unverträglich?

Diskutiere unverträglich? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, vor 1 Monat ist das Männchen von meinen Rösenköpfchen gestorben. Seit 2 Wochen hat das Weibchen einen neuen Mann. Aber ein...

  1. Frank_80

    Frank_80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vor 1 Monat ist das Männchen von meinen Rösenköpfchen gestorben. Seit 2 Wochen hat das Weibchen einen neuen Mann. Aber ein Schwarzköpfchen, ich weiß das ist nicht optimal und ich wollte es einfach probieren. Ging auch ganz gut soweit. Aber seit 2 Tagen haben die sich richtig in der Wolle, musste jetzt das Männchen aussperren. Meine Frage, ist das nur vorübergehend oder muss ich das Männchen wieder abgeben? Wie gesagt, fast 2 Wochen haben die sich prima vertragen und ich verstehe nicht warum die sich jetzt auf einmal so angehen.

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    gib das Schwarzköpfchen ab und setz dem Rosenköpfchen ein artgleiches Tier, also ein Rosenköpfchen, dazu!

    Und informiere dich bitte vorher, wie man erfolgreich zwei Tiere miteinander verpaart. Man kann ein Rosenköpfchen nicht einfach zum Partner in den Käfig sperren und erwarten, dass alles gut geht. Das muss langsam gehen, mit viel Geduld und Zeit.
     
  4. #3 claudia k., 21. Juni 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Frank,

    willkommen im Aga-Forum. :)

    Ein klares JA.

    Bitte suche für dein Rosenköpfchen einen artgleichen Partner, bevor schlimmeres passiert. Agaporniden sind anderen Vogelarten gegenüber aggressiv. Und das gilt auch schon für Rosenköpfchen und Augenring-Agas untereinander, sprich das Schwarzköpfchen passt nicht zu Deinem Rosenköpfchen. Wer auch immer Dir das Schwarzköpfchen verkauft hat, hatte mal wieder keine Ahnung.

    Wichtig ist dabei aber auch das Geschlecht. Idealerweise lässt Du von Deinem Rosenköpfchen einen DNA-Test machen, und suchst Dir das DNA-getestete andere Geschlecht. So hast Du die größten Chancen, dass sie ein harmonisches Pärchen werden.

    Noch besser wäre eine Möglichkeit, dass Dein Rosenköpfchen sich den Partner im Schwarm selbst aussuchen könnte. Aber das ist schwierig.
    Aus welcher Gegend kommst Du denn? (gerne auch per PN), vielleicht hätte ich ein oder zwei Adressen für Dich.
     
  5. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Frank
    Herzlich Willkommen bei uns Agafreunden.
    NEIN. Rosenköppe wollen unter sich bleiben, so blöde es sich anhört, es ist eben so. Von Experimenten rate ich dringends ab, zum Wohle der Tiere. Wenn man einen grösseren Schwarm hat, fällt ein Schwarzköpfchen vielleicht nicht auf, würde es trotzdem nicht versuchen, ausserdem fühlt er sich bestimmt nicht wohl, wenn er immer fliehen muss. Rosenköppe sind eben etwas anders, deshalb liebe ich ja gerade diese Art :+pfeif:
     
  6. Frank_80

    Frank_80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hm… dann muss ich den wohl wieder abgeben. War auch irgendwie meine Schuld. Die Vögel sind von meinen Eltern. Sie können sich jetzt nicht mehr darum kümmern. Und wirklich Ahnung habe ich auch nicht. Wusste echt nicht das es da so große Unterschiede gibt. Von der Größe usw. sehen die ja gleich aus. Von dem Weibchen heißt (klara) weiß ich halt von meinen Eltern das es ein Weibchen ist. Beim Tierhandel habe ich dann nur gesagt das es ein Männchen sein sollte. Und da ist nur das Schwarzköpfchen in Frage gekommen. Am besten ist vielleicht wirklich ich frage mal einen Züchter ob sich Klara da mal einen Partner suchen kann, und ich diesen dann kaufe. Im Tierhandel brauchste ja mit sowas nicht kommen, die zeigen dir ja gleich einen Vogel. Komme aus Berlin Claudia. Hab auch schon 3-4 Adressen gefunden wo ich morgen anrufen werde. Ich hoffe die nehmen im Tierhandel das Schwarzköpfchen zurück.
     
