UV-Licht für Stubenvögel?

Diskutiere UV-Licht für Stubenvögel? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, ich hab u.a. auch hier im Forum öfter mal Empfehlungen für eine UV-Leuchte für Vögel, die stets immer nur drinnen gehalten werden,...

  1. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo Leute,

    ich hab u.a. auch hier im Forum öfter mal Empfehlungen für eine UV-Leuchte für Vögel, die stets immer nur drinnen gehalten werden, gelesen.

    Vor allem stimmte mich ein Beitrag nachdenklich, in dem stand, daß bei fehlendem UV-Licht ein wichtiges Vitamin im Körper der Vögel nicht gebildet werden kann und das sich das u.U. negativ auf die Eiproduktion auswirken kann bzw. das das auch ein Grund für Legenot sein kann.

    Kann mir jemand sagen:
    1. was Ihr von der Wirkungseffektivität so einer UV-Leuchte haltet (Erfahrungen?)

    und

    2. ich bin einer best. Empfehlung gefolgt und habe mich für unten angegebenes Modell so gut wie entschieden, weiß aber nicht wieviel Watt darf die Leuchte haben? Hat jmd. Erfahrungswerte?
    Es gibt diese Leuchte in vier versch. Stärken von 11 - 23 W, Helligkeit von 480 - 1200 lm.

    und

    3. in welchem Abstand darf/sollte die Lampe von den Vögeln entfernt sein?

    Wäre echt nett, wenn Ihr Euch die techn. Werte mal anschauen könntet. Will meine Süssen ja nich verbrennen ;) .

    Ich hoffe der Link funktioniert:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=81313&item=4355097720&rd=1&ssPageName=WDVW


    LG Stef
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hi Steffi,

    es handelt sich hier um Vitamin D :+klugsche

    Zum technischen kann ich aber leider nix sagen :(
     
  4. Rucola

    Rucola Guest

    Hi Moni,
    (´tschuldigung, Euer Eminenz) ;)

    na das war ja schnell :)
    Ja, genau Vit. D ich wußte det nich mehr so genau.

    LG Stef :blume:
     
  5. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    das ganze ist wie beim menschen. wir bilden dieses vitamin auch bei sonneneinstrahlung, so ist es bei den vögeln auch.

    ich habe eine lampe der firma acadia. diese bei den kanarien eingesetzt sorgt für ein besseres gefieder sowie frühlingsgefühle.
    deswegen hab ich die nur bei den wellis.
    zu der verlinkten lampe kann ich nichts sagen, die kenne ich nicht.
     
  6. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Stef!

    Zu einer Birdlamp kann ich Dir in jedem Fall nur raten, unsere brennt stundenweise um nicht die von Sebastian beschriebenen "Frühlingsgefühle" hervorzurufen.

    Ich bin froh dass wir sie haben, denn oftmals wird es in der tristen Jahreszeit überhaupt nicht hell. Unsere Vögel sind mit dieser Lampe viel munterer und hocken nicht lustlos auf der Stange.

    Die Lampe, die Du verlinkt hast, kenne ich nicht. Wir haben die "Avilux" von Wagner´s als Kompaktleuchte mit 23 Watt.

    Sie hat 14% UVA und 2,5% UVB Anteil. Die Fassung ist E27.

    Unsere Lampe hängt über der Voli, so ca. 40 cm würde ich schätzen.
     
  7. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo

    @ Tina:
    Vielen Dank für die ausführliche Beantwortung! :)
    Mit den Werten kann ich ja nun was anfangen. :freude:

    Hab ich Deinen ersten Satz richtig verstanden, daß man die Lampe außerhalb der Brutzeit nicht den ganzen Tag brennen lassen sollte?

    @ Sebastian:
    Auch danke und heißt das, daß Du nun doch garnicht die Leuchte bei den Kanis einsetzt? Oder nur zur Brutzeit :?

    LG Stef
     
  8. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Stef!

    Das künstliche Licht kann bei den Kanarien zu vermehrten Brutgelüsten
    führen. Daher schalten wir die Birdlamp nur manchmal an, z. B. morgens beim aufstehen oder auch mal ein Stündchen tagsüber, wenn draußen ein absolut grauer Tag ist. Aber empfehlen kann ich sie auf jeden Fall. :zustimm:
     
  9. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    wir verwenden so eine Lampe von Viva-Lite mit 15 W. Sie wird bei trüben Wetter stundenweise angeschaltet und die Wellensittiche und Kanarien sind damit viel munterer.
    Gruss Iris
     
  10. #9 thunderbird, 11. Februar 2005
    thunderbird

    thunderbird Guest

    Ich habe mir letztes Jahr Truelite-Röhren gekauft.
    Wie der Name schon sagt simulieren sie echtes Tageslicht.
    Kann ich nur empfehlen.
    Die sind zwar ganz schön teuer,
    aber ich finde sie sind ihr Geld wert.
    Vor allem weil ich meine Voliere auf dem Dachboden habe,
    und nur ein Fenster in der Nähe ist,
    ist das ne gute Lösung.

    Gruss
    thunderbird
     
  11. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    richtig. ich habe die lampe als ich sie neu hatte bei den kanarien dirn. dann kam es im winter zu den beschriebenen brutgefühlen, wenn sie tagsüber ein paar stunden leuchtet.

    deswegen habe ich sie bei den kanarien rausgenommen und zu den wellis montiert. hier leuchtet sie nun täglich über mehrere stunden.
     
