Vogel rupft sich ohne ende

Diskutiere Vogel rupft sich ohne ende im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Forum, ich bin ziemlich verzweifelt...Mein Welli rupft sich seit ca. 1 Jahr, so dass er einige kahle stellen hat und er beim rupfen der...

  1. #1 trekkie2003, 18. August 2003
    trekkie2003

    trekkie2003 Guest

    Hallo Forum,
    ich bin ziemlich verzweifelt...Mein Welli rupft sich seit ca. 1 Jahr, so dass er einige kahle stellen hat und er beim rupfen der Federn andauernd aufschreit...mir scheint als würde das bei der Mauser und bei den erhöhten Temperaturen vermehrt vorkommen. Ich war schon bei 4 Ärzten (schon ganz zu anfang der erkrankung) und jeder von denen sagt was anderes...der eine sagt es sind milben...die waren es nicht...der andere verschreibt so tropfen für die Haut usw.... aber alles das hat nciht geholfen...Der Welli ist nicht allein! Aber ich habe die beiden auch noch nie erlebt, dass sie sich gegenseitig das gefieder reinigen..nur füttern tun sie sich als gegenseitig...
    Ich weiß echt nicht mehr weiter.... :(
    Hoffe jemand von euch kann mir hilfreich zu seite stehen...vielleciht hat auch einer von euch schon mal so was erlebt...

    Ach ja ich habe ein ein männchen und ein weibchen...
    Das männchen hat die erkrankung...es ist ca. 2,5-3 jahre alt und wie gesagt seit ca. einem jahr ist das jetzt schon..und die stellen die kahl sind, sind größer geworden..neue federn, die kommen rupft er auch gleich wieder... Irgendwie scheint ihn was zu jucken, da er seinen kopf heftig am gitter reibt und an das glöckelchen hält (vielleicht für eine kühlende wirkung??)


    Vielen Dank
    Tschau trekkie2003
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 18. August 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Würde auch auf extremen Juckreiz tippen.

    Das ist alles so typisch, hatte einen Nymphen bei dem war es ganz genau so. Der hat auch vor Schmerzen geschrieen und sich trotzdem gerupft.

    Würde Dir empfehlen daß Du mal Ringelblumensalbe besorgst. Achte nur darauf daß sie auf natürlicher Basis hergestellt wurde. So was bekommst Du in der Apotheke oder im Bioladen.

    Dann mußt Du, das geht nicht anders, Deinen Welli fangen, ihn mit einen Küchenhandtuch festhalten und die nackten Stellen mit der Ringelblumensalbe einreiben.
    Ebenso die Stellen wo er gerade aktuell rupft. Auch wenn ein paar Federchen schmutzig werden, das macht nichts.
    Und dann heißt es beobachten.
    Teile uns doch dann mit ob das Rupfen nachgelassen hat. Normalerweise wirkt die Salbe nach zwei bis drei Stunden und hält einen bis zwei Tage in der Wirkung an.
    Sollte es helfen kann ich auch vermuten was Dein Welli hat.
     
  4. #3 trekkie2003, 18. August 2003
    trekkie2003

    trekkie2003 Guest

    Genauere Beschreibung

    Also erst einmal danke für die Antwort...zur genaueren Beschreibung kann ich vielleicht noch hinzufügen, dass wenn ich die Wellis flattern lasse und er einigermaßen abgelenkt ist...macht er das dann für kurze zeit nicht..aber dann setzt er sich irgendwo hin (auch auf meine schulter (ortsunabhänig)) und shcon geht alles weiter...
    Tschau und vielen Dank!!!

    Riecht die Salbe pentrant?? Habe ihm nämlich schon mal so was gegeben und den eindruck gehabt , dass es sich gebessert hatte...allerdings war das federkleid an denen stellen ziemlich verbabt und der vogel saß nur noch lustlos herum...
    Hat die eine braune farbe??
     
  5. #4 Alfred Klein, 18. August 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Nee, die welche ich habe riecht eigentlich gar nicht.

    Die hat als Grundlage Melkfett und das ist hell und riecht nicht.
    Zudem garantiert ungiftig, das ist wichtig.
    Du solltest die Salbe auch nur hauchdünn auftragen. Zuviel ist wegen der Federn nicht geraten. Aber ich denke das ist Dir auch klar.
    Viel Glück und berichte was rauskommt.
     
