Verwirrung bezüglich optimaler Fütterung meiner beiden Amazonen :(

Diskutiere Verwirrung bezüglich optimaler Fütterung meiner beiden Amazonen :( im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr Lieben! Langsam bin ich etwas durcheinander was die optimale Fütterung meiner beiden Weißstirns' betrifft. Einer meiner beiden hat...

  1. #1 Polymorph, 22. April 2012
    Polymorph

    Polymorph Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Ihr Lieben!

    Langsam bin ich etwas durcheinander was die optimale Fütterung meiner beiden Weißstirns' betrifft. Einer meiner beiden hat eine "leichte" Leberstörung und der Tierarzt meinte damals schon zu mir, ich sollte versuche meine beiden komplett auf Obst und Gemüse umzustellen, weil sie ja von Natur aus Fruchtfresser sind. Das gestaltet sich allerdings sehr schwierig, weil sie auf ihre Körner bestehen und dann anfangen zu betteln etc. Also füttere ich weiterhin die Diätfuttermischung von Rico's 2 Esslöffel pro Tier/Tag. Dazu bekommen sie natürlich Obst/Gemüse so viel wie sie wollen und Kräuter/ Blüten/ Trockenfrüchte zusätzlich zur Körnermischung.

    Jetzt war ich letztens wieder beim Tierarzt und meinte, dass meine Amas Kardisaat anstatt SBK bekommen usw. Da meinte die Tierärztin, dass Kardi ganz schlecht ist und sehr Schimmelpilz behaftet sei, schlimmer als SBK. Ich sollte Kardi lieber wieder weg lassen und dann eher die SBK nehmen. Allerdings die Menge wie gewohnt reduzieren, wegen der Leber.

    Gut habe ich gedacht, brauche ich das Futter von Rico's noch auf und dann wechsel ich wieder. Dann allerdings ist mir aufgefallen, dass die Kardisaaten ziemlich oft "angeknackst" sind und oft welche leer waren! Also ziemlich viele waren nicht mehr zu. :/ Jetzt habe ich Angst, dass meine Tiere krank werden könnten. Sollte ich lieber das Futter entsorgen? Oder ist das normal, dass ab und zu Rillen in den Körner sind?

    Außerdem hat mein TA empfohlen die Körner vor dem Verfüttern abzuwaschen. Das mache ich auch, aber müssen die Körner dann hinterher wieder trocken sein oder können sie auch noch leicht feucht sein? Ich habe keine Lust, dass meine Kleinen an Aspergillose o.ä. erkranken, nur weil ich was falsch mache oder mir jeder was anderes sagt.

    Achso, mein TA ist vogelkundig, falls wer fragt! ;) Und Freiflug haben meine Amas 24 h am Tag, d.h. sie bewegen sich sehr gut. Übergewichtig ist auch keiner von beiden. Es soll halt die Leberstörung nicht schlimmer werden.

    Jetzt hätte ich gerne von euch gewusst, wie macht ihr das?

    - Wieviel Esslöffel pro Tag & Tier bekommen eure Tiere?
    - Spült ihr die Körner vorher ab oder ist das zu gefährlich? Wenn ja, trocknet ihr sie hinterher?
    - Warum sind die Kardikörner bei Ricos teilweise offen und leer? Eigentlich war ich von der Quali immer so begeistert :/
    - Stimmt das mit den Kardisaaten, dass sie schimmelpilz-anfälliger sind als die SBK und das ich lieber wieder darauf zurück greifen sollte?
    - Gibt es irgendwo Diätfuttermischungen zu kaufen ohne Kardi?
    - Was kann man den Tieren sonst noch geben, außer SBK und Kardi, welche aber ebenso zum Aufknacken sind? Meine lieben nichts mehr, als die Körner zu knacken

    Ich danke euch für eure Hilfe! :)
    LG Janine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Eines was den organismus schutzt ist vit A..(betacarotene)
    ...grosser schutz der schleimhaute die sich, wenn in superform, gut gegen invaders wie aspergillus und anderes (auch parasiten) wehren konnen.

    Ob fruchte im winter, (produktion und transport?????) was die nutriments (nahrstoffe) betrifft, wirklich so fantastisch sind, habe ich meine zweifel.

    Ich habe auch zweifel uber die aussage deines TA...er vergleicht eine diat, die die vogel in der natur haben konnen mit dem, was wir in ziviliesierten lander bekommen und unseren vogeln geben konnen... ich glaube nicht man kann das vergleichen.

    Fruchte und gemuse komerziel produziert und die, die naturlich wachsen und frisch vom baum gefressen werden, haben nicht den gleichen wert..

    Ausserdem, denke ich nicht das amazonnen in der natur nur fruchte fressen.
    Fur die kardikorner,warum fragst du nicht bei ricos an?
    Ein aspekt ist wichtig bei kornern...du kannst deren qualitat prufen mit keimen..wenn nicht keimen...dann zu alt oder durch diverse prozesse gegangen..

