Vögel bei Ebay

Diskutiere Vögel bei Ebay im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Folgendes soll nicht heisen, dass ich den Verkauf von lebenden Tieren bei ebay für gut halte. Ich gebe nur mal folgendes zu bedenken. Wenn wir...

  1. ULF

    ULF Guest

    Folgendes soll nicht heisen, dass ich den Verkauf von lebenden Tieren bei ebay für gut halte. Ich gebe nur mal folgendes zu bedenken.

    Wenn wir Vögel verkaufen ( und das tun wir als Züchter oder auch mancher Halter ja doch manchmal oder auch öffter)

    dann tun wir dies per Anzeige in der Zeitung im Netz oder verkaufen auf einer Börse oder so.

    Woher wissen wir wer diese Vögel kauft?

    Wenn wir verschicken wissen wir es schon mal garnicht.
    Wenn wir auf der Börse verkaufen sehen wir den Menschen ein paar Minuten.
    Wenn wir zuhause verkaufen sehen wir den Käufer zwar länger, aber was er uns erzählt, Stimmt das auch?

    Also wissen wir eigentlich nie wo unsere Tiere hinkommen, wir verlassen uns auf unsere Menschenkenntnis oder darauf, dass es schon gut gehen wird. Somit sind wir genau so weit, als wenn wir die Tiere versteigert hätten, denn wir wissen so oder so nichts von den Menschen.

    Als Einzelhalter der mal einen Vogel abgibt, kann man sich eventuell noch die Mühe machen uns den zukünftigen Platz unserer Tier anzusehen, vorausgesetzt der Käufer ist damit einverstanden.

    Aber als Züchter haben wir dazu keine Zeit und oft auch nicht die Möglichkeit.

    Also warum verteufelt man die Versteigerung denn so als wenn es die Todsünde überhaupt wäre ? Die absolute Sicherheit gibt es so oder so nicht.


    Gruß Ulf

    P.S. Dies ist nur eine Anmerkung, ich selbst würde auch nicht versteigern, aber ich verstehe die aufregung einfach nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 megaturtle, 25. März 2004
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Also gut, ich züchte zwar nicht, habe aber auch schon mehrmals Abgabewellis vermittelt.

    Würde diese nie irgendwo hingeben, wo ich nicht vorher selbst oder von jemand anders habe schauen lasse, wie die Vögel dann leben.

    Wenn bei Ebay Vögel angeboten werden, dann doch meistens 1-3 und das sind bestimmt keine Versteigerungen von Züchtern.

    Ausserdem bin ich verpflichtet, nach den Ebayregeln, den Vogel auch dann abzugeben, wenn der Höchstbietende vor der Tür steht und ich merke, dass er keine Ahnung hat. Oder gar den Vogel alleine halten will.

    Leider ist Einzelhaltung oder ähnl. Tierquälerei ja nicht verboten.

    Allerdings sollte man auf keinen Fall diese Auktionen sofort an Ebay melden, sondern versuchen, mit dem Anbieter Kontakt aufzunehmen. Das hat schon mehrmals funktioniert.

    Wenn Ebay die Auktion gestoppt hat, kann ich den Anbieter nicht mehr per Mail kontaktieren und was ist dann mit den Vögeln!?
     
  4. ULF

    ULF Guest

    Du kannst selbst wenn du die Vögel selsbt irgendwo abgibst nicht wissen wie sie es später haben werden. Du weist ja auch nicht ob sie bei dem Käufer bleiben oder weiter gegeben werden.
    Wenn du sicher sein willst kannst du Vögel nur an Bekannte abgeben oder musst sie selbst behalten.

    Gruß ulf
     
  5. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kenne Züchter (natürlich leider Ausnahmen und wohl eher Hobbyzüchter), die die Leute vorher richtig informieren und sich ein Bild von den Leuten machen, also ziemlich ausführliche Gespräche über paarweise Haltung etc. führen und im Notfall sogar keine Vögel an jemanden verkaufen der ihnen nicht gefällt (Einzelhaltung, kleiner Käfig ohne Freiflug etc.). Dieses Recht hat man als Verkäufer bei Ebay nicht, da wird der Vogel mitgeben egal was draus wird, denn der Vertrag ist gemacht (ob gültig oder nicht ist dann wohl eine andere Frage, ein Verkäufer wird wohl kaum einem Interessenten sagen dass er die Vögel bei Ebay gar nicht versteigern durfte).