  6. #5 trekkie2003, 18. August 2003
    trekkie2003

    trekkie2003 Guest

    salbe

    hi...habe mal die alte salbe rausgesucht...da steht bei anwendungsgebiet Analdrüsenentzündung, Ohrenzwang, Geschwüre, Hautdefekte, Dermatosen...
    Die Salbe heißt VulnoPlant (Biologische Heilsalbe)
    Inhaltsst0ffe:
    sagen mir nichts...Ol.Jecoris, Balsam, Peruvianum, Extr. Chamomillae, Hamamelidis, Calendulae

    Ich hole aber morgen auf jeden Fall mal die salbe!
    Und ich brauche das nur einmal auftragen?? soll ich ihn auch mal mit kühlen wasser einsprühen (so ner sprayflasche) habe gehört, das soll ihnen gut tun??Kühlender effekt..
    cya
    trekkie2003
     
  7. #6 Pannenanne, 19. August 2003
    Pannenanne

    Pannenanne Guest

    Hi, ich habe das gleiche Problem. Mein Sohn hat vor ca. 1 Jahr einen kranken Wellensittich (Milben - zerrupftes Gefieder, winziger Käfig) vor einem seiner Kumpels gerettet und mitgebracht. Ich habe also den alten Beokäfig aus dem Keller geholt und den Welli umquartiert und ihm (Weibchen) einen Gespielen aus der nächsten Tierhandlung geholt. Jetz ist der einst Milbenkranke Wellensittich gesund, dick und rund und munter und der kleine Neue rufts sich wie verrückt die Federn aus. Ich habe beide jetzt mehrere Tage intensiv beobachtet und es kam immer wieder vor, dass sie sich zankten, aber dann kraulten sie sich auch wieder gegenseitig. Der kleine hat körperlich keine Chance gegen das grössere Weibchen und ich denke, dass er Frust hat. Die Tierarzt meinte, der Vogel hätte ne Macke, da könne man nix machen.

    Ich habe ihn jetzt in einen kleinen Käfig gesetzt und direkt auf meinen Schreibtisch gestellt, so dass er sich nicht alleine fühlt. Er scheint sich da sehr wohl zu fühlen. Er macht auch den Schnabel den ganzen Tag auf und zu, als wolle er sich unterhalten, ein Laut kommt dabei nicht heraus, obwohl er ganz schön Krach machen kann. Er turt auch rum und frisst ganz normal. Jetzt warte ich erst mal ab, ob sich dadurch etwas bessert.

    Wer noch einen guten Tip hat bin für jeden dankbar.

    Pannenanne
     
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Ich hatte auch das Problem mit einer Nymphin.
    Der TA meinte sie habe eine sehr trockene Haut. Auf Cortisonsalbe ließ sie das Rupfen nahm aber 30g zu 8o :k . Ringelblumensalbe vertrug sie nicht. Irgendwann stieß ich auf Aloe Vera. Und seit dem gehts ihr gut.
    Mehr Info hier .
    Außerdem ist Rupfen manchmal ein Vit K1 Mangel.
     
  9. #8 trekkie2003, 19. August 2003
    trekkie2003

    trekkie2003 Guest

    3. vogel dazu holen

    Hi Federmaus und Alfred, Hi @ all
    er hat schon mal eine Cortisonspritze bekommen.
    Es kann sein, dass das rupfen ein wenig nachgelassen hat, aber wir sind uns nicht sicher, da es sich nur , wenn es überhaupt besser war, minimal nach der spritze verbessert hat. Ein Arzt hat das mit der trockenen Haut auch schon gesagt und so hautfunktionstropfen mitgegeben..aber das hat nicht geholfen...
    Ich tippe schon fast darauf, dass er psychische probs hat, da er nie mit seiner partnerin schmust und sie sich gegenseitig säubern...er versucht sich als an sie anzunähern aber sie pickt dann immer drohend in seine richtung und er bekomt an angst und weicht zurück... Auch beim fressen..wir habe zwei fressnäpfe und eben zwei wellis...das sollt im normalfall eigentlich auch reichen..aber das weibchen will immer genau dahin wo das mänchen frisst..dann fressen beide für sekunden weiter und plötzlich will das weibchen an den anderen fressnapf wo das männchen ausgewichen ist und das geht so weiter bis einer von beiden satt ist.... Sie ist an ihm irgendwie auch so desinteressiert und sitzt als allein auch nachts beim schlafen will sie alleine auf dem schaukelchen sitzten und vertreibt ihn...aber wir haben ja auch noch ein 2 schaukelchen ;)

    Eigentlich ist das einzige Indiz für einen Juckreiz, dass er seinen kopf so an den käfigstäben reibt und er seinen kopf an das glöckelchen hält...ich hole jetzt erst mal noch nen anderen Welli...soll ich ein männchen oder weibchen hinzusetzen...die bekannte von der ich den vogel bekommen würde, meint dass ein männchen am geeignetsten ist...was meint ihr dazu?? Soll ich ein männchen oder ein weibchen holen??
    Wenn das nicht hilft, dann hole ich eine brutkasten vielleicht will er sich einfach nur fortpflanzen, denn manchmal sitzt er auf unserem kopf und mach so ne rammelbewegung indem er mit seinem hintertiel so hin und her reibt und er lauf zwiepst...
    Als letzten schritt kommt dann euer tipp mit der ringelblumensalbe...

    vielen dank für eure hilfe!
     
