Verpaarung

Diskutiere Verpaarung im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi, ich möchte gern meine zwei jungs verpaaren. nun meine frage wer kennt einen züchter oder eine verpaarungsstation in meiner nähe? danke...

  1. Mondkind

    Mondkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaufbeuren (Allgäu)
    Hi,

    ich möchte gern meine zwei jungs verpaaren. nun meine frage wer kennt einen züchter oder eine verpaarungsstation in meiner nähe?


    danke lg

    P.S: meine zwei sind gesund und wer fotos sehen möchte schaut doch bitte unter meinen neuen mitbewohner bei den fotos danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    www.agaporniden-in-not.de

    Dort kannst du nachschauen, wo von AiN die nächste Station ist.

    *Wird zeit das mein geier wieder gesund wird*
     
  4. Mondkind

    Mondkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaufbeuren (Allgäu)
    danke für den tip aber leider sind alle stationen sehr weit von mir weg und ich hab nicht die möglichkeit dort hinzukommen. finanzell nicht und auch nicht mobil.

    lg
     
  5. kathana

    kathana Guest

    Hi,
    gooogle doch einfach mal ein bischen rum dort finden sich bestimmt züchter in deiner nähe
     
  6. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
  7. Mondkind

    Mondkind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaufbeuren (Allgäu)
    danke. so hab ich den züchter von lara rausgefunden (der mir aber ein männchen verkauft hat)
    trotzdem danke für den tipp
     
  8. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mondkind,

    ich kann das Argument mit finaziell zu einer Station hinkommen nicht so ganz aktzepttieren, das bei "Agaponiden in Not" lediglich eine Schutzgebühr von 35€uro pro Paar genommen wird, da zahlste beim Züchter locker den 3-4fachen Preis für, die Differenz könnte man dann wieder in Spritt anlegen. Bei AiN haste die Garantie, dass nur "echte Paare" vermittelt werden, beim Züchter hingegen ist das grundsätzlich ein hohes Risiko.
    Das Du mobil nicht in der Lage bist, ist was anderes, aber es gibt immer Freund, Eltern und Verwandte, die man bitten könnte

    LG digge
     
  9. amai

    amai Guest

    mit finanziell war meines erachtens nach der preis für die anfahrt gemeint..und nicht der preis für den aga(und 3-4 fach ist etwas übertrieben)
    ..zugfahren ist nunmal teuer und freunde und verwandte fahren einen auch nicht mal eben so ne relativ lange strecke..kann das schon verstehen
     
  10. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Is schon richtig, aber dann rechne mir mal vor, was billiger ist. Ein Paar vom Züchter, welches 130€uro kostet plus spritt oder Bahnkosten, oder ein Paar von AiN, was 35€uro kostet plus spritt oder Bahnkosten,

    Lg digge
     
  11. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    also ganz ehrlich: Ich denke auch, dass Mondkind den Preis nicht auf die Agas bezog, sondern auf die Antfahrt. Und ich finde echt, das muss akzeptiert werden. Wenn jemand sagt, es geht nicht, dann geht es eben nicht!!!
    Nicht jeder hat Freunde Bekannte oder sonst jemanden, der bereit wäre, für ein Tier eine solche Strecke zu fahren!! Ich z.B. hatte Glück, meine Family steht da voll hinter! Das ist aber leider nicht immer so!!

    Liebe Grüße von Nadine
     
  12. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    ähm ich hatte nicht gesagt, das ich es nicht aktzeptiere, ich hatte lediglich einen Denkanstoss geben wollen. Denn letztendlich kommt man auf den gleichen Preis, :zwinker: ja ja die Anfahrt, die is teuer, aber ich denke sie kann auch genauso gut zm Züchter gehen, und da viel Geld lassen *gg* :zwinker: da kann man dann wirklich an der Anfahrt sparen.... :~

    und glaube mir, ich weiss wovon ich spreche, denn ich fahre über 300km um bei AiN Vögel zu holen ;)

    LG digge
     
  13. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    du magst ja recht haben, dennoch wird Mondkind ihre Gründe haben...
    ...und nur mal so: ich komme auch aus dem Ruhrpott, und habe meine Agas auch alle von AIN!!!:zwinker: :zwinker: :zwinker:

    Deshalb weiss ICH auch, wovon ich rede!!

    Liebe Grüße von Nadine
     
  14. #13 digge, 24. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2006
    digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nadinemai,
    nun mach doch hier mal kein Fass auf, is ja schon ein wenig lästig, ich habe nur eine Eventualität erwähnt über die man nachdenken kann.
    Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun :nene: Wenn Mondkind kein AiNPaar haben möchte und ihre GRünde hat, brauchst Du doch keine Welle hier zu schlagen, ausserdem hat sie sich selber nun schon nicht mehr zu Wort gemeldet, was ich auch verstehen kann, wenn hier immer nur Hickhack herrscht, und alles was ich schreibe in den höchsten Tönen kritisiert wird...
    Zum 2. mal ich respektiere das, wenn jemand seine Vögel wo anderes beziehen möchte, Gründe hin oder her, ich habe nur einen Vorschlag und einen Denkanstoss gegeben, nicht mehr und nich weniger. Wieso wird das dann immer so harsch kritisiert??? :?

    Fassungslose Grüsse digge ;)
     
  15. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi Digge,

    wenn der Züchter ein Paar Agaporniden für 130,-Euro verkauft, dann möchte ich wissen um was für eine Agapornidenart es sich handelt!?

    Oder legen die Vögel goldene Eier?

    Dieser Züchter welcher das Paar Agas für 130,Euro verkauft, muß entweder ein spitzen Champion-Züchter sein, oder er züchtet seltene Farbmutationen, oder haut die Leute einfach übers Ohr.

    130,- Euro für ein Agapornidenpaar zahlt man in der Regel in einer Zoohandlung aber nicht beim Züchter.

    Es gibt nur wenige Agapornidenarten für die ein so hoher Preis verlangt wird.

    Ich kann euch die Preise nennen, die man in der Regel für Agaporniden beim Züchter zahlt.

    So zahlt man für:

    Schwarzköpfchen ca. 25,- € pro Vogel

    Pfirsichköpfchen ca. 25,- € pro Vogel

    Rußköpfchen ca. 30,- € bis 60,- €

    Erdebeerköpfchen ca. 60,- € bis 80,- €

    Rosenköpfchen ab 15,- €

    Grauköpfchen; Taranta und Orangeköpfchen ab 60,- €
     
  16. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Liebe Digge!!
    Ich weiss nicht, warum Du Dich so angregriffen fühlst, denn ich habe mit Sicherheit kein "Fass aufgemacht", sondern lediglich gesat, das sie ihre Gründe haben wird. Auch habe ich geschrieben, dass Du mit Deinen Aussagen ja Recht haben magst!! Ich weiss leider nicht, wo Dich jemand hier kritisiert hat. Wenn Du es so aufnimmst, tut es mir leid!!
    Das war nicht meine Absicht. :? :?


    Kleiner Edit von mir: Warum bin ich lästig??? Ist das nicht ein Diskussionsforum?? Schade :(

    Liebe aber auch fassungslose Grüße von Nadine!!;)
     
  17. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Hi Aga,

    das wäre schön, wenns so wäre, bei Dir vllt.

    Mein erstes Rosenkopfpaar( stinknormale Lutinos) hat beim Züchter 110€uro gekostet, der weiterer Einzelaga der für eine Zwangsverpaarung herhalten musste (stinknormaler Cremalbino) hat 45€uro beim Züchter gekostet.
    Züchter in meiner Nähe verkauft PK´s für 120€uro und SK´s für 130€uros. Den Preis für Tarantas und Grauköpfchen möchtest Du nicht wirklich wissen, denn die liegen über 200€uro.... :~
    Gib mir doch bitte per PN Züchternamen und Adressen, die denen die Preise wie bei Dir geschildert sind, ausser Deiner eigenen......

