Volierengestaltung

Diskutiere Volierengestaltung im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo,na dann mal herzlichen Glückwunsch zu deinem Kleinen:beifall:,wie soll er denn heißen?Mohrenköpfe4 hat dir ja schon gute Tipps gegeben und...

  1. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,na dann mal herzlichen Glückwunsch zu deinem Kleinen:beifall:,wie soll er denn heißen?Mohrenköpfe4 hat dir ja schon gute Tipps gegeben und das Wundermittel im Umgang mit Papageien ist ganz einfach GEEEEDULD.Erzähl doch aber bitte noch etwas mehr über deinen Vogel,wie alt,woher und wie hast du ihn untergebracht?Gruß Ira
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,
    Sag mal ist Dein Kleiner Bube eigentlich eine Naturbrut oder Handaufzucht?
    Wäre interessant zu wissen, weil Handaufzuchten manchmal den Menschen weiter anbetteln.Das kann sich dann manchmal auch nach knurren anhören und sie reißen den Schnabel auf...Was fütterst Du denn dem Kleinen im Moment?
    Junge Mohrenkopfpapageien brauchen oft noch zusätzlich weiches Futter ( Ich hab auch grade Babys). Ich gebe da immer noch Quell/Keimfutter oder Kochfutter.
    Das ist dann weicher und wird schneller gefressen als normale Körner.
    Wenn der Kleine Babybrei gewohnt war, könntest Du ihm evtl. auch den noch anbieten, die lecken den auch gern vom Finger, kommt drauf an wie er aufgezogen wurde ( Löffel oder Spritze ).
    Wenn Du fragen hast,melde dich einfach ok?
    Liebe Grüße Bettina
     
  4. mopafan

    mopafan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale
    Mein Mopa istz eine Handaufzucht.Er ist 9 Monate alt und ein Männchen.Sein Name ist Peaches also auf deutsch Pfirsiche.Im Moment lebt er in einer Alu-Voliere, aber in ungefähr einer Woche wollen wir ihm dann eine größere aus Holz bauen. Er bekommt zurzeit Eine Körnermischung extra für Mohrenköpfe und jeden Tag frisches Obst oder Gemüse und Wasser.
    Wir haben ihm von einem Züchter in meiner Nähe sein Vater ist eine Handaufzucht von 1998 und seine Mutter ist/war ein Wildfang.
     
  5. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,na mit 9 Monaten braucht er kein Breichen mehr:)Wie lange wurde er von den Eltern gefüttert und ab wann per Hand,weißt du das?Denn eigentlich wundert es mich ein wenig,warum er bei einer Handaufzucht doch eher schreckhaft ist.Gruß Ira
     
  6. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Wenn er schon 9 Monate alt ist braucht er sicher kein Breichen mehr..
    Meine Vermutung war halt daß er evtl. gerade Futterfest abgegeben wurde.
    @Ira ich mache auch manchmal Teilhandaufzucht und beschränke den Kontakt aufs füttern, damit sie nicht fehlgeprägt sind, und je nach Charakter gibt es auch schreckhafte oder ängstliche Kerlchen trotz Handaufzucht.

    @Mopafan
    Der Kleine muß sich erst an Dich gewöhnen das ist normal, aber wenn er schon mal freundlich mit dem Schnabel klappert ist das schon ein guter Anfang.
    Mopas sind Holzzerstörer!!!!Und ich hatte eine Holzvoliere die sah nach 3 Jahren so schlimm aus daß ich sie abbauen mußte.Total zernagt.
    Außerdem hat mich gestört daß ich sie nicht so gut putzen konnte angeklebtes Obst an den Balken war eklig und ich hab gescheuert und gekratzt ohne ende...
    LG Bettina
     
  7. mopafan

    mopafan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale
    Mal noch eine Frage. Ist es ungewöhnblich wenn er in den ersten 2-3- Tagen sehr wenig bis teilweise gar nichts frisst?
    Liegt dass vielleicht an der neuen und unbekannten Umgebung? Ich weiß aber nicht wie lange er von den Eltern gefüttert wurde, könnte aber theoretisch nachfragen.
     
  8. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Was ist bei dir wenig fressen?
    Siehst Du leere Hülsen liegen?
    Oder geht er an das Obst?
    oder frisst er gar nicht?Dann ist es nicht gut!
    Hat Dir der Züchter gewohntes Futter mitgegeben, das mache ich zum Beispiel immer wenn ich auch schon ältere Vögel abgebe weil sie sich leichter bei der Umstellung tun wenn sie ihr gewohntes Futter bekommen.
    Kannst Du Dich schon ein wenig ihm nähern? Wenn ja würde ich versuchen ihm durchs Gitter Körnchen, Apfel zu reichen.
    Oder hast Du Edelstahlschüsseln zum einhängen?
    Dann könntest Du an mehreren Stellen im Käfig welche hinhängen evtl. da wo er sich sicher fühlt und sich am meisten aufhält, vielleicht geht er dann eher zum fressen.
    LG Bettina
     
  9. mopafan

    mopafan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale
    Also er geht eher ans Obst, aber auch sehr wenig. Ich habe so Schüsseln, die man nur an 4 bestimmten Stellen einhängen kann. Komischerweise setzt er sich meist auf die, die gerade leer ist. Nähern kann ich mich schon, aber ich denke wenn ich ihm Körner oder Ähnliches durch das Gitter reichen würde, würde er sich zur Seite wenden. Ich werde das mal ausprobieren und berichte dann.
     
  10. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Kannst Du Dir vielleicht von jemand so Schüsseln leihen?
    Ich hab zum Beispiel immer am Anfang mit den Jungen Mohren Probleme weil sie zuerst in einer kleineren Voliere sind und da sind die Näpfe weiter oben und wenn sie dann wo rein kommen wo es eine Drehfütterung gibt und die ist weiter unten stellen sie sich auch an und gehen nicht zum fressen.Darum halt die Idee mit den Schüsseln.
    Aber wenn er wenigstens mal Obst frisst ist es ja gut, vielleicht braucht er einfach ein bißchen länger bis er sich eingewöhnt hat.
    Nur wenn Du merkst er wird müde und klettert gar nicht mehr rum dann wirds kritisch.
    Zur Not würde ich den Züchter anrufen.
    LG Bettina
     
  11. mopafan

    mopafan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale
    ok. ich glaube das Problem hat sich gerade gelöst. Er ist an die Schüssel rangegangen :)
     
  12. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hi Bettina,hast schon recht,mit der Teihandaufzucht,deshalb auch meine Nachfrage.Hatte aber leider auch schon öfter Fälle,wo Papageien als Handaufzucht verkauft wurden und gar keine waren.Die Vögel wurden einfach 3-4x mit der Hand gefüttert und dann als Hanaufzucht verkauft.8(Wenn er den Menschen über einen längeren Zeitraum kennengelernt hat,wird er sich auch schnell einleben.Hatte er denn Geschwisterchen und war er beim Vorbesitzer im Haus oder in einer Voliere?Wenn die Haltungsbedingungen beim Züchter ganz anders waren als bei dir ,ist die Umstellung natürlich ein riesen Einschnitt in sein noch so junges Leben und natürlich mit viel Verunsicherungen verbunden.Aber junge Mopas sind neugierige kleine Kobolde und mit Geduld und Einfühlungsvermögen deinerseits,wird er bestimmt bald alles auf den Kopf stellen.:dance:Mit dem Fressen macht dir noch nicht so viel Gedanken,warscheinlich kommt er noch nicht richtig zur Ruhe und nimmt im Moment nur das zu sich,was er dringend benötigt.Obst ist schon mal wichtig,da er damit auch Flüssigkeit zu sich nimmt.Also,lass ihn erstmal ankommen und sich an alles gewöhnen,morgen wirds schon wieder ein Stückchen besser.Gruß Ira
     
  13. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Guten Morgen Mopafan,

    Na, was macht Peaches Heute?Hat er gestern noch gut gefressen?
    Ich hoffe es sehr, habs gestern noch gelesen und mir gedacht warte mal bis Morgen und frag dann nach obs nun klappt mit dem Kleinen.
    @Ira da hast Du schon Recht es gibt so Leute die behaupten HA und dann sinds gar keine hab ich auch schon erlebt.
    Liebe Grüße Bettina
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Mopafan,

    dann mal herzlichen Glückwunsch zu deinem süßen Peaches :bier: :).

    Schön, dass er nun doch an die vorhandenen Näpfe geht :prima:.
    So ein Umzug ist halt auch immer eine Umstellung für das Tier und viele sind zunächst erst mal unsicher in der neuen Umgebung, daher ist es auch normal, dass er die ersten Tage vielleicht nicht ganz so ausgibig futtert, was sich aber meist schnell normalisiert :zwinker:.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. mopafan

    mopafan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale
    Hallo
    also mein Peaches frisst jetzt richtig gut und er wird auch immer zutraulicher und ich kann sogar schon sehr nah an ihn ran gehen ohne dass er gleich hektisch wird oder ängstlich scheint. Wenn er so den Schnabel aneinander reibt, das gibt so ein Kratzgeräusch. Ist das vielleicht zum Schärfen des Schnabels?
     
  17. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das machen meine wenn sie entspannt sind, dann knischen alle mit dem Schnabel.
    Schön daß er frisst dann hat er sich eingewöhnt, jetzt gehts Bergauf wirst sehen!
    LG Bettina
     
Thema: Volierengestaltung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo kann man fürveinen papagei eine badewanne pasteln

Die Seite wird geladen...

Volierengestaltung - Ähnliche Themen

  1. Volierengestaltung

    Volierengestaltung: Ich habe ca 10 Vögel, eine 1,8m x 1,8m x 2m Voliere und weiß nicht wie ich di von innen gestalten soll.8(8(8( hat jemand ideen, Fotos etc. für...
  2. Fragen zur Volierengestaltung

    Fragen zur Volierengestaltung: Hallo, Liebe Vogelfreunde Ich bekomme im Laufe der Nächsten Woche 2 Chin.Zwerg wachteln und da hätte mal ein paar fragen Wegen der...
  3. Volierengestaltung / Vergesellschaftung

    Volierengestaltung / Vergesellschaftung: :0- Hallo an alle! Bin grad zu euch gestoßen und hab ein paar Fragen: Hab 2 Graupapageien Zuhause, die sich sehr gut verstehen. Bei Rocco (13...
  4. Volieren und Volierengestaltung

    Volieren und Volierengestaltung: Hallo zusammen, hatte früher Zimt Täubchen und Schmucktäubchen .Die Schmuck waren immer sehr hecktisch. ich würde jetzt mal gerne von euch wissen...
  5. Volierengestaltung

    Volierengestaltung: Hallo habe nun endlich die neue Voli aufgebaut,welche für 2 Timnehs sein soll.Da wir in den nächsten Tagen eine Henne für unseren Otto...