Vorstellung und Fragen zu Zwerg-Wyandotten

Diskutiere Vorstellung und Fragen zu Zwerg-Wyandotten im Hühner + Zwerghühner Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, ich heiße Lisa und ich bin 14 Jahre alt und wohne mit meinen Eltern und einer Katze am Rand von Augsburg auf dem Dorf. Wir hatten überlegt...

  1. #1 lisa_augsburg, 03.04.2018
    lisa_augsburg

    lisa_augsburg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich heiße Lisa und ich bin 14 Jahre alt und wohne mit meinen Eltern und einer Katze am Rand von Augsburg auf dem Dorf.
    Wir hatten überlegt 3 Zwerghennen zu halten. ( sie müssen weder viele Eier legen noch viel Fleisch ansetzen ).
    Nach meinen Internetrecherchen war uns die Zwerg-Wyandotte sehr sympatisch,da es anscheinend relativ standorttreue Tiere sind die robust und zutraulich sind.
    Wir haben einen 140 qm großen bewachsenen Hausgarten und die Hühner würden frei herumlaufen dürfen.
    Meine Eltern und auch ich sind keine Experten und ich hätte die Frage an die Experten ,ob die Zwerg-Wyandotte das richtige für uns ist und wie viel Platz sie für die Nacht brauchen , da sie ja untertags draußen sind und wir auch eine überdachte Terrasse haben.
    Wir hätten nur Platz für einen recht kleinen Stall in der Größe eines Komposters. Im Winter eventuell einen größeren Stall in der Hütte mit Stromanschluss.
    Ich freue mich auf eure Ratschläge
    LG
    Lisa
     
  2. Anzeige

  3. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    131
    Hallo Lisa, herzlich willkommen hier im Forum.
    Erst mal die wichtigsten Fragen, habt ihr schon auf dem Rathaus schlaugemacht wie es bei euch wegen melde- und impf-Pflicht geregelt ist und ob es ggf ein Halteverbot gibt.
    Wenn dass alles geklärt ist, kann ich dir zwergwyandotten durchaus wärmstens empfehlen. Sie sind ruhig, zutraulich und werden sehr schnell zahm, ein Zaun zum Nachbar ist aber trotzdem von Vorteil auch wenn wyandotten nicht so heufig ausbrechen wie andere Rassen.
    Wenn der Stall ausschließlich zum schlafen gedacht ist reichen 1m2 für 3 zwerghühner als Mindestmaß (!).Du musst aber damit rechnen das wegen Vogelgrippe usw. immer wieder eine stallpflicht verordnet wird, deshalb lieber gleich größer planen.
    Du hast auch etwas darüber geschrieben das du die Hühner im Winter in einer Hütte unterbringen könntest. Wie muss ich mir das vorstellen? Könnte man nicht gleich den Stall in die Hütte bauen?
    Liebe Grüße.
     
  4. #3 lisa_augsburg, 03.04.2018
    lisa_augsburg

    lisa_augsburg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Antwort .
    Die Sache mit den Pflichten haben wir schon geklärt. Danke dafür.
    Wir hätten im Winter 2 qm in der Hütte frei die wir abgrenzen können. Wir würden dann sozusagen den "Sommerstall" mit einem Durchgang zur Hütte vergrößern.Im Sommer brauchen wir den Platz leider für Gartengeräte.
    Jetzt noch eine Frage : Wie hoch muss ein Stall für die drei mindestens sein ?
    Er sollte möglichst nicht höher als ein Komposthaufen sein.
    LG
     
  5. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    131
    Bei so einem kleinen Stall und nur 3Hühner reichen theoretisch 80cm. Dann kannst du auf halber Höhe eine sitzstange (mit kotbrett) anbringen. Wichtig ist aber auch das der Stall hell ist und du überall gut zum saubermachen hin kommst. Was mir gerade spontan einfällt wäre, ein altes Fenster mit Griff nach außen statt nach innen in eine der Wände zu integrieren, damit hättest du Licht und gleichzeitig eine "Tür" zum bequemeren Stall reinigen.
    Hier findest auch noch mal einiges darüber wie ein Hühnerstall sein sollte.
    Einen Hühnerstall bauen und einrichten
     
  6. #5 sittichmac, 05.04.2018
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi und willkommen im forum,
    wenn ihr euch hühner anschaffend wollt sind wyandotten schon nicht schlecht. ich habe sie auch immer gerne gehalten. aber mit dem freilauf und der zusammenstellung könnte es probleme geben.
    bei freilauf sollte schon ein hahn dabei sein der hält die truppe zusammen und passt auf. auch sollte vorher die überlegung wie es mit fuchs, marder, waschbär und habicht aussieht. die können die haltung doch recht schnell beenden.
    auch sollte auf jedenfall ein stabiler stall vorhanden sein. nicht nur zum schlafen sondern damit sie nachts sicher sind und genügend platz für legenester muss dort auch sein. vorallem sollte bedacht sein das um so kleiner der stall ist er auch öfter gereinigt werden muss. bei nur 1m² ist das schon 1-2mal die woche fällig und man sollte dort auch rankommen. auch sollte bedacht werden das freilaufende keine gartenpfleger sind sonder eher das gegenteil betreiben und hühnerkot überall im rasen ist auch nicht jedermans ding.
    ich will dir dein traum jetzt nicht madig machen aber ich habe es schon so oft erlebt das solche optimistischen pläne schnell von der realität eingeholt werden und dann ... ist guter rat teuer.
    besser ist ihr legt euch einen richtigen stall mit auslauf (art kleine voliere) zu und dann könnt ihr die hühner auch tagsüber durch den garten flitzen lassen. ansonsten haben die ihr plätzchen und sind dort vorallem sicher untergebracht.
     
  7. #6 lisa_augsburg, 18.04.2018
    lisa_augsburg

    lisa_augsburg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    jetzt haben wir uns welche zugelegt .
    Sie fühlen sich sichtlich wohl und haben auch schon Eier gelegt
    Anbei auch ein Bild von unserem Stall für alle die sich nicht sicher sind wie ein Stall beispielsweise aussehen kann
    LG Linda
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vorstellung und Fragen zu Zwerg-Wyandotten

Die Seite wird geladen...

Vorstellung und Fragen zu Zwerg-Wyandotten - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Rosenbrustbartsittichen

    Frage zu Rosenbrustbartsittichen: Hallo Und zwar , kann man Rosenbrustbartsittiche (P.a. fasciata ) außerhalb der Brutzeit , mit anderen Edelsittichen in einer...
  2. Guten Tag allerseits ich habe eine Frage

    Guten Tag allerseits ich habe eine Frage: Hallo Ich habe eine Frage es geht um meine zwei Kanarienvögel. Auf den Hahn bin ich zufällig gekommen am 14 November, circa eine Woche später...
  3. Vorstellung

    Vorstellung: Hallo, ich bin neu hier und werde mich jetzt erst mal hier bei den Wellensittichen vorstellen. Da ich aber auch noch ein Paar Bourkesittiche und...
  4. Neue Voliere: Eine Frage des Bodens

    Neue Voliere: Eine Frage des Bodens: TLDR: Welchen Bodengrund nutzt ihr, wie reinigt ihr diesen Leider wird es bei Recherche zu diesem Thema sehr sehr schmal. (Kot-Schublade hier =...
  5. Neue Voliere: Eine Frage des Lichtes

    Neue Voliere: Eine Frage des Lichtes: TLDR: Was bringen Arcadia-Lampen wirklich und wie steuert man diese an Zuerst: Ja darüber wurde wohl viel Diskutiert aber die welche ich gelesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden