Vergiftete Greifvögel und kein Ende

Diskutiere Vergiftete Greifvögel und kein Ende im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Also so langsam wird das was hier durch Vogelklappe,Südwind und Naturdream verbreitet wird zu einer never ending story auf dem Niveau des...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yogi

    Yogi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    4
    Also so langsam wird das was hier durch Vogelklappe,Südwind und Naturdream verbreitet wird zu einer never ending story auf dem Niveau des absoluten Bambis von Disney-World.
    Wenn man von der realen Welt nur den Steckdosenstecker kennt sollte man nicht anderen die Welt erklären wollen,das ist lächerlich!
    Der absolute Dogmatismus von Südwind nimmt geradezu fanatische Formen an ,und ist für den "Durchschnittsmenschen" nicht nachvollziebar.
    Den "gedanklichen " Unfall von Naturdream kann man nur mit einem Mangel an Nachdenken,oder mit der Unfähigkeit des Denkens ansich erklären.(zur Erklärung :Menschen sind nunmal vorhanden,und was passiert wenn ich einem Kaninchen ein Blatt Salat wegfuttere?)
    Bei Vogelklappe habe ich das Gefühl das Sie sich persönlich angegriffen fühlt da Ihre ureigenste heile Welt der unantastbaren Übermenschen angegriffen wurde und es keine Googlebaren andere Lösungen gigt ausser Absurdistan.

    Das alles wäre ja nicht so tragisch wenn solche User den anderen immer wieder Vorhaltungen deren Unzulänglichkeiten gemacht würden.

    Yogi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #482 Vogelklappe, 12. März 2009
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Yogi, wenn der Link der Jägerschaft Göttingen für Dich Absurdistan ist, dann erklär' das doch einfach 'mal (was die anderen Bestreiter nicht geschafft haben) für die ganz Doofen, anstatt Dich aufs hohe Roß zu schwingen. Warum greifst Du eigentlich immer nur das negative auch und pauschalierst auch noch (unzulässig) ?
    Pere hat's geschafft !
     
  4. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn es nach Naturedream und Südwind ginge, müste sich wohl doch die ganze Menschheit am besten auf hängen. :nene:
    Ihr wist aber schon, das der Mensch sich zu dem was er heute ist entwickelt hat und nicht so aus dem Himmel auf die Erde gefallen ist. :~
    Und ich werde mir mein nächstes Schwein trotzdem wieder beim Jäger bestellen, wenn es soweit ist. Genauso wie Reh.

    @ Südwind, hier bei mir in der Lausitz leben 5 Wolfsrudel. Du wirst mir doch nicht ernsthaft erzählen wollen, das sich 5 Wolfsrudel nur von alten, kranken und schwachen Beutetieren ernähren. Wo bitte willst Du denn all die alten, kranken und schwachen Rehe, Hirsche usw. her nehmen?


    LG Silke
     
  5. perdix

    perdix Guest

    Doch muss ja so sein, dass 70 % der Rehe krank sind (war doch etwa die Zahl um die der Bestand zurückgegangen ist, oder?) ;)
     
  6. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ihr Lieben.
    NEIN es hat nichts damit zu tun, daß ich Jägerin bin, sondern daß mich andere Modis schon drauf aufmerksam machen, daß dieser Thread völlig offtopic läuft....und sie haben recht.
    Ich hatte Euch ja gebeten, zum Thema zurückzukehren, aber das ist im Moment nicht möglich.
    Wenn es Neuigkeiten gibt....PN an mich und der Thread ist wieder offen;)
    lg buteo
     
Thema: Vergiftete Greifvögel und kein Ende
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stahlschrot normalladung

    ,
  2. jagdausuebungsberechtigter krummort

    ,
  3. http:www.vogelforen.deartenschutz158824-vergiftete-greifvoegel-kein-ende-38.html

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.