    Man kann sich vor Ort (Züchter, TH, Zooladen etc.) auch viel eher einen Eindruck vom Dreck, der Lautstärke, dem Flugbedürfnis, der ganzen Art eines Vogels machen als über ein Bild bei Ebay und vielleicht schnell gesammelten Infos in einem Forum. Wellensittiche und Nymphensittiche z.B. würde hier wohl fast jeder als vergleichsweise leise bezeichnen, was im Vergleich zu Sonnensittichen z.B. ja auch mehr als richtig ist. Andererseits kenne ich Leute denen selbst diese Arten schon zu laut sind. Soetwas kann man über Ebay als Anfänger sag ich mal vorher nicht einschätzen.

    Natürlich kann man nicht jeden "kontrollieren", aber ich denke jemand der Gespräche sucht und sich informieren will hat eher ein gutes Zuhause zu bieten als jemand der billig einen Vogel sucht oder eigentlich sogar nur das Zubehör und die Vögel weiterverkauft oder verschenkt.

    Der Vergleich mit der Börse ist irgendwo richtig, ich halte auch nicht viel von denen, ebensowenig vom Versand (ohne eine neue Diskussion anregen zu wollen, das wurde hier ja schon so oft besprochen). Nur Ebay ist Fun und Spontanität (oh, ein hübscher Ara, wäre doch mal interessant, noch ein, zwei Tage Zeit zum Bieten..) und vielleicht informiert man sich beim Züchter oder auf Börsen vorher schonmal genauer. Und man kann in dem Sinn kein "Schnäppchen" machen und ich weiß wie Graue und noch mehr Aras inzwischen teilweise richtige Statussymbole geworden sind.

    Aber Du schreibst, Du würdest auch nicht bei Ebay versteigern, warum eigentlich nicht?

    LG
    Meike
     
  6. ULF

    ULF Guest

    Ganz einfach weil ich es nicht nötig habe.


    Deine Anmerkungen sind schon teilweise richtig. Wenn man aber als Züchter mehrere Tiere abzugeben hat und das können gerade bei Wellensittichzüchtern oder auch Kanarienzüchtern schon mal schnell 100 JV im Jahr werden, hat man keine Kontrolle wo die Tiere hingehen so oder so nicht.

    Und du glaubst garnicht was einem Leute alles erzählen können, auch wenn du sie zuhause berätst. Du weist nie was dann wirklich passiert.
    Wie gesagt eine gewisse Unsicherheit wo die Vögel landen ist und bleibt.

    Gruß ulf
     
  7. Koko

    Koko Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03
    ebay

    Hallo.
    Eigentlich gibt man ja die Tiere gegen einen Schutzvertrag ab, so sollte es jedenfalls von jedem verantwortungsbewussten Menschen gemacht werden.
    Mit dem kann man immer Nachforschen, wo das Tier ist und jederzeit prüfen, wie es dem Tier geht.
    Bei ebay würde ich keine Versteigerung für gut heißen, da dort zu viele Unwissende mitsteigern.
    Auf den Vogelseiten suchen meist wirklich Interessierte und Liebhaber.
    Wir machen immer unangemeldete Nachkontrollen und das klappt.
    Tschaui.
     
  8. ULF

    ULF Guest

    Hallo ich will dir nicht zu nahe treten, aber du bist ein bisschen weltfremd.

    Ich kenne keinen Züchter der es sich erlauben kann einen Vogel gegen einen Schutzvertrag abzugeben.

    Schutzvertrag kannst du vielleicht abschliesen wenn du alle Schaltjahre was abgeben möchtest, nicht wenn du regelmässig abgeben möchtest.


    Gruß Ulf
     
  9. Koko

    Koko Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03
    ebay

    Also ich weiß ja nicht, aber was machen wir im Tierheim dann?
    Wir stellen ebenso Schutzverträge aus und so ein Schutzvertrag dauert 3 min.
    Außerdem! Was spricht dagegen, außer das man zu faul ist oder sich als Mensch bei " nur " einem Vogel doof dabei vorkommt?

    Sorry, aber wer sich zu Schade für einen Schutzvertrag ist, hat nur den Gewinn im Kopf.
    Schließlich setzt man ja auch jedem Vogel einen Ring, oder?
    Dann könnten wir das ja ebenso lassen.

    Tschaui.
     
  10. tamborie

    tamborie Guest

    Was nutzt ein toller drei Minuten Schutzvertrag, wenn keiner dies überprüfen kann?
    Er ist das Papier nicht wert!

