Verpaarung bzw. vertragen Hahn/ Henne

Diskutiere Verpaarung bzw. vertragen Hahn/ Henne im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, da ich überwiegend im Nymphensittichforum zuhause bin und mich weniger mit Kakadus auskenne, möchte ich hier bei euch eine Frage...

  1. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    da ich überwiegend im Nymphensittichforum zuhause bin und mich weniger mit Kakadus auskenne, möchte ich hier bei euch eine Frage stellen:

    Nachdem Freunde von mir über zwei Jahre einen einzelnen Kadadu (Henne) hielten haben sie sich nun auf mein ewiges, anscheinend auch äußerst nerviges Drängen hin, einen zweiten Kakadu (Hahn) angeschafft. Zurzeit leben beide in verschiedenen Volieren. Tagsüber werden sie zusammen unter Aufsicht raus gelassen und vertragen sich eigentlich auch recht gut. Aber zusammen in einem Käfig klappt es nicht so ganz. So weit, dass man sie unbeausichtigt lassen könnte, sind sie noch nicht. Hin und wieder hackt die Henne auf den jüngeren Hahn ein.

    Nun weiß ich von den Nymphensittichen, dass sich die Weibchen den Partner selbst aussuchen. Bei den Kakadus wird dies sicherlich genauso sein. Oder?

    Aber nun sind die beiden Vögel vor vollendeten Tatsachen gestellt worden. Wie können meine Freunde dazu beitragen, damit die beiden Kadadus noch besser miteinander auskommen?

    Zu erwähnen ist noch, dass sich der jüngere Vogel bei seiner Vorbesitzerin fast total nackig gerupft hat. Mittlerweile sind fast alle Federn wieder nachgewachsen und er rupft sich nicht mehr. Er scheint sich also recht wohl zu fühlen. Er ist jetzt seit ca. zwei Monaten dort. (Meiner Ansicht nach eben noch eine viel zu kurze Zeit um Schlüsse ziehen zu können).

    Nun meine eigentliche Frage, die mir meine Freunde stellen:

    Wie stehen die Aussichten, dass die beiden Vögel in ferner Zukunft ein Paar werden könnten? Oder zumindest, dass die Hackerei der Henne in einer gemeinsamen Voliere nachlässt?

    Danke schon einmal im Voraus.

    Liebe Grüße
    Wolfram
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 katrin schwark, 19. Oktober 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Wolfram

    Eine Garantie, das sich die beiden mal richtig vertragen gibt es nicht. Bis es soweit ist, kann es durchaus Monate dauern. Wobei es nicht schlecht ist, das die Henne die dominantere ist. Meist ist es der Hahn, und dann wird es gefährlich. Lasst sie so oft es geht, beim Freiflug zusammen. In eine Voliere sollten sie nur zusammen, wenn diese wirklich gross genug ist, damit er ihr ausweichen kann. Ich denke, die anderen schreiben auch noch was dazu.
     
  4. #3 Roland Brösicke, 20. Oktober 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo Wolfram,
    ich finds auch gut, dass die Henne sich nix gefallen lässt. Denn wie Katrin schon schreibt, sind meisst die Hähne sehr agressiv der Henne gegenüber. Habe eigentlich noch nicht gehört, dass eine Henne den Hahn getötet hätte, oder wissen da andere was?
    Muss aber auch nicht so bleiben.
    Ich habe auch zwei, die ich nur unter Aufsicht zusammen lasse. Bei mir ists eher anders, sie vertragen sich in der Voliere einigermassen, wenn bei frei sind gibts Krieg:~
    Ich habe meine beiden seit 2 Jahren, also sollen Deine Bekannten nur nicht aufgeben, das kann lange dauern.
    Ich denke auch, dass Kakadus normalerweise ihren Partner selbst auswählen. Diese Möglichkeit haben sie halt in Gefangenschaft leider nicht. Noch ein paar Tips. Die Volieren nebeneinander stellen, Sitzstangen und Futternäpfe alles auf dieselbe Höhe wie im anderen Käfig, damit sich keiner dominant fühlt. Keinen bevorzugen oder so. Und als Mensch sich etwas zurückziehen, damit sie sich miteinander beschäftigen.
    Viel Glück!
     
  5. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Katrin, hallo Roland,

    vielen Dank erst einmal für eure hilfreichen Zeilen. Dann werde ich meinen Freunden eure Tipps so weitergeben. Und natürlich auch fest die Daumen drücken, dass die beiden Kakadus sich bald ganz prima verstehen werden.

    Nochmals danke.

    Liebe Grüße
    Wolfram
     
  6. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo Wolfram

    wie gross ist die Voliere ?
     
  7. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Ursula,

    die beiden Volieren sind jeweils ca. 1,60 m lang, 1,20 m breit und etwa 1.90 m hoch.

    Ich persönlich finde die Maße viel zu klein. Schon aus diesem Grund würde ich den Vögeln ganztags Freiflug geben.

    Liebe Grüße
    Wolfram
     
  8. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Das wäre mir zu klein um beide zusammen zu sperren.
     
  9. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo Wolfram,

    wenn man den Kakadus nicht gerade ein Vogelzimmer einrichtet (was ich nächstes Jahr vorhabe) ist ganztägiger Freiflug sehr schwierig. Die Wohnung sieht irgendwann 100 %ig wie ein Holzspänelager aus.:D :D :D
     
  10. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Man kann sie ja schließlich nicht den ganzen Tag beaufsichtigen.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Ursula, hallo Dirk,


    "...Das wäre mir zu klein um beide zusammen zu sperren..."

    Genau das ist ja mein Reden.

    Und was den täglichen Freiflug betrifft, da versuche ich ja meine Freunde schon wie ein Beknackter zu überreden, dass sie ein Zimmer leer räumen um ein Vogelzimmer daraus zu machen.
    Platz dafür hätten sie.

    Mal sehen, was wird.

    Liebe Grüße
    Wolfram
     
  13. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Aber Wolfram, wenn die beiden schon überzeugt wurden einen zweiten zu kaufen, dann bringst du das mit dem Zimmer auch noch hin.

    Weniger Arbeit ist so ein Vogelzimmer allemal.
    Nur müssen sie halt trotzdem Familienanschluss haben.
     
Thema:

Verpaarung bzw. vertragen Hahn/ Henne

Die Seite wird geladen...

Verpaarung bzw. vertragen Hahn/ Henne - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...