vergesellschaftung nicht mehr möglich?

Diskutiere vergesellschaftung nicht mehr möglich? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo. eine flüchtige bekannte hat mir folgendes erzählt: sie hatte 2 wellis. die beiden lebten von anfang an zusammen. nun ist vor ein paar...

  1. #1 mamavogel, 24. Mai 2008
    mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo. eine flüchtige bekannte hat mir folgendes erzählt:
    sie hatte 2 wellis. die beiden lebten von anfang an zusammen.
    nun ist vor ein paar wochen (monaten?) das männchen verstorben (im alter von ca. 6jahren).
    die halterin hat dann versucht einen neuen partner für ihr weibchen zu finden, aber die wellidame lenht jeden ab!
    sie hat es wohl schon mit mehreren versucht, aber ihre henne geht wohl immer nur auf die hähne los! die hähne waren aber auch alle älter, also keine "nervigen jungvögel" mehr!
    was macht man da?
    kann es sein, dass sie einfach niemanden an ihrer seite akzeptiert?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Timmiwuz, 24. Mai 2008
    Timmiwuz

    Timmiwuz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47119, Duisburg
    Hallo,

    Ich weiß nicht ob es stimmt aber ich habe schon mehrmals gelesen sowie gehört dass wenn der Partner stirbt man einen sehr jungen Vogel holen sollte , der wird dann als kind/küken aufgenomm und wird von (in diesem fall) dem weibchen gefüttert gekrault usw.
    ein versuch wärs wert :)

    Hoffe ihr findet jmd. für sie +daumen drück+
     
  4. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    ganz im Gegenteil Timmy.
    Alten Tieren soll man bloß keinen nervigen Jungvogel auf den Hals hetzen, sondern nach möglichkeit einen, der schon aus der Jungmauser raus ist.

    Das mit dem "akzeptieren" geht nicht von einer Sekunde auf die andere, das braucht schon seine Zeit. Und das Hennen im allgemeinen Zicken sind ist auch soweit bekannt.
    Die Henne sichert erstmal ihr "Revier" gegen den Neuling ab.

    Ggf hilft da eine Umgestalltung der Umgebung. Sprich Spielplatz mal woanders hin, Stangen und Schauckeln anders platzieren etc.
    So müssen sich beide neu eingewöhnen und nicht nur der Neue
     
  5. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    ich halte 4 männchen, die ja eigentlich weniger zickig sind als weibchen.

    der erste (Fridi) war alleine nachdem sein partner verstarb. danach hab ich ihm einen neuen partner und einige monate später 2 weitere dazugeholt.


    die vergesellschaftng war in beiden fällen mehr als problematisch. es hat 1 woche gedauert bis Fridi auf den neuen nicht mehr eingehackt hat wenn er in seine nähe kam. die ersten beiden tage ist er ihm sogar durch den ganzen käfig hinterhergejagt um ihn zu beißen. nach ca. 2 wochen kam dann die ignorierphase, d.h er hat so getan als sei der andere nicht da. erst nach ca. 1 monat haben sie sich vertragen, mit den beiden anderen die später dazukamen war es weniger problematisch aber auch schwierig.

    heute ist alles perfekt, die 4 sind die allerbesten freunde:trost: nur bei schlafplätzen und futter gibt es ab und zu noch streit
     
  6. #5 mamavogel, 25. Mai 2008
    mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hmm. mal ne gewagte theorie:
    sollte man die vögel denn wirklich dazu "zwingen"?ich meine es ist ja schon schwer zu glauben dass man ihnen damit was gutes tut wenn sie sich erst so verweigern.
    (das soll keine provokante anspielung sein, nur eine überlegung)
     
  7. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Als erstes will der alte Vogel erstmal klarstellen, dass alles seins ist, damit der andere gleich weiß wo der Hammer hängt. Dann kommt die Freundschaft.
    Freundschaft muss sich auch ein Vogel erst verdienen.
    So wie wir auch. Der Wellensittich muss sich ja auch erst an uns gewöhnen und uns vertrauen. So ist es auch mit dem Neuankömmling.
    Du zwingst ihn ja nicht dazu sich anzufreunden. Du gibst ihm nur die Gelegenheit dazu =)
    Das er sich anfreundet kommt dann ganz von allein
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 mamavogel, 26. Mai 2008
    mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    naja ich denke es kommt auch immer auf die zeit an. wenn zwei vögel sich nun über wochenhinweg nur bekriegen isses sicherlich nicht ratsam sie zusammen zu halten. wenns nur um 1-2 wochen geht habt ihr wohl recht
     
  10. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Kennst du vielleicht jemanden, der mehrere Wellensittiche hat und einen abgeben würde, eventuell einen Hobbyzüchter? Dann könntest du die Henne dort eine Weile "untersetzen" und warten, wen sie sich aussucht....Ist zwar kompliziert aber das wäre so die letzte Möglichkeit, die mir einfällt....:?
     
Thema:

vergesellschaftung nicht mehr möglich?

Die Seite wird geladen...

vergesellschaftung nicht mehr möglich? - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  3. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  4. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  5. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...