    Korner waschen finde ich komisch..wenn die feucht da liegen, ohne mehrmals am tage gespult zu werden, ist es vielleicht noch gefahrlicher.

    Lieber das immunsytem starken ..
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Pellets als basis ...dann kannst du korner f(ette u.a.), nusse usw frucht und gemuse, unter griff griff bekommen und eine gute kontrolle uber die diat deine vogel haben.
     
  5. #4 IvanTheTerrible, 22. April 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich weiß auch nicht wie der TA zu dieser Aussage kommt, denn in der Natur sind bekanntlicherweise reife Früchte nur zu bestimmten Jahreszeiten verfügbar. Und was machen sie in den anderen 8 Monaten?
    Sie nehmen dabei noch eine Vielzahl an Samen zu sich, ich nehme an, die anderen 8 Monate..und nicht nur zu dieser Zeit.
    Das Futterangebot ist in der heutigen Zeit gewaltig und man kann heute praktisch jede Saat und jede Frucht bekommen.
    Selbst Tante Google hat hier sicher viel Alternativen von bekannten Züchtern die man per Suchanfrage leicht finden kann.
    Auf gehts..
    Ivan
     
  6. Helmine

    Helmine Guest

    Meine Güte, da wäre ich aber auch verwirrt.
    Ich habe einen Nymphensittich mit Leberschaden. Er wird fettarm ernährt und bekommt entsprechende leberunterstützende Mittel, die auch von den anderen Vögeln mitgetrunken werden dürfen.

    Körnerfutter würde ich übrigens nie waschen. Bekommen die Vögel draußen gewaschenes Futter? Ganz sicher nicht ;) Hier wäre meine Sorge auch zu groß, dass sich darin dann noch viel eher Bakterien etc. ansiedeln, wenn die Körner nicht sofort gefressen werden.

    Angeknackstes und löchriges Futter deutet oft auf Futtermilben oder andere Schädlinge hin. Wie lange und wie lagerst du dein Futter? Ich hatte leider auch kürzlich verseuchtes Futter und viel zu spät bemerkt. Ich werde daher auch wieder auf kleinere Abpackungen und andere Futtersorten umsteigen, auch wenns dann etwas teurer ist.

    Ricos Futterkiste pflegt soweit ich weiß, selbst Amazonen, ich denke sie sind der beste Ansprechpartner in Fragen Ernährung. Vielleicht wäre die Pelletfütterung auch eine gute Alternative? Du könntest verschiedene Pelletsorten mal antesten. Unsere Kakadus fressen Dr. Harrison und Wagners sehr gerne. Kaytee kann ich wegen der Farb- und Konservierungsstoffe nicht wirklich empfehlen.

    Der Loro Parque füttert übrigens so: http://www.dr-reinschmidt.com/Tipps/zurErnährung/tabid/65/language/de-DE/Default.aspx

    Dort steht auch wie es nach Gewicht des Vogels berechnet wird.
     
  7. #6 Polymorph, 22. April 2012
    Polymorph

    Polymorph Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Erstmal vielen Dank für eure Beiträge! Pellets habe ich auch schon mal überlegt, ich werde mir mal eine kleine Packung bestellen. :)

    Wahrscheinlich habe mich auch falsch ausgedrückt, sorry :) Also ich bin in einer Vogelklinik mit meinen Amas und eigentlich immer bei dem gleichen netten Tierarzt, der das mit dem Obst meinte, aber ich war das letzte Mal zum Krallen schneiden ausnahmsweise mal bei einer Tierärztin (aber auch aus der Klinik) und die sagte das mit dem Kardi. Aber ich denke die arbeiten da doch alle gleich oder?
     
  8. #7 charly18blue, 22. April 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Normalerweise sollte man das denken, aber es kommt drauf an ob der TÄ auch den gleichen Ausbildungsstand hat was Vogelmedizin bzw. -ernährung angeht wie der TA der Euch sonst betreut. Ansonsten kann ich Dir gerne noch per PM etwas zur Ernährung speziell auch was Amas angeht zuschicken. Dort steht, dass Amazonen nach der 5% Regel Körnerfutter bemessen bekommen, also 5% vom Körpergewicht des Vogels täglich.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Polymorph, 22. April 2012
    Polymorph

    Polymorph Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Das wäre richtig klasse Susanne :) Vielen Dank!
    Wie gesagt, mit meinem Tierarzt aus der Klinik war ich immer zufrieden und er macht auch so immer einen kompetenten Eindruck. Nur durch diese "tausend" verschiedenen Tipps bin ich irgendwie nicht mehr durchgestiegen. :/ Ich will das es meinen Kröten gut geht :)
     
  11. #9 charly18blue, 22. April 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    PN ist schon raus.
     
Thema:

Verwirrung bezüglich optimaler Fütterung meiner beiden Amazonen :(

Die Seite wird geladen...

Verwirrung bezüglich optimaler Fütterung meiner beiden Amazonen :( - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...