  7. #6 Sittichfreund, 21. Juni 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Da würde ich nicht drauf wetten, die werden das sicher nicht tun, schließlich können sie sich ja damit eine Krankheit reinholen.
     
  8. Frank_80

    Frank_80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    oh man, daran habe ich jetzt gar nicht gedacht. Wenn ich mit ihm zum Tierarzt gehe und er mir dann bestätigt das alles ok ist?
     
  9. Frank_80

    Frank_80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    oder ich schaue morgen ob ich das mit einem züchter geklärt bekomme. Man kann ja evtl. tauschen... Komischerweise sitzen beide jetzt beim rundflug friedlich auf dem Schrank
     
  10. #9 claudia k., 21. Juni 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Beim Freiflug ist das auch immer noch mal was anderes, weil sie da mehr Ausweichmöglichkeiten haben. Sie werden sich auch nicht permanent "an die Gurgel gehen", es ging ja wohl auch zwei Wochen alles gut. Aber diese Konstellation ist eine tickende Zeitbombe. Es kann jeder Zeit von jetzt auf gleich plötzlich eine böse Beißerei geben.
     
  11. Frank_80

    Frank_80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ja mag sein, das schwarzköpfchen bleibt jetzt erst mal draussen. was ich heute alles gelesen habe, erbeerköpfchen, grauköpfchen und was es alles gibt. bis gestern kannte ich nur rosenköpfchen und das waren/sind für mich kleine papageien :D. Hab die 2 ja erst seit mitte februar gehabt. und wo das Männchen (wovon ich ausgegangen bin) dann auf einmal tot im käfig lag war ich echt traurig. Einfach so von heute auf morgen. Naja jedenfalls weiß ich jetzt ein wenig mehr
     
  12. #11 claudia k., 21. Juni 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Dann hoffe ich mal, dass das Zimmer Aga-Unfall-sicher ist? (z.B. Stromkabel versteckt, Schlitze hinter Schränken geschlossen, unverträgliche Zimmerpflanzen entfernt, Fensterscheiben gekennzeichnet, oder etwas davor gehängt, Blumenvasen, wo sie reinrutschen könnten entfernt, etc., etc. ...)

    Lies dich einfach mal hier durch's Forum, auch die festgepinnten Themen nicht vergessen.

    Und ansonsten immer hier fragen ...
     
  13. Frank_80

    Frank_80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    er ist im flur, und da kann beim besten willen nix passieren
     
  14. #13 claudia k., 21. Juni 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Aha, ok. Hat er im Flur auch ein wenig Beschäftigung, oder muss er die Tapete von der Wand knibbeln, damit ihm nicht langweilig wird? :zwinker:
     
  15. Frank_80

    Frank_80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    1 tennisball, meine schuhe... aber er sitzt auf dem jackenständer und scheint müde zu sein
    obwohl die schuhe nehme ich mal raus
     
  16. #15 claudia k., 21. Juni 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Ich würde mal sagen ein Tennisball und Schuhe wären eher Beschäftigungsmaterial für einen Welpen, aber nicht für einen Vogel.

    Seit Februar hast Du diese Vögel? Erzähl doch mal ein bisschen ... in was für einem Käfig hältst Du sie bisher, wie ist er ausgestattet, und wie fütterst Du sie?
     
  17. Frank_80

    Frank_80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    in einem käfig 80 breit 40 schmal und 60 hoch... füttern tue ich mir papageienfutter / wellensittich sticks von trill, äpfel, bananen obst allgemein. im käfig sind 4 stangen / wasserschale und halt das futter.
     
  18. #17 claudia k., 21. Juni 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Frank,

    ich muss Dir leider sagen, dass dieser Käfig viel zu klein ist. Selbst für nur ein Pärchen, das ja noch nicht mal ein Pärchen ist.

    Was heißt "Papageienfutter"? Es gibt für die verschiedenen Arten verschiedene Körnermischungen. Es gibt im Handel spezielles Agaporniden- oder Großsittichfutter (aber bitte Mischungen ohne Sonnenblumenkerne). Die Sticks würde ich weg lassen, da sie zu viel krankmachenden Zucker enthalten. Besser wären als besonderes "Leckerchen" Hirsekolben.

    Obst ist schon mal gut. Aber auch Gemüse ist wichtig. Ich empfehle eher mehr Gemüse, als Obst, wegen dem Fruchtzucker.

    Deine Käfigausstattung fordert und reizt Agas nicht. Sie brauchen Beschäftigung. Dafür geeignet sind Naturstangen, z.B. Weide oder Obsthölzer, zum Nagen und Klettern, Seile aus Hanf oder Baumwolle, die schaukeln schön und werden gerne zerhäkelt. Auch diese Papp-Rollen von Toilettenpapier werden gerne zerschreddert.

    Außerdem brauchen sie einen Kalk- und Mineralstein, sowie Vogelgritt.
     
  19. Frank_80

    Frank_80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 claudia k., 22. Juni 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Frank,

    es liegt mir fern Dich zu verunsichern. Ich möchte nur helfen, Deinen Agas ein möglichst artgerechtes Leben bei Dir zu ermöglichen. Alle fangen irgendwann mal mit der Vogelhaltung an, und machen anfangs mal Fehler. Aber nun bist Du ja hier, und kannst es besser machen.

    Das Futter, das Du verlinkt hast ist für Großpapageien, und für Agas nicht das richtige. Schau mal nach Agaporniden- oder Großsittichfutter. Du wirst feststellen, dass die Körnermischung anders aussieht. Hier mal Beispiele:

    KLICK

    KLICK

    KLICK

    Agas zeigen ihre Befindlichkeiten lange Zeit nicht. Aber auf die Dauer werden sie bei falscher Ernährung und zu wenig Beschäftigung krank, und/oder zeigen Verhaltensauffälligkeiten. Aber so weit musst Du es nicht kommen lassen.
     
  22. Frank_80

    Frank_80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hi nochmal,

    also ich konnte anfang der woche bei einem züchter tatsächlich tauschen. Das mit den Krankheiten hat er tatsächlich erwähnt, meinte aber das ist eher unwahrscheinlich. Mein Schwarzköpfchen muss wohl die erste Zeit getrennt von den anderen verbringen. Aber ansonsten bin ich jetzt zufrieden. Das neue Rosenköpfchen hat sich auch ganz gut angefreundet. War aber beim SK am anfang genauso :D. Jetzt habe ich nochmal eine Frage zum Käfig, er ist zu klein das weiß ich. Aber geben die diese Richtlinien nicht aus bei Ständigen Aufenthalt im Käfig ? Meine dürfen ja raus wenn ich da bin, oder ist er trotzdem zu klein... Bei Amazon habe ich einen gesehen
    http://www.amazon.de/Zoo-Shop-Doppe...er.com/Kaefig-Volierenbau:::221.html"]Voliere-Birdiemaxx-164x54x156cm/dp/B0011KYE3W/ref=sr_1_17?s=pet-supplies&ie=UTF8&qid=13410871835&sr=1-17[/url]
    Aber irgendwie finde ich das teuer, gibts da keine kostengünstigere Variante?
     
Thema:

unverträglich?

Die Seite wird geladen...

unverträglich? - Ähnliche Themen

  1. Unverträglichkeit

    Unverträglichkeit: Hallo liebe Mitglieder, War vor ca. Einem jahr beim dehner. Habe dort zwei sperrlingspapageien gekauft. Der Hahn hat schon eine getötet und leider...
  2. Stieglitz x Kanarienbastard unverträglich

    Stieglitz x Kanarienbastard unverträglich: Guten Tag. Ich hatte seit letzten November in meiner Zimmervoliere besagte Bastarde in der Konstellation von 1.3 in Pflege. Nach etwa 2 Monaten...
  3. Rennmausbrüder plötzlich unverträglich :(

    Rennmausbrüder plötzlich unverträglich :(: hallo, ich habe 2 rennmaus brüder die ungefähr 2 jahre alt sind. bisher haben sie sich IMMER vertragen ... Doch von dem einen auf den anderen...
  4. Erfahrungen mit unverträglichen Wellensittchen?

    Erfahrungen mit unverträglichen Wellensittchen?: Hallo, ich habe in einem Nachbarforum (zu einem ganz anderen Thema) eine PN von jemandem bekommen, der nur einen Wellensittich (Weibchen) hält....
  5. unverträgliche Spitzschwanzamadinen

    unverträgliche Spitzschwanzamadinen: Hallo Leute, das Nordlicht möchte sich kurz vorstellen. Habe mir nach Jahren der Vogelabstinenz endlich wieder Prachtfinken zulegen können....