Warum schreit mein Nymphensittich?

Diskutiere Warum schreit mein Nymphensittich? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, ich habe heute von einem neuen Mitglied folgende Mail bekommen und stelle sie nun ins Forum. "Hallo versuche gerade das...

  1. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo zusammen,

    ich habe heute von einem neuen Mitglied folgende Mail bekommen und stelle sie nun ins Forum.

    "Hallo

    versuche gerade das erste mal mich an den Foren zu beteiligen. Hab leider den Dreh noch nicht raus.
    Meine eigendliche Frage ist, es geht um meinen Nymphensittich.
    Er ist ca. 10 Monate alt.Bis jetzt gab es gar keine probleme mit Ihm, aber seid drei Tagen ist er nur am schreien.Es fängt morgens um sieben uhr an und er schreit ununterbrochen.Krank dürfte er nicht sein ,denn er fliegt auch schreiend herum.Der Vogel wird alleine gehalten, sein Käfig ist gross genug das auch zwei Vögel Platz hätten.
    Er ist ganz zutraulich,lässt sich oft und lange Streicheln aber wie gesagt in den letzten drei Tagen ist es von der Lautstärke nicht auszuhalten.
    Wenn ich versuche aus dem Zimmer zu gehen fliegt er sofort auf meine Schulter.Er ist auf den Tag gesehen ca4-5 stunden allein.
    Ich hoffe Du kannst mir da weiterhelfen.

    Vielen Dank
    Sunny1"


    Was meint hier die Allgemeinheit dazu? Ich halte mich hier jetzt mal bewußt zurück.

    Liebe Grüße von Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Svava

    Svava Guest

    Ein Teil der Allgemeinheit sagt: Partnervogel nötig.

    LG
    Susanne
     
  4. #3 lanzelot, 25. Mai 2001
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    <<<stimmt da auch zu
     
  5. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Susanne, hallo Lanzelot,

    genau das war auch mein erster Gedanke. Also sind wir schon ein großer Teil der Allgemeinheit, der dieser Meinung ist.

    Liebe Grüße von Daniela
     
  6. #5 lanzelot, 25. Mai 2001
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Hi Daniela ..na ja ...lol..war ja nich schwer zu erraten gelle ...aber da der Platz ja da isch ...wird der vogel wohl bald nich mehr schreien
    bis denne lanzelot
     
  7. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hi Lanzelot,

    es wäre schön, wenn er einen Partner bekommen würde. Hoffen wir, daß sich Sunny richtig entscheiden wird.

    Liebe Grüße von Daniela
     
  8. #7 lanzelot, 25. Mai 2001
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    klaro ..wenn du ihr zuspricht und wir anderen auch ...ich denke sie ist auf dem richtigen weg dort hin ..und ich denke so wie geschrieben hat ist sie auch der meinung das ein 2. her muß bis denne lanzelot
     
  9. #8 Thomas_V_2000, 26. Mai 2001
    Thomas_V_2000

    Thomas_V_2000 Guest

    jaja, und ich weiss, wenn man lange genug ins gewissen geredet bekommt ;):p (in diesem Forum!), dann überwindet man alle Bedenken die gegen einen 2. Vogel stehen. Denn es müssen ja doch 2 sein. Und das hat man immer schon gewusst. Wollte aber "erstmal" nur einen. ich bin froh über meinen 2. Vogel.


    mfG
    Thomas
     
  10. #9 Zauberfrau, 26. Mai 2001
    Zauberfrau

    Zauberfrau Guest

    Hallo,

    als bei unserem Marlowe die "Schreiphase" losging, haben wir umgehend unsere Mabel geholt. Danach war Ruhe im Käfig. So viel Ruhe, dass uns das ziemlich unheimlich vorkam. Aber die Beiden haben sich nur mit sich selbst beschäftigt und keinen Grund zum schreien gehabt.

    Jetzt wo Mabel beim Tierarzt ist und Marlowe im mom. wieder alleine, wirds wieder lauter.

    Ich hoffe sehr, dass Sunny1 sich für ihren Nymphie einen Partnervogel zulegt. Zwei Nymphies machen 1. weniger Lärm, 2. nur unwesentlich mehr Dreck und Unsinn und wo einer satt wird, werden zwei schon lange satt und ausserdem: die sind soooo niedlich, wenn sie zu zweit sind!

    Liebe Grüße
    Fam. Lorenz + Marlowe & Mabel (die hoffentlich bald wieder zu Hause ist)
     
  11. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also ich denke auch daß du was verpasst wenn du den vogel alleine hälst. es ist so schön zu sehen wie die tiere miteinander umgehen (wenn sich meine beiden amazonen auch gerade heftig kebbeln:))

    es ist ziemlich wahrscheinlich daß der 2. vogel sich die zahmheit beim ersten abguckt.
    außerdem hat es den vorteil daß man sich keine sorgen um den vogel machen muß wenn man mal den ganzen tag lang nicht da ist, er hat ja unterhaltung!

    beim kauf des 2. würde ich darauf achten kein zu dominantes tier zu erwischen und dass die beiden auch größenmassig zueinander passen (den fehler hatte ich nämlich beim kauf meines 2. gemacht und ein absolutes prachtexemplar erwischt, welches allerdings meinen kleinen sammy völlig untergebuttert hat weshalb ich "umtauschen" mußte)

    jedenfalls höre ich von meinen nymphen sehr wenig, sie sind mir schon fast zu still *G* ...übrigens jetzt sind die amazonen wieder die liebsten vögel der welt*g*

    liebe grüße
    kuni
     
  12. sunny1

    sunny1 Guest

    Hallo zusammen

    möchte mich recht herzlich für die vielen Tips bedanken.
    Wir haben schon daran gedacht uns einen zweiten Vogel zu besorgen, unsere befüchtung war und ist wie wahrscheinlich bei allen anderen die zuerst einen Vogel hatten und später den zweiten wie sich die beiden Vertragen.
    Was für erfahrungen habt Ihr gemacht.
    Soll mann auf die Geschlechter achten?
    Wie habt Ihr die Vögel aneinander gewöhnt?
    Wenn die zwei sich nicht vertragen sollten, was für Erfahrungen habt Ihr gemacht um den Vogel zurückzugeben und ist es überhaupt möglich, denn wir wollen keinen "Vogelkrieg"

    MfG
    Sunny1
     
  13. #12 Zauberfrau, 26. Mai 2001
    Zauberfrau

    Zauberfrau Guest

    Neuer Vogel

    Hallo Sunny,

    es gibt sicherlich viele unterschiedliche Methoden um die Vögel aneinander zu gewöhnen.

    Also, am besten ist es wohl, Ihr holt Euch den zweiten Vogel von einem Züchter. Bei einigen Züchtern gibt es die Möglichkeit, dass Euer Vogel sich seinen/ihre Partner/in selber aussucht. Falls das nicht gehen sollte, könnt Ihr mit dem Züchter absprechen, dass Tier umzutauschen, wenn die Vögel sich nicht verstehen sollten.

    Man kann entweder den zweiten Vogel erst einmal in einem Extrakäfig halten, so dass Eurer sich an den Neuen gewöhnen kann, oder aber die Beiden gleich zusammensetzen.

    Wir sind ins "kalte Wasser" gesprungen und haben unseren zweiten Vogel sofort in den großen Käfig gesetzt und die Beiden haben sich auf Anhieb sehr gut verstanden. Sozusagen "Liebe auf den ersten Blick".

    Liebe Grüße
    Fam. Lorenz nebst Marlowe & Mabel
     
  14. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi sunny1,
    was die Gewöhnung betrifft, so haben wir es die
    ersten Tage mit getrennten Käfigen probiert.
    Danach beide in einen für beide neuen Käfig gesetzt.
    Musst Du ausprobieren. Vielleicht vertragne sie sich
    ja gleich auf Anhieb. Vertragen werden sie sich aber
    auf jeden Fall - bei den einen geht das recht schnell,
    bei anderen dauert es länger. Männchen und Weibchen
    passt, Männchen und Männchen passt auch sehr gut.
    Weibchen und Weibchen k ö n n t e etwas schwieriger
    werden (fast wie im richtigen Leben *g* )
    Sollten sich Deine Geier nicht gleich auf Anhieb
    vertragen, so ist das fast normal. Nicht ungeduldig
    werden, in der Regel brauchen sie schon etwas Zeit.
    Bei meinem zugeflogen Altvogel hat es fast 1/2 Jahr
    gedauert. Aber die Geduld hat sich bezahlt gemacht.
    Beide Männer sind mitlerweile unzertrennlich.
    Das hat auch den Vorteil, Du brauchst nie einen
    zu suchen (hängen immer und überall zusammen rum-
    leider meisstens an den Tapeten grrr)
    und wenn Du abends dann einen in den Käfig setzt,
    kommt der andere sofort auch hinterher.
    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Kuni

    Kuni Guest

    hi wolfram,

    sorry aber ich muß dir ein klein wenig widersprechen. fast immer vertragen sie sich, ich hatte aber den oben beschriebenen fall, daß ich als 2. vogel einen extrem dominanten vogel ausgesucht hatte und der hat meinen viel kleineren sammy völlig untergebuttert, aber das ist absolut nicht der normalfall.

    ich habe es immer so gemacht, daß ich ebenfalls die vögel erst mal in getrennten käfigen eng nebeneinander gestellt habe mit sitzästen auf gleicher höhe. nach ein paar tagen habe ich sie dann zusammengesetzt, und bis auf bei george, dem dominanten ist das sehr gut gegangen.

    es ist natürlich der idealfall wenn sich der vogel beim züchter selbst nen partner suchen kann. ansonsten wird jeder verantwortungsvolle züchter damit einverstanden sein, den vogel zurückzunehmen wenn sie sich absolut nicht verstehen, was aber wie gesagt bei den verträglichen nymphen nur selten schief geht.

    meistens macht man sich vorher viel zu viele sorgen:)

    liebe grüße
    kuni
     
  17. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Einspruch, Euer Ehren

    Hi Kuni,
    bin immer noch der Meinung, dass sich Nymphies
    fast immer vertragen. Allerdings gilt auch hier: Keine Regel ohne Ausnahme. Es braucht aber unter Umständen
    Zeit und Geduld. Mein erster hat den Neuzugang auch
    weggehackt, sobald der Neue sich auch nur ansatzweise
    genähert hat. Vielleicht hätte sich ja Deine "Domina"
    mit der Zeit doch noch vertragen. Wie bereits gesagt,
    bei meinem hat es fast ein halbes Jahr gedauert bis die Beiden ein Herz und eine Seele wurden. Allerdings
    arbeite ich zu Hause und konnte schlimmstenfalls immer
    eingreifen.
    @sunny. Vielleicht hast Du ja wirklich die Möglichkeit
    (wie Zauberfrau und Kuni geraten haben), dass ein Züchter
    in Deiner N#he ist. Würde ich euch wünschen.
    Alles Liebe
    Wolfram
     
Thema: Warum schreit mein Nymphensittich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich schreit morgens

    ,
  2. nymphensittich schreit

    ,
  3. nymphensittich schreien

    ,
  4. nymphensittich schreit ununterbrochen,
  5. mein nymphensittich schreit nur,
  6. meine nymphensittiche schreien,
  7. welcher singvogel schreit wie nymphensittich,
  8. nymphensittich schreit viel,
  9. nymphensittich schreit in der früh,
  10. nymphensittich wann faengt das schreien an,
  11. warum schreien nymphensittiche ununterbrochen,
  12. nymphensittich nur am schreien,
  13. nymphensittich kreischt laut auf ,
  14. warum schreien meine nymphensittiche,
  15. nymhensittich schreie,
  16. nymphensittiche schreien morgens,
  17. nymphensittich schreit beim fliegen,
  18. nymohensittich fliegt und schreit,
  19. warum schreien nymphensittiche,
  20. nymphensittich ist nur am schreien,
  21. nymohensittich schreit nur nich,
  22. morgens schreien meine nymphensittiche,
  23. http:www.vogelforen.denymphensittiche5150-schreit-nymphensittich.html,
  24. was ist wenn ein nymphensittich schreit