wachteln bei kakadus ???

Diskutiere wachteln bei kakadus ??? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Es kommt immer auf die Konzentration des Wirkstoffes an. Beispiel Baycox: 2,5%ig 5 und ich glaube auch 10%ig. Wenn wir bei bei 2,5%ig 2-3ml auf...

  1. #21 IvanTheTerrible, 25. März 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. März 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Es kommt immer auf die Konzentration des Wirkstoffes an.
    Beispiel Baycox: 2,5%ig 5 und ich glaube auch 10%ig.
    Wenn wir bei bei 2,5%ig 2-3ml auf den Liter Trinkwasser nehmen, so halbiert sich die Dosis um jeweils die Hälfte bei 5 -und 10%ig.
    Also immer genau auf die Konzentration des Wirkstoffes achten!!!
    Ich selbst habe Wurmmittel, die ich über die Taubenklinik bekomme.
    Hier sind die Angaben X ML auf X Menge Trinkwasser, da muß ich mir keinen Kopf machen wegen einer Umrechnung über das Körpergewicht. wer faul ist muß cl.... sein
    Ivan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 papugi, 25. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2012
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    nein, Sandra, bitte bitte tu das nicht...ich kann dir erklaren warum nicht...
    erstens, kann ich dir garantieren, coconut hat keine wurmer...es ist ein vogel der immer drinnen gelebt hat.

    Zweitens, befor du ein entwurmer gibst, muss du einen test machen der sehr billig ist ...
    Die europaer scheinen viel schneller auf entwurmung zu sein als hier...
    In 30 jahren oder mehr, habe ich nur ein mal einen senegal parrot gesehen der einen tenia (bandwurm?)hatte.
    Die franzosen, entwurmen auch fur ein ja oder nein, was ich fur papageien unsinnig finde.
    Nur wenn absolut notig und bestatigt durch einen wurmtest, gibt man ein medikament..
    Es ist gift fur den korper. Du musst deine einstellung andern...von farmtieren auf papageien.
     
  4. Sandra W

    Sandra W Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Québec, Kanada
    Ach so, ihr gebt das ins Trinkwasser! Okay, dann werd ich mal auf die Konzentration achten die auf der Flasche steht. Sonst muss ich evt. in einer Vogelklinik anrufen, denn bei uns in der Nähe gibt es so ja nicht und unser normaler Tierarzt ist natürlich damit überfordert.

    Liebe Grüsse
    Sandra
     
  5. #24 quietscher, 27. März 2012
    quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Romana,
    falls Dich das Argument mit den Krankheiten nicht überzeugt hat, so bedenke bitte, dass Deine Kakadus die Wachteln auch als "Spielzeug" betrachten könnten, was den Wachteln gar nicht bekommt!!!
    Ich hatte die Idee auch mal, bis ich eines Besseren belehrt wurde- einerseits durch einen Vortrag (siehe Beitrag oben), andrerseits dadurch, dass eines Abends (kurz nach dem Vortrag - ich hatte es bloß noch nicht umsetzen können, die Vögel auseinanderzunehmen...) meine Lieblingswachtel totgebissen auf dem Boden lag.
    Mein ernst gemeinter Rat:
    NIE WIEDER WACHTELN ZU PAPAGEIEN/KAKADUS!!!
     
  6. Sandra W

    Sandra W Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Québec, Kanada
    Hallo Celine

    Bei Coconut magst du sicher Recht haben, da er nie draussen war, aber wenn er nun den ganzen Sommer draussen in der Voliere lebt, wird er ja auch mit dem Kot von Wildvögeln und der Erde in der Voliere in Kontakt kommen.

    Sollte man nicht wenigstens Papageien die draussen sind im Herbst entwurmen?
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ivan hat meine neugier fur das thema erweckt und ich habe vieles daruber recherchiert..
    Ehrlich gesagt, diese entwurmer sind so giftig das ich sie nicht geben wurde ohne den kleinen test machen zu lassen..er kostet nur um die 10$
    Wenn dein Ta ein mikroskop hat, kann er es machen. 5 minuten lekture und er weiss was er tun muss.

    Das problem ist nicht nur das es giftig fur den vogel ist, aber eine benutzung von medikamenten ohne das sie notig sind, hat immer das risiko of drug-resistant strains of coccidia zu machen.

    Ausserdem, was man huhner oder anderen kurz lebenden tieren gibt, hat einen kleineren impact auf ihre gesundheit als auf tiere die so lange leben wie kakadus und wir.

    Naturlich wurde ich medikamente benutzen aber nur wenn notwendig und nicht zum vorbeugen.
     