  10. #9 Sandybirdy, 19. August 2003
    Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist der Welli auch bloß ein Sensibelchen, wie mein Bibo? Der ist nämlich in der Voliere unterdrückt worden und hat angefangen, seine Flügelfedern auszureißen. Jetzt hab ich ihn mit seinem Weibchen weg gesetzt, und er hat aufgehört.
     
  11. Pannenanne

    Pannenanne Guest

    Hallo Treckie,
    nimm den Federrupfer einfach mal aus dem Käfig. Meiner sitzt jetzt den 3. Tag in einem kleinen Käfig alleine und fühlt sich pudelwohl und rupft nicht mehr. War wohl doch Partnerfrust. Bevor Du ihn mit Medikamenten und Salben quälst, solltest Du das auch mal versuchen. Wenn sich der kleine erholt hat, suche ich für beide neue Partner und dann muss ich entweder einen 2. großen Käfig besorgen oder ich probiere es mit 4 Vögeln in einem Käfig. Bei 3 Vögeln wird das kaum gut gehen, denn einer ist da immer zu viel.
    Gruß von Pannenanne
     
  12. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi trekkie,
    wurden bei dem Vogel mal die Leber-und Nierenwerte überprüft? Durch eine Erkrankung
    von Leber oder Niere wird manchmal auch extremer Juckreiz ausgelöst-sollte das der Fall sein,
    wär's ja günstiger, die eigentliche Ursache statt der Symptome auszuschalten.

    Ines
     
  13. #12 trekkie2003, 20. August 2003
    trekkie2003

    trekkie2003 Guest

    Nieren usw.

    Hi Pannewann und Ines...
    Also die Nierenwerte usw. wurden noch nicht überprüft! Heute abend hole ich noch nen Welli dazu...und wenns klappt ist gut wenn nicht dann geh ich noch mal zum doc wegen diesen werten...
    Ich glaube aber ehrlich gesagt, dass es "partnerprobleme sind"...
    Danke für euere Hilfe!
    Ich halt euch auf dem Laufenden!
    Tschau
    trekkie2003
     
  14. Pannenanne

    Pannenanne Guest

    Hi Treckie,
    bei mir war es übrigens auch so, dass dass Weibchen ihn nicht fressen liess und immer von den Futterplätzen vertrieb, egal, woran er gerade knabberte. Jetzt hat er in seinem kleinem Haus den ganzen Tag mit Fressen und Turnen zu tun und macht einen ganz glücklichen Eindruck, weil er endlich "darf" Manchmal hat sie ihn auch nicht auf die Sitzstange gelassen, er hing dann mit den Füßen an der Stange - Kopf nach unten und sie hackte auf ihn ein und ließ ihn nicht hoch. Die zwei passen halt nicht zusammen, das ist bei Vögeln, wie bei Menschen. Pass auf, dass sich der neue nicht mit Deinem Weibchen zusammentut und dann beide gegen den Rupfer losgehen, dass kann ganz schlimm werden.

    Gruß von Anne
     
  15. #14 trekkie2003, 20. August 2003
    trekkie2003

    trekkie2003 Guest

    danke anne

    jo mach ich ....
    vielen dank für den tipp anne!
    cya
    Andy
     
  16. #15 trekkie2003, 20. August 2003
    trekkie2003

    trekkie2003 Guest

    3. Vogel

    So...habe heute einen 3. vogel (ein männchen) dazugeholt, da die Züchterin gesagt hat, dass ein männchen aufgrund seines ruhigeren wesens besser zum meinen zwei wellis passt...jetzt bleibt er erst mal 8-14 Tage in "Einzelhaft" damit er sich an uns gewöhnt und zahm wird...
    Ich halte euch auf dem laufenden

    Tschau trekkie2003
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Alfred Klein, 21. August 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ines
    Genau das ist auch mein Verdacht, deshalb hatte ich ja auch die Ringelblumensalbe empfohlen. Wenn die wirkt ist derRest ziemlich eindeutig.
    Das aber trekkie anscheinend mehr weiß als wir habe ich weiter nichts mehr dazu gepostet. Ich vergeude meine Zeit nicht mit solchen Dingen.
     
  19. #17 trekkie2003, 21. August 2003
    trekkie2003

    trekkie2003 Guest

    Sry

    Hey Alfred,
    jetzt sei doch nicht gleich eingeschnappt ;) ...kann man so ne leber oder nierenerkrankung heilen? ich versuch das mal mit der ringelblütensalbe..ihr habt mich überredet! Ich neheme eurer Ratschläge ja ersnt und mache mir gedanken darüber...so ist das nicht!
    Ich bin auch wirklich für jede Hilfe dankbar...
    Tschau
    trekkie2003
     
Thema:

Vogel rupft sich ohne ende

Die Seite wird geladen...

Vogel rupft sich ohne ende - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...