  12. Maria

    Maria Guest

    Ich hab die Lampe täglich an, aber orientiere mich an der natürlichen Tageslänge. Im Dezember lief sie von etwa 10.00 bis 16.00 Uhr. Jetzt wird es langsam wieder länger... momentan von etwa 9.00 bis 16.45 Uhr... Ichmach es so, dass sie die Dämmerung draußen mitbekommen, damit sie schon wach sind, wenn die Lampe angeht und damit sie ihre Schlafplätzchen noch in aller Ruhe finden, wenn sie ausgeht.
    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass man eine solche Lampe am besten dann installiert, wenn es draußen eh heller wird - also im Frühling/Früsommer - dann ist das auch mit den ausgelöstem Bruttrieb in Ordnung.
     
  13. stachmone

    stachmone Guest

    Hallo Steffi,

    die Lampe die du dir ausgesucht hast, ist meines Erachtens nicht so gut geeignet!
    Denn diese Lampe ist für Pflanzen oder man kann sie auch gut für Terrarien nehmen. Denn sie ist nur TAGESLICHTÄHNLICH...
    Ohne UVB oder UVA-Anteil!!!!
    Es gibt spezielle Bird-Lamps wie zB von Acadia oder von Wagner die Avilux, mit einem Anteil von UVB-Licht, worauf es ankommt!!!
    Und sie kosten ungefähr das Gleiche, nimm lieber die.... :)
     
  14. Ulli W.

    Ulli W. Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germaringen/Allgäu
    Hallo!

    Ich habe seit ein paar Wochen eine 23 Watt Vollspektrum-Energiesparlampe laufen. Habe diese bei ebay gekauft. Der Händler hat auch einen Shop im Internet:
    http://www.schuerer-biolicht.de/

    Die Birne habe ich in eine Schreibtischlampe geschraubt und diese am Käfig angebracht. Das sieht so aus:
    (hoffentlich hat´s geklappt mit dem Bild) :s
    Die Arcadia und das Zubehör waren mit einfach zu teuer und so geht´s ja auch finde ich.

    Die Lampe habe ich an einen Dämmerungsschalter gekoppelt, der so eingestellt ist, daß er an trüben Tagen einschaltet, oder abends wenn´s dämmert. Wenn die Vögel abends zur Ruhe kommen sollen, schalte ich die Lampe aus.

    Natürlich sind die Vögel lebhafter, wenn´s hell ist. Ob sie dadurch gesünder sind kann ich nicht beurteilen, da kann ich mich nur auf die Meinung von Experten verlassen. Früher sind die Wellis ja auch ohne Tageslicht-Lampen alt geworden. Auf jeden Fall habe ich jetzt das Gefühl, meinen süßen etwas besonders Gutes zu tun. :D
     
  15. Ulli W.

    Ulli W. Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germaringen/Allgäu
    okay, das mit den Bildern muß ich noch üben! :idee:
     
  16. Ulli W.

    Ulli W. Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germaringen/Allgäu
    so, jetzt aber:
     

    Anhänge:

  17. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo Leute,

    vielen dank erstmal für Eure Antworten! :0- :)

    @ Maria: Vielen Dank für Deinen "Frühjahrstip"! Gute Idee!

    @ stachmone: Wie kommst Du darauf, daß der UV-Anteil bei meiner angebenen Lampe fehlt :? Da steht doch VOLLSPEKTRUMLAMPE :? :?
    Außerdem ist diese Lampe hier im Vogelforum explizit empfohlen worden. Das sie alle gleich teuer sind konnte ich auch nicht finden, im Gegensatz zu den 17,50€ kosten die von Wagner und Arcadia doch 40,-€ soweit ich das gesehen habe. :?

    @ Ulli W.: Danke für den extra Tip, zusätzliche Herstellertips sind immer gern gesehen!

    LG Stef
     
  18. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Stef!

    Die Kompaktlampe Avilux von Wagner kostet ca. 25 Euro, die von Arcadia um die 35 Euro.
     
  19. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo Tina,

    danke nochmal für Deine Auskunft! Ich hatte bei meinen Recherchen nur 40,- € gefunden, aber da scheint´s ja doch eine gewisse Bandbreite zu geben ;)

    Nun, wo ich mich in die Thematik ein bißchen eingelesen hab, weiß ich auch, warum Dein Vogel so eine schöne Farbe hat, gell?! ;) Haste wahrscheinlich im UV-Licht abgelichtet ;) :D

    LG Stef
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Bei all diesen Rechnereien bitte auch nicht vergessen, dass die UV-Leistung solcher Leuchtstoffröhren (in den Kompaktlampen sind gebogene Leuchtstoffröhren) nachlässt. Nach einem guten Jahr Betriebszeit sollte man sie daher austauschen.
    Wenn man das tatsächlich auch macht, dann wird eine Lichtleiste mit Röhre auf Dauer billiger, denn die Röhren kosten deutlich weniger als die Kompaktlampen.
     
  22. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Tweety war stundenlang unter der "Aviluxischen Sonne"!
    "La-Paloma-Orange" nennt man das Ergebnis. :D :D
     
Thema: UV-Licht für Stubenvögel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tageslicht für stubenvögel