Vögel niesen

Diskutiere Vögel niesen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, seit ein paar Tagen niesen ein Teil meiner Welli und Stanleys. Ansonsten machen sie eigentlich einen normalen Eindruck, d.h. sie...

  1. BigMama

    BigMama Guest

    Hallo,
    seit ein paar Tagen niesen ein Teil meiner Welli und Stanleys.
    Ansonsten machen sie eigentlich einen normalen Eindruck, d.h. sie
    fressen, schnattern, streiten. Keiner ist irgendwie aufgeplustert oder
    sondert sich ab. Es kommt auch nichts aus den Nasenlöchern raus.
    Ein Welli hat nach dem Rausfangen beim Atmen etwas geknackt, es hat
    aber aufgehört nachdem er sich wieder beruhigt hat.

    Gestern Abend habe ich mir eingebildet, dass sie etwas mehr niesen und
    recht unruhig sind.
    Kann es sich vielleicht um Luftsackmilben handeln? Habe auch schon leichte Panikattacken in Punkto Psittacose.
    Leider habe ich das riesen Problem, dass wir
    keinen vogelkundigen TA in unserer Nähe haben.

    Was könnte ich tun:?


    :0-Alexandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Könnte aber auch sein, dass sie sich erkältet habe. Bei Dir angesteckt vielleicht? Oder Zugluft? Wenns nicht besser wird, würd ich mal zum TA gehen.
    Gib Ihnen mal einen Vitaminzusatz ins Wasser, wie Vitakombex. Und vitaminreiches Futter. Gute Besserung!
     
  4. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    ...

    Hallo BigMama,

    es könnte sich vielleicht um eine Erkältung handeln. Da reicht schon ein Zug kalter Luft aus. Biete den Vögeln Rotlicht an, aber nicht vergessen einen Teil des Käfigs mit einem Tuch abzudecken, damit sie einen kühleren Bereich des Käfigs aufsuchen können. Du könntest auch Enchinea-Tropfen zur Immunabwehr ins Trinkwasser tun. Die bekommst du in der Apotheke. Keine Angst wegen des Alkohols. Du gibst ja nur ein paar Tropfen und nicht die ganze Flasche...Bei der Dosierung würde ich zwei-drei Tropfen je Welli und die doppelte Anzahl je Pennant anbieten.

    Liebe Grüsse

    Illa
     
  5. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    ...

    Ups,

    da war Anja schneller als ich.

    Illa
     
  6. #5 Alfred Klein, 14. Mai 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    66... Saarland
    Das kann sich natürlich auch um Milbenbefall allgemein handeln.

    Bei starkem Befall, auch von Gefiedermilben, kommt es vor allem abends und nachts zu Niesattacken.
    Allerdings kann man an den Federn, vor allem den kleinen Federn, erkennen ob diese nun angefressen wirken oder nicht. Würde auch da mal ein Auge drauf haben, man kann auch am Nachtkot erkennen ob die Vögel ruhig schlafen oder nicht. Liegt unter den Schlafplätzen der Kot auf einem Haufen so schlafen die Vögel ruhig, ist er verteilt dann gibt es Störungen der Nachtruhe, die Vögel sind unruhig. Das kann von den Belästigungen der Milben kommen.
    Es wären also zwei Möglichkeiten da was es sein kann.
    Echinacea- Auszug ins Trinkwasser kann nicht schaden falls die Kleinen eine leichte Erkältung haben. Ansonsten könnte man eine Milbenkur machen und dann hätte man alle Möglichkeiten erfaßt.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. BigMama

    BigMama Guest

    Hallo,
    danke euch, werde mal weiter beobachten. Das mit Echinacea habe ich auch schon mal gehört, aber mich wegen dem Alk nicht getraut.

    Gruß
    Alexandra
     
  9. #7 Spatz1967, 18. Mai 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Kann sich auch um Pilzbefall handeln (Aspergillus, Candida), gerade auch, wenn's ohne Ausfluß verläuft-möglich ist eine Verbindung mit einer Infektion der Luftsäcke (dann sind Knackgeräusche hörbar). Als Ursachen kommen zudem Mangel an Vitamin A, eine Virusinfektion (z.B. Adenoviren) oder-kommt aber selten vor-eine Allergie in frage.
     
Thema: Vögel niesen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knackgeräusche penanntsittich

Die Seite wird geladen...

Vögel niesen - Ähnliche Themen

  1. Was für ein Vogel ist das

    Was für ein Vogel ist das: Hallo zusammen, ich habe wiedermal ein Problem dabei einen Vogel zu bestimmen. Es geht um den Vogel der zusammen mit dem Grünfink an der...
  2. Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts

    Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts: Hallo und ein frohes neues Jahr in die Runde. Ich komme aus Leimen bei Heidelberg, bin viel draussen mit dem Hund unterwegs und sehe und höre so...
  3. Was ist das für ein Vogel (Limikole, Algeciras, Andalusien, Spanien)

    Was ist das für ein Vogel (Limikole, Algeciras, Andalusien, Spanien): Im Anhang findet ihr ein Foto. War neben dem Hafenbecken in Algeciras. Ein Strandläufer? Wenn ja, welcher? Schon mal danke. :)
  4. Vögel & Mensch Richtige Umgang

    Vögel & Mensch Richtige Umgang: So Vogel Freunde jetzt mal eine richtig gute Frage und zwar wer sieht das so das man Vögel nur durch packen und greifen (zähmen) kann ich frage...
  5. Verhalten bei Vogel Eltern & Vogel Kinder

    Verhalten bei Vogel Eltern & Vogel Kinder: Ich habe mal einen neuen Beitrag gestartet und zwar geht es um mein VogelPaar (Ziegensittiche) was ja die Erste Brut hinter sich hat und es sind...