Vogelbeeren trocknen

Diskutiere Vogelbeeren trocknen im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, da die schöne Zeit der so zahlreich überall wachsenden Ebereschenfrüchte (Vogelbeeren) ja nun bald zu ende ist habe ich mir...

  1. #1 Ziegenfreund, 27.08.2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Guest

    Hallo zusammen,

    da die schöne Zeit der so zahlreich überall wachsenden Ebereschenfrüchte (Vogelbeeren) ja nun bald zu ende ist habe ich mir überlegt noch schnell einen Eimer voll zu pflücken und diese Beeren dann zu trocknen. Mann kann ja schließlich auch getrocknete Vogelbeeren abgepackt kaufen.

    Nun stellt sich mir die Frage, wie man sie am besten Trocknet.

    Hat das schon mal jemand gemacht und kann aus eigener Erfahrung berichten oder es irgendwo gelesen??? Ich bin für jede Antwort dankbar... (und die Pieper erst) :)
     
  2. #2 kalimero1977, 27.08.2004
    kalimero1977

    kalimero1977 Guest

    Hallo Ziegenfreund,

    Vogelbeeren direkt habe ich noch nicht getrocknet, aber Äpfel und Orangen. Ich denke, das wird jedoch genauso funktionieren. Ich habe die Früchte verlesen, gewaschen und in Stücke geschnitten, was ja bei den Vogelbeeren wegfällt... ;)
    Dann habe ich das vorbereitete Obst gaaaanz lange bei gaaaanz niedriger Temperatur so max 100°C im Backofen getrocknet. Dabei habe ich die Ofentür einen Spalt breit offen gelassen. Ich kann dir nicht mehr genau sagen, wie lange es gedauert hat, aber es waren bestimmt zwei Stunden, wenn nicht noch mehr....
    Ich traue mich gar nicht Vogelbeeren zu pflücken, ich habe immer Angst, dass meine Piepmätze das Wildfutter nicht vertragen, da es zu verschmutzt ist durch Umweltgifte. Wo sammelst du deine Ebereschen?

    Meckernde Grüße ( meine beiden Ziegen sind noch am toben...)

    Heike

    ps: Lieben es deine Ziegensittiche eigentlich auch dich permanent zu beißen? Monster beisst mir immer in den Finger und in das Ohr und in die Nase und Krümel hält dabei das jeweilige Körperteil sogar noch mit dem Fuß fest... Aber sie meinen es auf jeden Fall liebevoll und können glaube ich gar nicht verstehen, dass mir das weh tut... :+smiley:
     
  3. #3 tweety1212, 27.08.2004
    tweety1212

    tweety1212 Guest

    Hallo

    off topic:
    Die wissen sehr genau was wehtut und was nicht. Ich habe zwar keine Ziegen aber bei anderen Geiern ist es ncihts anderes ;)

    @ Ziegenfreund: Sorry ich kann dir leider nicht weiterhelfen. Aber die getrockneten Ebereschen im Laden sind ja wirklich reichlich teuer :k
     
  4. #4 Federmaus, 28.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.483
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Michael :0-


    Hier wurde mal über trocknen gesprochnen.

    Ich habe die Bere letztes Jahr ein eine Schachtel und so in der Balkonecke trocknen lassen. Meine verwöhnte Bande futtert aber nur die gekauften :+screams: .
     
  5. #5 Hauschi´s, 29.08.2004
    Hauschi´s

    Hauschi´s Guest

    @Heidi,
    kannst Du bitte noch einmal den Link überprüfen, funzt bei mir nicht.

    Danke, Dirk
     
  6. #6 Federmaus, 29.08.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.483
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Dirk :0-

    Jetzt gehts. Das war gestern diese sch... Laptop, da stimmt kein Link heute :( :k .
     
  7. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    4
    Ebereschen trockne ich jedes jahr , sie sind nicht sehr safthaltig so daß ich sie einfach auf einem Tablett ausbreite und einige Tage im Zimmer stehen lasse. Dann kommen sie in ein Glas , daß mit Gaze verschlossen wird , so können sie auch bei Restfeuchte nicht schimmeln.
     
  8. #8 Ziegenfreund, 30.08.2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Guest

    also ich habe gestern zwei 10 Litereimer voll gepflückt und sauber gemacht, "die guten ins Töpfchen und die schlechten ins Kröpfchen"... ich habe sie Handverlesen.

    Dann habe ich die erste Ladung bei unter 100 Grad in den Backofen gelegt und ca. 5 Stunden gewartet... nun sehen sie so aus wie die gekauften und schmecken tun sie den beiden Rackern auch. Da ich bei der Menge die ich noch habe aber sicher noch 10 oder mehr Backofenladungen voll bekomme, werde ich sie jetzt wohl mal zum Trocknen auf Küchenpapier ausbreiten und etwas warten... mal schaun was draus wird.....
     
  9. #9 Herbert Wahl, 30.08.2004
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Ich habe gestern wie jedes Jahr die ganzen Dolden an einer Wäscheleine in der gut belüfteten Garage aufgehängt. Da bleiben sie hängen bis zum Verfüttern.
    Es gibt verschiedene Sorten, manche schmecken sehr bitter, andere fast süß. Einfach mal probieren. Daran kann es liegen, dass die unterschiedlich gerne genommen werden.
    Trocken schmecken aber alle besser.
     
  10. #10 Federmaus, 30.08.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.483
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Uiiiiiiiiiiiiii wusste gar nicht das verschiedene Sorten der Eberesche gibt. Danke für die Info :+smiley:
     
  11. MaKa

    MaKa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.01.2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33428 Harsewinkel
    Hallo
    Ich friere Ebereschen ein.So habe ich auch im Winter immer Beeren.Bis dann
     
  12. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29.04.2002
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin,

    Ja, es gibt mehrere.

    Gruesse,
    Detlev
     
  13. #13 Federmaus, 31.08.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.483
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Detlev :0-

    Da muß ich doch mal suchen gehen wie die anderen ausschauen. Denn die "normale" Eberesche wie sie auf den Bild in dem Link ist wird weder frisch noch getrocknet gefuttert :k


    @Michael: Hast Du vielleicht Bilder von den Baum und den Früchten die Du gesammelt hast ????
     
  14. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29.04.2002
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Die sollten genauso aussehen, halt nur anders schmecken.

    Gruesse,
    Detlev
     
  15. #15 Federmaus, 31.08.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.483
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Und da waren sie wieder alle meine Probleme :disgust: :+keinplan
     
  16. #16 Werner Fauss, 01.09.2004
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Hallo alle,
    warum wollt ihr die Ebereschen trocknen? Ich sammele die Ebereschen und gefriere sie ein. Dann werden sie portionsweise aufgetaut und sind immer frisch.
    Gruss
    Werner
     
  17. #17 Federmaus, 01.09.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.483
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Weil meine Nymphen finden frische Ebereschen iiiiiiiiiiiiiigit igit :+screams:
    Außerdem ist der Platz im Gefrierschrank rar. 3 Fächer gehören mittlerweile den Geiern mit Gräserrispen, halbreife Hirsearten und Mais.
     
  18. #18 Ziegenfreund, 03.09.2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Guest

    so,

    ich hatte Bilder gemacht, alledings nicht sofort, so das ihr das ganze Ausmaß nicht sehen könnt... war recht viel Arbei zwei Eimer vom Dreck und Grünzeug zu trennen und dann noch die schlechten zwischen weg zu suchen...

    1. Bild zeigt euch einen Eimer, vom Groben Grün getrennt...
    2. Bild einen Eimer, mit fast fertig sotierten und gereinigten Beeren..
    3. Bild zeigt die Trocknung im Backofen
    4. Bild die anschließende Nachtrocknung im Abstellraum..
     

    Anhänge:

  19. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Zitat von Ziegenfreund
    Muss das Liebe sein!!! :jaaa: :cheesy:

    Was sammelst du als nächstes?

    Liebe Grüße
     
  20. #20 Markus 2004, 06.09.2004
    Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Hallo
    Und wie lange kann man die getrockneten vogelbeeren liegen lassen ?
    So das man sich einen wintervorrat anschaffen kann .
     
Thema: Vogelbeeren trocknen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelbeeren trocknen

    ,
  2. vogelbeeren trocknen deko

    ,
  3. eberesche trocknen

    ,
  4. wie trocknet man vogelbeeren,
  5. vogelbeeren dörren,
  6. eberesche beeren trocknen,
  7. getrocknete vogelbeeren,
  8. beeren trocknen deko,
  9. ebereschenfrucht trocknen,
  10. vogelbeeren trocknen vogelfutter,
  11. ebereschenbeeren trocknen,
  12. vogelbeere deko,
  13. Deko aus Ebereschenbeeren,
  14. ebereschen beeren trocknen,
  15. wann sind vogelbeeren trocken,
  16. kann man vogelbeeren trocknen deko,
  17. kann man vogelbeeren trocknen,
  18. eberesche früchte trocknen,
  19. vögel beere trocknen,
  20. vogelbehren trocknen?,
  21. kann man eberesche früchte trocknen für den winter,
  22. Schlechte getrocknete Eberesche,
  23. Vogelbeere trocken,
  24. vogelbeeren teocknen,
  25. wieviel vogelbeeren kann ic h am tag essen
Die Seite wird geladen...

Vogelbeeren trocknen - Ähnliche Themen

  1. Vogelbeeren und Butter

    Vogelbeeren und Butter: Hallo, Ich interresiere mich dafür, ob meine zwei Schwarzohren unsere heimischen herrlichen Vogelbeeren unbekümmert fressen können, oder gibt es...
  2. Ebereschen-Beeren (Vogelbeeren) einfrieren

    Ebereschen-Beeren (Vogelbeeren) einfrieren: Hallo zusammen, ich habe gestern einen ganzen Eimer voll Ebereschen-Beeren (Vogelbeeren) für meine Grauen gesammelt und bin nun dabei, sie für...
  3. Vogelbeeren Rotohrbülbül !?!

    Vogelbeeren Rotohrbülbül !?!: Hallo... Ich habe dieses Jahr unglaublich viele Vogelbeeren und frage mich ob ich meinen Rotohrbülbüls so einen troddel beeren in die voliere...
  4. Vogelbeeren

    Vogelbeeren: Habe mich gerde etwas im Papageien-Forum rumgetrieben, da ich wissen wollte, ob Vogelbeeren (Eberesche) an Vögel verfüttert werden können oder...
  5. Vogelbeeren - giftiges Ebenbild?

    Vogelbeeren - giftiges Ebenbild?: Hallo zusammen ich habe gestern einen Baum gefunden der orangerotfarbene Beeren trägt. Es ist ein Baum und hat fingrige Blätter. Früher...