    Gruß
    Tam
     
  11. Koko

    Koko Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03
    ebay

    Hallöchen.
    Also wer nicht will, da wird es auch nichts.
    Außerdem halte ich nichts von Massenzucht, auch nicht bei kleineren Vögeln.
    Wer ein Liebhaber ist und sich um seine Tiere sorgt, der kümmert sich.
    Wir kümmern uns auch und führen auch über Nachkontrollen Buch.
    Es gibt nun einmal sone und solche.
    Wir kümmern uns sogar wenn einer unserer vermittelten Tiere entlaufen ist und helfen wir bei der Suche.
    Enstweder macht man es Richtig oder läßt es.
    Gebt Euch mehr Mühe und bringt den Tieren mehr Respekt entgegen.
    Es ist keine Massenware und man braucht sich nur umzuschauen.
    Alles was sich schnell und leicht vermehren läßt landet früher oder später auf dem Müll.
    Eine Schande.
    Tschaui.
     
  12. #11 ole olesson, 5. April 2004
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme an, dass der Grund für Dich als ...

    Hi Ulf

    ... Züchter, von einem Verkauf Deiner Nachzuchten bei ebay Abstand zu nehmen, darin läge, dass Du ...

    a) nicht weißt, welcher Preis sich erzielen lässt ...

    ... und ...

    b) der ordentliche Versand auch eines Kanarienvogel leicht mehr als 45 DM kostet (innerhalb Deutschlands lagen die zuletzt von mir erfragten Preise bei 65 DM).

    Wer nun bei ebay einen Vogel kaufen möchte, der tut dies, um ein Schnäppchen zu machen!

    VK`s wie bei Omas Weichholzkleiderschrank führen natürlich dazu, dass die Bieter Mangelware sind oder nur ein mageres Euronchen bieten ...

    ... und damit hat sich das Thema ohnehin erledigt!
     
  13. ULF

    ULF Guest

    Wenn man hier nur Schnäppchen kauft, bzw schlecht verkauft.
    Dann frage ich mich warum man für z.B. Bruteier von bestimmten Hühnern mehr als das Doppelte bzw das Vierfache vom normalen Marktwert bekommt.
    Versand muss der Käufer auch bezahlen, wenn er den Vogel auf anderem Wege erwirbt.

    Sprich deine beiden Argumente warum ICH als Züch´ter nicht verkaufe müsste wohl doch ein anderer sein !!!

    Oder?

    Gruß ulf
     
  14. #13 ole olesson, 7. April 2004
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube, ausser Wachteleier habe ich ...

    Moin Ulf

    ... bei ebay noch nichts derartiges gesehen!

    Da es Leuts geben soll, die Wachteleier zum Essen gern haben oder die Dinger wenigstens einmal probiert haben wollen*, halte ich es für möglich, dass diese Leuts die Preise beim Züchter nicht kennen und deshalb bei Feinkost X,Y im Ort Y,X nachgefagt haben, bevor sie bei ebay boten ...

    * vielleicht auch nur als Statussymbol vor Gästen


    PS:

    Welche Eier meintest Du denn?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. ULF

    ULF Guest

    Diese Woche wurden Bruteier von Brahma für 40,50 versteigert eier von diesen Hühnern bekommt man von Züchtern (die man nicht kennt) für höchstens 2,00 bis 2,50 pro Stück.
    Dies ist nur ein Beispiel, von denen gibt es viele.

    Gruß Ulf´

    Gib doch einfach mal den suchbegriff Bruteier ein, dann wirst du 3 Seiten voll sehen
     
  17. #15 ole olesson, 8. April 2004
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Hier ist der Zweck der Auktion ja eindeutig, ...

    Hi Ulf

    ... aber was machen denn die anderen Käufer mit den geschlüpften Tieren?

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2393339703&category=11288

    Tauben aus der Jansenlinie (kenn nur Aaalborg, die mit dem Aquavit), auch das verstehe ich noch, denn wer will gerne 700 km "einfachreisen", um die begehrten Tiere zu bekommen ...

    Bei den anderen Angeboten:

    ???
     
Thema:

Vögel bei Ebay

Die Seite wird geladen...

Vögel bei Ebay - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  3. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  4. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...
  5. Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?

    Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?: Ist es möglich, in der Voliere nachgezüchtete Waldvögel auszuwildern? Ich geb mir große Mühe, unseren großen Garten vogelfreundlich zu gestalten...