Was bastelt oder unternehmt ihr zur Beschäftigung der Grauen?

Diskutiere Was bastelt oder unternehmt ihr zur Beschäftigung der Grauen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Rüdiger! Du schreibst das deine 4 Grauen eigentlich mit dir im Haus frei leben,vorzugsweise im "Vogelwohnzimmer". Nun bei mir ist es...

  1. Utena

    Utena Guest

    Hallo Rüdiger!
    Du schreibst das deine 4 Grauen eigentlich mit dir im Haus frei leben,vorzugsweise im "Vogelwohnzimmer".
    Nun bei mir ist es ähnlich ich habe 7 Graue die im Haus herumtollen,vorzugsweise aber im Vogelzimmer tagsüber wohnen wenn wir in der Arbeit sind.
    Momentan wohnt nur Bonnie extra im Wohnzimmer da er sich vor den anderen fürchtet und Clyde sitz seit 2 Monaten auf dem Sofa da er einen Schnabelgelenkbruch hatte .
    Morgends und Abends kommen dan die anderen hinzu und man rennt eigentlich nur von einen zum anderen um ihn daran zu hindern was anzustellen.
    Seit neuestens hat sich Mausi aber ihren Nistplatz in der Küche ausgesucht und akzeptiert die anderen nicht mehr in der Küche.
    Nur noch Clyde der Auserwählte ihrer Begierde turtelt sie wie verrückt herum.
    Darum müssen die anderen zur Zeit im Vogelzimmer bleiben bevor es wärmer wird und alle wieder ins Außenvolier ziehen können.
    Wie stellst du es eigentlich an dein Wohnzimmer so halwigs sauber zu halten?
    Ich muß täglich mehrere Stunden zusammenkehren,Papageienpfurts wegzuwischen usw.
    Viele Grüße Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Sandra!
    Das geht eigentlich: das Zimmer ist mit Laminat ausgelegt, an den besonders neuralgischen Punkten (unter den Kletterbäumen und Käfigen der anderen Geier) liegt PVC. So muß nur einmal am Tag gefegt und feucht durchgewischt werden, das war's. Früher hatten wir Teppichboden - das wr eerheblich mehr Arneit, ohne das man ihn wirklich wieder sauber bekam. Ich kann daher nur (Gewerbe- Feuchtraum- , besser noch Gewerbe-)Laminat, Parkett oder Fliesen empfehlen, bei letzteren kann man auch auf das PVC verzichten.
    Wände habe ich mit Bastler- (Kunststoff-)glasplatten geschützt, die sind auch einfach von Obstresten und Schissen zu befreien.
    Einschließlich Fütterung und Grundreinigung der Käfige der kleinen brauche ich etwa zwei Stunden.
    Schlimmer ist, das wir ja wieder ein Regal ins Zimmer stellen mußten und das Staubwischen nervt!:)
     
  4. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    Vergiftungsgefahr bei Spielzeug?

    hallo liebe graupapageibesitzer,

    mich interessiert seit längerem etwas...:
    wenn der papagei an sachen rumknabbert und sie zerlegt besteht dann nicht bei bestimmten aber gewöhnlichen sachen vergiftungsgefahr? zum beispiel lackierungen, leime, klebemittel an türen. oder wie wäre das z.b. mit kleinen bunten schaumstoffbällchen wenn sie die zerfetzen (giftig?) ....könnten denn nicht auch fetzen von den zerlegten teilen verschluckt werden?
    was kann man tun um sicherzugehen dass sie gefahrlos knabbern können (nur spielzeug aus holz geben?) und ist es richtig dass man seinen geiern keinen salat füttern darf?
    ich freue mich auf eure antworten und wie immer wertvollen tipps!

    Franz
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Franz!
    Salat soll man deshalb nicht häufig verfüttern da er meistens zu stark gespritzt wurde oder in größeren Mengen Durchfall verursacht.
    Ich baue meinen Salat selber im Garten an und meine Geier bekommen hin und wieder ein Blatt davon,auf die Menge kommts drauf an.
    Auch fressen sie gerne mal Löwenzahnblätter oder Vogelsalat.
    Verschlucken von kleinen Plastigstücken beim zernagen kann schon mal passieren,aber ich habe diese Erfahrung gottseidank noch nicht gemacht obwohl meine viele Dinge zerlegen.
    Man muß sich aber vergewissern das die Spielsachen für die Papageien nicht giftig sind.
    Die meisten Holzspielzeuge für Papageien sind das eh nicht und Spielsachen für Kleinkinder können auch nicht giftig sein,da diese ja auch dan den Sachen herumnuckeln.
    Mit Softbällen oder ähnliches hab ich keine Erfahrungen.
    Viele Grüße Sandra
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    außer dem kletterbaum habe ich seit einiger zeit so einen weidenkorb für handtaschenhunde, darin habe ich alles mögliche spielzeug, wie hundebeißknochen, farbige holzkugeln, kleine aststückchen, weinkorken, etc. das hat auch den vorteil, daß wenn ich mal mit den amazonen verreisen sollte, haben sie gleich ein stück zuhause dabei und müssen sich nicht erst eingewöhnen.

    ein absloutes lieblingsspielzeug besonders von clyde sind die kabelschächte der stromkabel für die vogellampen. er schafft es mit einem einzigen zupacken die abdeckung des kabelschachts abzureißen um dann an die wahre quelle der begierde zu gelangen: das kabel!! die beiden tunichtgute haben es sogar schon mal geschafft das kabel in die voliere zu ziehen, nachdem sie vorher von draußen gründliche vorarbeit geleistet hatten indem sie abdeckung aberissen hatten. da es ein ziemlicher aufwand ist, die voliere von der wand wegzuziehen hatte ich es nicht sofort gemacht. erst als die lampe anfing zu flackern fiel mir auf, wie weit sich die beiden schon daran zu schaffen gemacht hatten.

    jetzt versuche ich die beiden an babyspielzeug heranzuführen indem ich es schon mal neben die voliere stelle damit sie merken daß diese doch ganz anderen sachen nicht wirklich gefährlich sind:D

    zum thema spielzeug in aussenvolieren: ich habe zwar keine aussenvoliere, bin aber in 2 vogelvereinen und wurde (und werde teilweise noch) ausgelacht, daß meine geier allesamt spielzeug haben. allerdings "unterwandere" ich langsam aber sicher ihre einstellungen*g*. einige haben inzwischen auch schaukeln und ketten in den volieren. ich bin auf der ausstellung auch immer die einzige, die ein schaukelgestell in der ausstellungsvoliere hat und darf mir dann jedes mal ein kopfschütteln abholen*g* (ist aber ein schaukelgestell mit naturästen)

    liebe grüße
    kuni
     
Thema:

Was bastelt oder unternehmt ihr zur Beschäftigung der Grauen?