"verrückte" fünf Minuten

Diskutiere "verrückte" fünf Minuten im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich hätte mal wieder eine Frage. Unser jetzt 17 Wochen alter Salomon Edelpapa Max ist nun bereits sechs Wochen bei uns und hat sich gut...

  1. Sajü

    Sajü Guest

    Hallo, ich hätte mal wieder eine Frage.
    Unser jetzt 17 Wochen alter Salomon Edelpapa Max ist nun bereits sechs Wochen bei uns und hat sich gut eingelebt; ist auch schon sehr zahm.
    Nun meine Frage:
    Max hat jeden Tag Freiflug ab 13:00 Uhr.
    Gegen 16:00 Uhr fängt er an, seine Runden zu drehen (ca. 3 x fliegt er durch das Wohnzimmer, doch dann kann er sich nicht mehr bremsen und wird leicht "kopflos"d.h. er fliegt ziemlich planlos umher, ist ganz "dünn", als wenn er sich erschrocken hat und läßt sich, auch durch gutes Zureden meinerseits nicht bremsen.
    Will ich ihn in dieser Situation auf meine Hand nehmen, würde er mich beißen, obwohl er sonst überhaupt nicht bissig ist.
    Ich setze ihn dann immer auf eine Sitzstange und trage ihn in sein Käfig und mache dann lieber für eine Zeitlang zu. Dies habe ich nun schon einige Tage beobachtet.
    Hinterher beruhigt er sich immer wieder und dann passt die Welt wieder.
    Gefällt ihm da etwas nicht, oder erschrickt er wirklich?
    Hat das auch schon mal einer an seinen Geiern beobachtet.
    Danke im Voraus:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Sabine
    Hat denn euer Max einen fixen Anflugpunkt ausserhalb des Käfigs, also einen grossen Kletterbaum, auf dem er gut landen kann? Oder oben auf dem Käfig eine Stange? Sicher hast du auch einen Käfig, der sich oben öffnen lässt, was aber immer etwas umständlich ist. Ich habe bei unseren Käfigen oben fest eine Sitzstange montiert. Aus deinen Bildern weiss ich, dass euer Max im Zimmer ein sehr schönes dickes Seil hat, auf dem er auch gerne sitzt. Wenn er jedoch dieses Seil anfliegt, schwankt es und dann hat er sicher Angst.
    Ich leite dies jetzt einfach mal vom Verhalten unseres Gerrys ab. Denn in der Küche hatte ich anfangs am Fenster eine Schaukel, auf die ich die Rita immer mit dem Stöckchen setzte. Da Gerry aber jeweils mit Karacho angeflogen kam, wackelte natürlich die Schaukel entsetzlich, er bekam Panik und raste wieder davon. Erst seit die Schaukel durch eine kaum mehr wackelnde Stange ersetzt wurde, kann er problemlos dort landen.
     
  4. #3 Papageno1902, 26. Juli 2002
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hallo Sabine,

    ich kenne das auch von meiner Lissy. Das er Dich beisst wenn Du ihn auf die Hand nehmen willst ist auch klar, denn er versucht dann mit Dir zu spielen bzw. zu kämpfen. Lissy hat auch einmal täglich ihre 5 Minuten in denen sie wie wild umherfliegt und manchmal wenn nicht grade irgendwas anderes da ist, kämpft sie sogar mit ihren eigenen Flügeln oder mit dem Ast auf dem sie grade sitzt. Ich denke das ist so eine art Spiel.

    LG Jan 8)
     
  5. madbibo

    madbibo Eclectus-Liebes-Diener

    Dabei seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordostoberfranken
    5 Minuten Wahnsinn

    Kann die Postings nur bestätigen. Unsere Lucy sitzt manchmal auf Ihrem Baum und plötzlich geht es los mit ich nenne es "Wutputzen". Sie ist völlig aufgedreht beißt und nach allem möglichen und putzt zwischendurch immer mal wieder mit schnellen abruppten Bewegungen ihr Gefieder, als ob das viel bringen würde nur um dann wieder mal nach einem Ast zu schnappen oder nach dem Gandalf wenn er ihr in die Quere kommt. Ich habe allerdings auch schon beobachtet, das wenn Sie erschrocken ist sie total wild durch die Gegend fliegt und leider dann ab und zu auch mal den Vorhang vor der Scheibe übersieht. Gott sei Dank, das da noch nichts Schlimmeres passiert ist. Erst neulich ist sie mal wieder zwischen einer Palme und dem Vorhang gegen einen Holzschrank geflogen. Allerdings hatte Sie schon etwas abgebremst so das sie nicht voll dagegen knallte. Aber es hat gereicht um sich die vorderste Spitze des Schnabels abzubrechen und einer kleiner Tropfen Blut ist geflossen. Wie immer sizt sie dann ziemlich belämmert an der Absturzstelle und schaut mich ganz treuherzig an wenn ich komme und sie auf die Hand nehme und ihr gut zurede.:) :) :)
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: 5 Minuten Wahnsinn

    Das kennen wir auch von unserer Rita. Plötzlich hektisches Putzen des Gefieders, in den Futternapf reinhacken, dass die Körner in hohem Bogen wegspritzen, oder sich die Körner ins Gefieder "schmieren". Was das wohl zu bedeuten hat? Zum Glück kommt das nicht oft vor.
     
Thema:

"verrückte" fünf Minuten

Die Seite wird geladen...

"verrückte" fünf Minuten - Ähnliche Themen

  1. Hugo & Maja, die verrückten Hühner

    Hugo & Maja, die verrückten Hühner: Hallo, eigentlich wollte ich Hugo&Maja bis ins Frühjahr Ruhe und Erholung von der diesjährigen Aufzucht gönnen. Aber wahrscheinlich gefällt den...
  2. Neue Henne - Hahn spielt verrückt. Normal? Bourkes

    Neue Henne - Hahn spielt verrückt. Normal? Bourkes: Hallo, ich bins mal wieder. Wir haben eine hübsche wf Henne mitgebracht, Jungtier von diesem Jahr und von einem Züchter, der sehr viele hübsche...
  3. "Verrückter"-Vogel?

    "Verrückter"-Vogel?: Hallo! :) Ich habe ein kleines Problem. Seit einigen Wochen haben wir eine Bachstelze, die ständig gegen unser Küchenfenster springt. Da vor...
  4. Eule gibt minütigen Ruf von sich - Warnzeichen?

    Eule gibt minütigen Ruf von sich - Warnzeichen?: Hallo Forengemeinschaft, und zwar haben wir eine Eule vor Ort, deren Art mir unbekannt ist, die jede Minute einen Ruf von sich gibt. Ich...
  5. 2 wellis krank schütteln sich wie verrückt

    2 wellis krank schütteln sich wie verrückt: hallo vogelfreunde habe schon in 2 beiträge darüber berichtet das 2 meiner wellensittiche krank sind aber falsch beobachtet oder falsch...