Vermutlich Spatz aus dem Nest gefallen

Diskutiere Vermutlich Spatz aus dem Nest gefallen im Forum Pflege und Aufzucht im Bereich Wildvögel - Bei den Nachbarn sind 2, vermutlich Spatzen, aus dem Nest gefallen und auf dem Balkon gelandet. Sie sind schon voll befiedert und es könnte auch...
M

Misiu

Stammmitglied
Beiträge
161
Bei den Nachbarn sind 2, vermutlich Spatzen, aus dem Nest gefallen und auf dem Balkon gelandet.

Sie sind schon voll befiedert und es könnte auch der erste Ausflug gewesen sein.
Allerdings ist schon ein kleines rausgefallen haben sie erzählt und war tot.

Das Nest ist in ca 4 Meter Höhe auf einem Balken
Sie haben die beiden jetzt erst einmal zurück gesetzt und hoffen, dass die Eltern kommen und weiter füttern.
Die Nachbarn erzählten, sie hätten eigentlich kein Füttern beobachtet, dass aber ein Vogel mit ziemlich weißen Bauch aufgeregt herumgeflattert sei.
Wenn es tatächlich Spatzen sind und die wieder auf dem Balkon landen. Wie kommen die von dort dann runter auf den Boden oder wie lange können die Eltern auf dem Balkon füttern.
Die Kleinen müssen ja lernen wie aber soll das auf dem Balkon funktionieren.
Soll man die Kleinen dann runter in den Garten bringen
 
Die Ästlinge werden von den Altvögeln geführt, d. h. gerufen und gelockt und auf diese Weise vom Balkon ins Geäst umliegender Bäume geleitet. Je nach Mut und Flugfähigkeit der Ästlinge kann das ein paar Stunden oder einen ganzen Tag dauern, es kann sein, dass ein Jungvogel forscher ist und eher den Balkon verlässt, als der Zweite. Auch da muss nicht eingegriffen werden, Alt- und Jungvögel geben Kontaktlaute ab und wissen gegenseitig immer, wo sie sind.

Einziger Grund, einzugreifen wäre, wenn die Ästlinge nachweislich nicht gefüttert und sichtbar schwächer werden. Dann sollten die Jungvögel z.B. mit Mehlwürmern und Heimchen gefüttert, aber auf dem Balkon belassen werden, vor direkter Sonne geschützt, Wasserschale und Schale mit Mehlwürmern und Haferflocken dazustellen. Lassen sich die Altvögel bis ca. 20 Uhr nicht blicken, Jungvögel über Nacht reinholen, in Karton mit Luftlöchern setzen, ab 5 oder 6 Uhr wieder auf den Balkon setzen mit Wasser und Futter und beobachten, ob sie abgeholt werden.

Das vorher tot aufgefundene Küken kann auch tot oder krank aus dem Nest geworfen worden sein.
 
Aber kommen die denn über die Balkonbrüstung
 
Ja, die flattern so lange herum, bis sie es geschafft haben. Wird ja nicht höher als 120-140 cm sein. Zudem werden Gartenmöbel, Blumentöpfe oder sonstiges Zeug als "Steighilfe" auf dem Balkon sein, und wenn nicht, kann etwas hingestellt werden.
 
Es sind übrigens keine Spatzen, sondern Bachstelzen.
Die Nachbarn haben jetzt beobachtet, wer füttert
 
Thema: Vermutlich Spatz aus dem Nest gefallen

Neueste Themen

Zurück
Oben