Vogelecke "staubt"

Diskutiere Vogelecke "staubt" im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Natürlich hab ich erstmal Beiträge zum Vogelstaub gesucht und auch einiges gefunden, aber folgendes würd ich doch gerne wissen : Wie hoch ist...

  1. #1 Fridolin12, 19. März 2011
    Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    Natürlich hab ich erstmal Beiträge zum Vogelstaub gesucht und auch einiges gefunden, aber folgendes würd ich doch gerne wissen :

    Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit bei anderen Gaupi-Besitzern?

    Saugt / fegt ihr jeden Tag?

    Wird `s besser wenn ich beide wieder ( eher zwangsweise ? ) dusche ? Mögen tun sie es nicht unbedingt, können nachgerade aggressiv werden. Baden wollen sie schon gar nicht, die Badewanne wird strikt gemieden - könnt wohl beißen :D

    Die wiederholt erwähnten Luftbefeuchter / Luftwäscher : was bringen die nun wirklich und wie nahe müssen sie stehen?

    fG und Danke
    Fridolin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ama30

    Ama30 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo

    Das einzig wirksame gegen Staub - so ist es bei uns - duschen. Meine beiden duschen für ihr Leben gern. Der typische Vogelgeruch ist dann auch nicht so stark ausgeprägt.

    [​IMG]
     
  4. #3 Fridolin12, 19. März 2011
    Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    PS zum obigen Beitrag Beitrag : wenn ich einen Namen erwähnen darf ( sonst löscht es bestimmt ein fleißiger Modi, nicht wahr :zwinker: ) : was bringt der Airbutler Watson ? Mit dem hab ich schon mal liebäugelt, könnte die Größe in der Grauenecke unterbringen und "nur" für einen Schutz sorgen ...
     
  5. #4 Fridolin12, 19. März 2011
    Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    @Ama30 : jaha, meine Ama früher - die hat das auch geliebt, hat sich gedreht und gewendet unter der Dusche bis sie pitschnaß war .... aber die kleinen Dumpfbackies sind Angstbüchsen, alle paar Tage bin ich mit Pflanzendusche in die Ecke gegangen und hab sie angeboten : ein oder zwei mal ein kurzer dezenter Sprühstoß, dann schwupp bloß weg und aus der Ferne schimpfen - oder angedeutete Attacke bzw Zeter und Mordio schreien und Sturzflug auf meinen Kopf ... gehackt haben sie mich nicht, ich war immer brav und hab hab mich zurückgezogen ...
     
  6. #5 Tierfreak, 19. März 2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    sogenannte Luftwäscher können wirklich einen gewissen Teil der Staubbelastung runtersetzen.
    Trotzdem ist es ratsam, täglich gut zu lüften. Bei mir ist derzeit über den ganzen Tag wieder das vergitterte Fenster im Vogelzimmer gekippt.
    Zusätzlich dusche ich meine beiden Grauen auch täglich ab, was ebenfalls ein wirksames Mittel ist, um die Staubbelastung runterzufahren.
    Den vogelsandfreien Anteil im Vogelzimmer sauge ich persönlich einmal täglich ab, wobei auch gleich die angefallenen Daunen mit verschwinden :zwinker:.
     
  7. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also duschen ist bei meinem Hahn sehr unbeliebt. Ich sprühe die beiden aber trotzdem spätestens alle 3 Tage ein. Das duschen hilft ungemein!! Die Federn sehen auserdem bei meim Hahn danach besser aus (Er hat immer Probleme mit den Schwungfedern).
    Einen Luftwäscher hatte ich schon mal, half nichts, wieder zurück geschickt. Vil. war es einfach der Falsche?!
    Und ja, ich sauge jeden Tag. Manchmal sogar 2-3 mal!
     
  8. #7 Marion L., 19. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,
    ich habe einen Dampfluftbefeuchter von: De Longhi (falls ich den hier nennen darf). Er fasst 5 L. Wasser, kann bei Bedarf auch mit Zusätzen befüllt werden (eventuell Medikamente im Erkrankungsfall). Er kann auf bis zu 80% Luftfeuchte eingestellt und auf bestimmte Zeiten vorprogrammieren werden. Hat man ihn immer am Netz, schaltet er sich bei Erreichen der eingestellten Luftfeuchte alleine ab, wenn die Feuchte sinkt, wieder ein. Ich habe ihn auf 65% Luftfeuchte eingestellt und stelle ihn selber an und aus. Ist mit lieber, da meine Racker ja meistens außerhalb ihres Zimmers sind und neuerdings auch in der AV herumtoben. Zum Einschlafen laß ich das Teil gerne laufen; sie genießen das dann sehr. Er steht hinter den Alu-Schiebetüren am Fenster damit keiner in den heißen Dampf gerät. Es staubt erheblich weniger, wenn er mehrmals täglich läuft. In der AV gehen meine nun alleine baden (Zwergenschüssel, neuerdings will keiner in den GN-Behälter) und das Baden ist das Effektivste gegen den Staub. Ich beneide alle, deren Graue das tägl. machen.
    LG
    Marion L.
    P.S.: natürlich ist der Staubsauger immer in Griffnähe und mein liebstes Haushaltsgerät sowie feuchte Mikrofaserlappen, die den Staub gut festhalten ohne Chemie.
     
  9. Chilly

    Chilly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Konstanz
    Roboterhilfe

    Hallo,

    bei mir war der Venta Luftwäscher ca. 3 Jahre rund um die Uhr neben den Vögeln in Betrieb und nahm doch spürbar Staub aus der Luft. Seit einiger Zeit ist das Ding aber zerschlissen und wird immer lauter. Vor 2 Wochen hab ich ihn abgeschaltet. Jetzt ist auf den Möbeln wieder etwas mehr Federstaub.

    Als alter Hausarbeitsmuffel und Technikfreak hab ich jedoch ein neues Spielzeug: Einen Staubsaugerroboter (Navibot von Samsung http://www.youtube.com/watch?v=uI0WJshWiDs). Vor allem nach dem (Zimmer-) Freiflug meiner beiden Graupapageien sammelt der eine Menge Flaumfedern ein. Die Vögel haben beim ersten mal natürlich Panik gekriegt. Das legte sich aber bald. Inzwischen beäugen sie den großen Käfer nur noch aufmerksam, wenn er seine Runden dreht.

    Ich will damit nicht sagen, dass der Robi perfekt ist. Über viel seiner Eigenschaften kann ich mich sogar ziemlich aufregen. Ein bisschen hilft er jedenfalls, den Papageiendreck einzuschränken. Außerdem ist er für mich auch eine Motivationshilfe, sich überhaupt um die Saugerei zu kümmern. Jetzt bräuchte ich nur noch ein High-Tec-Geko, das die an den Möbeln runtergelaufene Papageienscheiße ableckt und die Vogelschisse auf dem Boden gleich mitnimmt :D

    Noch etwas zu dem appetitlichen Thema: Die Vogelschisse auf dem Parketboden gehen (mit Klopapier) natürlich am leichtesten weg, solange sie noch feucht sind. Im eingetrockneten Fall ist meine Methode: 1-2 min einweichen, mit einem alten Ceranfeldschaber nachhelfen und mit Klopapier bzw. Küchenrolle wegwischen.
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.192
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich versuche, dei Luftfeuchte nicht länger unter 60% fallen zu lassen. Trotz bis zu 50 Liter Wasserverbrauch des Wohnzimmers (Paludarium, Regenwaldterrarium, Aquarium...) pro Woche ist das nicht trivial.
    Die Grauen werden täglich per Sprühflasche geduscht, aber nur, wenn sie Gefallen daran zeigen intensiv.
    Das ist bei uns das wirkungsvollste Mittel gegen das Stauben.
    Aber trotzdem ist die Staubbelastung um ein vielfaches höher als in anderen Räumen.
    Ich habe auch mal einen teuren Ionisator (16 Nadeln) engesetzt. Der Effekt war marginal.
     
  11. #10 Graupapa, 5. Mai 2011
    Graupapa

    Graupapa Guest

    Ingo hmmm ionisatoren können doch die Luft nicht filtern, die reinigen doch nur die düfte aus der Luft, oder sehe ich das falsch?

    Ich empfehle einen Venta Luftbefuchter/reiniger, kostet zwar etwas dafür bekommt man aber ein Qualitativ Hochwertiges Produkt.

    Airbutler ist augeschmissenes Geld, viel zu klein..

    Gruss
     
  12. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Also das Duschen ist bei Grauen generell nicht annähernd so beliebt wie bei
    Amazonen. Mein Grünvolk duscht wahnsinnig gern, dafür steigen die Grauen
    selbst bei einstelligen Temperaturen draußen in die Badeschale. :D

    Wir haben einmal einen Verdampfer von Wick für die Befeuchtung im Vogel-
    zimmer und dann einen Casadron Luftfilter / Ionisator. Was da an Staub im
    Filter hängt ist wirklich bemerkenswert! Aber es hilft wirklich gut. Das Ding
    ist leider nicht irrsinnig billig, aber super in der Wirkung. :zustimm:

    Trotzdem kommt man um häufiges Staubsaugen nicht auf Dauer herum -
    ist in einem Vogelhaushalt nunmal so. :zwinker:
     
  13. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.192
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ionisatoren können -ganz grob gesagt- bewirken, dass dei Staubteilchen schneller runterfallen und sich nicht so weit ausbreiten.
     
  14. lale

    lale Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Gibt es da keinen Schimmel wenn da immer feucht ist?
    Wenn jemand Katzenhaar Allergie hat ist das dan auch für Graup.gültig?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. TomPaul

    TomPaul Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Habe bei meinen Graupas auch Probleme mit dem Duschen. Die flüchten wenn sie die Pflanzen-Sprühflasche nur schon sehen. Diese stammt aus dem Baumarkt (ca. 2.99€). Dr. Britsch hat mir mal gesagt, dass Sprühflaschen ein unangenehmes Geräusch verursachen, dass manche Papgeien nicht abkönnen, deshalb besser eine andere Lärmquelle, zb Musik, mitlaufen lassen um das Geräusch zu übertönen, hat aber auch nichts genutzt. Außerdem hat mir das Sprühdings auch zu viel gespritzt (kam halt so mehr oder minder ein Strahl und kein Nebel raus).

    Durch Zufall sah ich bei einem TV Verkaufssender (Name sage ich jetzt nicht, will keine Schleichwerbung machen) bei einer "Rund um den Garten"-Verkaufsshow eine Pflanzenspritze mit Metalldüse, die ganz feinen Nebel versprühen soll. Habe mir die nach langem Überlegen gekauft (der Preis ist der Horror!). Aber die funktioniert, die Graupas lassen sich einnebeln und auch meine Mohrenkopfpapageien genießen es (obwohl die auch mit der alten Sprühflasche zufrieden waren.)
     
  17. #15 Fridolin12, 22. Mai 2011
    Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    @Lale : Allergie gegen Katzenhaare ist was anderes als gegen Federn - wenn Du Pech hast hast Du beide ....
    Und wegen feucht und Schimmel : SOO naß ist es bei den Papageien nun auch wieder nicht, und es wird auch gelüftet - also hat Du ein gutes Raumklima. Wenn Schimmel in Wohnräumen entsteht, stimmt was mit diesem Verhältnis nicht.

    @TomPaul : da gibt es auch ein großes schwedisches Möbelhaus, dessen Namen ich natürlich nicht sage ( :zwinker: ), das hat auch ganz passable Duschen ..... Die große Badewanne aus Nirosta ist noch immer unbenutzt ...
     
Thema:

Vogelecke "staubt"

Die Seite wird geladen...

Vogelecke "staubt" - Ähnliche Themen

  1. Gibt es Vogelsand der nicht staubt?

    Gibt es Vogelsand der nicht staubt?: Hallo, ich habe hier von "Fleckchen" gelesen, dass sie CHEMI-VIT Maior CS Litter Bodenstreu verwendet und das das weniger stauben soll. Ich habe...
  2. Wer staubt mehr? Wellis vs. Ziegen

    Wer staubt mehr? Wellis vs. Ziegen: Da mich wirklich interessiert welche Art der beiden mehr staubt, stell ich hier mal ne Umfrage rein. Nymphen sollen ja sehr stark stauben. Wellis...
  3. Vogelecke umgebaut

    Vogelecke umgebaut: Heut haben wir endlich mal den Fussboden in der Voliecke erneuert. Wachstuch ist doch nicht so toll