    @Nadinemai..... es ich echt lästig, wenn man schon xx-mal erklärte warum man was schreibt, und richtig Foren sind zum Diskutieren da und nicht um anderen seine eigene Meinung einreden zu wollen... :nene:
    Wenn ich jemandem einen Vorschlag mache, dann muss nich ein andere für diesen User antworten und Erläuterungen schreiben, dass kann der jenige schon selber übernehmen.... 8)
    Was ganz besonders reizend ist, das Du noch nicht mal eigene Einfälle hast *kicher*

    Aber lassen wir das nun, habe keine Zeit, um mich mit Kindergartenproblemchen auseinander zu setzen

    LIebe Grüsse digge
     
  18. #17 Agaernährerin, 24. September 2006
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Also,
    ich habe für ein Rosenköpfchen (gescheckt) 25 € gezahlt, Wildfarbene werden dort für 20 € verkauft.
    Ein weiteres Pärchen (wohlbemerkt Pärchen) habe ich bei einem anderen Züchter für 35 € bekommen.
    Solche utopischen Preise wie 130 € kenne ich nur aus dem Zoofachhandel aber nicht von Züchtern.

    @Digge: War dein erstes Pärchen nicht Dori und Paul? Hab so in Erinnerung, dass die beiden doch aus dem Zoogeschäft waren, oder vertue ich mich da?
     
  19. Denny

    Denny Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Digge

    Kann deine Meinung nur teilweise teilen habe als ich mich Nach ersten Vogelkauf erkundigte auch Züchter im Internet gefunden die Preise wollten die so hoch waren das einen schindlig wurde.
    Aber fand dann Züchter in nähe der SK und PK hat und dort konnte ich Vögel in Ruhe raussuchen warten bis sie Partner hatten und bezahlte für 4 Vögel ein SK Paar einer wildfarben und einer blau und weil sich der blaue mit einen wildfarbenen verpaarte der schon dreiviertel jahr war bekam ich denn für 5 Euro und ein PK Paar und insgesamt habe ich für alle 4 Vögel 60 Euro bezahlt und bekam noch viele Tipps , wie zum Beispiel wo er Futter holt.
    noch schönes Wochenende
    euch von Denny und seiner 4er Bande
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Richtig liebe Digge, Kindergarten....:D
    Deswegen lassen wir es nun gut sein!!! Aber eins möchte ich noch klar stellen, ich HABE einen eigenen Einfall gehabt, nur so falls du es übersehen haben solltest. Ich war eine der ersten hier im Tread, die geantwortet hat *kicher*!!

    Reizende Grüße Nadine

    P.S: Nicht immer alles so ernst nehmen... ;)
     
  22. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    @Agaernährererin
    ja, ja und ja ;)
    Dori und Paul waren aus einem privat geführtem Zoofachgeschäft, was im Laufe der letzten anderthalb Jahre von einer grossen Zoofachkette geschluckt wurden.
    Der damalige Geschäftsleiter war (und ist) ein renomierter Züchter aus dem Umland gewesen, der seine Vögel da 1 zu 1 verkaufte. Mittlerweile gibt`s diesen Typen aber nicht mehr.
    Meines Freundes Vater, der früher Kanarien züchtete, hat viel mit ihm zusammen gearbeitet, in Punkto Zucht und Verein. Wegen diesem Vitamin B sind wir damals dahin gefahren, nur zum schauen ..... leider verloren *gg* aus 2 wurden 10 *gg* und Prozente bekamen wir da leider nicht :(

    Agas verkaufen die da in dem Laden immer noch, aber keine Ahnung von welchem Züchter, aber das wird nicht mehr der damalige Züchter sein.

    LG digge
     
Thema:

Verpaarung