Vogel zugeflogen (Vielleicht grünwangen Sittich)

Diskutiere Vogel zugeflogen (Vielleicht grünwangen Sittich) im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr lieben, Uns ist ein Vogel zugeflogen und vielleicht könnt ihr mir helfen, habe schon sämtliche Seiten durchsucht, keinerlei...

  1. LeMoJa

    LeMoJa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,
    Uns ist ein Vogel zugeflogen und vielleicht könnt ihr mir helfen, habe schon sämtliche Seiten durchsucht, keinerlei vermisstenanzeige gefunden. Haben ihn auch bei Facebook in sämtlichen Gruppen geteilt, auch hier kam noch nichts bei raus. Er hat einen Ring mit den Buchstaben HP auch hier konnte ich nichts brauchbares in Erfahrung bringen. Vielleicht finde ich ja hier den Züchter bzw. Den Besitzer.
    LG
     

    Anhänge:

  2. #2 Sammyspapa, 19.06.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.122
    Zustimmungen:
    2.851
    Ort:
    Idstein
    Das ist ein Grünwangen Rotschwanzsittich :)
    Anhand der Ringnummer kann man zumindest über den Zucht Verband den Züchter ausfindig machen, zu dem damals der Ring gegangen ist. Grünwangen sind meldepflichtig, somit könnte man auch darüber bei der unteren Naturschutzbehörde versuchen den letzten Halter zu ermitteln, der ihn (hoffentlich) gemeldet hat.
     
  3. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    09.05.2001
    Beiträge:
    4.611
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    50374 Erftstadt
    HP sind grundsätzlich meine Initialen bei den Ringnummern. Wenn Du ihn nicht halten kannst würde ich ihn nehmen und den Besitzer versuchen ausfindig zu machen. Manchmal werden die Vögel aber weiter verkauft dann wird es schwierig
    Gruß
     
  4. LeMoJa

    LeMoJa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Klingt jetzt vielleicht bescheuert, er fühlt dich bei uns Pudel wohl und auch unser Opa Krümel (Kakadu) findet ihn total toll. Sollte sich wirklich keiner melden, würden wir ihn sogar behalten.
     

    Anhänge:

  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    09.05.2001
    Beiträge:
    4.611
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Dann sollte auf jeden Fall so schnell wie möglich ein zweites dazu sonst verkümmert er. Sind sehr soziale Vögel. Aktuell habe ich einige Jungtiere zum abgeben
     

    Anhänge:

    brazza, Christian und Else gefällt das.
  6. #6 harpyja, 19.06.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.950
    Zustimmungen:
    1.355
    Ort:
    Norddeutschland
    DAS ist eine extrem gefährliche Angelegenheit für beide Vögel! Der Kakadu kann den Sittich, wenn er ihm auf die Nerven geht, in Sekunden umlegen - und der Kleine kann (ich nehme mal nicht an, dass ihr ihn beim Tierarzt habt checken lassen) diverse Viren tragen, die für den Kakadu tödlich sein können. Aus solchen Gründen lässt man die Vögel mitunter auch mal fliegen - wenn die TA-Rechnung nicht bezahlt werden kann...

    Das kann gut gehen, aber ich fänds viel zu gefährlich...

    Und wenn Grünwangen meldepflichtig sind, stellt sich auch die Frage, ob "behalten" so einfach geht.
     
    Moni Erithacus, papugi, Christian und einer weiteren Person gefällt das.
  7. LeMoJa

    LeMoJa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Huhu, meine Freundin hat noch 10 andere Papageien, sie ist sehr erfahren und weiß was sie tut. Der Kakadu mit dem der kleine Fratz zusammen ist, ist schon ein alter Opa und ist total happy das er jemanden zum kuscheln hat. ( finden die anderen Papageien nämlich total doof )
    Sie ist selbst Tierheilpraktikerin und bis auf das er etwas dünn ist unter den Federn, ist er Kern gesund.
     
  8. #8 Boehmei, 20.06.2021
    Boehmei

    Boehmei Wie ein Lemming...

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    587
    Ort:
    Hamm
    Schön, dass er gefunden wurde. Als erfahrene Halterin hat sie sicher einen 5fach Virentest gemacht, um ihren Bestand nicht zu gefährden?
     
    Hanne gefällt das.
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.028
    Zustimmungen:
    1.880
    Ort:
    Groß-Gerau
    Sorry, aber ganz offenbar weiss sie wirklich gar nicht, was sie tut. Quarantäne ist mehr als nur ein leeres Wort und Tests auf die üblichen Viren, sowie unbedingt Chlamydien, Kokziien und Trichomonaden sind bei einem Zugang solcher Herkunft ein absolutes Muss, bevor er oder irgendein gegenstand, mit dem er in Berührung kommt mit anderen Vögel in Kontakt tritt.
    Da kann man echt nur den Kopf schütteln..
    Derartiges Handeln hat schon ganze Vogelbestände vernichtet.
    Und "Tierheilpraktikerin" allein qualifiziert in meinen Augen nicht positiv...im Gegenteil. Viele nennen sich so nach ein paar Wochen "Ausbildung", ohne danach die blasseste Ahnung von Verhaltensphysiologie, Vogelphysiologie, Pathologie oder Pharmakologie zu haben. Aber einfach Geld versienen kann man damit..
     
    Christian, Sam & Zora, Luzi und 6 anderen gefällt das.
  10. LeMoJa

    LeMoJa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt mal ganz ehrlich, was meinst du eigentlich wer du bist. Wir haben den Vogel nicht erst seit gestern und natürlich war er erstmal in Quarantäne. Ich bin dir aber auch keine Rechenschaft schuldig, außerdem kennst du uns nicht und greifst gleich an. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
     
  11. #11 Boehmei, 20.06.2021
    Boehmei

    Boehmei Wie ein Lemming...

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    587
    Ort:
    Hamm
    Er ist am 16.06. gefunden worden... das ist definitiv nicht genug Zeit für eine angemessene Quarantäne.
     
  12. LeMoJa

    LeMoJa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Außerdem wollte ich bloß wissen wo er her kommt bzw. den Besitzer ausfindig machen damit er wieder nach Hause kommt, da ich mir nicht vorstellen kann das man so einen Vogel einfach so in die Freiheit entlässt. Aber da wir schon seit längerem suchen und kein Erfolg haben bleibt er.
     
  13. #13 Ingo, 20.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2021
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.028
    Zustimmungen:
    1.880
    Ort:
    Groß-Gerau
    Minimum 4, besser 6 Wochen sind als Quarantänezeit nötig.....das passt nicht zum bisher gesagten.
    Und ich greife Euch nicht an, aber ich tadele durchaus für Fehler, die nach dem Gesagten ganz offensichtlich gemacht, aber nicht im mindesten eingesehen wurden und u.U. erhebliches Tierleid bedingen könnten.
    Du kannst nicht erstmal Dinge erzählen und dann sagen, es war alles ganz anders....das ist feige.
    Da kann ich auch den Kopf schütteln...und wie!

    Und was ich meine, was ich bin? Nun...zumindest mal fachkundig und damit unter anderem verpflichtet, auf gravierende Fehler aufmerksam zu machen, die zum Schaden der Vögel führen können!

    Auch, wenn ich damit hier nicht mehr mehr erreichen kann, als andere, die in die gleiche Situation kommen, zu warnen, nicht die gleichen Fehler zu machen.
     
    Else, Marion L., Princess Fluffy und 4 anderen gefällt das.
  14. #14 Sammyspapa, 20.06.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.122
    Zustimmungen:
    2.851
    Ort:
    Idstein
    Hoffentlich nicht alle in solchen winzigen Käfigen. Wer sehr erfahren ist und weiß, was er tut, setzt keinen zugeflogenen Grünwangen ohne Quarantäne zu einem Gelbhauben und seinen Gelbhauben nicht in so ein Verließ! Wer sehr erfahren mit Papageien ist, müsste eigentlich auch wissen, wo und wie man anhand der Ringdaten recherchiert.
    Wie bereits geschrieben sind Grünwangen meldepflichtig und müssen einen lückenlosen Herkunftsnachweis haben. Ohne das alles ist der Besitz illegal. Einfach mal behalten ist nicht.
     
    Moni Erithacus, Princess Fluffy, KikiBaWü und 3 anderen gefällt das.
Thema:

Vogel zugeflogen (Vielleicht grünwangen Sittich)

Die Seite wird geladen...

Vogel zugeflogen (Vielleicht grünwangen Sittich) - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel zugeflogen

    Kanarienvogel zugeflogen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und wenns ums Thema Kanarienvögel geht absoluter Anfänger. Mir ist gestern bei nem Bekannten ein weißer...
  2. Vogel zugeflogen

    Vogel zugeflogen: Hallo an alle, gerade stand ein Vogel piepsend vor unserer terassentüre. Total zahm, lies sich füttern und kam in die Wohnung. [ATTACH] könntet...
  3. Vogel zugeflogen

    Vogel zugeflogen: Hallöchen an alle, Also man denkt ja an alles wenn man zum Lüften die Balkontüre aufmacht, aber ein Vogel ist uns seit ich hier lebe noch nicht...
  4. Geschlecht zugeflogener Kanarienvogel

    Geschlecht zugeflogener Kanarienvogel: Hallo zusammen, mein Name ist Thorsten und ich bin neu hier im Forum. Ich wohne in der Nähe von HH. Uns ist ein sehr zutraulicher Kanarienvogel...
  5. Kanarienvogel zugeflogen (38855)

    Kanarienvogel zugeflogen (38855): Hallo in die Runde der Kanarienfreunde! Uns ist gestern bei einem Spaziergang dieses hübsche Kanarienvögelchen (siehe Fotos unten) buchstäblich...