unverträglich?

Diskutiere unverträglich? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi Frank, super, dass das so schnell geklappt hat, und dass Du jetzt schon mal den richtigen Artgenossen für Dein Rosenköpfchen bekommen hast....

  1. #21 claudia k., 30. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hi Frank,

    super, dass das so schnell geklappt hat, und dass Du jetzt schon mal den richtigen Artgenossen für Dein Rosenköpfchen bekommen hast. :zustimm:
    Ich frage nur mal ganz vorsichtig nach den Geschlechtern - hat der Züchter was dazu gesagt?

    Dein Käfig ist leider definitiv zu klein. Selbst, wenn sie den halben Tag Freiflug haben. Wie viele Stunden kannst Du ihnen denn täglich ermöglichen?

    Die Voliere die Du raus gesucht hast wäre für ein Pärchen sehr schön. :zustimm: Darin können sie auch mal 1,5 Meter fliegen, und Du musst kein schlechtes Gewissen haben, wenn sie mal nicht raus können. Die optionale Trennwand hat den Vorteil, wenn mal einer krank werden sollte, und ggf. Ruhe bräuchte, könntest Du sie ganz unkompliziert auf Sichtweite trennen.

    Das ist der Nachbau der Madeira Double. Der ist schon günstiger.
    Noch günstiger wäre dann vielleicht gebraucht kaufen. Oder Du baust Dir selbst eine Zimmervoliere. Aber ob Du da viel weniger ausgibst, bezweifle ich fast.
    Bedenke mal, dass Rosenköpfchen bei guter Ernährung und Haltung ca. 16 Jahre und älter werden können. Da relativiert sich der Anschaffungspreis eines solchen Käfigs wieder.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frank_80

    Frank_80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hi claudia, also das rosenköpfchen vom züchter ist ein männchen... beim anderen bin ich mir relativ sicher das es ein weibchen ist...(hab nur das sk mitgenommen) mal schauen eigentlich müssten die ja dann auch nachwuchs bekommen. falls es doch ein männchen ist, was dann? 2 schwule vögel :D freiflug ist halt immer wenn ich da bin, minimum 4 std... mit dem käfig muss ich dann gucken, nehme den dann glaube ich, schon wegen der rollen unten dran
     
  4. #23 claudia k., 1. Juli 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Frank,

    so einfach geht das mit dem Nachwuchs leider nicht. Dafür würdest Du eine Zuchtgenehmigung brauchen: KLICK

    Wenn man ein paar Punkte in der Haltung beachtet, sollten sie keine Eier legen: KLICK

    Nach der Information Deines Züchters gehe ich mal davon aus, dass die beiden nicht bestimmt worden sind. Nun hast Du sie ... erst mal abwarten und beobachten.

    Größer geht natürlich immer, aber der Käfig den Du verlinkt hast, wäre eine gute Wahl.
     
  5. Frank_80

    Frank_80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    naja ich bin nicht unbedingt scharf auf nachwuchs. das neue rosenköpfchen ist mit sicherheit ein männchen, laut züchter. ich war doof, eigentlich hätte ich beide mitnehmen sollen. beim alter ist auch ein unterschied. das "weibchen" ist mind. 4 - 5 jahre alt, das männchen jetzt vom züchter ca 2 jahre
     
  6. #25 claudia k., 1. Juli 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Das ist nicht schlimm. Hauptsache die beiden verstehen sich. Da sie beide geschlechtsreif sind, wird sich das bald rausstellen.

    Im schlimmsten Fall hast Du zwei Hennen. Dann könnte es passieren, dass sie sich heftig zanken, bis hin zu Beissereien, oder beide Eier legen (in diesem Fall natürlich unbefruchtet). Wenn Du Dir aber den oben verlinkten Käfig kaufst, könntest Du sie dann immer noch neu verpaaren. Platz für zwei Pärchen hättest Du dann noch.

    Aber warte erst mal ab, und beobachte. Vielleicht hat Dein Züchter mit den Geschlechtern ja tatsächlich recht - wobei die einzig sichere Bestimmung ein DNA-Test ist. Oder sie hatten bei einem Züchter schon mal Nachwuchs. In diesem Fall natürlich unabhängig von einander. ;)
     
  7. #26 Ulrike Bonnke, 2. Juli 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juli 2012
    Ulrike Bonnke

    Ulrike Bonnke Ulli

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75328 Schömberg/Nordschwarzwald
    Hallo Frank, vielleicht zuerst mal hier nachfragen, aber nur nach einem Art gleichen Partner. KLICK oder KLICK

    Gruß Ulrike
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

unverträglich?

Die Seite wird geladen...

unverträglich? - Ähnliche Themen

  1. Unverträglichkeit

    Unverträglichkeit: Hallo liebe Mitglieder, War vor ca. Einem jahr beim dehner. Habe dort zwei sperrlingspapageien gekauft. Der Hahn hat schon eine getötet und leider...
  2. Stieglitz x Kanarienbastard unverträglich

    Stieglitz x Kanarienbastard unverträglich: Guten Tag. Ich hatte seit letzten November in meiner Zimmervoliere besagte Bastarde in der Konstellation von 1.3 in Pflege. Nach etwa 2 Monaten...
  3. Rennmausbrüder plötzlich unverträglich :(

    Rennmausbrüder plötzlich unverträglich :(: hallo, ich habe 2 rennmaus brüder die ungefähr 2 jahre alt sind. bisher haben sie sich IMMER vertragen ... Doch von dem einen auf den anderen...
  4. Erfahrungen mit unverträglichen Wellensittchen?

    Erfahrungen mit unverträglichen Wellensittchen?: Hallo, ich habe in einem Nachbarforum (zu einem ganz anderen Thema) eine PN von jemandem bekommen, der nur einen Wellensittich (Weibchen) hält....
  5. unverträgliche Spitzschwanzamadinen

    unverträgliche Spitzschwanzamadinen: Hallo Leute, das Nordlicht möchte sich kurz vorstellen. Habe mir nach Jahren der Vogelabstinenz endlich wieder Prachtfinken zulegen können....