  8. romana

    romana Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saargemünd-frankreich
    danke quietscher !!!
    das ist doch mal ne nette erklärung,herzlichen dank !
    da ich einige kenne, die schon jahrelang bei ihren sittichen..wachtel halten,OHNE PROBLEME !!!!!!!ging es mir lediglich darum, ob jemanden erfahrung hat mit kakadus,,,,möchte ja auch nicht,das die wachteln geköpft werden,
    ich finde es schrecklich....generell hier im forum ,,,,,,, gibts so spezies,die schreien immer wie wild drauf los,
    ich lese des öfteren kommentare,das ich denke hier ergreift einer die weltherrschaft !...hallo...manche anfrager werden dermaßen verschreckt,das sie sich HIER nicht lange halten,
    grundsätzlich gehts hier um aufklärung,niemand,der einen papagei halten will lässt sich das ausreden indem hier nur anmache kommt, auch nicht,wenn es richtig ist.

    ich habe hier zur aussenhaltung auch einiges gelesen,was mich kopfschütteln lässt,
    meine kakadus leben 26 jahre bei mir,ich setz mal bilder von ihrer aussenvolie ein,
    keine überdachung,keine fliesen..keine desinfektion + stellt euch vor sie leben noch + hühner halte ich auch !!!
    man, man, einige von euch sollten wirklich mal nachdenken, bevor sie antworten !
     
  9. romana

    romana Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saargemünd-frankreich
    hier ein paar bilder !!!!!!!! NATUR PUR, mit allem was dazugehört !
     

    Anhänge:

  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Romana,
    Tolle volieren hast du da..(ja, das kann man volieren nennen..kommt von voler=fliegen:)))

    darf ich ein paar fragen stellen?

    wie hoch sind sie denn? wieviel meter hast du zwischen zwei pfahlen vertikal?
    welche kakadus sind es denn?
    Kommen deine kakadus runter in den rasen?

    Was die haltung von huhner oder wachteln betrifft kann auch manchmal auch glucksache sein.
    Z.B. viele kaufen seit jahren kuken, nie ein problem erlebt...andere, haben plotzlich, zum ersten mal eine mortalitat von 60%...
    ob eventuel deine wachteln trager von irgend etwas (krankheitserreger ) sein konnten,kann niemand im voraus wissen..

    Auch, ob die kakadus die wachteln angreifen ist eine moglichkeit aber keine sicherheit..Meine WHK sind so verschieden das ich manchen vertrauen konnte, anderen nicht.
    Es gehort ja dir alle plus und minuspunkte einzuschatzen.
     
  11. romana

    romana Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saargemünd-frankreich
    hallo papugi,
    die volie ist 4 m hoch, 9m lang + 4 m breit.
    es sind weißhauben,+ nein sie kommen nicht runter,wir wollen noch eine grössere ecke mit quarzsand machen,,schauen wir mal,
    heute hab ich kräuter gepflanzt,oregano,tymian,rosmarien ,ohnenkraut + petersilie,
    vertikal 2,8 m,
    wieviele WHK hast du denn ?
    ja, ich hab eigentlich mehr angst um die wachteln,+ lass es mal lieber,
    nette grüsse + nen schönen abend,
     
  12. Sandra W

    Sandra W Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Québec, Kanada
    Wow, tolle Voliere hast du Romana! Da können sie ja richtig fliegen!
    Du hast schon Recht, auch wir halten viele verschiedene Tierarten und Hysterie ist sicher nicht immer angebracht. Wir haben auch viele Züchterfreunde die die Panik bekommen, wenn sie hören, dass wir Ziegen, Kühe und Alpakas halten, welche sich gewisse Krankheiten übertragen könnten. Wenn die Tiere jedoch gesund sind und die Hygienes stimmt, ist es meist kein Problem.

    Allerdings ist eine gewisse Vorsicht durchaus angebracht! Denn wenn man erst mal Parasiten oder einen Virus im Bestand hat, der von Art zu Art springt, dann muss man mit Verlusten rechnen und hat hohe Tierarztkosten. Das ist dann echt nicht Lustig! Also lieber Vorbeugen...

    Okay Celine, ich verstehe durchaus das es wichtig ist nicht einfach ohne Abklärung starke Wirkstoff in die Tiere rein zu kippen. Sonst fahre ich auch eher auf der Linie der Naturprodukte und benutzte nur Chemie wenn's mir wirklich sinnvoll erscheint. Gesunde Tiere kommen in der Regel auch mit ein paar Würmern klar!

    Ich werde dann im Herbst einfach einen Kottest machen von Coconut und dann weiter endscheiden.

    Liebe Grüsse
    Sandra
     
  13. romana

    romana Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saargemünd-frankreich
    ja sandra,
    ich habe seit mehr als 28 j papageien,
    + mit den kosten na ja,,,,,meine aras ...1350 eur...tod,,,,meine kakadus 600 + 200 + + + eur...mein grauer seit 24 j....0 eur.
    bin ja kein neuling !
    + wir hatten ziegen, hängebauchschweine,+ gänse zusammen,,die ausser zwei ziegen an altersschwäche gestorben,
    ich kann es einfach nicht ab,direkt und sofort nur schwarzmalerei zu hören, ich bin gerne zu einer diskussion bereit, sonst würde ich ja nicht fragen,,,aber diese wichtigtuer und diese art zu antworten ist echt SCH.........,oder für den A......
    nette grüsse.........
     
  14. #33 papugi, 28. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2012
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Romana,
    ich habe 11 WHK und andere..
    wie dick sind den die 4 m hohen pfahle?
    Ich sehe du hast eine mischung in der holzstuktur.

    !2 fuss hoch, das geht ziemlich gut...obwohl, wenn die vogel nicht runterkommen wollen, ist es nicht einfach sie zu holen...:))
    Sind deine kakadus zahm? Lasst du sie nachts draussen?
    Mahst du den rasen in deiner voliere?

    Sandra,
    meine WHK familie hat hier schon 2 sommer auf rasen verbracht. Ich habe ihn nicht gemaht. Victor WHK hat so schon gelernt das lowenzahnblatter lecker sind und man konnte ihn beobachten wie er sie sich im hohen rasen aussuchte.
    Leider hatte ich auch dieses schreckpflanze: "herbe à puce" ]Toxicodendron radicans auch Rhus radicans genannt die auf dem gitter kletterte und die mich letzten sommer so verbrannnt hat. Dieses jahr wird rund herum gras geschnitten um dieses schreckzeug zu kontrollieren.


    Wenn da keine parasiten in der erde sind, dann bekommen sie keine.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. romana

    romana Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saargemünd-frankreich
    wau....11...züchtest du ?
    die pfosten sind 120 * 100 mm,da biegt sich nichts,
    wir haben die billigste alternative gesucht + gefunden !
    ja, meine kakadus sind zahm,ich kann sie gut händeln,
    der hahn ist fitter,die henne ist denke ich älter, sie sind über 40j alt, ich habe sie einzeln aufgenommen + verpaart,vor 26 j..sie hatten einige eier gelegt,alle ausser einem waren unbefruchtet, + das eine haben sie 2 tg vor dem schlupf kaputt gemacht !
    ich will nicht züchten + es ist ok,
    ich lasse sie nachts nicht draussen, ist aber kein problem,wenns dunkel wird gehen sie von alleine rein.
    es ist so traumhaft sie in dieser großen volie zu sehen !
     
  17. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo romana,
    eigentlich sind wir schon lange weg von thema wachteln und nun bei kakadus gelandet..(psst modos haben noch nichts gesagt.:)))
    Ich habe 2 paare WHK. Eins ist papa Viktor der Erste und mama Kokko und das andere ist Colombo der sohn mit seiner Dame Billie.
    Beide wollen sich vermehren aber Koko und Victor ganz stark.

    Viktor ist ein incubator hatched vor 19 jahren und Kokko ist vielleicht 30 jahre alt...
    Ich habe 8 jahre gebraucht um sie dazu zu bringen ihre eigenen kuken aufzuziehen.
    Seit einigen jahren haben ich das alles gestoppt da die kaufer, obwohl ihrer versprechen, alle einzelhaltung machen.

    Schade eigentlich weil es ein grosser spass ist diese kakadus wachsen zu sehen. Es ist auch eine gute linie von "sanften " nachkommen ..so wie die eltern.
     
Thema: wachteln bei kakadus ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachteln halten

Die Seite wird geladen...

wachteln bei kakadus ??? - Ähnliche Themen

  1. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Ich habe diesen Post schon im allgemeinen Forum gepostet, aus Versehen. Eine meiner...
  2. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Eine meiner Wachtelhennen hat in der Aussenvolie eine Naturbrut in einer Ecke unter...
  3. Wachteln aus Supermarkt Eiern?

    Wachteln aus Supermarkt Eiern?: Hallo liebe Leute, bin hier sehr neu und habe eine Frage bei der mich euere Meinung brennend interessiert. Ich habe seit neuestem einen kleinen...
  4. Zwergwachtelküken Aufzucht

    Zwergwachtelküken Aufzucht: Hey! Ich bin neu hier und kenne mich noch nicht so doll mit diesen system aus also sorry wenn ich was falsch mache. Also zu meiner Frage : ich...
  5. Wachteln und Fasan und prachtrosella?

    Wachteln und Fasan und prachtrosella?: Hallo ich habe eine große voliere mit lege wachteln und prachtrosella gester kam ein bekannter und hat mir seine Goldfasane überlassen weil er sie...