat. Beim genauen hinsehen...
  3. Weibchen wirft Männchen aus dem Nest

    Weibchen wirft Männchen aus dem Nest: Hallo liebe ZBF Freunde, Mich treibt es heute mit einem Problem zu euch und ich hoffe jemanden zu finden der Erfahrung hat. Mein Pärchen hat...
  4. Abgemagerter Zebrafink aus Zoohandlung

    Abgemagerter Zebrafink aus Zoohandlung: Hallo, ich habe mir vor zwei Tagen , für meine zwei Zebrafinkenhennen, zwei Männchen geholt. Doch als ich sie Zuhause "ausgesetzt" habe, hab ich...
  5. Zebrafinken Henne total aggressiv!

    Zebrafinken Henne total aggressiv!: Meine zebrafinken Henne hat Grade Eier gelegt und sitzt die ganze Zeit im Nest. Der Hahn ist auch im Käfig und sobald er sich dem Nest nähert wird...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden