Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?

Diskutiere Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz? im Kanarienvögel Forum im Bereich Kanarien-Vögel; Ich habe derzeit eine Voliere für mein Rebhuhnpaar(Bei Fragen einfach melden).Die ist an den Seiten mit 12.7mm Volierendraht abgedichtet und oben...

?

Welche Maschenweite?

  1. 1cm

    5 Stimme(n)
    100,0%
  2. 2cm

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 3cm

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 RebhuhnNRW, 17. Januar 2018
    RebhuhnNRW

    RebhuhnNRW Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe derzeit eine Voliere für mein Rebhuhnpaar(Bei Fragen einfach melden).Die ist an den Seiten mit 12.7mm Volierendraht abgedichtet und oben drüber ist ein Netz aus Kunstfaser dessen jetzige Maschenweite bei ca 4cm liegt.
    Meine Frage ist wie groß die viereckigen Maschen im Netz maximal sein dürfen damit ich in der Voliere zusätzlich Kanarienvögel halten kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 finchNoa@Barbie, 17. Januar 2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    158
    12 mm ... Wenn es eine Außenvoliere ist, dann geht es auch darum das möglichst nichts REIN gelangen kann, was nicht rein gehört.
    Ich würde für die Abdeckung kein Netz wählen, sondern auch stabilen Volierendraht. Noch besser eine Abdeckung die zu ist, um den Eintrag von Wildvogelkot und damit Krankheiten in die Voli zu vermeiden.
    Frage ist auch, ob Rebhuhn und Kanarienvogel eine günstige Kombination ist.
     
    SamantaJosefine, Tussicat und Karin G. gefällt das.
  4. #3 RebhuhnNRW, 17. Januar 2018
    RebhuhnNRW

    RebhuhnNRW Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Gäbe es denn Vögel die besser passen würden? Zum Thema Netz und reinkommen von Schädlingen: ich habe da kein Angst das mir eine Maus 2 bis 3 m am Gitter hoch rennt um dann durch die Maschen zu schlüpfen und Futter oder ein Eier zu stibitzen.Marder denke ich werden eher in den Draht springen wie auch schon Fuchs und Katze es versuchten.Die beiden haben das genau 2 Nächte in denen sie verscheucht wurden probiert und das wars.
    Aber das ist nur Nebensache das größere Problem sind da die auffliegenden Rebhühner die sich bei hartem Draht oder Dach das Genick brechen könnten.
     
  5. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    112
    Genau davor solltest du aber gewarnt sein. Hast du schon mal gesehen, wie elendig ein Vogel zugrunde geht, der von Mäusen vollgepisstes Futter gefressen hat?

    Fuchs, Marder und Katze werden immer wieder an der Voliere auftauchen und Panik verbreiten. Die Rebhühner fliegen auf, und du kannst dir sicher sein, dass die Kanarien auch nicht ruhig bleiben. Die Panik beruhigt sich dann, wenn alle ruhig und tot am Boden liegen.

    Doppelter Draht und ein Weidezaungerät können da Abhilfe schaffen.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  6. #5 finchNoa@Barbie, 17. Januar 2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    158
    Ok verstehe. Wie groß ist denn die Voliere?
     
  7. #6 finchNoa@Barbie, 17. Januar 2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    158
    *Ergänzung* Ich denke das Kleinvögel ein stabiles Dach über dem Kopf brauchen um sich sicher zu fühlen, dann noch das Problem mit den auffliegenden Wachteln ... Wohlfühlfaktor sieht sicher anders aus.
     
  8. #7 RebhuhnNRW, 18. Januar 2018
    RebhuhnNRW

    RebhuhnNRW Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Die Voliere ist 24qm groß.Ich denke das reicht für Rebhühner oder liege ich da falsch?
     
  9. #8 RebhuhnNRW, 18. Januar 2018
    RebhuhnNRW

    RebhuhnNRW Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Kann ich vor die Platten ein L aus Dachlattem reinhauen, das zum Draht zeigt.Ans Ende und an die Senkrechte ein Draht und da Strom drauf?
     

    Anhänge:

  10. #9 Gast10, 18. Januar 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Januar 2018
    Gast10

    Gast10 Guest

    4cm Maschenweite?
    Ist ja ne Einladung für Ratten, die können hervorragend klettern und pflücken dann des Nachts die Kanarien von den Sitzstangen. Ein festes Dach ist obligatorisch, um den Kot von Wildvögeln fernzuhalten, damit kein mit Würmereiern oder kokzidienverseuchten Kot von Wildvögeln in der Voliere landet.
    Sicherheitsmaßnahmen zuerst!
    Gruß
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  11. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    112
    Meine Voliere ist so abgesichert, dass der untere Bereich komplett mit Doppelstegplatten geschlossen ist. Davor ist in 20 und 40cm Höhe je ein waagerechter Draht gespannt, ebenso direkt unter dem Dach, damit Katzen, Sperber etc. nicht versuchen, von oben ans Gitter zu kommen.
    die Litze (Drähte) sind mit entsprechenden Haltern, die es im Landhandel gibt, befestigt.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  12. RebhuhnNRW

    RebhuhnNRW Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
  13. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    112
    sorry, kann dir nicht ganz folgen
     
  14. RebhuhnNRW

    RebhuhnNRW Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
  15. RebhuhnNRW

    RebhuhnNRW Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Sorry sollte nur ein Bild werden:kehren:
     
  16. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    112
    Ist dir auch fast gelungen :+klugsche

    Den Anhang upload_2018-1-18_18-26-55.jpeg betrachten

    Das Schwarze soll der Draht sein.Oben am Dach sollte auch noch einer sein.
     
    RebhuhnNRW gefällt das.
  17. RebhuhnNRW

    RebhuhnNRW Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank erstmal
    Das einfachste ist ja einen Isolator in die Balken bohren um Draht dran aber dann habe ich ein Loch in dem Holz was ähnlich einer Stirnseite leicht von Feuchtigkeit schaden nehmen kann und bis in die Pfeiler Mitte kann dann Feuchtigkeit ziehen:huh:.reicht das denn wenn die Pfosten alle 2 m sind ? Gibt es holzschonendere Varianten den Draht anzubringen ?
     
  18. RebhuhnNRW

    RebhuhnNRW Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Auch wäre es von Vorteil eine Befestigung zu haben die man anders wo vorbereitet und dann da aufbaut. ich glaube nämlich das die Rebhühner Lärm:hammer: von andern Sachen nicht vertragen da es immerhin Wildtiere sind.
     
  19. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    112
    Wenn sich die Tiere an dich gewöhnt haben, kannst du an der Voliere arbeiten. Ich habe auch eine Voliere aus Holz und die Balken haben durch die eingeschraubten Isolatoren bisher keine Probleme gehabt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Qwert

    Qwert Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    85
    Abend.
    Hab in den Beiträgen gesehen dass ihr (Joerg und rebhunnrw) euch Gedanken um den holzschutz macht. Als Schreiner hatte ich das Thema oberfächlich in der Ausbildung, hab mir gerade auch Gedanken zu eurem "Problem" gemacht.
    Ich denke das isolatoeren direkt am Pfosten zu befestigen kein Problem sein dürfte. eher würde mich interessieren welche holzart ihr verwendet, wie der obere Bereich vor Feuchtigkeit geschützt wird und ob ihr eine lasur verwendet.
    Ich werde auf jeden Fall morgen nochmal einen Blick in meine Bücher werden und schauen was die zum holzschutz sagen.
    Ich hoffe mal das dieser Beitrag das Thema nicht ganz verfehlt hat.
    LG qwert.
     
    SamantaJosefine und joerg gefällt das.
  22. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    63xxx
    Holzschutz: Eiche verwenden, keine Behandlung notwendig. Wird zwar dunkel, aber hält (fast) ewig. Vor allem im Außenbereich, wo es nass wird. Kostet leider nur etwas mehr im Materialpreis.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
Thema:

Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?

Die Seite wird geladen...

Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvögel und Wachteln

    Kanarienvögel und Wachteln: Ich habe eine Frage. In unserer Voliere wohnen unten die Wachteln und oben die Kanarienvögel. Diese fliegen gern runter und fressen vom...
  2. Hilfe Haltung

    Hilfe Haltung: Hallo ihr, vorab, ich habe und hatte nie Kanarienvögel, daher habe ich auch keine Ahnung von deren Haltung. Mein Nachbar hat seit kurzem welche...
  3. Rotschwänzchen beim Füttern "unterstützen"

    Rotschwänzchen beim Füttern "unterstützen": Guten Tag :) Bei uns auf der Arbeit hat sich ein Rotschwänzchen-Paar niedergelassen und vor ein oder zwei Tagen sind die Kleinen (4 Stück)...
  4. Pflaumenkopfsittiche in großer Voliere?

    Pflaumenkopfsittiche in großer Voliere?: Hallo,ich möchte gerne 2 Paare Pflaumenkopfsittiche in einer großen Voliere halten. Sie sollen da jeweils einen neuen Partner finden.Beide Hähne...
  5. Verdacht auf Federlinge (Kanarienvogel)

    Verdacht auf Federlinge (Kanarienvogel): Ich weiß es ist sehr spät, doch ich habe mich gestern abend mit den Krankheiten der Kanarienvögel auseinandergesetzt. Dabei stieß ich auf das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden