War gestern beim TA mit Fiete

Diskutiere War gestern beim TA mit Fiete im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen, da meine Beiden ja ziemlich träge sind und auch viel schlafen und Fiete Durchfall hat, bin ich gestern zum TA gefahren....

  1. Corspa

    Corspa Guest

    Hallo Zusammen,

    da meine Beiden ja ziemlich träge sind und auch viel schlafen und Fiete Durchfall hat, bin ich gestern zum TA gefahren.

    Jetzt mal das Erlebte:

    Ich kam in das Zimmer, und die TÄ hat mich erstmal ausgefragt zu Fiete, sie war ja noch nie dort.
    Dann hat sie sie in die Hand genommen und den Bauch und die Muskeln ertastet. Danach war die Federkontrolle dran, da Fiete auch brüchige Federn hat. Dabei hat sie festgestellt, das Fiete Querstreifen in der Feder hat, die wohl auf Hungerphasen hinweisen, während des Federwachstums(der Züchter war sowieso nicht ganz koscher8( ).Dafür habe ich "AMYNIN" mitbekommen sowie "KORVIMIN" für die Vitamine(?).

    Dann hat sie von Beiden eine Kotprobe entnommen.

    Ich habe Angst gehabt, das die Beiden evtl. Psittacose haben, das habe ich auch gesagt.
    Sie sagte mir, das man anhand der Kotprobe nicht 100 %ig Psittacose feststellen könne , dafür müsste man einen Augenabstrich machen, der aber genauso wenig sicher wäre(????):?

    Nun hat sie mir Baytril mitgegeben. Davon soll ich 1 ml auf 40 ml Wasser geben über 3 Wochen.

    Und nun komme ich endlich zu meiner Frage:

    Ich habe in mehrern Beiträgen gelesen, das Baytril nicht so gut als vcorbeugende Massnahme sein soll, da es schnell resistent macht. Stimmt das?Ist es nun ratsam oder nicht es zu geben? Sie sagt, WENN sie Psittacose haben, dann wäre es nach 3 Wochen ok.

    Hat die TÄ recht damit, wenn sie sagt, das Psittacose nicht 100 %ig festgestellt werden kann?

    Ich hatte schon den Eindruck, das sie vogelkundig war(die Adresse stand auch auf der TA-Liste hier im Forum, dann soll sie es wohl sein;) :~ :? ).Sie selbst hat wohl auch Graue und Nymphen.

    Würde mich über ein paar Antworten freuen,

    liebe Grüße Cordula
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bentotagirl, 5. September 2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Cordula
    Viel kann ich dir nicht sagen nur das ich Baytril auch schon bei Durchfall gegeben habe und es hat geholfen . es wird auch von den Vögeln gutvertragen . Ich würde es auf jeden fall geben. Ich denke manchmal uss man halt Ab auf Verdacht geben bevor es dem Vogel vielleicht richtig schlecht geht. Aber das isr meine Meinung. Zu psittacose kann ich dir nicht soviel sagen . Bin noch am lernen.;) hast du denn schon ein Ergebnis zur Kotprobe?
     
  4. Bell

    Bell Guest




    Was Du schreibst ist richtig, aber Du mußt nicht den Züchter dafür verantwortlich machen, denn er füttert die Küken ja nun nicht, sondern die Altvögel :). Es kann vielerlei Gründe haben, wenn die Küken mal hungern müssen, aber der Mensch ist i.d.R. nicht schuld daran, es sei denn die Altvögel hatten nichts womit sie ihre Küken versorgen konnten.

    Auf Verdacht drei Wochen lang Baytril geben ? Hmm, also ich würde das schon genau wissen wollen, bevor ich meinen Geiern sooo lange AB verabreiche, auch wenn es noch so gut vertragen wird.

    Außerdem : Wenn der Verdacht auf Psittakose besteht, dann reicht es kaum einfach nur AB zu geben und schon ist das ausgestanden. Deine Nymphen müßten isoliert werden. Du müßtest alles desinfizieren, womit die Vögel jemals in Berührung gekommen sind bzw. alles verbrennen, was man nicht desinfizieren kann.
    Und Meldepflichtig wäre es noch dazu !!!!

    liebe Grüße

    Bell
     
  5. #4 Alfred Klein, 5. September 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Cordula

    Zunächst mal zu Baytril.
    Das ist ein Antibiotikum welches speziell für den Einsatz beim Tier entwickelt wurde.
    Es ist gut verträglich und es werden wenige Resistenzen gebildet.
    Das Medikament ist ein sogenannter Gyrasehemmer was bedeutet, daß die zur Vermehrung der Bakterien benötigten Stoffe in ihrer Entstehung behindert und unterdrückt werden.
    AMYNIN ist ein Leberschutzpräparat.
    KORVIMIN enthält außer Vitaminen auch Biotin und Spurenelemente. Gut wirksam bei Mangelerscheinungen und Mauser.
    Psittakose kann mittels einer Blutprobe sehr gut festgestellt werden. Allerdings glaube ich in Deinem Fall nicht daß es diese Krankheit ist.
    Ich denke mal, die TÄ wollte mit dem Baytril einerseits mögliche Infektionen und andererseits auch Deine Angst wegen Psittakose bekämpfen. ;)
    Insgesamt hat die TÄ so ziemlich alles gemacht, um Deine Vögel wieder auf die Beine zu bringen.
    Wenn die Baytrilbehandlung vorbei ist, würde ich noch zu Bird-bene-bac raten um die Darmflora, welche durch das Antibiotikum in Mitleidenschaft gezogen wird, wieder aufzubauen.
     
  6. Corspa

    Corspa Guest

    Ergebnis der KOtprobe

    Das Ergebnis ist nicht so gut ausgefallen,sie haben Kokzidien im Kot gefunden.

    Ich habe eben mehrere Beiträge durchschnüffelt zu diesem Thema, da sind ja einige Geschichten nicht ganz so positiv ausgefallen, jetzt mache ich mir ernsthafte Sorgen.

    Ich werde morgen das erste Mal zu einem TA hier im Ort gehen, die meinen Beiden Baycox verabreichen wird. Das soll wirsam sein bei Kokzidien.

    In meinem Buch(Radtke) steht, das diese Parasiten durch verunreinigte Käfige/Volieren entstehen. Ich dachte eigentlich, das die Voliere bei mir ok ist.
    Was könnt Ihr mir über KOKZIDIEN bei Nymphen erzählen?Hat jemand von Euch positive oder auch negative Erfahrungen gemacht?
    Wie gut wirkt Baycox?
    Kann man es nur direkt in den Kropf(Schnabel)geben?
    Denn dann müsste ich tatsächlich für alle Behandlungen zum TA, da ich mir das nicht zutraue, wobei meine ja auch nicht zahm sind, und ich sie garnicht erst zu fassen bekäme!
    Wie läuft das wohl über das Wochenende? ich habe gelesen und die TÄ in Münster hat mir gesagt, das man es über 2 oder 3 Tage geben muss, dann eine Pause und wieder ein paar Tage am Stück.

    Wie soll ich die Voliere desinfizieren?Die TÄ hat mir gesagt, das kochendes Wasser genügt. In dem Buch von Radte steht aber, das man es mit Sprühdesinfektion machen sollte.
    Wie wende ich denn kochendes Wasser an?

    Mann, jetzt ist aber guter Rat teuer!

    Ich habe den Kopf voll, hoffentlich geht alles gut?

    Könnt Ihr mir etwas helfen?

    Wer kann mir o.g. Fragen beantworten?

    Liebe sorgenvolle Grüße
    Cordula
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Corspa

    Corspa Guest

    @Alfred:

    Dieses habe ich eben zu dem Thema BAYTRIL gelesen:

    ZITAT Anfang
    "Ach ja noch etwas. Ich hatte ein Tier bei dem plötzlich die Beine und Füße gelähmt waren. Sonst war er ok. Nach Rücksprache mit dem Institut kann einen Überdosierung von Baytril zu Beenträchtigungen führen. Ansonsten sagten sie eindringlich Baytril nur in absolut notwendigen Fällen einzusetzen. Vorbeugend schon mal garnicht.
    Die Möglichkeit das sich Resistenzen bilden und man im Fall der Fälle mit Baytril dann nichts mehr ausrichten kann, sei gegeben.

    Ich kann daher alle nur dringend davor warnen mit Baytril zu experimentieren.

    Man tut seinen Tieren damit nichts gutes.

    Viele Grüße
    Thomas "

    30-05-2001 21:42
    ZITAT Ende

    Was sagst Du denn dazu? Wenn die TÄ mir das nur gegeben hat, um mich persönlich etwas zu beruhigen, dann beunruhigt mich aber das oben geschriebene.

    Was genau ist BIRD BENE BAC? Ich habe es schon manchmal gelesen,aber ich weiß nicht, wo ich es bekomme.

    Ach ja, ich habe gelesen, das man bei der Gabe von Baycox auch zusätzlich Vit.B geben soll. Kannst Du das bestätigen?
    Wenn ja, wie verabreiche ich das? Gibt es das als Trinkwasser-Zusatz?

    Gruß Cordula
     
  9. #7 Alfred Klein, 6. September 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Cordula
    Das Gegenteil ist richtig. Du solltest kein Vitamin B geben, das ist völlig falsch.
    Natürlich soll man Antibiota nicht ohne Grund geben. Baytril ist aber auf jeden Fall das AB, welches die wenigsten Nebenwirkungen hat. Natürlich kann man das auch überdosieren. Da es auf jeden Fall vom TA verordnet wird, so ist die Dosierung unbedingt einzuhalten. Experimente sollten unbedingt unterlassen werden.
    Das ist eine Darmbaktreinmischung speziell für Vögel. Bekommst Du beim TA oder auch beim Futterhandel im Web. Sehr zu empfehlen nach AB- Behandlungen.
     
Thema:

War gestern beim TA mit Fiete

Die Seite wird geladen...

War gestern beim TA mit Fiete - Ähnliche Themen

  1. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  4. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  5. Reiher beim Fischfang

    Reiher beim Fischfang: Aus dem Garten meines Bungalows fotografiert. Für einen Laienfotograf doch nicht schlecht?[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...