War beim Tieratz

Diskutiere War beim Tieratz im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, war heute beim Tierartz die haben festgestellt das sie nur noch 20-30 gramm wiegt:( das ist echt übel, mir ist das Herz fast stehen...

  1. #1 nicegirl25, 5. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2008
    nicegirl25

    nicegirl25 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsingen
    Hallo,
    war heute beim Tierartz die haben festgestellt das sie nur noch 20-30 gramm wiegt:( das ist echt übel, mir ist das Herz fast stehen geblieben. Und sie hat noch einen Kropfendzündung dazu. Die Artzin meinte sie kommt durch. Jetzt muss sie vorerst wieder in ein einselnen Käfig bleiben :( weil wir noch einen nymphensittich haben. Werde aber immer wieder mal zu ihr hin gehen und mit ihr reden. :D das sie sich nicht einsam fühlt.
    Wollte euch nur bescheid geben.

    Grüße sabrina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,

    bist du dir sicher, dass der Tierarzt vogelkundig ist?

    Ungenauer als die Gewichtsangabe von 20 - 30 Gramm geht es gar nicht mehr. Bei einem Wellensittich sind solche Schwankungen nicht ohne! Da ist es bei einem kranken Vogel wichtig zu wissen, ob er beispielsweise 27 Gramm oder 23 Gramm wiegt.

    Wie wurde die Kropfentzündung festgestellt? Sicherlich gehen auch Kropfentzündungen, die auch nur Symtome einer Erkrankung sind, also auch Ursachen haben wie z.B. Bakterien, Pilze, Organschäden ... usw., mit einer Gewichtseinnahme einher - hier sollte allerdings ein Kropfabsprich genommen werden. Das ist bei Kropfentzündungen das A und O !
     
  4. #3 nicegirl25, 5. Oktober 2008
    nicegirl25

    nicegirl25 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsingen
    Hallo,
    die hat mein welli von kopf bis fuß untersucht. Sie sagte noch das sie baktielle infektion hat und mir hat sie ein mittel mit gegeben. Und sie hat mir geraden mit rotlicht auch zu machen das sie schneller gesund wird. Komisch ist sie tut essen und Trinken und hat abgenommen. Ich habe es gesehen das sie dünner ist. Hoffe es das es besser wird.
    Ja ich bin mir sicher das sie sich aus kennen tut weil sie hat mir einiges gesagt weil ich sie fragte. Sie sagte ich brauche keine Angst haben da sie sich auskennen tut.

    Grüße sabrina
     
  5. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Daniel hat recht,
    bist du sicher, der Tierarzt war vogelkundig. Einfach " nur eine Kropfentzündung" haben die Kleinen meist nicht. Oft stecken Megabakterien oder Trichomonaden dahinter. Vorallem bei dem Vorbericht: Trinkt und frißt und nimmt trotzdem ab!!
    Bei beiden o.g. Erkrankungen hilft ein einfaches Antibiotikum nicht!!

    Vielleicht wäre eine 2. Meinung von einem anderen TIerarzt nicht schlecht?

    lieber Gruß Luzy
     
  6. #5 nicegirl25, 5. Oktober 2008
    nicegirl25

    nicegirl25 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsingen
    So wie ich heute gesehen habe isst sie kaum noch. Getsern hat sie noch gut gegessen allerdings bloß hirse. die artzin sagte auch man muss die hirse 2-5 tage auf ein feuchtes zewa legen bis es grün wird wegen den bakterien, weil ich kaufe nur frisches futter beim Fressnapf. habt ihr sows schon gehört??
     
  7. Felix

    Felix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30880 Laatzen
    Hallo Sabrina,
    schau dir bitte die Berichte und Antworten in der Rubrik Vogelkrankheiten unter Felix an.
    Wir füttern rote Kolbenhirse, und grüne Kolbenhirse. Zucker ist vom Speiseplan ganz gestrichen. Ich selbst habe gestern auch erst Neues erfahren. Unser Paul nimmt die beiden Hirsearten sehr gern an. Er hatte erst 33 gramm und nach fünf Tagen 38 gramm Gewicht. Das genaue Gewicht ist sehr wichtig. Eine Summe zwischen 20 u. 30 Gramm wäre mir persönlich zu ungenau.
    Viele Grüsse, Felix
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

War beim Tieratz

Die Seite wird geladen...

War beim Tieratz - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Reiher beim Fischfang

    Reiher beim Fischfang: Aus dem Garten meines Bungalows fotografiert. Für einen Laienfotograf doch nicht schlecht?[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  5. Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW

    Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW: Hallo zusammen, nun hab ich die Abstrichergebnisse meiner kleinen Emmi bekommen und sie hat nun einen multiresistenten Erreger und zusätzlich...