Verstopfung seit der Einnahme von "Marbocyl"

Diskutiere Verstopfung seit der Einnahme von "Marbocyl" im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelfreunde, Meine blaue Henne habe ich diesen Montag zur TA gebracht, da sie eine Stelle am Gehöhrgang hatte. TA meinte, Entzündung......

  1. #1 rookyrook, 29. Mai 2008
    rookyrook

    rookyrook Guest

    Hallo Vogelfreunde,

    Meine blaue Henne habe ich diesen Montag zur TA gebracht, da sie eine Stelle am Gehöhrgang hatte. TA meinte, Entzündung... die Henne hat eine Spritze bekommen und zum Mitnehmen 0,5ml Marbocyl, wovon sie jeden Tag 2 Topfen bekommen soll.

    Somit habe ich die Henne erstmal von den anderen Wellis getrennt und Tag für Tag 2 Tropfen mit ins Wasser getröpfelt. Heute, Donnerstag, komme ich von der Arbeit ich sehe meinen blauen Welli mit Erbrochenen und einer völlig grün versifften Kloake...Verstopfung! Ich hab die Kloake auch schon gereinigt und den Schnabel so gut es ging gereinigt. Aber seit ca. 5 h habe ich den Welli jetzt weder fressen noch Kot ablassen gesehen.

    Morgen geht es gleich zum TA..heute war es schon zu spät..und das werde ich mir bestimmt noch ewig vorhalten.

    Ich will hoffen, dass die Henne die Nacht schafft..vielleicht habt ihr ja noch letzte Tipps für eine schwere Nacht.

    P.S. Die Medizin habe ich natürlich abgesetzt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Rookyrook,

    Der TA hat aber wenigstens Abstriche gemacht?

    Ich weiß ja nicht, was deine Henne für eine Infektion, am oder im Ohr hat und ob wirklich nur was Bakterielles als Ursache in Frage kommt, jedenfalls, eine Therapie übers Trinkwasser ist äußerst fraglich, die Wirkung könnt gleich 0 sein, besser das AB oral mit der Spritze geben.



    Wenn der Welli keinen Kot nach Stunden läßt, wäre im Hungerzustand nicht ungewöhnlich, muß nicht gleich Verstopfung sein.

    Verstopfung, ist normal selten bei Vögel, außer, wenn der Magen-Darmtrakt irgendwie in Mitleidenschaft gezogen ist, verdrängt z.B... Die verschmierte Kloake, kann auch Durchfall oder Polyurie bedeuten, es gibt auch Fälle wo beides möglich ist.

    Ich glaube bei deinem Welli steckt mehr, als die Sache mit dem Ohr dahinter, jedenfalls, würde ich seinen Zustand nicht alleine auf das AB schieben.

    Ich hoffe auch, dass dein Welli die Nacht überlebt, daumendrück.

    Wichtig ist, dass dein Tierarzt vogelkundig ist, wenn der schon AB übers Trinkwasser verordent und womöglich keine Abstriche gemacht hat, habe ich meine Zweifel, ob du bei deinem Tierarzt in richtigen Händen bist.
     
  4. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    genau,
    das Marbo im Trinkwasser ist bestimmt nich t die Ursache für die Verstopfung. Denn so eine Applikation ist bei Wellensittichen so gut wie Sinnlos..

    lG Luzy

    such dir lieber einen Tierarzt, der weiss was er tut
     
  5. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.

    Wenn du uns deinen Wohnort und PLZ nennst, können wir dir auch bei der Tierarztsuche behilflich sein.
     
  6. #5 rookyrook, 2. Juni 2008
    rookyrook

    rookyrook Guest

    Danke für eure Antworten.

    Zuerst muss ich leider den Tod meiner blauen Henne verkünden.


    Ich möchte aber den Fall genauer schildern, falls jemand ähnliche Probleme mit seinem Welli hat.
    Am besten schildere ich schnell die Chronik vom Leidensweg.

    Montag: Tierarztbesuch, um eine entzündete Stelle am Gehörgang zu behandeln. TA spritzt ein Antibiotika und gibt uns 50ml mit.

    Dienstag-Mittwoch: Antibioka täglich verabreicht. Über Webcam den Welli beobachtet, keine Auffälligkeiten.

    Donnerstag: Ich komm sehr spät von der Arbeit und sehe meine Henne mit Erbrochenen und einer völlig grün versifften Kloake.

    Freitag: Tierarztbesuch... dieser rät mir im O-Ton "gehen sie am besten zu jemanden, der sich damit auskennt" !!! omg! bitte was? "Ich habe vielleicht das falsche Antibiotika verabreicht, ich weiss nicht weiter... versuchen Sie es bei einer Tierklinik"

    Freitag abend: Zustand des Wellis ist erscheckend schlecht. Sitzt nur noch auf einer Stelle, nimmt kein Futter auf, Augen geschlossen. Die Tierklinik erscheint mir wie die Rettung.. es werden Sofortmaßnahmen begonnen, Infusion, Abstrich, Röntgen... der Vogel hat einen schweren Infekt! Um den Kropf haben sich Bakterien gebildet, unter dem Mikroskop sehen diese aus wie Spermien.
    Die Henne bleibt auf Station und wir hoffen, dass die Behandlung nicht zu spät ist... aber sie war leider schon zu schwach.

    Fazit:
    Meine blaue Henne war sehr stark. ich glaube, sie hat ca. 2 Tage nichts gegessen und versucht den Infekt abzuwehren. Die Tierklinik kam mir wirklich SEHR professionell aus, auch der Preis für die Behandlung, aber das steht an aller-aller-allerletzter Stelle.
    Durch den Verlust meiner Henne weiß ich jetzt, dass ich den falschen Tierarzt hatte. Ich kann jedem Hamburger nur die Tierklinik in Langenhorn empfehlen.

    Seltsam finde ich den Ausbruch des Infektes. Die Stelle am Ohr hatte sie über Monate. Erst seit dem Eingriff des TA geriet der Stein ins rollen. Ein schwerer Verlust, da die Henne wirklich sehr zutraulich war und mir immer wieder ein "Danke, ich mag dich" auf ihre Art und Weise übermittelte.
     
Thema: Verstopfung seit der Einnahme von "Marbocyl"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. marbocyl

    ,
  2. marbocyl wellensittich

    ,
  3. dosierung marbocyl vogel

    ,
  4. marbocyl für wellesittich
Die Seite wird geladen...

Verstopfung seit der Einnahme von "Marbocyl" - Ähnliche Themen

  1. Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts

    Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts: kann mir vielleicht jemand sagen, was wäre am sinnvollsten zu tun....das es aufhört . Langsam mache ich mir sorgen um diesen Vogel
  2. Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips

    Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips: Hallo, wir beherbergen seit Jahren ca. 10 Spatzennester unter unseren Dachschindeln. Allerdings haben wir noch nie einen von Hand aufgezogen....
  3. Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?

    Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?: Hallo zusammen, Unser Sperlipaar ist schon seit Monaten eifrig am Paaren, sie ist dauerhaft im Nistkasten und kommt nur zum fressen und trinken...
  4. Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:

    Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:: Hallo an alle Welli-Besitzer da draußen, Seit Anfang Juni bin ich glückliche Besitzerin zweier junger Wellensittichhähne. Bis gestern waren beide...
  5. Hilfe- Kohlmeisenbrut seit mehreren Stunden alleine

    Hilfe- Kohlmeisenbrut seit mehreren Stunden alleine: Was soll ich machen, die Kohlmeiseneltern haben sich seit Stunden nicht mehr blicken lassen, ich beobachte das Ganze seit drei bis vier Stunden,...