Vergesellschaftungsfrage

Diskutiere Vergesellschaftungsfrage im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Huhu Mich würde mal interessieren wie ihr das seht! Sagen wir mal so ihr habt in eurer Voliere 3Nymphenweibchen, wovon ihr nicht wisst ob es...

  1. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Huhu
    Mich würde mal interessieren wie ihr das seht!
    Sagen wir mal so ihr habt in eurer Voliere 3Nymphenweibchen, wovon ihr nicht wisst ob es wirklich drei Weibchen sind und weil zwei davon noch nicht mal 9 Monate alt sind und man noch gar nicht sagen kann ob m od w. Sollte man eher warten oder für 3te ältere Weibchen (1Jahr 8Monate) einen Partner suchen????
    Hab momentan sowieso wenig Zeit für meine Vögel da ich schule hab und viel lernen muss und ich nach dem die Schule endlich geschafft ist eine Aussenvoliere bauen will und ich denke sie sind zurzeit eh glücklicher ohne Männchen und zu dritt als wenn ich ihnen ein Weibchen reinsetze. Nur weiß ich nicht ob das so richtig ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich würde warten, bis du weißt was die anderen werden, sonst erstickst du irgendwann in nymphen und sie sind ja nicht alleine.
     
  4. wdcs

    wdcs Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51381 Leverkusen
    Hallo!
    Ich würde an Deiner Stelle erst einmal überlegen, ob genügend Platzt vorhanden ist. Wenn Du eine neue Voliere baust, die groß genug ist, so dass sich die Tiere aus dem Weg gehen können, kannst Du auch ruhig noch einen Hahn hinzu setzen. Wenn sich dann nämlich später herausstellt, dass eine von Deinen jüngeren Hennen doch ein Hahn ist, kann es bei zu wenig platz leicht zu Streitereien kommen. Wenn Du Dich für einen Hahn entscheidest, geh aber nicht davon aus, dass er sich auch wirklich das ältere Weibchen aussucht, denn wenn noch andere zur Verfügung stehen, liegt es ganz bei ihm, welches er sich aussucht, das kann durchaus auch eins der jüngeren sein! Und noch etwas solltest Du bedenken: es muss bei einem Hahn bleiben! Denn wenn Du einen zweiten hinzusetzt und dieser möchte nun ausgerechnet das Weibchen des anderen, gibt es auch wieder Zoff.
    Du siehst also, Du musst recht viele Faktoren bedenken.
    Also, dann mal viel Spaß mit Deiner Bande!
    mfg
    Kati
     
  5. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich habe in meiner gemeinschaftsvoli größe 4x2x2,5m derzeit 10 wellis (sobald das wetter wärmer ist gehen davon aber welche in eine aussenvoli) 3 kathis, 1 pow und 6 nymphen. die nymphen sind 4 hennen und 2 hähne, die hennen sind fest verpaart. die nymphen sind nach und nach gekommen. stress hats bei mir aber nicht gegeben. die 6 nymphen sitzen seit ca anderthalb jahren in dieser konstellation zusammen und die beiden paare haben auch schon stressfrei aber erfolglos gebrütet.

    ist nur meine erfahrung, kann bei anderen anders aussehen
     
  6. #5 Federmaus, 15. Mai 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Chrisi :0-


    Ich habe die Erfahrung gemacht, je länger man wartet umso schwieriger gestaltet sich die Verpaarung.

    Darum würde ich DNA-Analyse machen und geschlechtsreife, gegengeschlechtliche Nymphen holen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Tamino

    Tamino Voliere am Wald

    Dabei seit:
    11. Mai 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25917 Leck/ Schleswig-Holstein
    Hallo Christi!
    Jetzt im Frühjahr müßtest Du eigentlich die Hähne am Gesang erkennen - das sichserste Merkmal. In der Regel fangen sie mit 4 Monten an zu singen.
    Was Du auf jeden fall beachten solltest ist, daß Du nie mehr Hähne als Hennen hast. Sonst hast Du Dauerstreß. Warte doch lieber bis die neue Volie fertig ist. Zum Spätsommer kann man auch viel leichter Tiere bei privaten Züchtern kaufen.
    Viel Spaß mit Deinen Vögeln
    Sabine :zwinker:
     
  9. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    So jetzt hab ich einige Vorschläge bekommen und bin immer noch baff :nene:
    mein Küken(6 Monate) das meine beiden alten Nymphis aufgezogen haben ist erstens laut Vererbung eine Henne benimmt sich aber nicht so (balzen, Melodien singen) 8o, also denke ich sie ist ein Hahn. Piepsy, der dazugekaufte Nymph ist laut meines erachtens ne Henne, wie gesagt ich warte lieber bis die beiden Jungen alt genug sind. die drei verstehen sich und sie streiten nicht und machen viel Schabernack miteinander, also denke ich das es nicht so dragisch ist wenn sie mal ohne Männer sind.
     
Thema:

Vergesellschaftungsfrage

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftungsfrage - Ähnliche Themen

  1. Katharinasittich: Vergesellschaftungsfrage und Züchtersuche in Bayern...

    Katharinasittich: Vergesellschaftungsfrage und Züchtersuche in Bayern...: Hallo Zusammen bräuchte mal einen Tip - gibt es einen Züchter von Katharinasittichen im Raum Bayern - vorzugsweise in der Münchner Gegend ;) ?...
  2. Lautstärke Katharinasittich & Vergesellschaftungsfragen

    Lautstärke Katharinasittich & Vergesellschaftungsfragen: Wie laut sind Katharinasittiche im Vergleich zu Wellensittichen und Nymphensittichen!? Also Wellis sind ja eigentlich den ganzen Tag über...